shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANDY FeLV+

Handicap Notfall

ID-Nummer118373

Tierheim NameTierschutz-Team-Koeln e.V.

RufnameANDY

RasseEuropäisch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit22.04.2016

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortTierheim

Andy, geb. 09.02.14
FeLV positiv
FIV negativ
Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder abgesicherter Freigang
Vermittlung nur zu einer anderen FeLV positiven Katze oder zusammen mit einer anderen FeLV positiven Katze
Vermittlung nur 100 km rund um Köln

Andy, der ursprünglich Adlon hiess, kam im Mai 2014 im Alter von 12 Wochen mit seinen Geschwistern ins Tierheim Gandia. Alle aus dem Wurf hatten kurze Ringelschwänzchen was bei spanischen Katzen häufig vorkommt und die Kätzchen nicht wirklich behindert.

Leider stellte sich heraus dass Andy Leukose positiv ist. Leider hatte er bisher keine Interessenten weshalb wir Andy im April 2016 übernommen haben. Wir hoffen dass es uns gelingt ein Zuhause für den hübschen Kater zu finden.

Andy zeigte sich erstmal etwas vorsichtig, ist aber inzwischen schon aufgetaut und zeigt sich sehr schmusig. Er ist aktiv und verspielt und würde sich im neuen Zuhause über eben solche Gesellschaft freuen. Ggf. könnte Andy auch einen Kumpel von der Pflegestelle mit ins neue Zuhause bringen.
Wir suchen für Andy ein Zuhause in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon und verständnisvollen Dosenöffnern.

Weitere Infos, Tagebuch und Fotoalbum unter:
http://www.tierschutz-team-koeln.de/vermittlungstiere/andy-felv.html

Sie können alle Katzen hier in Bergisch Gladbach persönlich kennenlernen.
Bei Interesse an Andy rufen Sie einfach an oder schicken eine Mail:
Eva Zernack
Tel: 02202-9609873
E-Mail: kontakt@tierschutz-team-koeln.de
verkürzter Ringelschwanz
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutz-Team-Koeln e.V.

Anschrift Max-Planck-Str. 8
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon +49 (0)2202 9609873

Homepage http://www.tierschutz-team-koeln.de/

 
Seitenaufrufe: 582