shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PRINZESSA Braucht eine katzenerfahrene Familie

Handicap Notfall

ID-Nummer150862

Tierheim NameTiere aus Russland e.V.

RufnamePRINZESSA

RasseSiam-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit01.02.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen, Hunden

Temperament ruhig

Das Schicksal dieser Katze ist leider wieder eins, welches sehr schwer zu ertragen ist. Wir wissen nicht, ob dieses arme Lebewesen jemals vorher ein liebevolles Zuhause gehabt hat, auf jeden Fall wissen wir, dass diese Katze sich wahrscheinlich monate- oder sogar jahrelang auf der Straße durchschlagen musste und sich vom Müll auf der Müllsammelstelle ernährte. Als wäre das nicht traurig und schlimm genug, eines Tages schlug das Schicksal bei diesem Wesen wieder zu: entweder hat das Tier einen starken Tritt bekommen oder sie wurde von einem Auto angefahren. Jedenfalls waren die Verletzungen so schlimm, dass es ihren Schwanz und ihre Hinterpfötchen nicht mehr bewegen konnte.

Eine Frau ist auf die Katze aufmerksam geworden, weil sie sich nur auf ihren Vorderpfoten bewegte und das bei Minutsemperaturen draußen und das Schwänzchen sah wie ein Eiszapfen aus. Ohne Hilfe wäre die Katze jämmerlich auf der Straße gestorben, denn in diesem Zusatnd war sie nicht mehr fähig, für sich selbst zu sorgen und nach Futter zu suchen. Die Frau, die das Kätzchen gefunden hat, wandte sich an unsere Tierschutzkollegin Katharina mit der Bitte zu helfen. Nach der tierärztlichen Untersuchung zog die Katze auf Katharinas Pflegestelle ein und wurde Prinzessa genannt, damit sie so viel positive Engergie, wie möglich bekommt ?? Prinzessa’s Schwänzchen war leider nicht mehr zu retten und musste amputiert werden. Die angefertigten Röntgenbilder zeigen eine Verletzung im Bereich des Kreuzbeines (Nervenverletzung) was zur Folge hat, dass Prinzessa manchmal inkontinent ist. Bei Prinzessa äußert sich die Inkontinenz dadurch, dass Prinzessa manchmal, wenn sie sich putzt, Urin verliert. Prinzessa’s Hinterpfoten haben sich von der Verletzung bereits erholt und sie kann sich auf allen vier Beinchen bewegen. Manchmal verliert sie auch Kot, weil sie nicht fühlen kann, wann der Kot abgesetzt wurde und sie die Katzentoillette verlassen kann. Zum Glück leidet Prinzessa nicht an Durchfällen und somit kann so ein kleines Malheur schnell beseitigt werden. Im Moment ist es so, dass wir nicht wissen, ob Prinzessa für immer inkontinent bleibt oder sich der Nerv noch regenerieren kann. In diesem Zustand ist Prinzessa in Russland leider unvermittelbar. Da wir damit rechnen, dass auch die Vermittlung in Deutschland eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen wird, braucht Prinzessa Paten, die die laufenden Kosten mittragen können. Prinzessa braucht faserreiches Spezialfutter (RC Fibre Response), damit sie regelmäßig Kot absetzt. Leider kostet dieses Futter in Russland sehr viel. Katharina, die über 25 Katzen zur Pflege hat, kann sich dieses Futter ohne Unterstützung kaum leisten.

Abgesehen von ihrer Behinderung verhält sich Prinzessa ihrem Namen entsprechend wie eine echte Prinzessin – sie akzeptiert zwar andere Katzen und Hunde, mögen tut sie sie aber nicht. Am liebsten mag Prinzessa es, wenn sie von ihrem Menschen bewundert wird und Komplimente erhält. Wenn sie gut gelaunt ist, dann kommt sie zu ihrem Menschen um sich Streicheleinheiten abzuholen. Ab und zu hat Prinzessa ihre wilden 5 Minuten, die meiste Zeit macht sie es sich aber lieber gemütlich und schlummert ganz friedlich. Die Adoption von Prinzessa bringt eine sehr hohe Verantwortung mit sich, daher wird sie nur an eine katzenerfahrene Familie vermittelt.

Prinzessa ist ca. 3 Jahre alt (Stand April 2017), weiblich (kastriert), entwurmt und sie wird geimpft, gechipt und auf FIV und FELV getestet in ihr neues Zuhause einziehen. Wie alle unsere Katzen wird auch Prinzessa in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Garten/Terasse) muss katzensicher gestaltet sein.

Prinzessa befindet sich auf unserer Pflegestelle in Krasnodar. Sobald wir für sie ein geegnetes Zuhause finden, wird sie zuerst auf unsere Moskauer Pflegestelle gebracht, wo die letzten Vorbereitungen für ihre Reise nach Deutschland getroffen werden. Danach kommt sie mit einem Flugpaten nach Deutschland.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tiere aus Russland e.V.

Anschrift Lorichsstr. 17
22307 Hamburg
Deutschland

Homepage http://www.tiere-aus-russland.de/

 
Seitenaufrufe: 661