shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SANDROSANDROS

ID-Nummer146091

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameSANDROSANDROS

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit23.02.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schüchtern

Rettung einer Katzen-Großfamilie
Es gab an dem Platz, von dem die Katzen stammen, zwei Mütter: Sabina und Serena. Sabina, die schwarze Katze, hatte vier Kinder: Santina, Sandros und Saturnia sowie Susi. Alle vier Kinder sind auch schwarz wie die Mama. Serena (Tigerin) hatte sechs Kinder: Sonia, Samanta, Salvino, Silvana, Sofie und Samuele. Bis auf Samuele, der auch ein Tiger ist, sind ebenfalls alle schwarz. (Die beiden hatten zusammen also zehn Kinder, sieben davon Mädels … man stelle sich vor, was passiert wäre, wenn sie alle auf der Straße geblieben wären … mindestens 40 bis 50 neue Kitten schon bei der ersten Trächtigkeit …)

Sabina wurde zuerst eingefangen. Ihre Kinder haben sich versteckt. Dann wurden Serena und ihre Kleinen sowie Susi, die eine Tochter von Sabina, eingefangen. Und unsere Kollegin ist immer wieder zu dem Platz gegangen, bis sie die anderen drei Kleinen von Sabina auch hatte.

Sabina wollte mit ihren Kindern dann aber nichts mehr zu tun haben. Die drei zuletzt gefangenen Kinder sind leider recht scheu, aber nicht aggressiv. Deshalb sitzen die drei derzeit in einem Therapiekäfig bei Carmela, damit sie sich in dem Katzenzimmer nicht verstecken können.

Susi hat sich natürlich völlig den anderen Katzenkindern angeschlossen und wird auch von Serena mitgesäugt und geputzt.

Sabina sowie Sonia und Samanta konnten zuerst die Reise nach Deutschland antreten. Serena und Salvino, Silvana, Sofie, Samuele und Susi durften nun auch anreisen. Sandros, Santina und Saturnia, die drei etwas scheueren Kinder von Sabina, werden hoffentlich auch bald eine Pflegestelle in Deutschland finden.

Februar 2017
Sandros ist in seiner deutschen Pflegestelle angekommen und sucht nun von hieraus eine Familie, bei der er einziehen darf.

Mai 2017
Sandros hat sich inzwischen gut in seiner Pflegestelle eingewöhnt. Er ist sehr zutraulich geworden, kommt zum Kuscheln und legt sich sogar auf den Rücken und man kann seinen Bauch streicheln. Der junge Kater ist ein kleiner Wirbelwind, der Katzengesellschaft braucht, am liebsten jemanden, der genauso verspielt ist wie er und mit ihm gemeinsam durch die Wohnung sprintet. Sandros spielt sehr gerne mit der Angel, kann sich aber auch unermüdlich alleine beschäftigen. Er liebt Schaumstoffbälle, die er - als "Beute" - stolz umherträgt. Manchmal kommt das intelligente Kerlchen an und legt das Spielzeug seinem Menschen hin, damit der es werfen soll. Sandros ist Frischluftfan und liebt es, auf dem gesicherten Balkon zu liegen und das Geschehen rundum zu beobachten. Mit Kindern hat er keine Probleme, sogar der Staubsauger macht ihm keine Angst mehr, er ist dabei sehr gelassen. Fremden gegenüber ist er noch skeptisch, wenn die Neugier siegt, kommt er aber nach einer Weile an und lässt sich streicheln.

Wenn Sie Sandros ein liebevolles Zuhause schenken wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht. In Einzelhaltung wird er nicht vergeben.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 22523 Hamburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Beate Hautsch Telefon +49 (0)162 7069986

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 447