shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HIPPO Wer gibt den beiden Brüdern eine Chance auf ein schönes Leben?

Notfall

ID-Nummer143718

Tierheim NameTierhilfe Anubis e.V.

RufnameHIPPO

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farberot gestromt-weiß

im Tierheim seit29.04.2016

letzte Aktualisierung23.07.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Freigänger Wohnungskatze

Verträglich mit Artgenossen

Temperament schmusebedürftig

super verschmust und anhänglich, sehr menschenbezogen, zutraulich und eher ruhig

Hippo und sein Bruder Happy kamen in einem fürchterlichen gesundheitlichen Zustand im Tierheim an. Sie waren gerade mal 5 Wochen alt und es war sehr kritisch um sie. Sie waren vollkommen unterernährt und ihre Augen waren voll mit Eiter, so dass sie überhaupt nichts sehen konnten. Sie konnten die Augen nicht einmal öffnen. Carla, unsere Pflegestelle in Spanien nahm die beiden Jungs mit zu sich nach Hause. Im Tierheim hätten sie bestimmt nicht überlebt. Carla hat die beiden richtig toll hochgepäppelt und Happy und Hippo geht es heute super gut.

Leider verlor Happy dennoch das linke Auge - es war nicht mehr zu retten. Und Hippos Augen waren durch die Vereiterung so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass seine Sehkraft nun sehr eingeschränkt ist. Er ist nicht komplett blind aber er sieht wahscheinlich nur Umrisse. Dennoch haben die beiden Katermänner eine Lebensfreude und man merkt Hippo nicht an, dass er nur eingeschränkt sieht. Happy kommt mit einem Auge 100% klar und hat keine Einschränkungen.

Beide Jungs sind einfach nur nett. Sehr verschmust, anhänglich, sehr menschenbezogen, stets freundlich und sie sind zwar verspielt aber doch eher von der ruhigen Fraktion. Zu anderen Katzen sind sie sehr sozial.

Die Jungs lieben sich sehr und sind immer zusammen - wir werden sie also nur zusammen vermitteln.

Da Hippo keinen Freigang genießen darf, würden wir uns sehr wünschen, wenn in ihrem neuen Zuhause ein katzensicher eingezäunter Garten ist, wo Hippo nicht durchschlüpfen kann. Happy könnte wohl Freigang bekommen aber mit einem katzensicheren Garten, hätten wir einen Kompromiss für beide.

Sie werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.


Die beiden sind nun auf Pflegeplatz in Essen/Ruhr und können bei Gelegenheit gerne besucht werden.

12.08.17 update der Pflegestelle:

Nach kurzer Zeit (wenige Wochen) haben sich beide bereits sehr gut auf Ihrer aktuellen PS integriert und verstehen sich mit den beiden Haus-Katern (ebenfalls ca 1 Jahr alt) prächtig. Sie haben sich mit ihrer zutraulichen und bedingungslosen Hingabe zum Menschen direkt in alle Herzen geschlichen. Beide Brüder sind gleichermaßen zauberhaft, absolut menschenbezogen und überaus freundlich. Man wird sofort mit einem Küsschen begrüßt und alles (Katzen, Möbel und Menschen) wird angeschmust. Untereinander kann es schon mal ziemlich zur Sache gehen. Die beiden spielen eben wie zwei einjährige Kater eben spielen :) Happy hat richtig Hummeln im Hintern, ist aber gleichermaßen noch relativ schreckhaft. Er ist der aktiverer der Beiden und sehr verspielt. Hippo ist der etwas ruhigere, ein wenig zarter und der absolute Kampfschmuser. Er ist total entspannt. Beide hören sehr gut auf ein "NEIN" und wollen eigentlich einfach nur alles richtig machen. Kurz um: Sie blühen richtig auf und nun zeigt sich was für tolle Kater diese beiden Fellnasen sind. Genau richtig für eine aktive Familie, die richtige Kampfschmuser suchen. Beide bzw. alle vier Kater schlafen im Übrigen mit im Bett :) Wir gehen davon aus, dass sie sich auch mit Hunden gut verstehen würden. Von ihren Handicap merkt man kaum etwas. Auch Hippo scheint keine großen Einschränkungen zu haben.

Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.
fast blind
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Anubis e.V.

Anschrift 45130 Essen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6220 5578

Homepage http://www.tierhilfe-anubis.org/

 
Seitenaufrufe: 348