shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 4 von 2
Weiter zur Seite

BUDDY unser Traumbursche, wo darf er sich für immer niederlassen?

Mischlingshund

Männlich

Servus Ihr da draußen! Mein Name ist BUDDY und ich habe da ein kleines, naja eher großes Problem, ich suche ein neues Zuhause, wo ich für immer einziehen kann. Dies ist eine Bewerbung für ein Plätzchen in Eurer Familie. Hier meine Kurzbeschreibung, damit Ihr schauen könnt, ob ich mit Euch kompatibel bin. Geboren wurde ich ca. am 15.03.2019 in Rumänien. Vor einiger Zeit durfte ich nach Deutschland reisen. Ich bin ca. 50 cm groß und lebe in 53773 Hennef. Was ich alles kann: An der Leine laufen und mich sicher im Straßenverkehr bewegen, das bereitet mir überhaupt keine Probleme. Stubenrein bin ich auch. Sitz, Platz, Bleib und noch so einige Kommandos kenne und befolge ich. Ich bin sogar abrufbar und kann auch schon allein Zuhause bleiben, da passiert üüüüberhaupt nix. Versprochen! Was ich mag und liebe: Menschen, vor allem Kinder haben es mir sehr angetan, die dürfen sogar mit in mein Körbchen. Schmusen, kuscheln und das volle Verwöhnprogramm. Ich bin ein kleiner Genießer. Katzen und andere Hunde finde ich spitze. Wenn ich mit meinen Artgenossen spielen möchte, das ist dann die große Ausnahme, dass ich mal belle. Ansonsten bin ich ein ruhiger Vertreter. Im Garten liegen und chillen, oder spaziergehen, dass mag ich. Was ich nicht mag: Nicht mögen kann man eigentlich nicht sagen, aber das Autofahren, ist nicht meine größte Leidenschaft. Ich mach das mit, weil es ja doch manchmal nötig ist, aber ehrlich gesagt, bräuchte ich es nicht. Was ich noch nicht kenne: Das kann ich Euch ehrlich gar nicht sagen. Ich war sogar schon mit in Restaurants, da leg ich mich unter den Tisch und warte fein ab, bis Ihr fertig seid. Was ich mir wünsche: Ein Zuhause, wo ich für immer einziehen kann. Wo ich mein Köfferchen ein letztes Mal auspacke und nie mehr einpacken muss. Wenn schon ein Hundekumpel für mich da wohnen würde, das wäre spitze, muss aber nicht sein. Auch einen Garten würde ich sehr gut finden, aber auch das ist kein Muss. Selbstverständlich bin ich geimpft, kastriert, gechipt und im Besitz meines eigenen EU-Heimtierausweis. Ich werde nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Liebe Grüße, Euer BUDDY Schon verliebt? Schreibt uns doch eine Nachricht und erzählt ein wenig über euch (ich hab ja schon ausführlich über mich berichtet) Ganz wichtig: Damit Euch die Tierengel persönlich erreichen können, hinterlasst bitte eine Telefonnummer, unter der ihr erreichbar seid.

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
53773 Hennef
Deutschland

LEAO super lieber Rüde

Mischlingshund

3 Jahre , 8 Monate

Männlich

Leao, geb. 20.08.2018 und 37 cm. Er ist kinderlieb, hundeverträglich, katzenlieb, verschmust und sehr lieb. Leao ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und hat einen EU Pass.

Tierhilfe Ohne Grenzen e.V.
Pflegestelle
55122 Mainz
Deutschland

JADE Super liebe junge Hündin

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Jade, Mischling, geb. 20.11.2021 und zu Zeit 30 cm. Sie zuckersüß, verschmust, verspielt, hundeverträglich, katzenlieb und kinderlieb. Jade ist geimpft, gechipt und entwurmt.

Tierhilfe Ohne Grenzen e.V.
Pflegestelle
55595 Weinsheim
Deutschland

OLYMPIA Kleine Maus sucht Liebe

Mischlingshund

Weiblich

KLEINE, SEHR LIEBEVOLLE OLYMPIA, DIE VON IHRER GELIEBTEN FAMILIE EISKALT VOR DIE TÜR GESETZT! SIE WEINT UNUNTERBROCHEN UND LEIDET FURCHTBAR! ZAUBERMAUS OLYMPIA, ca. 6 Jahre, ca. 35-38cm, offen, läuft an der Leine, verschmust, KATZENFREUNDLICH (grober Test), menschenbezogen, verspielt und verträglich mit all ihren Artgenossen SIE MUSS UNBEDINGT AUS DEM CANNEL UND ZU LIEBEVOLLEN MENSCHEN, die ihre Liebe & Treue zu schätzen wissen. Sie wurde von ihrer Familie herzlos vor die Türe gesetzt. Hilfesuchend und hungrig rannte sie den Passanten hinterher, jedoch erfolglos…Gott sei Dank kreuzte Camelia ihren Weg und nahm die kleine Maus mit in ihr Shelter. Aktuell befindet sie sich in einer Auffangstation in Braila. Selbstverständlich ist sie komplett geimpft, gechipt, kastriert, SNAP 4 NEGATIV getestet und im Besitz ihres EU-Heimtierausweises. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Wer verliebt sich in die kleine Zuckermaus und möchte ihrem Leiden eine Ende machen und wieder glücklich machen?!

Tierengel Grenzenlos e.V.
Ernst-Sachs-Str. 21
56070 Koblenz
Deutschland

BRISCA - freundlich, katzenverträglich, 2 Jahre

Mischlingshund

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Brisca Herkunft Suceava Ca. 35 bis 40 cm 2 Jahre alt Mittelmeerkrankheiten negativ getestet Pflegestelle Solingen Die zutrauliche kleine Brisca wurde mit ihrem Welpen im PS Suceava abgegeben und durfte Ende April auf ihre Pflegestelle in NRW reisen. Brisca zeigt sich absolut freundlich und aufgeschlossen Menschen gegenüber. Auch andere Hunde mag sie sehr. In ihrer Pflegestellen wohnen auch Katzen, die Brisca problemlos akzeptiert. Brisca geht schon schön an der Leine, ist stubenrein und wird von ihrer Pflegestelle als absolut unkompliziert beschrieben. Wenn Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht mit folgenden Angaben: - Ihr vollständiger Name, - Ihr Wohnort - Ihre Telefonnummer - die Anzahl und Altersangabe der Personen, die im Haushalt leben - Ihre Wohnsituation - und eine kurze Beschreibung Ihrer allgemeinen Lebensumstände Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen berücksichtigen, die diese Angaben enthalten.

Freunde der Tiere e.V.
Pflegestelle
42653 Solingen
Deutschland

MANI süßer Fratz sucht sein Körbchen

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Mani wurde als Welpe in Spanien im Müll entsorgt. Eine Frau hat ihn von dort mit in ihr Zuhause genommen. Dort durfte er rund drei Monate bleiben. Leider musste ihn die Finderin wegen gesundheitlich Problemen in unserem Partner-Tierheim in Spanien abgeben. Von der Couch ins Tierheim, dass war sehr schwer für unseren kleinen Mani. Deshalb haben wir ihn nach Deutschland auf unsere Pflegestelle gebracht. Er ist ein süßer, verschmuster und aktiver kleiner Kerl, der sowohl mit anderen Hunden als auch mit den auf der Pflegestelle lebenden Katzen gut zurecht kommt. Er zeigt sich stubenrein und auf seiner Pflegestelle lernt er gerade die Grundkommandos wie -sitz, platz und bleib-. Tägliches Leinentraining steht genauso auf der Tagesordnung, wie auch das erkunden von den Geräuschen einer Stadt. Er ist aktuell 9,4 Kg leicht und hat eine SH von ca. 34 cm. Geboren: 9.2021, kastriert Mani ist ein lieber und altersgerecht verspielter aktiver Junghund, der gerne auch mal seinen Dickkopf hervorholt und deshalb weiterhin eine konsequente Erziehung genießen sollte. Wer möchte unserem kleinen Mani-Schatzi ein liebevolles Zuhause geben? Bei Abgabe sind unsere Tiere gechipt, entwurmt und mit den notwendigen Impfungen versehen. Sie haben einen EU-Ausweis und die erwachsenen Tiere sind kastriert. Der Test auf Mittelmehrkrankheiten war bis auf ein mittleres Ergebnis bei der Ehrlichose negativ.

soul4paws
Pflegestelle
51702 Bergneustadt
Deutschland

BIBI - freundlicher Welpe sucht Zuhause

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

BIBI im Wachstum geboren am 06.01.2022 vollständig geimpft und gechippt Pflegestelle in 41844 Wegberg Unsere kleine BIBI kam vor zwei Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter Brisca nach Deutschland. Die sehr freundliche und lustige BIBI sucht nun von Wegberg aus ihr Zuhause. Sie ist verträglich und freundlich und freut sich immer über die Aufmerksamkeit von Menschen. Wenn Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht mit folgenden Angaben: - Ihr vollständiger Name, - Ihr Wohnort - Ihre Telefonnummer - die Anzahl und Altersangabe der Personen, die im Haushalt leben - Ihre Wohnsituation - und eine kurze Beschreibung Ihrer allgemeinen Lebensumstände Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen berücksichtigen, die diese Angaben enthalten.

Freunde der Tiere e.V.
Pflegestelle
41844 Wegberg
Deutschland

ELLA

Mischlingshund

3 Jahre , 8 Monate

Weiblich

Ella, geb. 15.09.2018, ca. 45 cm Schulterhöhe, Gewicht 16,5 kg sucht ein Zuhause Update 07.05.2022 Ella ist jetzt seit fast zwei Wochen in Trier auf der Pflegestelle und taut immer mehr auf. Sie ist eine freundliche Hündin, sehr anhänglich und verschmust, aber sie muss noch viel lernen. Ella ist verträglich mit Hündinnen und Rüden. Im Haus hat sie kein Problem mit Geräuschen, wie Staubsauger, Kaffeeautomat, Radio oder Fernseher. Sie geht gut an der Leine und fährt ruhig im Auto mit. Beim Spaziergang mit einer Hundegruppe war sie neugierig und sehr interessiert an allem. Am Donnerstag bei einem Besuch im Restaurant hat sie sich vorbildlich verhalten. Ella sucht ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung. Ein souveräner, ruhiger Ersthund wäre von Vorteil, ist aber kein muss. Ella ist stubenrein, die Grundkommandos kennt sie noch nicht, die werden noch geübt. *********************************************************** Ella, die süße Maus hat es geschafft und durfte am 20.04.22 endlich zu ihrer Pflegefamilie nach Trier reisen. Dort darf sie gerne besucht werden. Ella ist eine super liebe Hündin, verträglich mit Rüden und Hündinnen. Sie möchte auch ganz viel mit ihren Menschen kuscheln, braucht daher nicht unbedingt andere Hunde um sich herum. Sie wurde erfolgreich gegen Herzwürmer behandelt. Negativ getestet am 18.04.22. Im September 2021 wurde sie mit einem Welpen (Elina) in den Bergen von Canjas gefunden. Wahrscheinlich wurde sie ausgesetzt. Seither war sie bei Patinhas Felizes untergebracht die sich rührend um sie gesorgt haben und ihr ganz viel beigebracht haben. Hierfür unser großer Dank Bei Interesse füllt doch unser Interessentenformular aus unter: https://www.vamos-la.eu/index.php/de/wie-kannst/auf-den-hund-kommen

Vamos Lá Madeira e.V.
Pflegestelle
54296 Trier
Deutschland

JAMINA - reserviert

Mischlingshund

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Herkunftsland / Ort: Rumänien Geschlecht: weiblich, kastriert Farbe: schwarz Schulterhöhe: 35 cm Gewicht: 8 kg Geburtsdatum: ca. 2019 Standort: 53881 Euskirchen ----------------------------- Jamina ist ein überaus freundliches und sehr liebenswertes Hundemädchen, das die Herzen aller Menschen im Sturm erobert. Darüber hinaus ist sie ein echter Hingucker. Sie ist überaus klug und lernt sehr schnell: Laufen an der Leine, Autofahren und Tierarztbesuche etc. beherrscht Jamina schon prima. Bei neuen Situationen zeigt sie sich noch zurückhaltend, folgt aber vertrauensvoll ihrem Menschen an dem sie sich sehr bindet. Jamina ist der ideale Hund für eine Familie (gern auch mit Kindern) sowie auch Einzelpersonen bei denen sie gemütliche Spaziergänge machen kann. Gern kann Jamina auch zu bereits vorhandenen 4-Beinern vergesellschaftet werden, da sie bereits auf der Pflegestelle gut mit anderen Hunden und den Katzen zusammen lebt., Kontakt: Tierhilfe Lebenswert Tel: 0172-7537051 Mail: isabelle.barna@tierhilfe-lebenswert.de Unsere Hunde - sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung) - sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet - werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Pflegestelle
53881 Euskirchen
Deutschland

PRINCE sucht seine Menschen

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Prince (ca 5 Monate alt, wird ca 55 cm groß) wurde zusammen mit ihren Geschwistern auf der Straße gefunden und durften bis zur Ausreise bei uns im Tierheim leben. Nun lebt Prince seit Samstag bei seiner Pflegefamilie. Hier zeigt er sich als neugieriger Welpe, der sehr liebevoll zu seiner Pflegefamilie ist. Und auch vorsichtig Kontakt zu fremden Menschen aufnimmt, mir leckerlies lässt er sich noch schneller überzeugen. Er liebt es seine Umgebung zu erkunden und geht schon gut mit spazieren an der Leine. Mit den Hunden aus der Pflegefamilie versteht er sich sehr gut. Deswegen würde er sich im neuen Zuhause bestimmt auch über Hundekumpels freuen. Ihre neue Familie muss Prince natürlich noch das Hunde 1x1 beibringen und genug zeit und Geduld haben für seine Erziehung. Hast du dich in Prince und seinen tollen Charakter verliebt? Dann schreib uns gerne eine Nachricht. Die wichtigsten Infos: Prince, männlich , Dezember 2021, geboren, wird ca 55 cm groß, kommt aus Rumänien, gechipt, geimpft, gegen Zecken und Flöhe behandelt, hat ein Sicherheitsgeschirr und einen blauen EU-Pass

Mischlingsliebe e.V.
Pflegestelle
58135 Hagen
Deutschland

MOLLY - lernwillig und verspielt

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

• geb. ca. Dezember 2021 • ca. 15kg (Stand April 2022) • ca. 40cm (Stand April 2022) • Standort: Münchweiler an der Alsenz • gechipt • geimpft • entwurmt • besitzt einen EU Heimtierausweis • Test auf MMK Molly und ihre Schwester Holly wurden in Virginias Shelter geboren. Virginia rettete die hochträchtige Mama Tara von der Straße und kurz darauf erblickten 6 Welpen das Licht der Welt. Leider haben nicht alle Welpen die ersten Wochen überlebt. Lediglich Molly und Holly sind zu wunderschönen, kräftigen und gesunden jungen Hunden herangewachsen und sind jetzt bereit für ihr eigenes Zuhause. Die kleine Familie hat bereits den ersten Sprung richtig neuem Leben bereits geschafft und konnte kürzlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Schwester Holly und Mama Tara haben bereits ihr eigenes Zuhause gefunden. Jetzt soll auch die letzte im Bunde ihre Chance bekommen und in ihr eigenes, liebevolles Zuhause ziehen. Molly ist eine wirklich zauberhafte Hündin. Sie ist verspielt, aufgeschlossen und kommt auf ihrer Pflegestelle wirklich mit allem und jedem klar. Sie lebt dort gemeinsam mit anderen Hunden, Katzen und Kaninchen und zeigt sich als überaus sozialverträglich. Auch mit Kindern kommt Molly gut zurecht und bringt einen respektvollen Umgang mit. Molly hat sich auf ihrer Pflegestelle als wahre Wasserratte entpuppt und liebt es zu schwimmen und zu planschen. Natürlich muss Molly altersentsprechend noch einiges lernen, zeigt sich aber sehr gelehrig und versteht Neues super schnell. Molly ist bereits stubenrein, lernt aktuell in kleinen Schritten das Alleine bleiben und auch die Leinenführigkeit ist keine Herausforderung mehr für unsere junge Hundedame. Wir wünschen uns für Molly ein Zuhause bei einer aktiven Familie, die gerne in der Natur unterwegs ist und Spaß daran hat gemeinsam mit einem jungen Hund die Welt zu erkunden. Gerne kann Molly zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden – dies ist jedoch keine Voraussetzung. Hundeerfahrung ist bei Mollys Adoption ebenfalls kein Muss, allerdings sollte dann die Bereitschaft vorhanden sein gemeinsam mit dem neuen Familienmitglied nochmals die Schulbank einer kompetenten Hundeschule zu drücken und zusammen zu lernen und an den neuen Aufgaben zu wachsen. Kinder könnten im neuen Zuhause ebenfalls vorhanden sein, diese sollten jedoch in der Lage sein mit einem Hund respektvoll umzugehen. Gerne kann Molly auf ihrer Pflegestelle in 67728 Münchweiler an der Alsenz persönlich kennengelernt werden. Du möchtest Molly gerne persönlich kennenlernen? Dann melde dich! Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390,-€ abgegeben. Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com

Fellhelden e.V.
Pflegestelle
67728 Münchweiler
Deutschland

KALANI Die Besondere...

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Hallo, ich bin Kalani Alter: ca. 5 Monate alt Geschlecht: weiblich Pflegestelle: Düsseldorf Unsere kleine Kalani durfte am Samstag mit ihren Geschwistern nach Deutschland reisen. In den drei Tagen hat sie sich bei ihrer Pflegestelle schon richtig gut entwickelt. Die weiteren Fellnasen der Familie sind ihr bisher noch nicht ganz so geheuer - es sind eben nicht ihre Geschwister & dann auch noch eine neue Umgebung…? Das darf daher auch noch ein paar Tage dauern. Sonntag war z.B. Essen auch noch nicht so richtig interessant und vertrauenswürdig - Montag hingegen stand Futter ziemlich hoch im Kurs! …Die anderen Hunde leben nach dem fressen schließlich auch noch. Gerade ist sie sehr auf ihre „Pflegemama“ fixiert - verlassen des Raumes führt zu einem kleinen Fiep-Konzert. Grundsätzlich ist dies nach 3x Tagen aber auch gar kein Grund zur Sorge. Ihr Geschirr findet sie bisher nicht ganz so cool - das hat sie am liebsten nicht an & wenn es dann eben doch sein muss, wird auch schnell dran geknabbert. Pipi wird schon nur noch draußen gemacht & auch ansonsten ist sie super lieb. Wer mag Kalani auf ihrer Pflegestelle in Düsseldorf kennenlernen? ?? ____________________________________

MAP-Hilfe für Strassennasen e.V.
Pflegestelle
40229 Düsseldorf
Deutschland

MINNIE Unsere kleine Schmusemaus

Mischlingshund

2 Jahre , 6 Monate

Weiblich

Hallo, ich bin Minnie Alter: ca. 3 Jahre alt Geschlecht: weiblich Pflegestelle: Köln Unsere süße Knutschkugel Minnie hat uns letzten Samstag bei ihrer Ankunft in Deutschland total verzaubert. Trotz der schlechten Erfahrungen, die auch sie sicherlich in den letzten Jahren gemacht hat, wurde jeder Zweibeiner direkt ins Herz geschlossen und mit Begrüßungsküsschen überschüttet. Minnie ist eine total zutrauliche und verschmuste Hündin. Sie ist sehr genügsam und verhält sich draußen wie drinnen eher ruhig. Sie stört sich weder an Katzen noch an anderen für sie fremden Geräuschen wie die Waschmaschine oder dem Staubsauger. Sie schaut sich alles aus sicherer Entfernung an. Draußen läuft die kleine Maus schon sehr brav und anständig an der Leine. Andere Artgenossen und Menschen sind eher uninteressant für sie. Bei größeren Hunden ist sie allerdings noch etwas vorsichtig und grummelt schon mal ein wenig. Minnie ist eine sehr pflegeleichte Hündin, die vor allem eins braucht: Viel liebe und Schmuseinheiten Sie genießt die Ruhe und braucht eher einen ruhigen Zweibeiner ohne übermäßig viel Action. Bist du genau auf der Suche nach einem Vierbeiner wie Minnie und möchtest sie auf ihrer Pflegestelle in Köln kennenlernen? ____________________________________

MAP-Hilfe für Strassennasen e.V.
Pflegestelle
50668 Köln
Deutschland

RONDA - sanfter Junghund

Deutscher Schäferhund-Mix

6 Monate

Weiblich

RONDA Alter: geb. 11.2021 Rasse: Schäferhund-Mischling Größe: ca. 62 cm (zZt) Gewicht: 22 kg (zZt) Katzenverträglich: mit hundeerfahrenen Katzen ja Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Die beiden Schönheiten Ronda und Shuri suchen nach einer Familie, die sie adoptieren möchte, ihre Mutter ist einer wunderschöne Loba-Podenco-Mischlingshündin, der Vater ein Lobo Herreño (Schäferhund-Art). Die Hündin hat insgesamt sechs Welpen bekommen, vier davon haben bereits ihre Familien gefunden, und nun suchen wir auch für diese beiden kleinen Schönheiten ein liebevolles Zuhause. Die Geschwister sind Mitte November geboren und durften lange mit ihrer Mutter zusammen leben, die sie gut erzogen hat. Die Mutter ist eine sehr sanfte, ruhige Hündin, die in sich ruht und sehr gelassen ist. Wir haben den Eindruck, dass sie diese Wesenszüge an ihre Töchter weitergegeben hat. Natürlich flitzen die zwei durch die Gehege und spielen miteinander, sie sind neugierig und voller Entdeckerfreude, genau so, wie ein junger Hund sein sollte. Die ersten Spaziergänge an der Leine klappen schon ganz gut, aber natürlich muss da noch viel geübt werden. Die Welpen werden groß und kräftig werden, darum ist es wichtig, dass man sie gut erzieht. Mit Geduld und viel Liebe wird das eine spannende Aufgabe sein, wer sich das zutraut und einer der beiden ein Zuhause geben möchte, darf sich gerne bei uns melden.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

MONJA möchtest du ihr ein Zuhause schenken ??

Mischlingshund

7 Monate

Weiblich

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 51570 Windeck Alter: geb. ca. 8/2021 Größe: 35 cm Die süße kleine Dija wurde in Rumänien geboren und konnte im April zu einer Pflegestelle nach Deutschland reisen. Schnell hat sie sich eingewöhnt. Dija ist ein verspielter und verschmuster Junghund. Natürlich hat sie noch viel zu lernen. Mit den Hunden und Katzen auf der Pflegestelle versteht sie sich sehr gut. Sie kann als Einzelhund oder aber auch zu verspielten Hunden und Katzen vermittelt werden. Dija ist mittlerweile stubenrein und geht gut an der Leine und auch das Autofahren gefällt ihr. Kinder sollten im Schulalter sein, da sie hektische Bewegungen noch nicht immer einordnen kann. Die kleine Dija ist geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis. Sie wurde regelmäßig entwurmt und gespottet. Gerne könnt ihr eure Bewerbung über dieses Portal senden, oder uns auch ab 17.00 Uhr unter 0157-88516168 erreichen, dann können wir gerne einen Besuchstermin vereinbaren. Die Vermittlungsgebühr beträgt 450 Euro. Ihr könnt euch von unserer Arbeit überzeugen: www.straysunited.de (dort findet ihr auch mehr Fotos/Videos) Auf Facebook: https://www.facebook.com/straysunited/ (dort findet ihr auch unsere anderen Fotoalben und unsere Ausreisepost) Euer vermittelndes Team Deutschland Strays United e. V.

Strays United e.V.
Pflegestelle
53175 Bonn
Deutschland

GRIT Alles in allem bin ich ein lieber, zugänglicher und verspielter Hundebub, der aber auch stur sein kann.

Mischlingshund

4 Jahre , 4 Monate

Männlich

GRIT - Tierwald e.V. Name: Grit Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Geboren: ca. Januar 2018 Größe: ca. 30-35 cm Geimpft: ja Gechipt: ja Kastriert: ja Grit hat Jagdtrieb, versteht sich aber mit den Hauskatzen Aufenthaltsort: Grit befindet sich momentan in Deutschland auf Pflegestelle. Falls Sie sich in Grit verliebt haben, dann können Ihnen unsere Kontaktpersonen den genauen Aufenthaltsort nennen. Sie können dann die Süße dort zum gegenseitigen Beschnuppern gerne besuchen. Herz und Wärme gesucht! Ich lebte als Streuner in den Straßen einer Stadt in der Slowakei. Man meldete mich dem Tierschutz und so kam ich ins Tierheim. Im März 2022 durfte ich dann aus dem Tierheim ausziehen und mit nach Deutschland in meine Pflegestelle fahren. Ich bin ein kleiner wuseliger Hundebub, flink wie ein Wiesel, und muss alles einmal unter die Lupe nehmen. Einen Drang nach draußen habe ich nach wie vor und wenn man nicht aufpasst, würde ich mir die Freiheit nehmen und ausbüchsen. Menschen begrüße ich freudig, aber ich muss noch lernen, dass das auch geht, ohne die Menschen anzuspringen. Ein kleiner Staubsauger bin ich auch, aber sobald ein „NEIN“ kommt, gebe ich es auch ab. Draußen an der Leine lasse ich mich gut korrigieren und lenken. Allerdings kommt dann hier mein Jagdtrieb durch, ob Fahrräder, Menschen oder Autos, da muss ich dann schon in die Leine ziehen. Pflegefrauchen muss mehr korrigieren und mir dann meine Regeln aufzeigen. Gegenüber anderen Hunden bin ich freundlich und um nicht mit ihnen zu zoffen, unterwerfe ich mich lieber. Alles in allem bin ich ein lieber, zugänglicher und verspielter Hundebub, der aber auch stur sein kann. Kannst Du Dir vorstellen, dass wir zusammenpassen? Dann bitte melde Dich, oder besser noch, besuch mich einfach. Meine Pflegefamilie und ich warten! Dis dann, der kleine Grit! Kontakt: Bettina Strahl: bstrahl721@gmail.com 0162-4489880 Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428 Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

Tierwald e.V.
Pflegestelle
Am Aggerberg 1
51491 Overath
Deutschland

JAMIE Menschenbezogene Hündin sucht bestes Zuhause

Mischlingshund

6 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Guten Tag ihr Lieben! Ich bin die Jamie und ich wurde ca. am 25.02.2016 in Rumänien geboren. Auf die Waage bringe ich um die 16 kg und man sagt ich sei ungefähr 48 cm groß. Vor kurzer Zeit wurde ich Gott sei Dank von den TierEngeln aus der Tötung in Rumänien gerettet. Ich sag es euch, dort war es einfach nur grausam. Ich verstehe einfach nicht, warum man mich da hingebracht hat. Ich möchte doch einfach nur Teil einer Familie sein. Vielleicht ja bald bei dir? Nun bin ich auf jeden Fall in Sicherheit und auf einer tollen Pflegestelle in PLZ 56379 Singhofen untergebracht. Wenn ihr mögt, kommt mich doch gern mal besuchen? Wenn du bis hierhin gelesen hast, möchtest du bestimmt mehr über mich wissen oder? Ich versuch es mal kurz und knapp zusammenzufassen. Die Eckdaten kennst du ja jetzt schon. Ich habe mich auf meiner Pflegestelle hier in Deutschland gut eingelebt und fühle mich total wohl. Endlich wieder jemand, der mir die ganze Aufmerksamkeit schenkt. Das ist wirklich Balsam für meine Hundeseele. Ich liebe echt jeden Zweibeiner, egal ob ich diesen schon kenne oder eben nicht. Mein liebstes Hobby ist auf jeden Fall kuscheln, wenn es geht den ganzen Tag hihi. Ich würde alles tun, um dir zu gefallen und genieße jede Art der Zuwendung! Es gibt doch nichts Schöneres oder!! In meinem aktuellen zu Hause lebe ich in einem gemischten Rudel und komme mit allen Artgenossen super aus. Bei unterwürfigen Hunden möchte ich meine Position im Rudel klären. Wer will sich denn nicht gerne behaupten?! Bekomme ich aber eine Ansage von einem anderen Hund, ordne ich mich unter und spiele auch sehr gerne. Nicht zu vergessen, ich bin natürlich stubenrein und an der Leine gehe ich sehr brav. Katzen kenne ich und sind für gut befunden. Auch mit Kindern funktioniert es einwandfrei, diese sollten aber schon etwas älter und hundeerfahren sein. ?Meine Pflegemama meint, dass ich unbedingt eine erfahrene Familie benötige, die mich mit der nötigen Konsequenz, Regeln, viel Zeit und Liebe führen kann. Dann kann ich auch endlich meinen Platz finden und endlich in meinem neuen Leben ankommen. Selbstverständlich wurde ich geimpft, gechipt, SNAP 4 negativ getestet, kastriert und bin im Besitz meines eigenen EU-Heimtierausweises. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr. Ich denke, dass ihr nun das Wichtigste über mich wisst. Schon verliebt? Schreib uns doch eine Nachricht

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
56379 Singhofen
Deutschland

PINA Freundliche, neugierige Mausauf der Suche nach ihren Herzensmenschen

Mischlingshund

Weiblich

Hallo ihr da Draußen ! Mein Name ist Pina und ich wurde ca. am 01.02.2016 in Rumänien geboren. Ich bin ungefähr 50 cm groß und bringe beachtliche 20 kg auf die Waage. Jaaa ich weiß, ich muss ein bisschen abspecken hihi aber das Essen hier schmeckt doch soooo gut. Vor einiger Zeit wurde ich Gott sei Dank von den TierEngeln aus der Tötung in Rumänien gerettet. Dort hätte ich es keinen Tag länger ausgehalten. Nun bin ich auf einer tollen Pflegestelle in PLZ 52538 Gangelt untergebracht. Momentan lebe ich auf einem Reiterhof mit ganz vielen Pferden, Katzen und Artgenossen zusammen. Das finde ich spitze und ich komme wirklich mit jedem hier prima aus. Ich liebe es mit anderen Hunden zu spielen und zu toben. Dabei ist es mir egal, ob ich sie schon kenne oder eben nicht. Natürlich wirst du sofort informiert, wenn jemand Fremdes unser Heim betritt. Da kannst du dich auf mich verlassen! Bei Fremden bin ich anfangs noch etwas schüchtern und zurückhaltend, doch kenn ich dich, dann gibt es kein Halten mehr, glaub mir! Eine Dame weiß natürlich wo man sein Geschäft verrichtet und an der Leine gehe ich auch ganz brav. Autofahren mag ich sehr gerne, da sieht man immer so viel Neues! Alleine bleiben meistere ich in Gesellschaft meines Rudels auch ohne Probleme. Kinder habe ich hier auf dem Hof kennen und lieben gelernt. Meine Pflegefamilie beschreibt mich als sehr aufgeweckten, aufgeschlossenen und neugierigen Hund. Ich denke, dass ist gut oder? Außerdem bin ich sehr verschmust und lasse mich überall streicheln. Das tut sooo gut Leute! Ich freue mich einfach über alles und jeden und bin so dankbar, dass ich eine zweite Chance bekommen habe. Wie solltest du/mein neues zu Hause sein? Ich könnte zu ruhigen Menschen vermittelt werden, die gerne spazieren gehen, aber (zumindest anfangs) keine stundenlangen Wanderungen unternehmen. Joggen und Radfahren ist für mich definitiv nichts. Puhh, das ist mir echt zu anstrengend… Auch bei rüstigen Rentnern oder einer Familie mit Kindern würde ich mich pudelwohl fühlen. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit könnte ich dich bestimmt auch ins Büro begleiten. Ein souveränder Hundekumpel, an dem ich mich orientieren könnte, wäre sehr hilfreich und laut meiner Pflegemama Voraussetzung für die Vermittlung. Getreu dem Motto, was ist besser als ein Hund? Richtig, zwei Hunde hihi! Ich bin übrigens kein Großstadtwuffi. Ich liebe es ländlich oder am Stadtrand und ein Garten wäre einfach toll. Selbstverständlich wurde ich geimpft, gechipt, kastriert und bin im Besitz meines eigenen EU-Heimtierausweises. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr. Schon verliebt? Schreib uns doch eine Nachricht und erzähle ein wenig über dich (ich hab ja schon ausführlich über mich berichtet). Ganz wichtig: Damit Dich die TierEngel persönlich erreichen können, hinterlass bitte eine Telefonnummer, unter der du erreichbar bist.

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
52538 Gangelt
Deutschland

BOBBY - reserviert

Mischlingshund

6 Monate

Männlich

Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Mix Geschlecht : männlich, nicht kastriert Farbe: hellbraun Schulterhöhe: ca. 33 cm Gewicht: 5 kg Geburtsdatum: ca. November 2021 In Pflegestelle seit: April 2022 Standort: 66663 Merzig ---------------------------- Traumwelpe Bobby sucht sein „ Für-immer-zuhause „ Bobby ist welpentypisch verspielt. Er ist sehr menschenbezogen, doch vor allem liebt er Kinder. Mit seinen zwei Hundefreunden auf seiner Pflegestelle war er von Anfang an ein super Team. Er kommt mit allen Hunden wunderbar klar und auch Katzen stellen für ihn gar kein Problem dar. Am liebsten ist er draußen im Garten, wenzelt sich im Grünen und tobt dort den ganzen Tag mit den Hunden und Kindern. Zwischendurch holt er sich aber auch liebend gerne seine Streicheleinheiten ab. Er geht schon toll an der Leine und scheut keine Bäche und Wasserpfützen. Auf seinen Namen hört er sehr gut und war jederzeit abrufbar. Bobby ist neugierig, aufgeweckt, witzig, intelligent, lernfähig und sehr wachsam. Alles in allem ist er ein tolles, freundliches und unerschrockenes Kerlchen, der sich von keinem Menschen und auch von keinem Geräusch aus der Fassung bringen lässt. Kontakt: Sarah Mautes Tel:015776209651 Mail: sarahmautes1986@gmail.com Unsere Hunde - sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung) - sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet - werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Pflegestelle
66663 Merzig
Deutschland

BREE 4 Monate, zauberhaftes Hundekind sucht Herzensfamilie

Herdenschutzhund-Mix

4 Monate

Weiblich

Bree, 4 Monate, zauberhaftes Hundekind sucht Herzensfamilie Körbchen gesucht für: Bree Geschlecht: Weiblich Alter (bei Fundtieren geschätzt): 4 Monate (geb.ca.24.12.2021) Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in 53332 Bornheim Rasse: HSH-Mischling (da weder Mutter- noch Vatertier bekannt sind können wir zur genauen Rasse nichts Verbindliches sagen, tendieren jedoch stark zu Herdenschutz Genen) Charaktereigenschaften: Welpen typisch verspielt, neugierig, unbedarft, lebensfroh, menschenbezogen, anhänglich, kontaktfreudig, verschmust Größe: im Wachstum, wird groß (wir schätzen sie ausgewachsen auf ca. 65 cm/40Kg) Kastriert: Nein Geimpft: Ja Gechipt: Ja Entwurmt: Ja Test auf Mittelmeerkrankheiten: Nein (bei Hunden unter 1 Jahr nicht möglich) Handicaps: keine Verträglich mit: Kindern: Ja Hunden: Ja Katzen: nicht getestet – bei Welpen jedoch erfahrungsgemäß kein Problem Adoptionsvoraussetzungen: Platz (Haus mit angeschlossenem Garten), rein aus Erfahrung: Herdenschutzhund Erfahrung, Kinder mind. im Teenageralter Dürfen wir euch die zauberhafte Bree vorstellen? Die süße Bree ist ein ganz unbedarftes und unkompliziertes Hundekind. Sie hat einen ruhigen Grundcharakter, ist verspielt, neugierig und abenteuerlustig. Sie ist sehr menschenbezogen, anhänglich und verschmust. Sie möchte immer nah bei ihrer Familie sein und sucht vor allem auch beim spazieren gehen stets Rückversicherung bei ihren Bezugspersonen. Bree ist eine kleine Entdeckerin und schaut sich viel von ihren Hundekumpels in ihrem Pflegerudel ab. Sie läuft schon schön an der Leine und schafft es auch im Rudel eine Weile Zuhause alleine zu sein. Sie liebt es mit ihren Pflegeeltern zusammen auf der Couch oder im Bett zu kuscheln und braucht den ganz engen Kontakt. Anderen Hunden gegenüber ist sie aufgeschlossen aber nie aufdringlich oder penetrant, wie man es von Welpen gewöhnt ist. Daher hat sie sich in das fünfer Rudel der Pflegefamilie direkt integrieren können. Auto fahren macht ihr noch etwas Angst, wenn man sie dann aber behutsam auf den Arm nimmt und sie angeschnallt auf dem Schoss mitfahren darf ist sie sehr entspannt. Nachts schläft sie weitestgehend durch. Stubenrein ist sie noch nicht. Dafür, dass sie erst mit dem vergangenen Transport am 19.04.2022 nach Deutschland eingereist ist und zuvor noch nichts kennengelernt hat, macht sie sich hier großartig und erfüllt ihre Pflegefamilie voller Stolz und Freude. Gerne möchten wir euch etwas über Bree´s Herkunft und Vorgeschichte erzählen: Bree und ihre Schwester (schaut in das Vermittlungsalbum von Hope) wurden auf einem verlassenen Industriegelände von unserer fürsorglichen und aufmerksamen privaten Tierschützerin und Shelterbetreiberin Norica entdeckt. Mit großer Wahrscheinlichkeit hatte man die beiden Schwestern dort ausgesetzt um sie loszuwerden. Kurz darauf zogen sie in unser privates Shelter, dem Magic Land in Gherla ein, wo Norica sich liebevoll um sie kümmerte. Zeitnah bereitete sie die beiden auf eine Ausreise vor und ließ sie medizinisch versorgen. Nun ist Bree bereit ihre Für-immer-Familie zu finden! Für Bree wünschen wir uns eine Familie mit Herdenschutzerfahrung, Platz, Zeit und ganz viel Liebe im Herzen. Wenn ihr diese Kriterien erfüllt, dann könntet ihr zu unserem Juwel Bree passen. Bree ist vollständig geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Vermittlung nur nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr von 400€. Da die Elterntiere unbekannt sind und durch die Jahrzehnte lange Vermischung der unterschiedlichsten Rassen in Rumänien ein Großteil der Hunde Herdenschutz Gene in sich trägt, sollten sich die zukünftigen Halter über die Charaktereigenschaften eines HSH-Mix informieren. Diese Charaktereigenschaften müssen nicht, können sich aber im Laufe der Entwicklung zeigen. Wir haben alles Wissenswertes zum Thema Herdenschutzhund auf unserer Seite für euch zusammengefasst: https://newhomeforstrays.de/herdenschutzhunde/ Wenn Ihr Interesse an der zauberhaften Bree habt, füllt bitte unseren Interessentenbogen aus und bewerbt euch: https://new-home-for-strays-e-v.petoffice.app/adopt/?pet=6230901c7a8021001c486770 Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage: https://newhomeforstrays.de/ Oder auf Facebook: https://www.facebook.com/newhomeforstrays/ Oder auf Instagram unter: new.home.for.strays Videos von Bree findet ihr auf YouTube, abonniert uns doch einfach und verpasst kein neues Video: https://www.youtube.com/user/annavera2607/search?query=bree2

New Home for Strays e.V.
Pflegestelle
53332 Bornheim
Deutschland

EMIL - ein wahrer Schatz

Mischlingshund

10 Jahre , 1 Monat

Männlich

EMIL NOTFALL!!!! Emil sucht einen Platz ohne andere Tiere!!!! Geb. 23.03.2012 46 cm, 17,8kg Kastriert Mudi Stammt aus Rumänien Pflegestelle in Solingen EMIL wurde zusammen mit seinen beiden Söhnen in Rumänien im Tierheim abgegeben. Die drei waren alle in einem sehr schlechten Zustand. Seit Anfang April befindet sich Emil nun in Deutschland auf seiner liebevollen Pflegestelle. Obwohl Emil in einem sehr schlechten Ernährungs- und Pflegezustand war, hat er sich schnell gut erholt. Seine Zähne wurden inzwischen saniert, jetzt klappt's auch mit dem Fressen. EMIL ist sehr menschenbezogen. Er geht freundlich auf jeden zu. Andere Hunde akzeptiert er nur, wenn sie größer sind, möchte aber am liebsten seinen Menschen für sich haben. Katzen sollten im neuen Zuhause auch nicht vorhanden sein. Nun suchen wir für EMIL ein Zuhause als Einzelhund, wo er noch einmal richtig verwöhnt wird. Da Emil nicht mehr so gut zu Fuß ist, wünschen wir uns ein ebenerdiges Zuhause bei Menschen, die keine langen Spaziergänge machen möchten. Wenn Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht mit folgenden Angaben: - Ihr vollständiger Name, - Ihr Wohnort - Ihre Telefonnummer - die Anzahl und Altersangabe der Personen, die im Haushalt leben - Ihre Wohnsituation - und eine kurze Beschreibung Ihrer allgemeinen Lebensumstände Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen berücksichtigen, die diese Angaben enthalten.

Freunde der Tiere e.V.
Pflegestelle
42653 Solingen
Deutschland

JOLIE Neugierige Maus sucht ihr Rudel mit Erfahrung!

Mischlingshund

Weiblich

Hallo an alle Hundemenschen da Draußen!?? Ich bin die Jolie und suche hier auf diesem Wege mein Für Immer zu Hause. Vielleicht ja bald bei euch? Auf jeden Fall würde ich gerne ein bisschen über mich erzählen. Geboren wurde ich ca. am 06.08.2021 in Rumänien. Ich bin ungefähr 43cm groß und 14kg schwer. Vor Kurzem kam ich nach Deutschland und lebe nun auf einer Pflegestelle in 53894 Mechernich. Dort könnt ihr mich sehr gerne besuchen kommen. Als ich auf meiner Pflegestelle angekommen bin, war ich überglücklich. Denn ihr müsst wissen, in meinem jungen Hundeleben habe ich bereits sehr viel grausames erlebt. Mittlerweile weiß ich wo man sein Geschäft verrichtet und an der Leine gehe ich vorbildlich. Meine Pflegemami hat mir auch schon die Grundkommandos Sitz und Platz beigebracht. Mit Leckerlis kann man mich übrigens immer bestechen hihi. Wenn ihr nach mir ruft, komme ich ganz schnell angesaust und für ca. eine Stunde könnt ihr mich auch mal alleine zu Hause lassen. Autofahren bereitet mir keinerlei Probleme. Mit Artgenossen komme ich grundsätzlich gut klar. Wenn in meinem neuen Zuhause ein souveräner Ersthund lebt, ist das also kein Problem. Ich bin aber auch gerne Einzelprinzessin. Katzen finde ich übrigens super. Falls Kinder im neuen Heim leben, sollte diese schon ein bisschen älter (ab 12 Jahren) und hundeerfahren sein. Ich bin bei allem dabei, hauptsache viel Action und Bewegung. Meine Pflegemami meint, ich sei wie ein Flummi, super agil, teilweise ein bisschen hektisch und ziemlich neugierig. Angst ist ein Fremdwort für mich. Ich bin aber auch anhänglich und verschmust. Ich kuschel für mein Leben gerne und benötige sehr viel Liebe. Bei Fremden zeige ich anfangs Skepsis, taue aber relativ schnell auf und lasse mich dann auch streicheln. Noch eine kleine Info vorab, da ich sehr aufmerksam und wachsam bin, belle ich daher des Öfteren. Ihr sollte also hundefreundliche Nachbarn haben. Ein Haus mit Garten wäre toll, dann hätte ich viel Platz um mit anderen Hunden oder meinem Spielzeug zu spielen. Falls ihr aber keinen Garten habt, ist das nicht schlimm, solange ihr mich anderweitig auslastet. Generell benötige ich wegen meiner Power eine Familie, die sehr aktiv und hundeerfahren ist. Ich möchte sowohl körperlich, als auch geistig ausgelastet werden. Gerne können wir gemeinsam eine Hundeschule besuchen oder auch Hundesport, z.B. Agiltiy ausüben. Natürlich bin ich kastriert, geimpft, gechipt, SNAP 4 negativ und besitze meinen eigenen EU-Heimtierausweis. Vermittelt werde ich nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr. Schon verliebt? Schreib uns doch eine Nachricht

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
53894 Mechernich
Deutschland

TANITA die Wuschelqueen

Mischlingshund

6 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Tanita die Filzmaus, hat ihre ersten Badeeinheiten und Frisieraktionen sehr geduldig überstanden. 2,8 Kilo Fell (und was da sonst noch drin war) mussten entfernt werden. Jetzt wiegt sie noch gut 20 Kilo und könnte noch etwas an Gewicht verlieren. Das wird sicher kein Problem, denn jetzt kann sie sich wieder bewegen :) Auch den ersten Tierarztbesuch hat sie mit Bravour bestanden. Sie lebt auf einer Pflegestelle mit 4 anderen Hunden und Katzen zusammen. Da gibt es keinerlei Probleme . Bisher ist sie eine eher ruhige Hündin, die Schmuseeinheiten über alles liebt. Sie läuft schon ganz gut an der Leine, ist draußen an allem interessiert und Umweltgeräusche erschrecken sie nicht wirklich. Da sie sehr Futteraffin ist, kann der mensch darüber sicher erstmal viel erreichen.  Ob sie Hütetendenzen hat, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht  sagen. Wir denken, dass  Kinder auf jeden Fall schon älter sein sollten (ca. 10 Jahre). Auto fahren findet sie noch nicht so toll, aber das ist ja auch verständlich. Stubenrein war sie von Tag 1 an (abgesehen von einem "Durchfallmalheur"). Sie kann sowohl als Zweithund, als auch als Einzelhund vermittelt werden. - Tanita ist gechipt, kastriert, auf Parasiten behandelt, hat einen EU-Impfass und wurde auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Die TierschützerInnen vor Ort beschreiben die Fellmaus so: Zunächst verbellte TANITA uns. Dies wurde nicht ernst genommen bzw. ignoriert und sie wurde angefasst. Sofort wurde sie ruhig. Sie zeigt keinerlei Abwehrreaktionen, sondern das Gegenteil. Sobald sie wusste, dass unsere Hände streicheln, rückte sie stets sofort zu uns nach, wenn wir die Zärtlichkeiten unterbrachen. Sie lebt mit zwei weiteren Hunden zusammen und zeigte sich verträglich. Auch mit den Nerven ist die arme Hündin schon ziemlich fertig, und wenn sie dann liebevolle Streicheleinheiten erfährt, kann sie das kaum glauben. TANITA sollte dringend raus aus Bucov, wo sie seit Mitte letzten Jahres schon sitzt. Sie braucht so dringend Pflege, die vor Ort nicht möglich ist! Deshalb ist sie nun zum Notfall geworden :(   Das Fell total verfilzt und die Haut darunter beginnt sich zu entzünden.

Second Chance Dogs e.V.
Pflegestelle
55270 Zornheim
Deutschland

BALU - voller Lebensfreude

Mischlingshund

11 Monate

Männlich

Hallo, ich bin der hübsche Balu und am 15.04. wurde mein größter Traum endlich wahr! Da durfte ich nämlich das triste Tierheimleben hinter mir lassen und in ein weiches Körbchen bei meiner neuen Pflegefamilie ziehen! Nun lerne ich Stück für Stück das Leben im Haus und bei neuen Menschen kennen und blicke positiv in die Zukunft. Ich bin schon jetzt ganz gespannt, wann sich denn meine Familie fürs Leben meldet, um mich endlich kennenzulernen. In der Hoffnung, dass wir uns direkt ineinander verlieben und ich so bald in das Zuhause meines Lebens umziehen kann. Wie ihr auf den Fotos erkennen könnt, bin ich ein ganz hübscher Rüde und zudem auch freundlich und lernwillig! Ich möchte es meinen Menschen unbedingt recht machen und der beste Partner sein, den es gibt. Natürlich muss ich noch vieles lernen, doch das schweißt schließlich zusammen und so wird mit Sicherheit eine wundervolle Beziehung voller Abenteuer, Schmusestunden und trauter Gemeinsamkeit entstehen. Hat es bei euch bereits -Klick- gemacht? Dann meldet euch doch bitte ganz schnell bei meiner Pflegefamilie und vereinbart einen Kennenlerntermin! Ich freu mich schon so! Euer Balu Er wurde ca. im Juni 2021 geboren und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
56751 Polch
Deutschland

BLUNA Endlich Familienmitglied sein

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Die süße kleine Bluna ist eine liebenswerte Hündin mit einem tollen Charakter. Sie ist sehr menschenbezogen und könnte sich verschiedenen Lebenssituationen anpassen. Bluna könnte zu einer Familie selbst mit kleinen Kindern oder auch zu Paaren oder Singles mit viel Zeit vermittelt werden. Bluna lebt derzeit in ihrer Pflegefamilie mit zwei weiteren Hunden zusammen und läuft sehr gut im Rudel mit. Selbst mit Katzen weiß sie umzugehen und hat keinerlei Probleme mit ihnen. Auch das an der Leine laufen funktioniert bereits gut. An der Stubenreinheit wird auf der Pflegestelle noch gearbeitet. Bluna kennt keine Scheu und ist äußerst aufgeschlossen und genießt die Nähe zu den Menschen sehr. Die freundliche Bluna würde sich über den Besuch einer Hundeschule sehr freuen, da sie gerne lernt und vieles auch relativ schnell umsetzt. Dies wäre wichtig für die körperliche und geistige Auslastung eines so jungen Hundes. Möchten Sie dieser netten, aber auch verspielten Hündin ein neues Zuhause schenken? Oder haben noch Fragen zu Ihr? Dann melden Sie sich einfach bei Ihrer Betreuerin Sandra, die Ihnen gerne ihre Fragen beantworten wird. Kontakt: sandra@lesikamail.de

Lesika - Hundehilfe Varaždin e.V.
Pflegestelle
53804 Much
Deutschland

NUTS - Lieber Zwerg sucht sein Zuhause

Mischlingshund

4 Jahre , 5 Monate

Männlich

Nuts ist ein Schatz, sehr menschenbezogen, freundlich und einfach nur lieb. Verträglich mit Artgenossen und Katzen, er ist stubenrein und läuft auch recht gut an der Leine. Nuts begleitet Elfi und Oscar auf den Spaziergängen und läuft brav mit. Wenn er dabei etwas Interessantes sieht, bleibt er stehen und muss zuerst einmal ausgiebig schauen. Bei unbekanntem ist er zuerst einmal vorsichtig und abwartend. Nuts kann auch mal mit den beiden Hunden alleine bleiben, dann legt er sich in seinen Korb und schläft. Das Kerlchen ist seeehr verfressen, aber nicht futterneidisch. Das Futter bekommt er in seinem Anti Schlingnapf serviert, denn sonst würde er es binnen weniger Sekunden wie ein Staubsauger inhalieren. Nuts sucht ein liebevolles Zuhause, gerne mit vorhandenem Hund und/oder Katzen. Hier können Sie noch mehr über Nuts erfahren: http://www.fellchen-in-not.de/Nuts_von_Mara

Fellchen in Not e.V.
Pflegestelle
52441 Linnich
Deutschland

LEO Kleiner Schatz sucht seine Familie

Mischlingshund

3 Jahre , 2 Monate

Männlich

Die unglaubliche Wandlung vom Löwen zum kecken Leo. Mein Name ist Leo, man sagt ich sei ein kleines Unikat! Ich wurde in etwa am 02.03.2019 in Rumänien geboren. Dort hat mich Elena, die Tierschützerin, total verwahrlost gefunden – ich sah ja nicht mal mehr aus meinen Augen raus! Also, ab zum Frisör, und seht was aus mir geworden ist – ein toller Typ. Ich wurde auf meine Reise nach Deutschland vorbereitet, geimpft, kastriert, gechipt, EU-Pass – und schon bin ich hier auf meiner Pflegestelle in 45525 Hattingen eingezogen. Ich habe hier schon viel gelernt! Bin stubenrein, laufe super an der Leine, mag Menschen, Hunde, Katzen, also einfach ALLES. Manchmal muss ich auch mal alleine bleiben – kein Problem für mich – ich weiß ja dass danach dann ordentlich gekuschelt wird! Das mag ich am liebsten, kuscheln und spielen. Sie sagen ich habe eine Schulterhöhe von ca. 30 cm und wiege um die 8 kg, also handlich bin ich auch noch! Zwei Sachen an mir sind nicht so toll, die stören mich aber überhaupt nicht! Das ist mein Überbiss und mein eingetrübtes Auge. Trotzdem sehe ich alles was wichtig ist für mich und Leckereien schmecken auch mit überstehenden Zähnen. Mir geht es prächtig hier, aber so ein eigenes Zuhause, meine eigene Familie, das wäre schon der Hit! Ich bin selbstbewußt und fröhlich und fühle mich bestimmt gleich wohl bei Euch. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann meldet euch bei Amys Pfotenfreunde. Dann könnt Ihr mich auch gerne besuchen kommen. Ich bin bereit und freue mich, euer Leo Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Name: Leo ?? Alter: geb. ca. 02.03.2019 ?? Größe: ca. 30 cm Schulterhöhe ?? Gewicht: ca. 8 kg ?? Kastriert: Ja ?? Gechipt: Ja ?? Geimpft: Ja ?? Menschenfreundlich: Ja ???? Andere Hunde: Ja ???? Mittelmeertest: Ja, vor Ausreise Besonderheit: Überbiss und das linke Auge ist durch ein altes Trauma geschädigt Schutzgebühr: Ja Bei Interesse an einer unseren Fellnasen schreibt uns bitte eine private Nachricht, da Anfragen in den Kommentaren leider oft unter gehen. Wir freuen uns auf euch, euer Team von Amy´s Pfotenfreunde e.V.

Amy´s Pfotenfreunde e.V
Pflegestelle
45525 Hattingen
Deutschland

SAMANTA

Mischlingshund

1 Jahr , 11 Monate

Weiblich

Samanta ist eine kleine Flüchtlingshündin aus der Ukraine. In einer sehr spektakulären Aktion kam sie mit 11 weiteren Hunden nach Rumänien. Wir haben versprochen zu helfen und für die Hunde ein tolles Zuhause oder eine Pflegestelle zu finden. Name: Samanta Geb.: ca. 2020 Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich SH: ca. 25 cm, klein Kastriert: ja Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt, SNAPDX4 Schnelltest am 29.03.2022 negativ Aufenthalt: seit 14.05.2022 auf Pflegestelle in 41199 Mönchengladbach Samanta ist liebe und anfänglich zurückhaltende kleine Hündin. Sie wurde mit ihrer Schwester zusammen als Welpe von Ludmilla gefunden und liebevoll betreut. Als der Krieg in der Ukraine begann, nahm Ludmilla die ersten Hunde und fuhr mit ihnen an die moldawisch/ukrainische Grenze. Von hier aus begann eine abenteuerliche Aktion und die Rettung von 12 Hunden. Samanta sucht eine Familie mit viel Liebe und Geduld, sie hat nun einiges hinter sich. Sie versteht sich gut mit den anderen Hunden. Aus ihrer Zeit bei Ludmilla kennt sie auch Katzen. Leine laufen und Spaziergänge kennt sie noch nicht. Aber sie lebte bereits bei Ludmilla in einem Haus und kennt es, ihr Geschäft auch draußen zu verrichten. Sicher muss man auch das immer noch einmal trainieren. Wer sich in Samanta verliebt, kann uns sehr gerne anschreiben. Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend). Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig). Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V. E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Pfote sucht Glück e.V.
Pflegestelle
41199 Mönchengladbach
Deutschland

YUI großer Mischlingsrüde

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Handicap | Notfall

Yui, Charakterkopf im Schafspelz. Unser Yui befindet sich seit dem 28.09.2021 in unserer Obhut in einer Tierpension in 56291 Hausbay, dort bekommt er täglich Besuch und wird Gassi geführt von einem unserer Mitglieder. Yui ist ein toller, großer Hund, der gerne tobt und spielt, manchmal unterschätzt er allerdings noch seine Größe und Kraft. Er beherrscht bereits alle Grundkommandos, ist stubenrein und läuft sehr gut an der Leine sowie Schleppleine. Der große Rüde hat durch seine Betreuerin bereits einiges Kennengelernt, Teenager, Katzen und Pferde sind kein Problem. Grundsätzlich ist er verträglich mit anderen Hunden, bei Rüden entscheidet allerdings die Sympathie. Yui hat als Welpe einen Unfall erlitten, wodurch er nicht sein vollständiges Augenlicht wieder erhalten hat und gerade im Dunkeln dann eine sichere Führung am anderen Ende der Leine braucht durch seine Besitzer. Sein Geburtsdatum wird auf den 20.09.2020 geschätzt, er ist geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass ausgestattet und vor Adoption noch kastriert. Er ist ca. 70cm groß und wiegt um die 32kg, vermutlich ist er ein Herdenschutzhund-Mix, er kommt ursprünglich aus Rumänien. Gerne kann Yui kennen und lieben gelernt. Vermittlung erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Animals New Life e.V.
Campingplatz 1
56291 Hausbay
Deutschland

TARA , bescheidene, verschmuste, bezaubernde Hündin sucht ...

Mischlingshund

2 Jahre , 3 Monate

Weiblich

Fundtier

Tara ist seitdem 14. Mai 2022 bei ihrer Pflegestelle in 42579 Heiligenhaus Pflegestellenbericht folgt bald ---------------------------------------------------------------------- Alter: ca. 2 Jahre, (geboren ca. Februar 2020) Geschlecht: Hündin Kastriert: ja Schulterhöhe ca. 43 cm. Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen und Katzen Aufenthaltsort: 42579 Heiligenhaus / Pflegestelle Tara wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt, entwurmt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet. Etwas Zeit ist nun vergangen, seitdem Anca (unsere Tierschützerin Vorort) und Cristina Tara an der Tankstelle aufgefunden hatten. Die mittelgroße Hündin hat sich gut bei Anca in ihrem "Safe Place" eingelebt. Anfangs war sie etwas verunsichert und wusste nicht so recht, was nun von ihr erwartet wurde. Aber diese Unsicherheit hat sich schnell gelegt. Freudig wartet Tara jetzt jeden Tag auf Anca oder auf einer ihrer Helfer, um liebe Worte oder Streicheleinheiten zu ergattern. Tara ist keine Draufgängerin. Sie wartet bescheiden darauf, dass sie an der Reihe ist. Ruft man sie zu sich, freut Tara sich sehr und man kann die liebe Hündin überall anfassen und streicheln. Sie genießt die Zuwendungen immer mehr und schließt dabei ihre Augen. Im Freilauf verhält sich Tara gegenüber ihren Artgenossen freundlich und aufgeschlossen. Da spielt das Geschlecht, Alter oder die Größe keine Rolle. Sie ist neugierig und erforscht gerne mit Schnüffeln ihre nähere Umgebung. Im Moment spielt sie noch verhalten mit ihren Hundefreunden, aber dies wird sich sicher noch ändern. Tara kennt auch Katzen und hat keinerlei Probleme mit den Samtpfoten. Tara hat kurzes Fell, wunderschöne Augen und einen lieben Blick dazu. Ihr Schwanz ist nicht so lang. Wir können nicht sagen, ob Tara von Geburt an einen kurzen Schwanz hat oder ob jemand ihren Schwanz gekürzt hat. Aber Tara hat überhaupt kein Problem damit. Sie kann mit ihrem kurzen Schwanz ebenso wedeln und ihre Freude zeigen, die jeder andere Hund mit einem normallangen Schwanz auch. Wir wünschen uns für die bezaubernde Hündin Menschen, gerne eine Familie mit älteren Kindern, die Tara zeigen, wie schön ein Hundeleben bei uns sein kann. Spaziergängen, Abenteuer erleben, unsere Welt mit neuen Gerüchen kennenlernen. In einem weichen Körbchen schlafen, gutem Futter, lieben Worten und streichelnden Händen, dies alles wird für Tara der Himmel auf Erden sein. Wir wissen nicht, was Tara kennt oder nicht kennt. Bestimmt wird Tara noch viel lernen müssen. Aber eines wissen wir, Tara ist eine bezaubernde, bescheidene Hündin, die auf ihre Chance wartet von lieben Menschen, adoptiert zu werden. Der Besuch einer Hundeschule wäre wünschenswert. Taras Geschichte (soweit wir sie kennen) sowie weitere Fotos finden Sie hier. http://www.aktivtierschutzlichtblicke.de/index.php/vermittlung/hunde-auf-pflegestelle/519-tara Tara wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Wilhelmine Traut / Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V. Tel.: 02441 - 8372366 oder 01523 - 4172754 Per Mail an: w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de

Aktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.
Pflegestelle
42579 Heiligenhaus
Deutschland

FLORA , Hündin , Bretonen Mix mit Handicap, Pflegestelle in 52146 Würselen

Bretonischer Spaniel-Mix

7 Jahre , 2 Monate

Weiblich

Handicap

Flora wurde völlig vernachlässigt und sich selbst überlassen, ein Leben in Isolation mit einem bereits verstorbenen Artgenossen im Hinterhof führend. Völlig abgemagert und in schlechtem Allgemeinzustand wurde sie in der Proa aufgenommen. Mittlerweile gut erholt, konnte sie die Reise in ihre deutsche Pflegestelle antreten. Flora ist eine sanfte, zurückhaltende und freundliche Hündin, die vom Leben nicht viel erwartet. Zu lange hat sie Entbehrungen hinnehmen müssen, so dass sie ihr momentanes Leben dankbar annimmt. Ein weiches Plätzchen, Ruhe und Schlaf, kleine Spaziergänge, so fühlt sie sich wohl. Ansprüche stellt Flora momentan noch keine, wir denken auch, sie wird so bescheiden bleiben, hoffen aber natürlich, dass sie Lebensfreude und Energie finden wird, wenn sie begriffen hat, dass sich in ihrem Leben nichts mehr Schlechtes ereignen wird. Flora begegnet dem Menschen noch zurückhaltend, denn Liebe und Fürsorge sind ihr bisher ja nicht zuteil geworden. Hier sollte man ein wenig Geduld aufbringen und nichts einfordern, was Flora noch nicht bereit ist zu geben. Dann wird sie Vertrauen aufbauen und Streicheleinheiten genießen lernen. Flora hat ein Handicap, es fehlt ihr der Unterschenkel vom rechten Hinterbein. So wie es scheint, lebt Flora da bereits viele Jahre mit, denn sie kommt hervorragend damit zurecht und es scheint sie nicht zu behindern. Jedoch möchten wir für Flora ein ebenerdiges Zuhause, sie sollte nicht zu viele Treppen steigen müssen und einen kleinen, sicher eingezäunten Garten in dem sie nach Herzenslust verweilen kann. Spaziergänge sollten natürlich auch sein, damit Flora ein bisschen was von der Welt kennenlernt. Kinder sollten schon etwas größer sein (+12 Jahre), damit es nicht zu turbulent Zuhause ist. Flora begegnet Artgenossen ebenfalls sehr freundlich und eher zurückhaltend, so kann sie gerne einen oder mehrere vierbeinige Begleiter an ihrer Seite haben. In der Pflegestelle lebt auch eine Katze, auch hier ist Flora völlig unkompliziert. Wer eine sanfte, liebevolle und bescheidene Hündin sucht, wird von Flora begeistert sein. Flora ist gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wurde vor Einreise ein Blutbild der Organwerte erstellt.

TS Fellwechsel e.V.
Pflegestelle
52146 Würselen
Deutschland

SHE - sie weiß was sie will - Eine Familie!

Shar Pei-Mix

7 Monate

Weiblich

Die noch kleine She (4/22:31cm). Ihr Name ist Programm. Denn eigentlich verrät sie damit schon recht viel. Wer genau auf diesen Namen kam, wissen wir nicht. Doch ehrlich gesagt mussten wir tatsächlich schmunzeln, als wir das gelesen haben. She kann ihre Rasse nicht verbergen. Denn absolut fast sicher hat bei ihrer Entstehung ein Shar Pei eine Rolle gespielt. Doch sicherlich ist sie keine reinrassige Dame und daher als Mix angegeben. Wie genau sie in die Situation kam, dass sie sich nun in einem Zwinger in Spaniens Tierheim wiederfindet, wissen wir nicht. Doch ganz sicher ist, dass sie jede Chance nutzen möchte, um dort so schnell wie möglich wieder rauszukommen. Jedoch fehlt ihr hierfür eine Familie, die ihr das ermöglicht. Mit den anderen Hunden versteht sie sich Junghundhaft sehr gut. Sie mag sie und eigentlich wird sie auch gemocht. Typisch für diese Rasse ist jedoch, dass sie durchaus auch sehr eigenbrötlerisch sein können. Doch sie ist einfach nur eine bezaubernde Lady, die es mit ihren Artgenossen nur gut meint. Mit den Katzen hatte sie vor Ort bereits Kontakt. Auch dieser verlief sehr positiv. Gerne lassen wir das aber auch nochmals genauer testen, falls dies notwendig ist. Die kleine She ist eine lebenslustige Dame, die eine passende Familie sucht. Gerne würde sie ihre Menschen auf Abenteuer begleiten und möchte ins Leben geführt werden. Natürlich und durchaus etwas typisch auch für einen Shar Pei ist es, dass sie einen eigenen Kopf besitzen und manchmal dabei auch etwas stur sein können. Doch trotzallem ist die kleine She einfach liebesbedürftig und möchte dies auch weiterhin bleiben. Haben Sie sich auch in die noch kleine She verliebt? She ist selbstverständlich bei Ausreise gechipt, geimpft, registriert und vom Tierarzt durchgecheckt. Weiter bringt sie in ihr neues Zuhause einen EU-Impfausweis mit. Alle Bilder, die wir von She haben, haben wir Ihnen oben auf der Seite zu einer Diashow zusammengestellt. Nehmen Sie sich einfach die Zeit und schauen sich die Bilder an, oder klicken Sie auch gerne darauf, um sich das nächste Bild anzuschauen. Kontakt: Julia Streitl julia.streitl@hoffnungsvolle-tierherzen.de 01 77 – 21 16 44 7

Hoffnungsvolle Tierherzen e.V.
Pflegestelle
76863 Herxheimweyher
Deutschland

BIBO

Mischlingshund

8 Jahre , 2 Monate

Männlich

Der kleine Bibo ist ein im März 2014 geborener Pudelmischling mit einer Schulterhöhe von etwa 30cm. Den kleinen Rüden haben wir aus schlechter Haltung in schlechtem Zustand übernommen. Er hat sich aber komplett erholt, ist fit und munter und ist komplett tierärztlich durchgecheckt. Er hat eine Futtermittelallergie und darf nur bestimmte Futtersorten. Damit kommt er aber bestens zurecht. Bibo ist ein ruhiger Hund, er ist absolut freundlich zu Menschen (bei Fremden aber erstmal zurückhaltend, aber nicht ängstlich) und versteht sich bestens mit anderen Hunden. Außerdem ist er katzenverträglich. Er liebt ausgiebige Spaziergänge auf denen er viel schnüffeln kann, Zuhause liegt er am liebsten in seinem kuscheligen Körbchen, er ist ein ruhiger und angenehmer Mitbewohner. Bibo zieht natürlich geimpft und gechippt in sein neues Zuhause. Kastriert ist er nicht. Möchten Sie Bibo kennenlernen? Er kann in 41334 Nettetal besucht werden.

Hundezentrum Nettetal
Glabbach 25
41334 Nettetal
Deutschland

ROCIO ist eine lebenslustige und kluge Zaubermaus und bringt so manche Eigenschaft eines Schäferhundes mit!

Deutscher Schäferhund-Mix

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Handicap

Name: Rocio Rasse: Schäferhundmischling Geschlecht: weiblich Geb.: 11.04.2021 Größe: wird ca. 55 cm Kastriert: zu jung Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja, ältere Handicap: siehe Text Aktueller Aufenthaltsort: Deutschland/ 42719 Solingen Rocio ist eine lebenslustige und kluge Zaubermaus und bringt so manche Eigenschaft eines Schäferhundes mit. Sie ist unheimlich schlau und lernwillig, sie ist neugierig und möchte immer neues lernen. Ihre Pflegemama geht mit ihr in die Hundeschule, wo sie sich als sehr feinfühlig zeigt und gut auf Körpersprache reagiert. Rocio ist im Haus eine klasse Mitbewohnerin, kann alleine bleiben und macht nichts kaputt. Auch mit den vorhandenen Hunden der Pflegestelle versteht sie sich prima. Zudem fährt Rocio gut im Auto mit und liebt ihr kleines Planschbecken im Garten. Wir haben es hier mit einer kleinen Wasserratte zu tun. Als Rocio bei ihrer Pflegefamilie einzog wurde schnell klar, dass sie Probleme mit ihren Hüften hat. Der Besuch bei einem Spezialisten brachte Gewissheit, dass ihre Hüften in einem schlechten Zustand sind und sie schnellstmöglich operiert werden muss. An der rechten Hüfte wurde daher im Dezember eine Femurkopfresektion vorgenommen. An der linken Seite wurden dann Ende Januar Goldimplantate gesetzt. Sie hat alles sehr gut überstanden, so dass wohl keine weiteren Operationen folgen müssen. Die Aussichten für ihr weiteres Lebens sind sehr gut. Als Familienhund wird Rocio normale Spaziergänge mitlaufen können und ein normales Leben führen können. Nur aktive Sportarten wie Agility oder Bergtouren sind nichts für sie. Rocio wünscht sich eine Familie, mit der sie in Bewegung bleiben kann, damit sich ihre Muskeln nicht wieder rückbilden. Daher ist dieser schlaue Hundeknopf definitiv nichts für Sofaliebhaber und Bewegungsmuffel. Sie haben sich in Rocio verliebt und möchten die hübsche Dame auf ihrer Pflegestelle kennenlernen? Dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin. Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde des SALVA Hundehilfe e.V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt und werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Ansprechpartner: Laura Rebernik Mail: laura.rebernik@salva-hundehilfe.de www.salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
42719 Solingen
Deutschland

TIMMY

Mischlingshund

3 Jahre , 7 Monate

Männlich

Timmy unser kleiner Sonnenschein Timmy ist ein toller kleiner Hund, immer gut gelaunt, fröhlich, neugierig und aufgeschlossen. Als er in unsere Auffangstation kam stellten wir schnell fest das er deformierte Vorderpfoten hat und seine Knochen porös sind. Timmy stört das keineswegs, er nimmt seine Medikamente und ist total happy. Er rennt und flitzt durch die Gegend, spielt mit seinen Hundekumpeln und ist immer gut gelaunt. Timmy ist ein großer Schatz und dazu noch zuckersüß. Menschen findet er toll, er ist immer freundlich und kennt keinerlei Vorbehalte. Er ist verschmust und freut sich über Aufmerksamkeit in jeglicher Form. Mit anderen Hunden ist er bestens verträglich und so kann auch gerne schon ein Hund bei Euch leben. Timmy wird sich überall wohlfühlen wo er geliebt wird. Er möchte aber natürlich auch gefördert und beschäftigt werden, er braucht Spaziergänge und Abenteuer. Wenn ihr Euch vorstellen könnte das Timmy in Eure Familie passt, meldet Euch gerne bei seiner Vermittlerin. In drei Worten: Verschmust, verträglich, lieb Herkunft: Oliva/Spanien Mittelmeertest: liegt vor Endgröße: ca. 30 cm Zu Katzen: Ja gerne zu hundeerfahrenen Katzen Vermittlung: Bundesweit Info bei: Alexandra Weckauf (02241-2005799 oder weckauf@denia-dogs.de ) Weitere Info über: www.denia-dogs.de

Denia-Dogs e.V.
Pflegestelle
51519 Odenthal
Deutschland

MARIA ist ein Traumhund - trotz ihres Handicaps!

Deutscher Schäferhund

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Handicap

Name: Maria Rasse: Schäferhund Geschlecht: weiblich Geboren: 01.03.2021 Endgröße: 55 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja Handicap: ausgekugeltes Hinterbein Aktueller Aufenthaltsort: 53229 Bonn Maria ist ein Traumhund - trotz ihres Handicaps! Fröhlich und offen ist sie, genießt das Leben bei ihrer Pflegefamilie sehr. Mit ihrem Hundefreund kommt sie richtig gut aus, am liebsten tollt sie mit ihm herum. Auch die Katze der Familie wird von Maria problemlos akzeptiert. Sie genießt die Nähe ihrer Menschen, jede Streicheleinheit ist ihr willkommen. Maria ist wirklich ein Traumhund - sie läuft gut an der Leine, Hundebegegnungen verlaufen problemlos und im Haus kommt sie gut zur Ruhe. Stubenrein ist sie natürlich auch! Ihr Handicap beeinträchtigt sie aktuell nicht. Ihr Hinterbein muss vor einiger unbemerkt ausgekugelt sein, ohne in die korrekte Stellung zurückzuspringen. Maria wird kurzfristig einem Tierarzt bzgl. Goldimplantaten vorgestellt, damit sie auch in Zukunft wenig Probleme haben wird. Ihr Zuhause sollte aber ebenerdig sein und sie wird keinen Marathon laufen können. Es gibt ganz bestimmt Menschen, die diesen wunderbaren Hund auch mit seinem Handicap lieben werden! Wenn Sie sich schon jetzt verliebt haben oder weitere Fragen haben melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin der SALVA Hundehilfe! Maria ist gechipt, geimpft und kastriert. Kontakt: Martina Henning, Tel. 0176 618 990 71 oder martina.henning@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
53229 Bonn
Deutschland

BALBINA sucht ein Zuhause

Mischlingshund

8 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Name: Balbina Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/kastriert Geboren: ca.2014 Größe: 40cm/23kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: ja Kinder: ja Besonderheit: / Aufenthalt: 41812 Erkelenz Balbina ist eine sehr nette und absolut positive Hündin. Die hübsche Balbina kommt aus der Ukraine und lebt momentan in unserem Partnertierheim in Polen. Sie ist ausgeglichen und wirkt manchmal etwas ernst. Und auch wenn Balbinas Körperbau es vielleicht auf den ersten Blick nicht erahnen lässt, ist sie recht beweglich. Spaziergänge mit ihr machen viel Spaß, denn sie läuft sehr gut an der Leine, bleibt im ständigen Kontakt mit ihren Menschen und genießt deren Aufmerksamkeit sehr. Nicht nur für die Menschen ist der Spaziergang mit Balbina daher ein Genuss, auch die Hündin liebt die Bewegung, denn sie ist gerne draußen unterwegs und hat hier die Möglichkeit, unbekannte Gegenden zu erkunden. Balbina ist eine sehr liebe Hündin, die keine Probleme mit Menschen oder anderen Tieren hat. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit viel Geborgenheit, denn die Nähe eines Menschen ist der lieben Maus sehr wichtig.Weitere Updates finden Sie hier: https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/balbina/

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
41812 Erkelenz
Deutschland

MEMOLE Sonnenscheinchen auf kurzen Beinen

Mischlingshund

4 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Kurzinfo Geboren: 01. Oktober 2018 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Schulterhöhe: 36 cm Kastriert: nein Gechippt: ja Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: keines bekannt Besonderheit: Stummelrute Pflegestelle: 41472 Neuss Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Die Touristensaison ist zwar vorbei, während der immer viele Tiere abgegeben werden, die von Touristen gefunden wurden. Aber die Hilferufe von Privatleuten, die ihre Tiere abgegeben wollen, nehmen wieder zu. Denn die wirtschaftlichen Probleme, in die viele Sarden durch die Corona-Maßnahmen geraten sind, sind noch lange nicht überwunden. Manche Tiere geben ihr Tier persönlich ab und bitten um Hilfe, manche stellen sie einfach im Karton vor das Tor der LIDA oder binden sie dort an. Und von den Helfern der LIDA werden natürlich auch weiterhin zahlreiche Streuner aufgelesen. Niemand wird abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wie immer am Rande des Belastbaren ist. Die Hündin hatte einen Platz in den Klippen gewählt, um ihre Kinder zur Welt zu bringen. Glücklicherweise wurde sie entdeckt, und samt ihren erst wenige Tage alten Babys (zwei Mädchen und vier Buben) wurde sie ins Rifugio gebracht. Sie zeigte sich als wunderbare Mutter, sie ließ ihre Babys keine Minute aus den Augen, kümmerte sich äußerst liebevoll um die Winzlinge. Und da die Mama durch die gute Versorgung im Rifugio auch keinen Stress hatte, Futter für ihre Babys zu suchen, hatte sie genügend Milch, um den Babys zu geben was sie brauchten. So entwickelten sich die Kleinen prächtig. Sie sind glückliche und alterstypisch aufgeweckte, lebhafte und neugierige Hundekinder geworden. Für Memole und ihre Kinder Manila, Manu, Memento, Memphis, Mini und Muffin soll das Rifugio aber nun nicht die Endstation sein. So schnell wie möglich möchten wir sie nach Deutschland holen, denn sie alle möchten raus aus der Enge des Geheges, die allgegenwärtige Hektik und den Stress des Rifugios hinter sich lassen: Sie sind bereit, eine neue Welt zu entdecken. Wir wünschen uns für die Mama und ihre Kinder nun die Traumzuhause bei lieben Menschen, die ihnen Sicherheit und Geborgenheit schenken und sie an allen familiären Aktivitäten teilhaben lassen. 19. März 2022: Memole durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. 23. März 2022: Memole hat sich schnell auf ihrer Pflegestelle eingelebt und fühlt sich nach anfänglichen Unsicherheiten schon richtig wohl. Sie lernt jeden Tag dazu, genießt das Leben an der Seite der vorhandenen Hunde und Katzen dort und kommt immer mehr aus sich heraus. Die kleine Hündin liebt es, von ihren Pflegeeltern gekrault und gekuschelt zu werden und wir können sie uns auch in einem Haushalt mit nicht allzu stürmischen Kindern gut vorstellen. Das Laufen an der Leine klappt schon ganz gut, Memole ist nahezu stubenrein und eine kleine Weile alleinebleiben kann sie auch bereits. Momentan hat die liebenswerte Hündin noch ein paar Pfunde zu viel auf der Hüfte, aber mit regelmäßiger Bewegung und bedachter Fütterung kommt sie erfahrungsgemäß schnell wieder in Form. Vor allem die Spaziergänge beginnt Memole gerade richtig zu schätzen, es gibt ja so viel zu entdecken! Ob als Familienhund, Zweithund oder als alleinige Gefährtin an der Seite liebevoller Menschen - Memole wird ganz sicher eine treue und dankbare Gefährtin werden! 08. Mai 2022: Kürzlich hat Fotografin Suse Schnitzler ein kleines Shooting mit Memole gemacht und es sind tolle Fotos entstanden - liebe Suse, vielen Dank an dieser Stelle! Wir können gar nicht verstehen, dass dieser kleine, ewig gut gelaunte Sonnenschein noch kein Zuhause gefunden hat! Memole ist bei jedermann beliebt, sie zaubert Lächeln in die Gesichter, wo sie auch auftaucht und ist einfach eine perfekte und gleichermaßen entzückende Begleiterin für (fast) alle Lebenslagen! Wo sind die Menschen, die die Qualitäten dieser kleinen Hündin zu schätzen wissen? Wenn Sie Memole ein Zuhause für immer schenken möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Sarah Bender Mobil: 0176 60986560 E-Mail: sarah.bender@protier-ev.de

proTier e.V.
Pflegestelle
41472 Neuss
Deutschland

KREMOWKA sucht ein Zuhause

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Name: Kremowka Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/kastriert Geboren:ca.2020 Größe:35cm,9kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: ja Kinder: Besonderheiten: nein Aufenthalt: 41812 Erkelenz Kremowka ist eine kleine, zierliche, hübsche Maus. Der Anfang in unserem polnischen Partnertierheim war nicht einfach für alle Beteiligten. Jede Annäherung an Kremowka war schwierig, sie knurrte und zeigte die Zähne. Mit viel Geduld ändete sich Kremowka Schrift für Schritt und heute ist sie wie ausgewechselt. Sie möchte ständig in der Nähe des Menschen sein,lässt sich knuddeln und streicheln und springt sogar auf den Schoß. Sie blüht richtig auf beim Spazierengehen.Andere Hunde und auch Katzen mag sie. Die kleine Kremowka sucht nun ein schönes , ruhiges Zuhause in dem sie nie wieder Angst haben muss. weitere Updates finden Sie hier: https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/kremowka/

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
41812 Erkelenz
Deutschland

LIZZY sucht ein Zuhause

Terrier-Mix

11 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Notfall

Name: Lizzy Rasse: Mischlingshündin Geschlecht: weiblich/kastriert Geboren: ca.2011 Größe: 40cm/10kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: ja Kinder: ja Besonderheit: / Aufenthalt: Deutschland/52441 Linnich Lizzy ist eine kleine, zarte und ruhige Hündin. Sie wünscht sich so sehr noch ein wenig Liebe und Ruhe im Alter. Wir wissen nicht wie das Leben von Lizzy früher ausgesehen hat aber wir befürchten,das sie kein gutes Leben hatte. Die ersten zwei Tage schlief sie durch, danach hat sie ihren Hunger gestillt und begrüßte alle freundlich. Bis heute begleitet sie die Pfleger auf Schritt und Tritt. Trotz ihres Alters, geht sie noch sehr gerne spazieren. Sie mag es sehr gerne wenn sie gestreichelt und geknuddelt wird.Der menschliche Bezug fehlt ihr sehr. Mit anderen Tieren sucht sie kein Streit. Sie ist mit allen verträglich. Wir suchen für die tolle Lizzy ein liebevolles Zuhause in dem sie viel Liebe und Geborgenheit bekommt. weitere Updates finden Sie hier: https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/lizzy/ Lizzy befindet sich auf einer Pflegestelle in 52441 Linnich. dort kann sie gerne besucht werden

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
52441 Linnich
Deutschland

MARLON Neugieriger Junghund sucht Familienanschluss

Mischlingshund

11 Monate

Männlich

Kurzinfo Geboren: 01. Juni 2021 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Schulterhöhe: 42 cm (Stand: 22. März 2022) Geschätzte Endgröße: ca. 55-58 cm Kastriert: nein Gechippt: ja Mittelmeercheck: nein, zu jung Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: keines bekannt Pflegestelle: 76477 Elchesheim-Illingen Im 2. Quartal 2021, als noch immer kein Ende der Corona-Krise in Sicht war, Corona-Maßnahmen das Leben einschränkten und die Hilfen für herrenlose Tiere nur sehr begrenzt möglich waren, hatte man über unsere Partner in Stintino ein größeres Projekt an uns herangetragen: Es ging um die Hilfe für Streunerhunde, die sich bei einer Strafkolonie im Zentralbereich von Sardinien angesiedelt hatten. Die erwachsenen Hunde sollten alle kastriert werden, um so den Vermehrungskreislauf zu unterbrechen und die Population zu begrenzen. Für zahlreichen Welpen, knapp 20 an der Zahl, die noch zu jung waren, um kastriert zu werden, und daher bei einem Verbleib in der Kolonie das Vermehrungsproblem erneut in Gang setzen würden, erklärten sich Paola und Pierpaolo bereit, sie in ihre Obhut zu nehmen. Und wir sagten zu, in gewohnter Weise zu unterstützen, d. h. Kosten zu tragen und gute Familien für die Welpen zu finden. In einem zweiten Schritt sollten die erwachsenen Hunde aus der Kolonie geholt werden, die besonders menschenbezogen und somit familienfreundlich sind. Leider war es den Leuten, die sich um die noch verbliebenen Hunde kümmern und deren Kastrationen organisieren sollten, nicht gelungen, alle Weibchen zu fangen. Und so gab es dann doch noch mal einige Welpen, die aus der Kolonie geholt werden mussten, bevor auch sie geschlechtsreif würden und der Kreislauf der unkontrollierten Vermehrung wieder von vorne beginnen würde. Zu diesen Welpen gehörte auch diese Gruppe: Maiolica, Mattina, Marlon, Meta, Musica, Moretta. Nicht auszudenken, wie viel Nachwuchs allein diese fünf Weibchen hätten zur Welt bringen können. Aber so kamen sie nach Stintino, wo sie nun in Sicherheit sind und auch rechtzeitig dafür gesorgt werden kann, dass sie kastriert werden. Wir lernten die sechs hübschen und sehr freundlichen jungen Hunde während unserer Gruppen-Arbeitsreise Ende Oktober 2021 kennen. Auch für Maiolica, Mattina, Marlon, Meta, Musica und Moretta soll das Rescue natürlich nur eine Zwischenstation sein, und so schnell wie möglich möchten wir sie nach Deutschland holen. Hier sollen dann Maiolica, Mattina, Marlon, Meta, Musica und Moretta ihre Traumzuhause bei lieben Menschen finden, die ihnen engen Familienanschluss bieten werden. 19. März 2022: Marlon durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. 27. März 2022: Marlon hat sich gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Er ist ein neugieriger Kerl, der zwar in manchen Bereichen im Alltag noch etwas unsicher ist, vor allem wenn er etwas nicht kennt, aber führt man in ihn Ruhe an alles neue heran, versteht Marlon schnell, dass alles in Ordnung ist. Die Stubenreinheit klappt bereits sehr gut, er hat keine Probleme beim Autofahren und eine kleine Weile alleine bleiben kann Marlon auch schon. Wenn Sie auf der Suche nach vierbeinigem Familienzuwachs sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption neben viel Freude auch Arbeit und Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Karin Söllner Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr) Mobil: 0179 7742733 E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

proTier e.V.
Pflegestelle
76477 Elchesheim-Illingen
Deutschland

FRODO

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Frodo, männlich, geb. 20.09.2021, 8,8 kg 30 cm Schulterhöhe, sucht ein Zuhause. Update 01.05.2022: Update 01.05.2022: Frodo hat große Fortschritte gemacht. Diese Woche hat er den kleinen Sohn (1 Jahr) einer Freundin kennengelernt und er hat sich grossartig verhalten. Er hat soviel dazu gelernt, kommt auch mittlerweile sehr gut alleine zurecht und braucht nicht unbedingt einen Hundekollegen. Er verdient so sehr sein eigenes Zuhause. Er wiegt jetzt 9,6 kg und hat 32 cm Schulterhöhe. ************************************************* Er befindet sich auf Pflegestelle in 66540 Neunkirchen. Er ist verträglich mit allen Hunden und Katzen. Er ist vorsichtig neuen Dingen gegenüber, aber er war fast sein ganzes Leben im Canil und hat dort nicht viel kennengelernt. Er lässt sich aber leicht an Dinge heranbringen und vertraut schnell seiner Bezugsperson. Er spielt, schmust und kuschelt sehr gerne und ein Artgenosse in seiner neuen Familie würde ihm sicher gut gefallen. Frodo sucht eine Familie mit einem hündischen Kollegen ohne Kinder. Bei Interesse füllt doch unser Interessentenformular aus unter https://www.vamos-la.eu

Vamos Lá Madeira e.V.
Pflegestelle
66540 Neunkirchen
Deutschland

BAJRA Kleine Spitznase sucht Familie

Mischlingshund

6 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Die kleine Bajra ist eine ganz besonders starke Hündin, welche endlich in den Mittelpunkt gestellt werden möchte. Eine Familie, die sie hegt, pflegt und ihr ein warmes Körbchen schenkt, dies wünscht sie sich. Als Fundhund kam Bajra ins Asyl Spas. Sehr schnell stellten die Mitarbeiter fest, dass sie einen eher hüpfenden Gang hat. Leider fehlt die Vorgeschichte, sodass sich die Tierärzte und Mitarbeiter dies nur mit einem überwundenen Bandscheibenvorfall erklären konnten. Scheinbar wurde dieser nicht behandelt, sodass der Nerv eine Beeinträchtigung nach sich zog und dies den hüpfenden Gang auslöst. Das wichtigste ist, dass Bajra keine Schmerzen hat. Letztendlich macht dieser kleine Makel sie zu einer besonderen, unverkennbaren Hündin. Im Asyl ist sie eine absolute Prinzessin, welche sofort alle Herzen für sich gewonnen hat. Bajra versteht sich sehr gut mit Artgenossen, daher liegt es nahe, dass sie sich ebenfalls mit Katzen arrangieren kann. Menschen findet sie herzallerliebst und möchte am liebsten nur schmusen und kuscheln. Diese verschmuste Zaubermaus möchte endlich ein Zuhause finden. Durch ihre absolut umgängliche und verzaubernde Art kann sie sowohl zu Alleinstehenden, Familien als auch Paaren ziehen. Hat Bajra auch auf Anhieb Ihr Herz verzaubert? Dann schreiben Sie doch gerne Ihrer Vermittlerin, sodass die Kleine schnell zu Ihnen ziehen kann. Kontakt: sophie@lesikamail.de Ein zweites Video finden sie hier: https://youtu.be/HuQTvohzXkQ

Lesika - Hundehilfe Varaždin e.V.
Pflegestelle
50170 Kerpen
Deutschland

JERRY - sportlicher Quatschkopf sucht sein Traumzuhause

Mischlingshund

1 Jahr , 10 Monate

Männlich

Name: Jerry (Terriermix) Geschlecht: männlich (kastriert) Geburtsdatum: 15.07.2020 Größe: ca. 31 cm bereits auf PS in 53577 Neustadt an der Wied **************************** Jerry ist am 09.04.2022 auf eine unserer deutschen Pflegestellen gereist und macht sich dort ganz hervorragend, so dass es Zeit für ihn wird, sein eigenes Zuhause zu suchen. Er hat sich super schnell eingelebt und war vom ersten Tag an anschmiegsam, verspielt, ausgeglichen und sogar stubenrein. Der süße Hundejunge ist ein verspielter, fröhlicher Kerl und nichts für Couchpotatoes. Ganz Terrier typisch will er Action, toben, spielen, rennen und würde am liebsten allem nachjagen, was sich so bewegt. Egal ob es die Katzen auf der Pflegestelle sind, oder irgendwelche Eichhörnchen, Kaninchen oder ähnliches, die er draußen beim Spaziergang sieht. Die Katzen der Pflegestelle haben sich mittlerweile an den stürmischen Kerl gewöhnt, der auch nichts böses im Sinn hat, sondern einfach jede Gelegenheit zum Spielen nutzen möchte. Auf der Pflegestelle lernt er gerade an der Leine und an der Schleppleine zu gehen, was er für die kurze Zeit auch schon ganz toll macht. Ebenso lernt er gerade "Sitz" und "Bleib". Jerry bemüht sich sehr seinem Menschen zu gefallen, hat aber - ganz Terrlier like - auch seinen eigenen Sturkopf, wenn er etwas nciht möchte. Stubenrein war er bereits vom ersten Tag an. Wenn er eine klare Linie und eine konsequente Führung hat, bleibt er auch bereits brav eine angemessene Zeit alleine Zuhause. Mit der Hündin der Pflegestelle versteht er sich genauso gut wie mit allen anderen Hunde, die er so trifft und kennenlernt. Jerry hat nie etwas böses im Sinn und denkt nur ans Spielen und Toben. Im Haus hat er Spielsachen, mit denen er sich super alleine beschäftigt. Natürlich muss Jerry noch vieles lernen, aber er ist ja auch erst ganz frisch in Deutschland. Mit der richtigen und vor allem konsequenten Anleitung, wird er ein ganz wundervoller Wegbegleiter werden. Unser toller Terrierjunge sucht sportliche, konsequente, ausgeglichene Menschen, die in einer ländlichen Umgebung leben und dort lange, ausgedehnte Spaziergänge mit ihm machen und Spass daran haben, mit einem Hund zu arbeiten. Gerne darf ein bereits gut erzogener Ersthund im neuen Zuhause leben, damit Jerry einen Spielkumpel hat. Voraussetzung hierfür ist aber, dass der Ersthund so ausgeglichen ist, dass beide Hunde zur Ruhe kommen, auch wenn Jerry gerne weiterspielen würden. Denn Ruhe ist das, was der Junge noch weiter lernen muss, damit er später kein durchgeknallter, neurotischer Kerl wird, der immer über der Uhr läuft und nie genug bekommt. Gerne dürfen Kinder in seinem neuen Zuhause leben, denn diese liebt er ganz besonders. Allerdings sollten die Kinder schon in einem vernünfigen Alter (12+) sein, so dass sie verstehen, dass Jerry lernen muss Ruhe zu halten und ihn nicht durch z.B. rennen oder ständiges animieren weiter aufpushen. Sollten Katzen in seinem neuen Zuhause leben, müssen diese auf jeden Fall hundeerfahren sein und dürfen sich nicht von ihm jagen lassen. Wir würden uns für Jerry Menschen wünschen, die vielleicht Spaß am regelmäßigen Besuch einer Hundeschule oder an Hundesport haben, denn daran hätte er bestimmt viel Freude. Ein eingezäunter Garten wäre natürlich das Highlight, damit Jerry dort toben und rennen kann, solange er noch nicht ableinbar ist. Der hübsche Hundebub, mit seinem niedlichen Vorbiss, ist startklar und wartet auf seiner Pflegestelle darauf, dass sich seine Menschen umfangreich bei uns für ihn bewerben und einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur aussagekräftige Anfragen beantworten. Er ist gechippt, geimpft, hat einen EU-Pass und ist SNAP 4 getestet. Wenn du Interesse hast einen Endplatz zu geben, oder Fragen hast, schreibe uns eine Nachricht. Wer mehr über unsere Arbeit erfahren möchte: www.animal-souls.de

Animal Souls e.V.
Pflegestelle
53577 Neustadt
Deutschland

DOMINO ab 26.03.22 in Deutschland

Mischlingshund

9 Jahre , 4 Monate

Männlich

Kontakt: Ursula Koch, Telefon +49 1511 7604806 u.koch@sos-dogs.de https://sos-dogs.de/nachrichten/wichtig-information-zur-adoption Update - Pflegestelle 55299 Nackenheim Domino lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle mit einer Hündin und 4 Katzen zusammen, was wunderbar klappt. Er ist ein sehr ruhiger Vertreter, der nicht bellt und auch sonst sehr genügsam ist .... ein richtiger Gentleman, der bei anderen Hunden eher einen Schritt zurück geht und sich im Hintergrund hält. Dafür, dass er bisher nur im Tierheim gelebt hat und weder eine Wohnung noch Treppen gekannt hat, macht er sich super gut in den paar Wochen, die er jetzt bei uns ist. Domino läuft tapfer seine (nicht ganz so große) Runden mit, da er sich ja trotz seiner Arthrose bewegen soll und es ihm auch Freude bereitet. Allerdings hat er auch noch andere altersbedingte Erscheinungen und benötigt daher unter anderem auch spezielles Futter und Medikamente. Unser liebenswerter älterer Herr würde sich riesig über ein liebevolles "für immer Zuhause" möglichst im Erdgeschoss, am besten noch mit Garten und einem souveränen Ersthund (an dem er sich auch orientieren kann) freuen. Das Autofahren verträgt er noch nicht so gut. Dieser tolle Rüde hat es so sehr verdient, nach seinem bisherigen nicht so schönen Leben, endlich anzukommen und seinen letzten Lebensabschnitt noch genießen zu können. Unseren Hunde-Opi muss man einfach lieb haben! Er kann gerne jederzeit auf seiner Pflegestelle in 55299 Nackenheim besucht werden. Schulterhöhe: 61 cm, Halsumfang: 47 cm, Brustumfang: 81 cm, Rückenlänge: 54 cm Domino reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und mit russischem Heimtierausweis aus.

Tierschutzverein SOS-Dogs e.V.
Pflegestelle
55299 Nackenheim
Deutschland

BALOO

Mischlingshund

1 Jahr , 5 Monate

Männlich

Baloo, ein netter verspielter, menschbezogener, lieber Mischlingsrüde muss sich leider nochmal ein neues Zuhause suchen. Er war von einer Familie aufgenommen worden, doch leider muss die Familie der Arbeit wegen wegziehen. Zurzeit ist er auf einer guten Pflegestelle, die ihn liebevoll versorgt. Bei Baloo können wir ganz sicher sagen, dass er Katzen liebt und die Katze ihn liebt. Er wird bald kastriert und ist nach der Tollwutimpfung ausreisefertig. https://www.niemandshunde.de/wp-content/uploads/2022/03/VID-20220203-WA0003.mp4?_=1 Wir suchen für Baloo eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung, die dazu bereit ist, ihn mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen. Kinder sollten mindestens das Schulalter erreicht haben oder mit Hunden aufgewachsen sein. Na, wer möchte so einem „Kuschelhund“ ein neues Zuhause geben? Wenn Sie dieses Zuhause bieten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Vermittlung. Ihr Ansprechpartner für die Vermittlung: Andrea Bredenbach Tel.: 02104/934680 andrea.bredenbach@niemandshunde.de

Niemandshunde e.V.
Pflegestelle
40699 Erkrath
Deutschland

MARO sucht ein Zuhause

Mischlingshund

7 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Maro Rasse: Mischling Geschlecht: männlich/kastriert Geboren: ca.2015 Größe: 35cm/kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: ja Kinder:ja Besonderheit: / Aufenthalt: Erkelenz Maro ist ein kleiner, charmanter Mischling. Er ist ein kleiner , verrückter Hund voller Energie. Anfangs ist er etwas misstrauisch. Er nähert sich Fremden erstmal mit etwas Abstand und bellt sie auch schonmal an. Ein Leckerlie reicht jedoch aus und dann ist er wie ausgewechselt. Maro geht gut an der Leine, manchmal zieht er noch etwas aber das kann er alles noch lernen. Er akzeptiert die Gesellschaft anderer Hunde , Katzen sind ihm egal. Wir hoffen sehr dass Maro bald ein neues Zuhause findet, welches ihn respektiert und liebt so wie er ist. weitere Updates finden Sie hier: https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/maru/

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
41812 Erkelenz
Deutschland

HOPA

Mischlingshund

1 Jahr

Weiblich

Hopa hat eine lange und schwierige Geschichte hinter sich. Diese ist nun abgeschlossen und sie komplett geheilt auf der Suche nach ihrer Familie ist. Hopa wurde in einem luftdichten Plastiksack vor dem Tierheim gefunden. Zudem war das Welpenmädchen an Demodex erkrankt. Im Nachhinein war das ihr Glück. So durfte sie Anfang Oktober auf Pflegestelle nach Windeck ausreisen. Kaum angekommen zeigte sich, das die Kleine vor Aufnahme ins Tierheim einen Trümmerbruch von Schien- und Wadenbein am rechten Hinterlauf erlitten hatte und an den Komplikationen ohne Behandlung gestorben wäre. Hopa hatte nicht nur das Glück, dass der Tierarzt der Pflegestelle das Grundproblem sofort erkannte, sondern die Maus auch an Spezialisten überwiesen wurde, welche das Bein erfolgreich operieren und erhalten konnten. Die hübsche Hopa ist ansonsten ein sehr freundlicher Hund und problemlos mit Jedermann, Hund und Katze verträglich. Weitere Auskunft kann bei Interesse die Pflegestelle geben, wo man Hopa nach Absprache auch kennenlernen kann. Hopa ist geimpft, entwurmt, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweis.

Tierseelenrettung e.V.
Pflegestelle
51570 Windeck
Deutschland

PALOMA Für die aufgeweckte, liebe Maus wünschen wir uns Menschen, die mit ihr schöne Spaziergänge und kuschelige Abende verbringen wollen!

Mischlingshund

2 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Handicap

Name: Paloma Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling geb: ca. 06.07.2019 Größe: ca. 42 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja, wenn älter Handicap: siehe Text MMT: ok Aktueller Aufenthaltsort: 42285 Wuppertal Paloma Unsere hübsche Paloma durfte vor Kurzem auf eine liebevolle Pflegestelle nach Deutschland ziehen. Hier zeigt sie sich lernwillig und anhänglich. Am liebsten wäre sie den ganzen Tag in der Nähe ihrer Menschen. Paloma ist ihrem Pflegefrauchen sehr zugewandt, reagiert sofort auf Zuruf und versteht unheimlich schnell was von ihr gewünscht wird. Andere Hunde sind für Paloma in Ordnung, aber nicht notwendig. Rüden mag sie lieber. Für die aufgeweckte, liebe Maus wünschen wir uns Menschen, die mit ihr schöne Spaziergänge und kuschelige Abende verbringen wollen. Aufgrund eines alten, schlecht verheilten Bruches im Vorderbein wird die süße Maus niemals eine große Sportlerin und immer auf Schmerzmittel angewiesen sein. Da sie aber ein kluges Köpfchen hat, bringt ihr Kopfarbeit viel Spaß und sie kann auch ohne lange Wanderungen sehr gut ausgelastet werden. Wenn Sie also auch keine Sportskanone sind, aber gerne mit Paloma Tricks einüben würden, melden Sie sich gerne. Unsere Hunde sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Kontakt Ansprechpartner: Anna-Rachel Meynig Mail: anna.rachel-meynig@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
42285 Wuppertal
Deutschland

PIPPA die Neugierige

Mischlingshund

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Steckbrief Alter: ca. im Feb/März 2021 geboren Geschlecht: weiblich, kastriert Größe und Gewicht: ca. 45 cm, 15 kg Charakter: anfangs unsicher, aber neugierig, freundlich, ruhig Kinderverträglich: noch nicht getestet Artgenossenverträglich: ja Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt Für Hundeanfänger geeignet: nein Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit der nötigen Geduld, ein souveräner Ersthund wäre toll (aber kein Muss) Besonderheit: Rute etwas verkürzt Halli-hallo, ich bin Pippa und ich suche eine tolle Familie, die mich für immer an ihrer Seite haben möchte. Ich habe noch so viel von meinem Leben vor mir und bin bereit endlich neu zu starten - vielleicht ja mit Dir? Ich lebe nun seit Mitte März in Deutschland auf einer Pflegestelle und komme nach anfänglichen Schwierigkeiten immer mehr aus mir heraus. Zuhause mag ich endlich nicht mehr in meiner Box sein, sondern nutze viel lieber die Körbchen, die hier so rumstehen. Von meiner Pflegefamilie lasse ich mich auch schon streicheln, traue mich aber eher selten von allein auf sie zuzugehen. Ich bin sehr ruhig und halte mich gerne versteckt im Hintergrund, besonders wenn gruselige Situationen entstehen. Wenn ich mich aber unbeobachtet fühle oder meine vertraute Pflegestellen-Mama in der Nähe ist, bin ich neugierig und entdecke immer mehr. Die Welt ist ja so spannend und es gibt so viele schöne Büsche und Gräser, in die ich gerne meine Nase stecke Ich beherrsche zwar noch nicht alles aus dem Hunde-1x1, doch dafür kann ich schon richtig gut alleine bleiben, Treppen laufen und bin sogar schon ein paar Mal Auto gefahren. Jagdlich scheine ich nicht ambitioniert zu sein, denn Hasen und Vögel finde ich bisher ziemlich uninteressant, andere Tiere habe ich noch nicht kennengelernt. Die Leinen und besonders das Anleinen finde ich noch etwas gruselig, aber wenn wir erstmal laufen, ist das ganz schnell vergessen. Auf dem Weg zum Park muss ich immer an einer lauten Straße entlang und bei gutem Wetter ist der Park voll mit spielenden Kindern, Sport treibenden Menschen und vielen Hunden. Das beobachte ich gerne aus der Entfernung, aber da wo meine Pflegestellen-Mama und ihr Hund hingehen, da gehe ich selbstverständlich mit. Die doppelte Sicherung ist allerdings besonders wichtig bei mir, weil ich doch noch sehr häufig in Panik verfalle. Besonders fremde Menschen und wuselige Kinder sind noch sehr beängstigend für mich. Hundebegegnungen waren dafür stets entspannt und ich habe immer positiv auf die anderen Hunde reagiert. Wenn sie mir aber zu schnell zu nahe kommen, dann verstecke ich mich auch gerne bei meiner Hundefreundin und schaue mit ihr zusammen. Generell hilft mir meine neue Hundefreundin sehr. Ich kann mich gut an ihr orientieren und sie ist so souverän, sodass ich ihr selbstbewusster folgen kann und dabei nicht mehr so unsicher bin. Besonders draußen gehe ich gerne überall hin, wo sie ist. Wenn in meinem neuen Zuhause also auch ein Ersthund wäre, der lieb und souverän ist, würde ich mich darüber sehr freuen! Das würde meinen Start sicher erleichtern und ich bin auch wirklich eine tolle Begleitung! Ich brauche konsequente und liebevolle Menschen an meiner Seite, die Erfahrung mit so schüchternen Hunden wie mir haben. Ich will mich gerne öffnen und brauche dafür einfach mehr Mut und viel Zeit. Außerdem würde ich mich, wie schon gesagt, über einen Ersthund sehr freuen.  Ansonsten bin ich doch wohl einfach ein Hingucker, oder? Vielleicht hast du ja Interesse bekommen und wir können uns kennenlernen? Ich würde mich wirklich freuen! Pippa wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
45128 Essen
Deutschland

MADLEN

Mischlingshund

4 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Madlen lebte in einem großen rumänischen Tierheim. Die Tierschützerinnen beschreiben sie so: MADLEN wirkt müde und resigniert. Sie hat mit ihrem Leben im Shelter abgeschlossen. Sie lässt sich in ihrer Hütte streicheln, kann es aber nicht genießen. Mittlerweile ist die Maus auf ihrer Pflegestelle in Wuppertal angekommen. Sie lebt dort zusammen mit 3 anderen Hunden und Katzen. Die Pflegemama beschreibt sie so: Madlen, die inzwischen hier BLISS heißt, hat sich wunderbar gemacht: In Rumänien als resigniert und nicht anfassbar registriert, hat sie sich tapfer und freundlich eingeführt. Die Untersuchungen bei der Tierärztin hat sie brav absolviert. Alle Kontakte mit den Katzen, Schafen oder Pferden, aber auch Radlern und Joggern laufen problemlos. Sie fährt hier brav in der Autobox mit, geht manierlich an der Leine und bleibt mit den anderen Hunden auch "alleine", ohne etwas anzustellen. Sie ist stubenrein, wenn sie regelmäßig in den Garten kommt. Drinnen hat sie es gerne gemütlich und holt sich zwischendurch Kuscheleinheiten ab. Draussen ist sie leicht reizüberflutet und braucht dann ein wenig Zeit. Eine sehr unruhige Umgebung wäre daher sicher Stress für sie. Ein souveräner Hundekumpel würde ihr helfen, die Welt zu erkunden. Madlen ist gechipt, geimpft mit EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Bitte beachten sie die Entfernung nach Wuppertal, da wir unsere Schützlinge nicht beim 1. Besuch vermitteln. Bei Interesse füllen sie uns bitte eine Vermittlungsanfrage auf unserer Homepage www.sc-dogs.de aus. Dann setzen wir uns gerne mit ihnen in Verbindung setzen.

Second Chance Dogs e.V.
Pflegestelle
42111 Wuppertal
Deutschland

RICA 3 1/2-jährige so tolle, sehr soziale und total unkomplizierte Hündin, die nur gefallen möchte 39 cm

Mischlingshund

3 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Rica ist eine tolle Hündin, welche sich in ihrer Pflegestelle in Rösrath dankbar ihr Körbchen mit einigen anderen Hunden teilt. Denn Rica ist sehr sozial mit anderen Hunden und zeigt auch nie Futterneid. In der Hundegruppe ist sie immer der Unterwürfige Typ und lässt sich von den anderen Hunden alles gefallen. Rica kuschelt gerne mit anderen Hunden im Körbchen, wenn diese es erlauben. Auch Katzen kennt sic und diese interessieren sie nicht. Sie ist stubenrein, bleibt ohne Probleme alleine und ist im Haushalt sehr ruhig. Sie folgt ihrer Pflegemama treu und hört auf ihren Namen. Sie lernte bei ihr auch erst mal das Spaziergänge Spaß machen und läuft nun fröhlich an der Leine. Sie hat Vieles verpasst in ihrem Leben zuvor, aber hat nun im Schnellformat Einiges aufholen können und sie will gerne gefallen. Für Rica suchen wir ein liebevolles und geduldiges Zuhause, bei Menschen die bereits einen oder mehrere Hunde besitzen. Kinder sollten nicht jünger als 7 Jahre sein. Ein Zuhause mit entsprechendem Verantwortungsbewusstsein, Zeit, finanziellen Mitteln, Strukturen und ganz viel Liebe für ein langes Hundeleben. BITTE BEACHTEN SIE: Bei Interesse an einem unserer Hunde benötigen wir vorab eine Selbstauskunft von Ihnen. Diesen Fragebogen finden Sie auf unserer Homepage www.tierschutz-team.de immer in dem jeweiligen Inserat des Tieres. Nur bei Erhalt der Selbstauskunft können wir Interessenten für ein Kennenlernen und eventuelle Vermittlung berücksichtigen. Bitte informieren sie sich vorab auf unserer Homepage über die Vermittlungsbedingungen und den -Ablauf für unsere Tiere. https://www.tierschutz-team.de/tiere/rica/ Geboren ca.: 14.06.2018 Größe ca.: 39cm / 10kg Rica besitzt einen EU-Tierausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung), entwurmt und entfloht Sie wurde negativ auf gängige Krankheiten per Schnelltest getestet (Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Anaplasmose, Borreliose) und aktuell nochmals negativ auf Dirofilarien getestet. Wir vermitteln sie mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 400,- Euro. Telefonzeiten: Montag + Mittwoch + Samstag von 11-15 Uhr unter: 02205-9099969 Sollten Sie uns telefonisch zu diesen Zeiten nicht erreichen, senden Sie uns bitte eine E-Mail unter info@tierschutz-team.de

Tierschutz Team Europa e.V.
Pflegestelle
51503 Rösrath
Deutschland

ORION Der junge Galgo gehört zu den zurückhaltenden Langnasen seiner Rasse!

Galgo Español

2 Jahre , 6 Monate

Männlich

Name: Orion Geschlecht: männlich Rasse: Galgo Geboren am: 01.11.2019 Größe: 75 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja, ältere Handicap: nein Aktueller Standort: Deutschland / 55450 Langenlonsheim Orion ist seit September 2021 auf einer Pflegestelle in Deutschland. Der junge Galgo gehört zu den zurückhaltenden Langnasen seiner Rasse. Er fasst nur zögerlich Vertrauen und benötigt seine Zeit für die Annäherung zu seinen Menschen. Von seinem Wesen her ist Orion ein ganz lieber und sensibler Rüde. Aufgrund seiner Vergangenheit verhält er sich aber im ersten Kontakt sehr zurückhaltend. Innerhalb des Hauses sollte er seine Ruhezone haben, in die er sich zurückziehen kann, um die Erlebnisse des Tages verarbeiten und entspannen zu können. Orion ist mit Artgenossen sozialverträglich und für seine Unterstützung wäre ein bereits vorhandenes Rudel hilfreich. Im Freilauf öffnet sich die Seele von Orion und er tobt und rennt mit einer Lebensfreude, dass sich einem das Herz beim Zuschauen öffnet. Wir sehen Orion in einer eher ländlichen, ruhigen Umgebung und bei Menschen, die ihm mit Geduld und Gelassenheit gegenüber treten. Hat der junge Galgo Vertrauen gefasst, dann lässt er seinen Bezugsmenschen einen Blick in seine wahre Seele werfen und es kommt ein neugieriger, verschmuster und alberner Orion zum Vorschein. Orion sucht nach seinem endgültigen Zuhause und wenn Sie Interesse an der Adoption von der Langnase haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Unsere Hunde sind geimpft und entwurmt, wenn sie in ihr neues Zuhause reisen. Unsere Hunde sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Kontakt: Sandra Herdel Email: sandra.herdel@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
55450 Langenlonsheim
Deutschland

TROY

Mischlingshund

4 Jahre

Männlich

Unser Troy ist ein vorsichtiger kleiner Rüde, der in seiner Pflegefamilie langsam die Welt entdeckt. Er ist ein feines Kerlchen, allerdings nicht besonders mutig und Troy braucht Zeit Vertrauen zu finden. In seiner Pflegefamilie hat er sich gut eingelebt. Mit den anderen Hunden kommt er bestens aus und zeigt tolles Sozialverhalten. Inzwischen erobert er auch die Couch, ist aber bei schnellen Bewegungen sehr schreckhaft. Mit Menschen ist Troy noch sehr unsicher, sobald er sich bedrängt fühlt reagiert er ängstlich. Aber im Garten fühlt er sich schon sehr wohl und erkundet mit den anderen Hunden alles voller Neugier. Troy braucht Menschen die Geduld mit ihm haben und die wissen das es ein längerer Weg ist bis er auftaut. In einem Zuhause wo es nicht zu turbulent zugeht und in einem ruhigen Wohnumfeld wird er sich wohlfühlen. Troy möchte sich dem Menschen anschließen, er traut sich nur noch nicht. Möchtet Ihr Troy kennenlernen ? Er ist ein süßer Schatz, vereinbart einen Besuchstermin. In drei Worten: freundlich, anfangs vorsichtig, verträglich Herkunft: Oliva/Spanien Mittelmeertest: negativ getestet Endgröße: ca. 28 cm Vermittlung: Bundesweit Info Bei: Alexandra Weckauf (02241-2005799 oder weckauf@denia-dogs.de ) Weitere Info über: www.denia-dogs.de

Denia-Dogs e.V.
Pflegestelle
47495 Rheinberg
Deutschland

VENUS - Und wieder! PS 52538 Selfkant

Maremmano-Mix

5 Monate

Weiblich

Steckbrief: Venus Geburtsdatum: 25.11.2021 Geschlecht: weiblich Rasse: Maremmano-Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe im Wachstum, Stand Mai 2022: ca. 50 cm, ca. 15,5 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC folgt verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja Vermittlung: - nur an Hundeerfahrene - in ländliche Lage mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: 52538 Selfkant Update 17. März 2022: Die kleine Venus ist seit einigen Tagen auf ihrer Pflegestelle in Selfkant. Dort in der Familie ist bereits ein Hund vorhanden und für die Kleine ist das sicher super, da sie ja noch nicht so viel erlebt und kennengelernt hat. Derzeit ignoriert sie ihn jedoch gänzlich. Das kleine Mädchen hat die Blutabnahme zum Mittelmeercheck 1A gemeistert. Ihre Pflegemama schreibt: Venus ist sehr menschenbezogen und folgt auf Schritt und Tritt… selbst auf die Toilette. J Wer will es ihr verdenken, zum ersten Mal hat sie einen Menschen ganztägig an ihrer Seite. Kindern gegenüber ist sie welpentypisch ausgelassen, ABER super lieb. Sie würde am liebsten den ganzen Tag schmusen. Sie ist ein sehr intelligenter und lernwilliger Hund. Dies beweist sie beim Klickertraining. --------------------------------------------------------------------------------------------------- VENUS - Und wieder! Violet und Venus wurden, wie leider schon viele Welpen vor ihnen und wir befürchten, leider auch viele nach ihnen irgendwo im Hinterland „entsorgt“. Alleine, ohne Wasser und Futter kalkulierte eine Bestie ihren Tod. Die kleinen Mädchen wurden gefunden von Urlaubern und damit nahm ihr scheinbar besiegeltes Leben ein Wende. Wir wurden informiert und konnten die Kleinen auf einer privaten sardischen Pflegestelle unterbringen. Sie haben keinen Schaden genommen und sind kleine Sonnenscheine. Freudig dürfen wir mitteilen, dass beide Herdenschutzhundmischlinge bereits im April zu ihren Familien reisen können. Wer möchte Violet oder Venus ein Für- Immer- Zuhause bieten? Zeit, Geduld und Freude, ihnen die schönen Dinge des Lebens zu zeigen, setzen wir als selbstverständlich voraus. Die beiden Mädchen werden keine Bürohunde und können auch definitiv noch überhaupt nicht alleine bleiben. Das müssen beide sehr behutsam lernen- das funktioniert halt nicht nach einer Woche Urlaub. Auch sind die kleinen Mäuse noch nicht stubenrein, kennen noch keine Leine. Beide sind Fundhunde, daher kann ich keine konkreten Aussagen zu den Eltern machen, auch eine End-Größe kann ich nicht festlegen. Was ich sagen kann: hier hat sicher ein Maremma Abruzzese mitgemischt, das ist ein italienischer HERDENSCHUTZHUND. Bitte berücksichtigen Sie dies, BEVOR Sie mich anrufen. Nachfolgend finden Sie die Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge. Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutz-Hunde ihren Charakter durchaus ausleben können. Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie: - Bitte keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses! - Hundeerfahrene Menschen - Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können. - Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent sind. - Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt. - Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50m - 1,60m - Bitte NICHT niedriger !!!) eingezäunt. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie! Bitte beachten Sie unsere unten stehenden Haltungsbedingungen. Noch ein Schlusswort: Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z. B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein, tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Ansprechpartner: Karin Loebnitz Mobil: 0177/ 7 00 33 77 eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: 1. Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen. 2. Maremmanos / Herdenschutzhunde: Informationen zum Maremmano / Herdenschutzhund haben wir für Sie zusammengefasst auf der Homepage unter dem Link https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/der-maremmano-portrait/ Unter dem Link https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/auszeichnet/ finden Sie unsere unbedingt zu beachtenden Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano/Herdenschutzhund und auch deren Mischlinge.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
52538 Selfkant
Deutschland

VALENTINO Dein langer Weg soll sich endlich zum Guten wenden

Mischlingshund

1 Jahr , 7 Monate

Männlich

Valentino kam Anfang 2021 als junger Hund aus einem bulgarischen Shelter in einen Haushalt zu einer jungen Frau mit zwei kleinen Kindern. Schnell war klar, dass sie mit dem Rüden, seiner Erziehung und allem was dazu gehörte, überfordert war. Sie fand nirgendwo Hilfe, wusste nicht mehr weiter. Sie entschloss sich dazu, Valentino am nächsten Tag über Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen. Die kleine Familie fand jemanden, der sich für Valentino interessierte und so ging der Umzug des Hundes recht schnell. Es kam, wie es kommen musste, auch sein neuer Besitzer war heillos überfordert und Valentino entlief nur kurze Zeit nach der Übergabe. Eine Einsatzstaffel, die ihn auch nach tagelanger Suche nicht aufgab, konnte ihn schließlich sichern. Der Rüde wurde mit wund gelaufenen Pfoten, aber ansonsten unversehrt, gefunden. Seine vorherigen Besitzer wollen den jungen Rüden nicht und so kam es dazu, dass ein bulgarischer Hund, gestrandet auf Deutschlands Straßen saß. Durch eine Kollegin hörten wir von seinem Schicksal und entschieden uns dazu, ihn als STREUNERHerz aufzunehmen. Der Rüde fand glücklicherweise sofort eine Pflegestelle, zu der er direkt umziehen durfte. Hier lebt Valentino nun mit weiteren Hunden im Haus. Der Rüde ist stubenrein und verträgt sich gut im Rudel. Alles hatte die damalige Halterin nicht falsch gemacht, er kennt und beherrscht sehr gut die Grundkommandos. Allerdings hat Valentino einen starken Beschützerinstinkt und möchte Fremde am liebsten nicht hereinlassen. Seine Pflegemama hat ihm eine Box parat gestellt und wenn Valentino solch ein Verhalten zeigt, wird er konsequent in die Box geschickt. Dabei braucht man nicht einmal mehr die Türe der Box zumachen. Sobald Valentino weiß, dass sein Pflegefrauchen das für ihn regelt, bleibt er freiwillig in der Box und lässt fremden Besuch zu. Wenn Valentino einem Menschen erst einmal vertraut, dann ist er der beste Freund. Er schmust und spielt für sein Leben gern mit seiner Pflegemama. Auch bei Spaziergängen geht Valentino schon gut an der Leine und das Spazierengehen bereitet viel Freude. Er bewegt sich sehr gerne und sicherlich hätte der Rüde auch Freude daran, mit zum Joggen zu gehen. Wir können uns auch gut vorstellen, dass er nach der Eingewöhnung auch Lust zum Agility oder Mantrailing hat. Valentino lebt auch mit Katzen zusammen und das klappt wunderbar, er hat gar keine Probleme mit den Katzen im Haushalt. Wir wünschen uns für den Rüden ein Zuhause mit der nötigen, liebevollen Konsequenz, die Valentino die Sicherheit gibt, nicht alles 'regeln' zu müssen. Kinder sollten schon älter sein, falls welche in seiner neuen Familie leben. Sie sollten den Umgang mit Hunden kennen und die Körpersprache beachten. Valentino ist ein toller Junghund, der mit der nötigen Führung ein hervorragender Begleiter sein wird. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Valentino auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Charleen Struckmeier Tel.: 0160 - 6374254 charleen.struckmeier@streunerherzen.com Steckbrief Name: Valentino Geboren: ca. 01.10.2020 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 60cm Gewicht: -- Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: weiß/ schwarz Mittelmeercheck: Ergebnisse folgen Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: bedingt Kinder: ab 16 Jahren Handicap: nein Aufenthalt: 52399 Merzenich Zuhause: ja Pflegestelle: nein Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: hundeerfahrene Halter Garten: ja Zweithund: gerne, aber kein Muss Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
52399 Merzenich
Deutschland

MAX

Mischlingshund

7 Jahre , 4 Monate

Männlich

Hier kommt unser Herzenshund Max, der es wirklich verdient, nun schnell ein wundervolles, neues Zuhause zu bekommen, in dem ihm Liebe und Aufmerksamkeit zuteilwird. Dieser wunderschöne Rüde im besten Alter hat eine traurige Geschichte hinter sich: Weil sein Besitzer krank geworden ist, hat er die meiste Zeit alleine in einer Garage verbringen müssen und dort ganz alleine seine Tage gefristet, bevor er ins Tierheim gebracht wurde. Dabei ist er so offen und freundlich mit allen Wesen, geht toll an der Leine und ist verspielt. Max leider sehr unter der Trennung von seinem Menschen und ist das Leben in einer Wohnung gewöhnt. Er leidet arg im Tierheim. Er will gefordert und gefördert werden, mit seinen Menschen spielen und zusammen sein und hat so viel zu geben! Vom Temperament her ist er eher ruhig und entspannt und liebt es einfach, Menschen um sich herum zu haben. Auch mit Kindern versteht er sich. Wir suchen nun seine Menschen, die ihm mit viel Zeit und Liebe ein gutes Zuhause bieten können.

Tierfreunde tierischgeholfen
Am Forsthaus 77
52511 Geilenkirchen
Deutschland

TEO

Mischlingshund

3 Jahre , 5 Monate

Männlich

Dieser Traumhund hier ist unser Teo, für den es Zeit wird, ein festes Zuhause zu bekommen, in dem ihm endlich viel Liebe und Aufmerksamkeit zuteil wird. Er wurde von Tierschützern im Süden Spaniens aufgefunden und in eine Pflegestelle verbracht, von der uns nur Gutes über ihn berichtet wird: Teo zeigt sich dort offen und freundlich mit allen Wesen. Er liebt Menschen und ist auch für ein Zuhause mit Kindern geeignet. Er wurde offensichtlich gut erzogen und geht bereits toll an der Leine. Ob er einen Jagdtrieb hat, wissen wir nicht, aber wie man auf den Fotos sehen kann, zählen auch Katzen zu seinen besten Kumpeln! Wir suchen nun seine Menschen, die ihm mit viel Zeit und Liebe ein gutes Zuhause bieten können. Teo hat Leishmanose, über die wir Sie bei Interesse aufklären, zeigt ansonsten keine gesundheitlichen Auffälligkeiten und ist bereits kastriert. Youtube: https://youtu.be/IS6RdgEU_yQ

Tierfreunde tierischgeholfen
Am Forsthaus 77
52511 Geilenkirchen
Deutschland

SANCHO möchte auch endlich ein Zuhause

Mischlingshund

3 Jahre

Männlich

Sancho Hallo, mein Name ist Sancho ich bin ein schöner, stolzer Hundemann im besten Alter. Im Mai 2019 bin ich in Rumänien geboren, werde jetzt also bald 3 Jahre alt – perfektes Alter für einen Hund! Ich bin ziemlich groß und stark – ca. 60 cm Schulterhöhe und ungefähr 27 kg schwer - Nun bin ich auf meiner Pflegestelle. Dort lerne ich Vertrauen zu fassen, denn ich trau den Menschen noch nicht so ganz – na wen wundert es – die in Rumänien fassen uns Hunde ja nicht unbedingt mit Samthandschuhen an. Ich lerne dort, was es heißt, Hund sein zu dürfen. Das wird zwar noch ein wenig dauern, aber ich dachte mir, ich stell mich schon mal vor. Ich kann jetzt sogar schon etwas an der Leine laufen und fahre sehr gerne Auto. Mit meinen Artgenossen verstehe ich mit eigentlich ganz gut, naja, manchmal brauch ich einfach ein wenig, bis ich das dann entschieden habe, ob ich sie mag oder nicht. Aber ich bin mutig und anpassungsfähig. Das mit dem Alleinebleiben klappt noch nicht so ganz, da fang ich dann schon mal an aufzuräumen, umzudekorieren und zu sortieren was so rum liegt. Kaputt mach ich nichts, aber Ordnung muss nun mal sein. Die Menschen haben da wohl ein anderes Denken als wir Hunde. Gerne könnt Ihr mich auf meinem Weg begleiten. Meine Pflegemama macht immer sehr schöne Bilder von mir und gibt Infos dazu, wie ich mich verändere und was ich alles so gelernt habe. Alles werdet Ihr hier dann gleich zu lesen und zu sehen kriegen. So, und nun muss ich wieder los, aufräumen ist angesagt, damit sich meine Pflegemama freut, wenn sie nach Hause kommt. Wenn Du mich besuchen möchtest , ich bin in 67822 Münsterappel. Bis bald, Euer Sancho Sancho wird gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 405,00 € vermittelt. Name: Sancho Alter: ca. Mai 2019 Größe: 60 cm SH Kastriert: Ja Gechipt: Ja Geimpft: Ja Menschenfreundlich: Ja Andere Hunde: Ja

Amy´s Pfotenfreunde e.V
Pflegestelle
67822 Münsterappel
Deutschland

BALU Vertrauen macht Mut

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Buddy, Bobo, Balu, Bailey und Bruno – fünf Welpen, die das Licht der Welt im Canile Comunale Tortoli erblickten! Geboren im Tierheim, was für ein trauriger Start ins Leben! Dennoch hat die Rasselbande großes Glück gehabt, denn sie mussten im Gegensatz zu zahlreichen ausgesetzten Welpen auf Sardinien, nicht auf ihre Mama und ihre Geschwister verzichten und durften zusammen aufwachsen. Alle fünf entwickelten sich zu neugierigen, quirligen und zuckersüßen Geschöpfen und unsere Hoffnung war groß, sowohl für die Mama, als auch für den Nachwuchs schnell ein passendes Zuhause oder eine Pflegefamilie in Deutschland zu finden. Für drei der Brüder und auch für die Mama hat sich unser Wunsch inzwischen erfüllt, einer von den Glückspilzen ist Balu, der im März 2022 auf eine erfahrene Pflegestelle nach Deutschland reisen durfte. Die unendlich vielen neuen Eindrücke machten dem Jungspund, der bis dahin nichts als seinen Zwinger kannte, erst einmal sehr zu schaffen. In manchen Momenten erstarrte Balu zur Salzsäule und legte sich stocksteif auf den Boden, sämtliche Situationen ließen ihn schreckhaft reagieren oder gar panisch werden. Balus Pflegefrauchen berichtet außerdem noch Folgendes über den kleinen Racker: „Wenn etwas zu Boden fällt, geriet er vor wenigen Wochen noch in Panik - da fängt er sich aber inzwischen sofort und auch Staubsauger oder die flötende Liva (die kleine Tochter der Familie) machen ihm nichts mehr aus. Draußen ist das anders, da ist vieles immer noch unbekannt und macht ihm Angst. Das kann eine Enge sein durch ein Törchen oder ein Spaziergänger, der „ungeheuerlich“ aussieht. Er ist aber andererseits auch wirklich locker und gelöst, rennt und spielt in seiner sicheren Umgebung. Autos haben ihn total panisch gemacht am Anfang; ist jetzt auch kein Problem mehr. Was einfach Gold wert ist, sind souveräne, entspannte Hunde und das Ignorieren der Menschen seiner Ängste oder Unsicherheiten hier im Haus. Ein Hund an seiner Seite, der souverän ist und ihm Sicherheit gibt, wäre wirklich wichtig für seine weitere Entwicklung. Auch wenn er sich jetzt nicht mehr so sehr an unseren Hunden orientiert, war das für den Anfang die Rettung. Er ist jetzt gerade ein kleiner Welpe, der alles kennenlernt. Stubenrein ist er fast, manchmal geht noch Pipi daneben. Er bleibt hier ohne Probleme mit unseren Hunden allein, knabbert aber natürlich noch alles an. Er schläft nachts durch und lässt sich jetzt auch mit Freude anleinen - zumindest bei uns. Vorher wollte er nicht durch den Flur und die Leine war böse, weil die sich bewegt hat. Ansonsten ist Balu wirklich ein lustiges Kerlchen. Mittlerweile orientiert er sich draußen gut an mir und er kann schon problemlos an der Schleppleine laufen. Wenn man intensiv und voller Freude mit ihm arbeitet und ihm ein wenig Zeit gibt, wird er sich zu einem treuen Begleiter entwickeln. Aber das Herz wird ganz bestimmt nicht sofort rüber hüpfen - Vertrauen muss man sich erarbeiten.“ Wenn Balu Ihr Herz berührt hat, Sie die nötige Zeit für einen so jungen Hund haben und ihn weiterhin geduldig begleiten möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Balu auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Beate Roeder Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4 E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com Steckbrief Name: Balu Geboren: 11.10.2021 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 45 cm (Stand 05/2022, im Wachstum) Gewicht: ca. 10 kg Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: schwarz Mittelmeercheck: 1. Test: Anaplasmose fraglich, Rest negativ Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja, ab ca. 10 Jahre Handicap: nein Aufenthalt: 51766 Engelskirchen Zuhause: ja Pflegestelle: nein Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: erfahrene Hundehalter Garten: ja Zweithund: ja Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
51766 Engelskirchen
Deutschland

BAILEY die Geschichte vom Start ins neue Leben

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Buddy und seine vier Geschwister wuchsen mit ihrer Mutter im Canile Comunale Tortoli auf, einer staatlichen Einrichtung zur Unterbringung von streunenden Hunden. Der Alltag hier ist frustrierend für Mensch und Tier. Ein kleiner Zwinger dient der ständigen Unterbringung der Hunde. Tagein tagaus erleben die kleinen Welpen keine Sozialisierung, sondern nur den Tierheimstress. Einmal am Tag dürfen sie für wenige Minuten den Zwinger verlassen, damit die Reinigungskräfte den Zwinger säubern können. Bailey war von Anfang an der unsicherste Welpe der Gruppe. Daher beschlossen wir, ihn so schnell wie möglich auf eine Pflegestelle nach Deutschland kommen zu lassen. Am 23. April durfte er dann auf seine Pflegestelle nach 41379 Brüggen reisen. Wie der Start ins neue Leben gelaufen ist, möchten wir Ihnen gerne erzählen: "Hallo, mein Name ist Bailey und ich bin am 23.04.2022 auf meine Pflegestelle nach NRW gereist. Meine Pflegestelle hat eine siebenjährige Tochter, zwei Hunde und eine Katze, sowie ein Haus mit Garten. Die ersten Tage waren so gruselig für mich, weil ich ja einfach gar nichts kannte. Durch die Liebe und Fürsorge jedoch taue ich schon recht schnell auf und fasse Vertrauen. Jeden Tag aufs Neue zeigt man mir, dass das Leben nicht gruselig ist und ich ganz viele Schritte voran machen kann, ohne dass mir was passiert. Ich mag meine zwei Hundefreunde, die geben mir viel Sicherheit und ich kann mir ganz viel abgucken...dadurch bin ich auch viel aufgeschlossener geworden. Außerdem brauche ich eine klare Hand, die mir zeigt, dass ich auch mal los soll, wenn ich es doch gar nicht will. Am Ende ist es dann gar nicht so schlimm wie befürchtet. Ganz viel Liebe, Zeit und Zuneigung helfen mir, dass ich immer mehr auftaue und ins Leben starten kann. Ab und an gibt es noch Geräusche, die ich nicht aus dem Alltag kenne und die mich erschrecken, aber ich fange mich recht schnell und sehe, dass es nichts Schlimmes ist. Was ich schon gut kann: - Schmusen, wenn ich sicher bin - Im Auto mitfahren ohne Probleme, ab und an steige ich sogar selbst ein und aus! - Katzen sind für mich kein Problem - Kinder sind laut und wuselig, aber wenn sie standfest sind und langsam auf mich zugehen kein Problem - andere Hunde bei Spaziergängen: wenn sie mich nicht bedrängen und ich neugierig schnüffeln darf, sind sie spannend - Staubsauger, Schranktüren, andere laute Geräusche im Haus kenne ich mittlerweile und stellen kein Problem mehr dar und dennoch bin ich dann vorsichtig - beim Spazierengehen drehe ich mich oft um und suche die Sicherheit bei meinen Menschen oder meinem vorhandenen Rudel. Aber auch hier taue ich immer mehr auf und schnüffel freudig durch die Gegend. - bisher habe ich noch nicht ins Haus gemacht und löse mich draußen beim Spazierengehen - ich war auch schon "alleine" (ohne Menschen, aber das Rudel ist immer da) Das sagt mein Pflegefrauchen über mich:“ "Bailey kam nach einer wirklichen langen Reise bei uns an und war total überfordert. Wenn man sich aber bewusst macht, dass er noch überhaupt keinen Alltag kennt und in einem Tierheim "groß" geworden ist, versteht man sein Verhalten. Im Herzen ist Bailey ein großer Schmuser und gar nicht so schüchtern, wie man den ersten Eindruck hat. Er braucht definitiv einen gut geregelten Alltag und eine klare Hand des Menschen, damit er sich sicher fühlt. Idealerweise einen souveränen Ersthund, der im Leben steht und an dem Bailey sich orientieren kann. Das macht für Bailey einiges einfacher. Er orientiert sich sehr am vorhandenen Hund und fasst dadurch viel mehr Vertrauen. Wenn er den Tagesablauf kennt und seine Ruhezone hat, kann er total entspannen und schläft sogar bei Nebengeräuschen. Bailey sucht eine Familie mit hundeerfahrenen Menschen, klarer Linie, Ersthund und ganz viel Zeit. Kinder und Katzen sind kein Problem. Bis er alles gelernt hat, braucht es Zeit und Geduld und viel Einfühlungsvermögen und Ruhe, aber auch klare Führung. Er ist ein toller Hund, der einfach noch ganz viel lernen möchte, aber sehr neugierig auf das Leben ist und sich als großer Schmuser zeigt." Wenn Sie Interesse an Bailey haben und vor allen Dingen die Voraussetzungen mitbringen, dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt. Bei all der Beschreibung sollte nicht vergessen werden, dass Bailey gerade erst angekommen ist und noch viel verarbeiten muss. Seine Entwicklung ist daher schon wirklich toll und schreitet täglich voran. Es ist ein Welpe, der normalerweise in diesem Alter noch viele Flausen im Kopf hat, tobt und spielt. Bei Bailey ist das noch ein wenig verschoben, da seine Unsicherheiten im Augenblick alles andere unterdrücken. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereits sind, Bailey auf der Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Stefanie Richter Tel. 0177 3268509 stefanie.richter@streunerherzen.com Steckbrief Name: Bailey Geboren: ca. 11.10.2021 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 42cm (Stand 03.05. – im Wachstum) Gewicht: ca. 10kg (Stand 03.05. – im Wachstum) Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: braun Mittelmeercheck: folgt Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja, ab 6 Jahre Handicap: nein Aufenthalt: 41379 Brüggen Zuhause: ja Pflegestelle: nein Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: erfahrene Hundehalter Garten: ja Zweithund: ja, souveräner Ersthund Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
41379 Brüggen
Deutschland

JUNO die Herzensbrecherin

Mischlingshund

8 Monate

Weiblich

Steckbrief Alter: ca. im August 2021 geboren Geschlecht: weiblich, unkastriert Größe und Gewicht: ca. 38 cm, 12 kg, bleibt vermutlich mittelgroß Charakter: freundlich, anhänglich, witzig, verspielt, lebhaft, schmusebedürftig, unsicher in fremden Situationen Kinderverträglich: ja Artgenossenverträglich: ja Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt Für Hundeanfänger geeignet: ja Wunschzuhause: liebevolle Menschen in verkehrsberuhigter/eher ländlichen Umgebung, ein weiterer Hund ist Pflicht, ein eingezäunter Garten wäre schön, ist aber kein Muss Darf ich vorstellen: Ich bin Juno. Geboren wurde ich in Rumänien, wo ich mich schon als Welpe alleine auf der Straße durchschlagen musste. Glücklicherweise wurde ich rechtzeitig von Tierschützern aufgefunden und in ein Tierheim vor Ort gebracht. Nur wenige Wochen nach meiner Ankunft durfte ich dann auch direkt meine große Reise ins Glück antreten. Was mich erwartete, wusste ich damals noch nicht. Aber dann… dann bin ich endlich bei ganz lieben Menschen angekommen und durfte hier in Deutschland, genauer in Elsdorf in NRW, mein Pflegekörbchen beziehen. Mittlerweile bin ich sehr neugierig, fröhlich und albere gerne mit meinen Menschen herum. Am meisten aber liebe ich es, mit meinen Artgenossen fangen zu spielen. Da komme ich so richtig in Fahrt und vergesse die Welt um mich herum, so glücklich bin ich in diesem Moment! Anfangs wollte das Rudel gar nichts von mir Jungspund wissen, aber ich habe mich schnell in ihre Herzen geschlichen und sie sich in meines. So sehr, dass ich richtig darunter leide, wenn ich von ihnen getrennt bin. Daher wünsche ich mir unbedingt einen Hundekumpel oder auch eine Kumpeline in meinem neuen Zuhause. Futterneid zeige ich keinen und andere Tiere habe ich bis jetzt noch nicht kennengelernt. Meine Pflegefamilie sagt, dass ich eine unheimlich liebe, menschenbezogene, anhängliche, schmusebedürftige, lebhafte und witzige Begleiterin sei, welche eine sehr, sehr starke Bindung zu ihren Menschen eingehe! Das nenne ich mal ein Kompliment. Naja, ich tue ja auch wirklich alles, um zu gefallen und wickle mit meinem freundlichen Charakter jeden um den Finger. Einzig neue Situationen muss ich natürlich wie jeder Hund zuerst kurz abchecken, aber sonst mich bringt fast nichts aus der Ruhe. Stubenrein bin ich übrigens noch nicht ganz. Ich übe das aber fleißig seit meiner Ankunft und bin mir sicher, dass das schon bald klappt. Mit meinem Rudel alleine zu bleiben macht mir dafür gar nichts aus, Treppen gehe ich problemlos, an der Leine laufe ich super und ich weiß auch bereits was ‘Nein’, ‘Sitz’ und ‘Komm’ bedeuten. Ich lerne nämlich sehr gerne neue Kommandos, da werden also auf jeden Fall noch viele in mein Repertoire aufgenommen werden. Das Autofahren muss ich hingegen noch dringend weiter üben, das stresst mich nämlich noch sehr. Aber wie sagen die Zweibeiner so schön: Übung macht den Meister! Wenn man mich fragt, wie ich mir mein zukünftiges Für-Immer-Zuhause vorstelle, dann wünsche ich mir eine Familie oder eine Einzelperson, die viel mit mir schmusen, lernen und unseren gemeinsamen Alltag aktiv gestalten möchte. Ich orientiere mich stark an meinen Artgenossen und wünsche mir deshalb einen weiteren Hund oder gar ein Rudel an meiner Seite. Am besten wäre dann natürlich noch ein eingezäunter Garten, in welchem wir gemeinsam um die Wette rennen können. Aber ich könnte sicher auch ohne glücklich werden. Zu guter Letzt wünsche ich mir noch ein Zuhause außerhalb der Stadt, da mir viel befahrene Straßen noch nicht ganz geheuer sind. Wenn man mir aber den nötigen Rückhalt gibt, dann bin ich eine sehr selbstbewusste und lebenslustige Hündin, mit welcher man Pferde stehlen kann. Juno wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
50189 Elsdorf
Deutschland

DEBORAH

Mischlingshund

1 Jahr

Weiblich

Herkunftsland / Ort: Rumänien, Campina Rasse: Windhund-Mix Geschlecht: weiblich, nicht kastriert Farbe: braun-beige-gestromt Schulterhöhe: 55 cm Gewicht: 14,5 kg Geburtsdatum: ca. Mai 2021 In Pflegestelle seit: Dezember 2021 Standort: 56379 Oberwies --------------------------------------- Deborah (Bora) ist seit Dezember 21 auf ihrer Pflegestelle. In den letzten Monaten hat das extrem schüchterne Hundemädchen, das in den ersten Tagen noch vor Schreck versteinerte, sich in den kleinsten Ritzen zu verstecken versuchte und ruhelos durch die Wohnung tigerte, schon einige Fortschritte gemacht. Bei bekannten Menschen kann sie inzwischen über ihren Schatten springen und lässt sich von ihnen auch schon kuscheln. Fremden Menschen gegenüber ist sie nach wie vor sehr zurückhaltend. Ihr Vertrauen muss erst verdient werden. Bora lebt hier mit fünf weiteren Hunden und auch Katzen gehören zu ihrer WG. Bora ist mit allen absolut verträglich und unkompliziert. Beim Spielen vergisst sie auch manchmal ihre Angst und zeigt sich verspielt und lauffreudig. Im Haus ist sie ein sehr netter und ruhiger Hund und inzwischen schon fast stubenrein. Spazierengehen ist für Bora noch ein großes und etwas angsteinflößendes Abenteuer. Sind ihre Artgenossen aber dabei, klappt es recht gut. Wobei ihre Anspannung deutlich zu spüren ist. Dasselbe gilt fürs Autofahren. Für diese wunderbare, sehr sensible Hündin wünschen wir uns erfahrene Menschen mit einem souveränen Ersthund und einem gut eingezäunten Grundstück, da an Freilauf momentan noch nicht zu denken ist. In ihrer neuen Familie könnten wir uns auch größere, sehr hundeverständige Kinder vorstellen. Das neue Zuhause sollte im ländlichen Raum sein, denn laute Geräusche machen ihr momentan noch sehr große Angst. Wir wünschen uns bitte nur ernstgemeinte Anfragen von Menschen die wissen, wie man solch ängstliche Hunde sichern muss und die Erfahrungen in diesem Bereich haben. Kontakt: Michael Moch 01520 58 44 767 koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de Unsere Hunde - sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung) - sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet - werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Pflegestelle
56379 Oberwies
Deutschland

MANNI - ein lieber Hundekumpel

Labrador Retriever-Mix

7 Jahre

Männlich

Meme Alter: geb. 04/2015 Rasse: Mischling Größe: ca. 45 cm Gewicht: 18 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Manni und sein Bruder Toy kamen im Sommer 2015 ins Hundelager - da waren sie Welpen und ca. drei Monate alt. Seit dieser Zeit hat sich nie jemand für die beiden Rüden interessiert. Was für ein trauriges Dasein! Glücklicherweise durften die beiden Fellnasen ausreisen. Manni ist zur Zeit noch sehr scheu - da täuschen die Fotos etwas. Für ihn suchen wir einfühlsame, aber auch beherzte Menschen, die ihn aus seinem Schneckenhaus herausholen und ihm endlich ein schönes Leben schenken. Hunde wie Manni muss man etwas zu ihrem Glück zwingen, aber es lohnt sich ! Er lernt nun erst, daß streichelnde Menschenhände und Spaziergänge etwas Schönes sind. Daß er im Haus leben und in einem weichen Hundebett schlafen darf. Daß er geliebt und umsorgt wird. Hunde wie Manni sind nicht nur körperlich vernachlässigt, sondern vor allem auch psychisch. Aber all dies können Hunde wie er irgendwann vergessen und ihr Leben genießen - mit den richtigen Menschen an ihrer Seite ! Da Manni sich bestens mit seinen Artgenossen versteht, wär er auch gut als Zweithund vermittelbar. Katzen in seinem neuen Zuhause wären auch kein Problem. PS: Toy ist hier im Portal extra eingestellt!

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

PEDRO - ein lieber Rüde

Deutscher Schäferhund-Hovawart-Mix

8 Jahre , 4 Monate

Männlich

Pedro Alter: geb. 01/2014 Rasse: Mischling Größe: 64 cm Gewicht: 26 kg (zu dünn) Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Pedro hatte bisher kein einfaches Leben – es bestand bisher nur aus Gitterstäben und Zwinger! Er hat lange genug unter diesem Dasein gelitten und daher freuen wir uns sehr, dass dieser liebe Rüde nun in seine Pflegefamilie nach Wuppertal kommen durfte! Er ist ein gutmütiger und zugänglicher Kerl, auch mit seinen Artgenossen sowie Katzen versteht er sich gut. Er ist trotz seines bisherigen elenden Lebens ein unkomplizierter Hund und geht schon gut an der Leine. Im Haus verhält er sich ruhig. Aufgrund seiner Größe und seines Alters sollte sein zukünftiges Zuhause möglichst ebenerdig sein. Pedro ist noch sehr dünn und muss auf jeden Fall zunehmen. Da er aber einen guten Appetit hat, wird dies sicher kein Problem. Wer kann Pedro nach all den langen Jahren der Entbehrungen endlich glücklich machen?

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

DION Der schüchterne Rüde sucht seine Menschen!

Podenco-Mix

2 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Dion Rasse: Podenco-Mischling Geschlecht: männlich Geboren: 03/01/2020 Größe: ca. 40 cm Kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: ja, verständnisvoll Handicap: nein Aktueller Aufenthaltsort: 51429 Bergisch Gladbach Bensberg Unser Dion konnte mittlerweile das Tierheim in Spanien verlassen und auf eine Pflegestelle in Deutschland ziehen. Als scheue und ängstliche Fellnase bezog Dion sein Übergangskörbchen bei seiner Pflegefamilie. Er benötigte ein paar Tage des Rückzugs und der vorsichtigen Annäherung in seinem neuen Lebensumfeld. Von Tag zu Tag konnte er die Kontaktangebote besser für sich nutzen und seine Entwicklung auf der Pflegestelle positiv fortsetzen. DION wurde Leishmaniose positiv getestet. Er wird derzeit medikamentös behandelt. Symptome zeigt er nicht. Für Dion ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um seinen Pflegeplatz gegen einen festen Wohnsitz zu tauschen. Er bindet sich mehr und mehr an seine Pflegefamilie und im Sinne von Dion sollte der Bindungsprozess nun bei seiner Für-Immer-Familie fortgesetzt und gefestigt werden. Von daher suchen wir ein endgültiges Zuhause für unseren Dion. Seinen Artgenossen gegenüber verhält er sich zurückhaltend und verträglich. Kindern gegenüber zeigt Dion ein zurückhaltendes und vorsichtiges Verhalten. Mit den Samtpfoten auf der Pflegestelle kommt er klar. Ein wenig Übung braucht es noch bei den gemeinsamen Spaziergängen. Diese stellen für Dion eine Herausforderung dar. Unser hübscher Rüde liebt seine Box, die für ihn eine sichere Burg ist und als Rückzugsmöglichkeit von ihm genutzt wird. Dion kann bis zu zwei Stunden alleine bleiben und hier bedarf es eines weiteren vorsichtigen Ausbaus. Der Vertrauens- und Beziehungsaufbau wird auch vorrangige Aufgabe bei seinem Einzug in sein neues Zuhause sein. Alle weiteren Entwicklungsschritte sind eng damit verbunden. Dion benötigt in seinem neuen Umfeld die nötige Sicherheit und Verlässlichkeit in der Beziehungsstruktur. Und dann stehen für Dion alle Türen weit offen, um ein glückliches Hundeleben mit seinen Menschen genießen zu können. Sie haben Interesse an Dion und wollen die anstehenden Aufgaben gemeinsam mit ihm Schritt für Schritt meistern, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Unsere Hunde werden nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Sie sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Vor ihrer Ausreise werden sie auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Dieser Test sollte nach ca. sechs Monaten in Deutschland wiederholt werden. Kontakt: Andrea FUNK SALVA Hundehilfe e. V. ) 0173 5174297 * andrea.funk@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

FRANKY Sucht Hundeprofi

Mischlingshund

8 Jahre , 1 Monat

Männlich

Hundeprofi gesucht! Franky ist ein zuckersüßer, kleiner Yorkie-Mix. Mit Artgenossen und Katzen verhält er sich sehr sozial und verträglich, er könnte gerne als Zweithund oder im Rudel gehalten werden. Menschen gegenüber ist er prinzipiell zugetan, aufgeschlossen und lieb. Allerdings täuscht sein liebes Gesichten über seine wohl sehr schlimme Vergangenheit hinweg. Wir können nur erahnen was er erleben musste Er möchte weder im Halsbereich und schon gar nicht im Gesicht angefasst werden und das zeigt er dann leider sehr deutlich mit seinen Zähnen - auch ohne Vorwarnung. Er neigt also in solchen Situationen deutlich zum Schnappen. Wir suchen daher eine wirklich sehr hundeerfahrene Familie, die mit solchen Verhaltensweisen gut umgehen zu weiß. Eine Familie, die vielleicht schon einen schwierigeren Hund hatte und den Alltags so gut händeln kann. Die Bereitschaft zu entsprechenden Training sehen wir als essentiell wichtig. Kinder dürfen nicht im Haushalt leben. Wir wünschen uns sehr, dass Franky trotz allem eine Chance bekommt und in Zukunft seine Vergangenheit hinter sich lassen und dieses Verhalten ablegen kann. Franky kann nach Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden. Er ist gechippt, geimpft, kastriert, entwurmt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Die Schutzgebühr liegt bei 420EUR plus 30EUR für den Kauf eines Sicherheitsgeschirres. Wir stellen auf Anfrage gerne den Kontakt zur Pflegestelle des Hundes her. Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Tierrettung International e.V.
Pflegestelle
66706 Perl
Deutschland

PEPPO Labrador Mix, sehr Kinderlieb

Labrador-Mix

7 Jahre

Männlich

Den liebenswerten PEPPO ( 7 Jahre, 56cm, 27 kg) haben wir aus dem Tierheim Sintra übernommen. Nun möchten wir für den Kuschelrüden endlich ein eigenes Zuhause finden, in dem er das Gras unter den Pfoten spürt und die Sonne ohne Gitter sieht. Er ist begeistert endlich draussen zu sein, was er deutlich zum Ausdruck bringt - ein wahrlich dankbares Geschöpf, dass sich gerne anlehnt und jede Zuwendung genießt. ABER! PEPPO verbrachte die meiste Zeit seines Lebens im Tierheim und braucht daher auch erfahrene Ansprache und Erziehung, die er im Tierheim ja nicht hatte. Gut strukturiertes , klares Training wird aus ihm in Windeseile einen perfekten Begleiter in allen Lebenslagen machen. Der sanfte kastrierte Rüde versteht sich gut mit Artgenossen , aber nach den vielen Jahren unter Hunden braucht er diese nicht mehr im Zuhause - oder nur Hunde die ihn nicht dauernd zum spielen auffordern. Katzen findet er gut und kann sie auch prima ignorieren wenn gewünscht. Er hat kaum Jagdtrieb, hütet nicht und zeigt auch kein Schutzverhalten - einfach ein typischer Labbi, der Futter gerne hat. Die Leinenführigkeit kann verfeinert werden, ebenso das „abwarten lernen“. Im Auto fährt er gerne mit , sagt wenn er mal muss und ist auch ansonsten stubenrein. Viel Freude an viel Hundezeit für den smarten PEPPO, sollte vorhanden sein, denn er liebt Menschen, und lernt grade dass alleine bleiben. Wir wünschen uns eine Hundeerfahrene Familie mit ebenenerdigem Zuhause für den hübschen Labrador Mischling.

mimo.dogs
Pflegestelle
50321 Brühl
Deutschland

MINA - eine liebe Hündin

Pinscher-Mix

4 Jahre , 5 Monate

Weiblich

Mina Alter: geb. 11/2017 Rasse: Mischling Größe: ca. 38 cm Gewicht: 12 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Mina hatte bisher kein leichtes Leben: Mit nur drei Monaten kam sie schon uns Hundelager und war seit dieser Zeit den Gefahren des Lagerlebens ausgesetzt. Menschliche Zuneigung hat sie bisher nicht erfahren. Aber trotz allem hat sie nichts von ihrem freundlichen Wesen verloren. Mina muss nun lernen, dass es auch gute Menschen gibt. Mit Artgenossen und mit Katzen hat sie keine Probleme. Leinenführigkeit muss noch geübt werden und auch an viele andere Dingen muss man sie behutsam heranführen. Mina braucht Menschen, die geduldig und einfühlsam sind und aus Mina einen glücklichen, lebensfrohen Hund machen. Da Mina mit ihren Artgenossen verträglich ist, wäre sie auch als Zweithund gut geeignet. Hier nun ein kleines Up-Date: Mina ist jetzt zwei Wochen in Deutschland und hat in dieser Zeit große Fortschritte gemacht ! An der Leine geht sie manierlich und hat sichtlich Spaß an den Gassirunden. Auch in der Wohnung lebt sie auf und nimmt am Alltag interessiert teil. Menschliche Zuneigung beginnt sie endlich zu genießen. Mina ist auf einem guten Weg, ein fröhlicher Hund zu werden !

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

SANTA

Mischlingshund

Männlich

Wir haben ihn Santa genannt. Dieser hübsche Hund wurde auf einem Feld außerhalb Athens gefunden. Kaiti, unser Engel vor Ort nahm ihn mit nach Hause. Dort zeigte er, dass er sich mit anderen Hunden und Katzen gut versteht. Santa ist aufgeschlossen und freundlich Menschen gegenüber. Er ist ungefähr 5 Jahre alt, wiegt ca. 28 kg und ist kastriert. Leider wurde bei Santa Leishmaniose festgestellt. Wer möchte ihm ein liebevolles Zuhause geben? Entwurmt, geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis, Mittelmeercheck

Limani - Hoffnung für Streunerpfoten e.V.
Zum Scheider Feld 18 a
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

KENYA

Dackel-Mix

3 Jahre

Weiblich

Kenya (w) AUF PFLEGESTELLE IN BERGNEUSTADT Dackel-Mischling Geb.: 05/2019 35 cm SH, 12,5 kg kastriert Ein Video findet man auf Hundeherzen.org facebook Kenya ist ein kleines Hundemädchen. Sie wurde ihren Besitzern abgenommen und im Tierheim war sie dann zunächst sehr ängstlich und vorsichtig. Nach zwei Wochen hatte sie sich eingelebt und erkannt, dass sie sicher ist. Sie konnte ihr Herz nun endlich öffnen, um Menschen wieder zu vertrauen. Kenya ist zwar noch ein wenig ängstlich, aber nun kommt sie schon von selbst für ein paar Streicheleinheiten und liebevolle Beachtung. Sie kann jetzt auch die menschliche Gesellschaft genießen. Die hübsche Maus versteht sich gut mit anderen Hunden und ist stubenrein. Kenya braucht Menschen, die sich bewusst sind, dass sie ihr noch viel Sicherheit und liebevolle Zuwendung geben müssen, damit sich diese süße, noch junge Hündin gut einleben und aufblühen kann. Mit ein wenig Geduld erhalten sie dann eine wunderbare, treue, kleine Begleiterin. Bei der Ausreise ist sie geimpft, gechipt, entwurmt, auf Dirofilarien getestet und bringt ihren EU-Heimtierpass mit. Wenn Sie die Grundbedingungen für den Hund erfüllen und ein schönes, artgerechtes Leben bieten möchten, dann füllen Sie bitte unser >> ADOPTANTEN-KONTAKTFORMULAR << aus. Kontakt: Michaela Hädicke E-Mail: michaela.haedicke@hundeherzen.org Handy: 01578 0826134

Hundehilfe Hundeherzen e.V.
Pflegestelle
51702 Bergneustadt
Deutschland

NELLI sucht Zuhause

Mischlingshund

1 Jahr , 5 Monate

Weiblich

Name: Nelli Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/kastriert Geboren: ca 11/2020 Größe/Gewicht: ca 30-35 cm/ca 9 kg Verträglichkeit mit Artgenossen: ja Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt Verträglichkeit mit Kindern: größere Kinder Besonderheit: Snap-Test 4DX negativ Aufenthalt:Deutschland/67549 Worms Die kleine Nelli wurde von einer rumänischen Tierschützerin mit noch weiteren Hunden aus der Tötung gerettet. Sie nahm das kleine Hundemädchen mit in ihr privates Shelter. Dort zeigte sich Nelli sehr lieb und freundlich. Sie versteht sich super mit ihren Artgenossen und es wäre toll, wenn es einen vierbeinigen Spielkameraden in ihrem neuen Zuhause geben würde, ist aber keine Bedingung. Seit Anfang März befindet sich Nelli nun auf ihrer Pflegestelle in 67549 Worms. Auch dort lebt sie im gemischten Rudel und findet das toll. Ein fröhliches Hündchen, das sehr gerne spielt. Nelli ist mit Menschen sehr lieb und verschmust. Sie hat ein sehr freundliches Wesen und ist vom Charakter eher zart, kein Draufgängertyp. Daher wünschen wir uns auch Menschen mit etwas Feingefühl und keine Kleinkinder. An der Stubenreinheit und am Alleinebleiben wird bereits geübt. An der Leine läuft Nelli bereits ganz gut. Nelli kann gerne auf ihrer Pflegestelle in 67549 Worms besucht werden. Video von Nelli: https://youtu.be/GiSmOL922_o Infos unter: Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
67549 Worms
Deutschland

NELE - ist bereit für ihre Familie! PS 47906 Kempen

Mischlingshund

6 Monate

Weiblich

Steckbrief: Nele Geburtsdatum: 20.10.2021 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Notfall: nein kastriert: nein Schulterhöhe im Wachstum, Stand 30.04.2022: ca. 51 cm, ca. 18 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC folgt verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja - Kindern: ja Vermittlung: - an Hundeerfahrene - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: 47906 Kempen Update 29.04.2022: Die süße Nele ist sehr menschenbezogen. Zweibeiner sind, zumindest im Moment, ihr Favorit. Da kann selbst ihr etwa gleichaltriger Hundekumpel Matthew (auch bei uns in der Vermittlung) nicht gegen punkten. Außerdem ist sie ausgesprochen kinderlieb! Zu ganz kleinen Kindern sollte Nele jedoch nicht, weil sie vor lauter Freude und Übermut auch schon mal an einem hochspringt – sie ist ja selbst noch ein Kind. Nele ist intelligent und lernfreudig, hat eine gute Auffassungsgabe. Sie führt Sitz und Platz schon zuverlässig aus, gibt gerne Pfötchen und kommt angetrabt, wenn man sie ruft. Im Haus ist sie eine ruhige Vertreterin und kann entspannen. Auch Spaziergänge sind relaxed, denn Nele läuft bereits recht ordentlich an der Leine und begleitet ihre Pflegefamilie auch zuweilen im Freilauf. Jagdtrieb zeigt sie in ihrem Alter bisher nicht, Vögel findet sie spannend. Auch fremde Menschen werden unterwegs freundlich begrüßt. Unbekannte Geräusche zuhause meldet sie bellfreudig. Vor fremden Hunden hat sie mächtig Respekt. Sind diese im Freilauf und kommen distanzlos auf Nele zu, äußert sich ihre Unsicherheit mit einem Rückzug ihrerseits. Häufig sucht sie dann Sicherheit bei ihren Menschen. Hier ist also unbedingt eine freundlich-souveräne Führung gefragt. Nele sucht und braucht den Schutz ihrer Leute und lässt sich gerne leiten. Deshalb wünschen wir uns für sie eine Familie mit Hundeerfahrung. Das hübsche Mädchen lässt sich voll auf uns Menschen ein und kann, sofern man genügend Zeit für sie mitbringt, durchaus Einzelprinzessin werden. Mit ihrem Freund Matthew verträgt sie sich prima und überlässt ihm auch ganz sozial ein Objekt gemeinsamer Begierde. -------------------------------------------------------------------------------------------------- NELE - HILFE! …schon wieder… Es ist leider eine gängige Methode, unerwünschten Nachwuchs loszuwerden und irgendwo im Nirwana auszusetzen. Wir wurden erneut um Hilfe gebeten. Nacho, Nino, Nox, Nik und die beiden Schwestern Nola und Nele sind laut Tierarzt Mitte Oktober geboren worden. Wir wissen nicht wie und wo sie die Zeit bis zum Fund verbracht haben. Ob sie schrecklich gehungert haben oder oder…Auch kennen wir demnach die Eltern NICHT. Welche Rassen drin stecken ist ebenfalls nicht schlüssig zu sagen. Es könnte durchaus eine Portion Herdenschutzhund enthalten sein. Wunderschöne Welpen, die jedoch NICHTS !! kennen und den entsprechenden Status von einem kleinen Welpen haben. Möglicherweise sind die Welpen zuerst schüchtern, unsicher und reizüberflutet. Das wäre verständlich. Oder aber sie folgen Ihnen sofort freundlich wedelnd überall hin und saugen ihr neues Leben auf wie ein Schwamm. Das wissen wir nicht. Ihr Job ist es, dem neuen Familienmitglied die Zeit zu geben, alles im eigenen Tempo zu erleben. Seien Sie da wie ein Fels in der Brandung, ermutigen und loben Sie. Es ist die innige Zeit des Bindungs- und Vertrauensaufbaus. Viele Kuscheleinheiten sind ebenso selbstverständlich wie eine Rundumbetreuung. Lassen Sie Ihren neuen Freund nicht alleine im Flur schlafen, denn so junge Seelen brauchen viel Nähe und Geborgenheit. Sie können weder alleine bleiben, noch sind sie dafür geschaffen, still und brav auf einer Decke im Büro zu liegen. Wir wünschen uns Familien, die mit ihnen die neue Welt erobern, Tag für Tag. Auch diese Welpen werden, wie alle jungen Hunde, schnell ihren Platz innerhalb der Familie finden und „ankommen“. Freuen Sie sich auf Spaziergänge in der Natur, ausgelassene Spiele mit Hundefreunden in der Nachbarschaft oder den Besuch einer wirklich guten Hundeschule. Füllen Sie das Tagebuch mit Ihrer gemeinsamen Zeit. Wir sind sicher, dass Nacho, Nino, Nox, Nik und die beiden Schwestern Nola und Nele ganz wunderbare Begleiter werden. Falls Sie sich in einen der Welpen verliebt haben und die Voraussetzungen für die Adoption eines Welpen erfüllen, melden Sie sich bitte zeitnah, weil wir einen gewissen Vorlauf für jede Vermittlung benötigen. Wir können uns Nacho, Nox, Nino Nik sowie Nola und Nele jeweils durchaus auch gut als Zweithund vorstellen. Was suchen wir? Eine nette sportliche Familie, nicht zu kleine Kinder, da die Geschwister vermutlich groß werden und sicher noch etwas ungestüm sind. Haus mit gut eingezäuntem Garten wäre unbedingt wünschenswert. Noch ein Schlusswort: Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z. B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein, tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Ansprechpartner: Karin Loebnitz Mobil: 0177/ 7 00 33 77 eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
47906 Kempen
Deutschland

ALFRED - ein schüchterner, lieber Rüde

Mischlingshund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

ALFRED Alter: geb. 05/2014 Rasse: Mischling Größe: ca. 38 cm Gewicht: 13 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Die zwei Brüder Alfred und Ewald kamen als kleine Welpen mit 2 Monaten ins Hundelager. Seitdem saßen sie dort fest und durften noch nie menschliche Zuneigung erfahren. Was für ein trauriges Schicksal!!! Wir freuen uns mit den beiden Brüdern, denn jetzt haben sie es geschafft und haben eine Pflegefamilie in Wuppertal. Alfred ist mit seinen Artgenossen verträglich und ruhig im Umgang. Auch Katzen sind kein Problem. Zur Zeit ist er noch recht scheu, aber ein sehr lieber, kleiner Kerl ! Er muss sich erst einmal daran gewöhnen, daß Menschen es gut mit ihm meinen und ihn umsorgen. Auch hier sind einfühlsame, geduldige Menschen gesucht, die Alfred mit viel Liebe den Weg in ein glückliches Hundeleben zeigen. Die Erfahrung lehrt, daß auch Hunde, die so lange ein elendes Leben geführt haben, zu lebensfrohen, tollen Begleitern werden ! Ein vorhandener Artgenosse in seinem neuen Zuhause würde Alfred das Leben sicher erleichtern.

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

EWALD - ein lieber, schüchterner Rüde

Mischlingshund

7 Jahre , 11 Monate

Männlich

EWALD Alter: geb. 05/2014 Rasse: Mischling Größe: ca. 38 cm Gewicht: 14 kg Kastriert: ja Katzenverträglich: ja Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal Die zwei Brüder Alfred und Ewald kamen als kleine Welpen mit 2 Monaten ins Hundelager. Seitdem saßen sie dort fest und durften noch nie menschliche Zuneigung erfahren. Was für ein trauriges Schicksal!!! Wir freuen uns mit den beiden Brüdern, denn jetzt haben sie es geschafft und haben eine Pflegefamilie in Wuppertal. Ewald ist mit seinen Artgenossen verträglich und ruhig im Umgang. Auch Katzen sind kein Problem. Zur Zeit ist er noch recht scheu, aber ein sehr lieber, kleiner Kerl ! Er muss sich erst einmal daran gewöhnen, daß Menschen es gut mit ihm meinen und ihn umsorgen. Auch hier sind einfühlsame, geduldige Menschen gesucht, die Ewald mit viel Liebe den Weg in ein glückliches Hundeleben zeigen. Die Erfahrung lehrt, daß auch Hunde, die so lange ein elendes Leben geführt haben, zu lebensfrohen, tollen Begleitern werden ! Ein vorhandener Artgenosse in seinem neuen Zuhause würde Ewald das Leben sicher erleichtern. Hier nun ein kleines Up-Date: Ewald hat große Fortschritte gemacht. Er geht gut an der Leine und freut sich, wenn es nach draußen geht. Die „Zeitung“ wird sehr intensiv gelesen. In der Wohnung fühlt er sich zusehends wohler und wenn man nach Hause kommt, wird man freudig begrüßt. Ewald ist auf einem guten Weg, ein toller Hund zu werden !

Hundehilfe im Tal e.V.
Pflegestelle
42369 Wuppertal
Deutschland

DERU

Mudi-Mix

1 Jahr

Männlich

24.04. Update Deru ist seit dem 02.04.2022 auf Pflegestelle in 66773 Hülzweiler Er hat sich dort gut eingelebt, war er doch in der ersten Zeit noch sehr ängstlich. Er hängt sehr an unserem Rüden. Für Deru wäre es schön, gäbe es in seinem neuen Zuhause einen souveränen Zweithund, von dem er sich noch vieles abschauen könnte und der ihm die Sicherheit gibt, die er noch braucht. Er hat in der kurzen Zeit auf PS gelernt an der Leine zu laufen, Treppen zu steigen und ist stubenrein. Autofahren ist kein Problem. Er lässt sich auch problemlos hochheben. Kinder sollten schon etwas größer sein, da er in gewissen Situationen noch etwas ängstlich reagiert, aber nie aggressiv. Wir wünschen uns für den süssen Deru eine verständnisvolle Familie, die gerne und aktiv mit ihm draußen in der Natur unterwegs ist. Auch Hundesport wäre eine gute Beschäftigung. Einen Zugang zum Garten wäre toll, er liebt es im Garten mit den Hunden zu toben. In der Stadt hat er seine Sache prima gemacht. Auto, Fahrräder, Bus, Zug, E-Roller, alles kein Problem. Für Deru sind diese Situationen neu, aber er geht Ihnen offen aber vorsichtig entgegen. Es waren auch viele Eltern mit Kindern in der Stadt. Derü geht Kindern sehr neugierig entgegen, hat sogar an ihnen geschnüffelt. Bekanntschaft mit unseren Drillingen hat er auch schon gemacht, hat auch ganz toll geklappt. Er braucht nur etwas Zeit um sich an neue Situationen zu gewöhnen. Deru kann gerne auf seiner Pflegestelle in 66773 Hülzweiler besucht werden. Deru befindet sich seit dem 06. Oktober 2021 im Tierheim Szeged. Er kam dort zusammen mit 20 weiteren Hunden hin, die von einer Beschlagnahmung gerettet werden konnten. Unter anderem konnte auch seine Schwester Dama, sein Bruder Dalos und seine junge Mama Bogi mit gerettet werden. Alle diese Hunde sind jetzt im Tierheim noch etwas schüchtern. Sie brauchen dringend ein verständnisvolles und eher ruhiges Zuhause. Derü nimmt Futter aus der Hand, geht aber noch nicht an der Leine. Seine beiden Geschwister sind da etwas mutiger. Ein vorhandener Ersthund wäre toll, denn Deru ist sehr verträglich. reisefertig ab ca.: 06. Januar 2022 Fotoalbum Anfrageformular Deru Datum:4. Januar 2022 Kategorien:Vermittlungshunde, Tierheim Szeged, katzenfreundlich, Rüde, Junghund/Welpe, mittelgroß (35-50 cm) Geschlecht Rüde Rasse Mudi-Mischling Geburtsdatum 05/2021 Farbe schwarz-braun verträglich mit Hündinnenvp ja verträglich mit Rüden ja verträglich mit Kindern ja verträglich mit Katzen ja Wesen noch etwas schüchtern Aufenthaltsort TH Szeged Ungarn.

Tierheimleben in Not e.V.
Pflegestelle
66773 Schwalbach
Deutschland

MUNCHITO

Labrador Retriever-Mix

7 Jahre , 4 Monate

Männlich

Munchito ist ein lustiger, etwa 5-8 Jahre alter Rüde. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt. Er ist ein schwarzer, großer Hund mittleren Alters, wodurch seine Vermittlungschancen nicht sonderlich hoch sind. Nichts desto trotz wünschen wir uns für Munchito ein Zuhause in dem er geliebt wird, jedoch auch klare Regeln herrschen. Wir haben Munchito auf Gran Canaria als Wasserratte und verträglichen Rüden kennengelernt. Er liebt Wasser und kommt auch mit Hunden gut klar. Was Munchito braucht ist ein Zuhause mit Führungsqualitäten. Man darf dem Herrn nicht seine Dominanz zugestehen, denn sonst übernimmt er das Rudel. Munchito lebt derzeit in einer Tierpension in Mölschbach. Er ist dort mit Hunden und auch Katzen verschiedenster Größen und Altersgruppen zusammen. Den Besuch beim Tierarzt hat er ebenfalls gut gemeistert. Gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert wartet er nun auf seine Menschen. Kleine Kinder unter 10 Jahren würden wir auf Grund seines doch recht stürmischen Verhaltens nicht in seinem neuen Zuhause sehen. Munchito kann gern nach Absprache in der Tierpension besucht werden.

FALG e.V.
Pflegestelle
67661 Kaiserslautern
Deutschland

ROCKY

Französische Bulldogge

9 Jahre , 2 Monate

Männlich

Handicap

Einen schönen guten Tag, mein Name ist Rocky und ich bin ein französischer Bulldoggenmix. Geboren wurde ich im Jahr 2013 und lebte bis im Frühjahr auf der Sonneninsel Gran Canaria. Warum man mich dort nicht mehr wollte, oder ob meine Familie einfach zu alt war, um mich zu versorgen weiß ich leider nicht. Selbstverständlich ist auch das Alter eine Schätzung, vom Kopf her bin ich definitiv jünger . . . sagt zumindest die Pflegestelle. Ich lebe derzeit mit Rüden und Hündinnen friedlich im Rudel. Das Laufen an der Leine ist mir bekannt und mein Gehorsam recht gut. Natürlich habe auch ich den typischen Sturkopf und die Ohren manchmal auf Durchzug. Leider bin ich Allergiker und bekomme Apoquel als Behandlung. Ob man hier eine Ausschlussdiät machen möchte, oder auf die Spritzen umsteigen wird, das überlasse ich meiner neuen Familie. Die Allergie macht sich durch Hautrötungen, Ohren jucken und Knabbern an den Pfoten bemerkbar. Ich bin gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und negativ auf Filarien getestet. Ein Zusammenleben mit Katzen ist ebenfalls möglich. Ich kann gern nach Absprache auf meiner Pflegestelle bei Kaiserslautern besucht werden.

FALG e.V.
Pflegestelle
67661 Kaiserslautern
Deutschland

FLOCKE eine treue Seele

Mischlingshund

1 Jahr

Männlich

Steckbrief Alter: ca. im Mai 2021 geboren Geschlecht: männlich, unkastriert Größe und Gewicht: ca. 45 cm, 25 kg Charakter: immer freundlich, entspannt, gegenüber Bezugsperson treu, verschmust, verspielt und anhänglich, bei Fremden ängstlich und auf Abstand, sein Vertrauen zu gewinnen braucht Zeit Kinderverträglich: nein, sind ihm zu hektisch Artgenossenverträglich: absolut Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt Für Hundeanfänger geeignet: nein Wunschzuhause: einfühlsame und hundeerfahrene Menschen mit ganz viel Geduld und souveränem Ersthund Besonderheit: keine Rute (höchstwahrscheinlich angeboren) Heute möchten wir Euch ein ganz besonderes Seelchen namens Flocke vorstellen. Flocke befindet sich seit Januar auf seiner Pflegestelle in Siegburg (NRW) und hatte zu Beginn sehr große Scheu vor allem Neuen. Mit viel Geduld und Fürsorge konnte jedoch sein Vertrauen gewonnen werden, so dass er sich jetzt anfassen läßt, an Selbstsicherheit gewonnen hat und aufgeblüht ist. Generell ist er fremden Menschen gegenüber noch immer sehr zurückhaltend und seine Interessenten sollten sich im Klaren darüber sein, dass sie Flocke mehrfach besuchen müssen, um eine erste zarte Beziehung zu ihm aufzubauen. Ebenso sollten die Interessenten wissen, dass Flocke in einer neuen Umgebung eventuell in alte Ängste zurückfallen könnte, die dann aufgearbeitet werden müssten. Wenn der junge Rüde aber erst Vertrauen gefasst hat und man ihn souverän und liebevoll führt, ist er ein wundervoller Begleiter, der seinem Menschen treu zur Seite steht und viel Freude am gemeinsamen Spielen und Schmusen zeigt. Er geht zudem bereits sehr gut an der Leine, ist stubenrein, kann einige Stunden alleine bleiben, fährt problemlos im Auto mit und geht selbstsicher Treppen hoch und runter. Flocke ist ein entspannter und treuer Rüde, zeigt weder Futterneid noch Jagdtrieb und ist sowohl verträglich mit Rüden als auch mit Hündinnen. Ein richtiger Jackpot! Wir wünschen uns für den Jungrüden Menschen mit Hundeerfahrung, Geduld und Einfühlungsvermögen, die eine kleine Herausforderung nicht scheuen. Ein souveräner Ersthund wäre sehr wünschenswert, da sich Flocke sehr gut an diesem orientieren kann. Kinder sollten nicht im neuen Haushalt leben. Schön wäre eine eher ländliche Umgebung, denn Flocke unternimmt gerne Spaziergänge. Wenn Ihr euch angesprochen fühlt, freuen wir uns darauf, von Euch zu hören! Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.

Seelen für Seelchen e.V.
Pflegestelle
53721 Siegburg
Deutschland

RUDI 7 Monate, freundlich und sehr sozial

Mischlingshund

8 Monate

Männlich

Rudi, 7 Monate, freundlich und sehr sozial Körbchen gesucht für: Rudi Geschlecht: Männlich Alter (bei Fundtieren geschätzt): (geb.ca.15.09.2021) Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in 53229 Bonn Rasse: Mischling Charaktereigenschaften: sehr menschenbezogen, freundlich, neugierig, anhänglich, verschmust, verspielt, sozial Größe: 56cm /23 Kg Kastriert: Nein Geimpft: Ja Gechipt: Ja Entwurmt: Ja Test auf Mittelmeerkrankheiten: Nein (bei Hunden unter 1 Jahr nicht möglich) Verträglich mit: Kindern: Ja Hunden: Ja Katzen: Ja Adoptionsvoraussetzungen: Haus mit angeschlossenem Garten, rein aus Erfahrung: Hundeerfahrung, Kinder mind. im Teenageralter Videos von Rudi findet ihr auf YouTube, abonniert uns doch einfach und verpasst kein neues Video: https://www.youtube.com/user/annavera2607/search?query=rudi Rudi ist ca. sieben Monate alt und ein ausgesprochen verschmuster und sehr anhänglicher Begleiter der nun auf diesem Wege seine für immer Menschen sucht. Rudi lebt auf seiner wundervollen Pflegestelle in 53229 Bonn und würde sich sehr über Besuch von seinen Interessenten freuen. Er liebt es im Garten zu spielen, abends auf der Couch zu chillen und zu kuscheln, Bälle jeder Art, Autofahren wenn er aus dem Fenster schauen kann und den Schaum kaputt machen, wenn sein Pflegemensch sich ein Bad einlässt. Aber seine größte Leidenschaft ist… essen. Darum sollte seine zukünftige Familie auch ausgiebige Spaziergänge unternehmen, damit er das weiterhin ohne schlechtes Gewissen machen kann. Für Rudi wird es kein Problem sein, wenn sich in seiner neuen Familie schon andere Hunde oder Katzen befinden. Er ist sehr offen für alles und jeden. Er spürt sofort, wenn ihm Menschen zugewandt sind und verpasst so selbst beim Gassi gehen keine extra Streicheleinheit, denn er geht auch aufgeschlossen und offen auf fremde Menschen zu und wickelt somit jeden um sein Pfötchen. Das Einzige was Rudi noch nicht kann ist alleine bleiben, da sein Frauchen immer bei ihm Zuhause ist. Dies müsste im neuen Zuhause geübt werden. Rudi hatte bei seiner Ankunft in Deutschland ein bisschen mehr auf die Waage gebracht als er sollte und sein Gang sah etwas schwerfällig aus. Wir haben ihn bei Dr. Selzer, unserem Chirurgen des Vertrauens, in Bonn röntgen lassen und dabei stellte sich raus, dass er eine leichte bis mittelschwere Hüftgelenksdysplasie (HD) hat. Aus diesem Grund hat sich unser Verein für die empfohlene zeitnahe Symphysiodese entschieden um ihm die bestmöglichen Chancen auf ein gesundes Leben schenken zu können. Rudi wurde inzwischen erfolgreich von Dr. Selzer operiert und hüpft unbeschwert durchs Leben, hat eine sportliche Figur und bewegt sich völlig fröhlich und vor allem schmerzfrei, so wie es sich für einen Junghund gehört. Wer einen freundlichen und stets treuen Begleiter sucht, mit dem man in allen Lebenslagen durch dick und dünn gehen kann, der hat mit Rudi seinen perfekten Begleiter gefunden! Da die Elterntiere unbekannt sind und da durch die Jahrzehnte lange Vermischung der unterschiedlichsten Rassen in Rumänien ein Großteil der Hunde Herdenschutz Gene in sich trägt, sollten sich die zukünftigen Halter über die Charaktereigenschaften eines HSH-Mix informieren. Diese Charaktereigenschaften müssen nicht, können sich aber im Laufe der Entwicklung zeigen. Wir haben alles Wissenswertes zum Thema Herdenschutzhund auf unserer Seite für euch zusammengefasst: https://newhomeforstrays.de/herdenschutzhunde/ Rudi ist geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Vermittlung nur nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr von 400€. Wenn Ihr Interesse am fröhlichen Rudi habt, füllt bitte unseren Interessentenbogen aus und bewerbt euch: https://new-home-for-strays-e-v.petoffice.app/adopt/?name=Rudi&pet=61c0a782e41925002abaf0a0&species=dog Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage: https://newhomeforstrays.de/ Auf Facebook: https://www.facebook.com/newhomeforstrays/ Auf Instagram unter: new.home.for.strays

New Home for Strays e.V.
Pflegestelle
53229 Bonn
Deutschland

CONCHA

Galgo Español

12 Jahre

Weiblich

ca. 65cm hoch Concha ist trotz ihres Alters noch eine absolut tolle Lady. Auf der einen Seite eine wirklich absolut bequeme alte Dame. Doch sie weiß auch genau, wann es sich ihre Energie freien Lauf zu lassen. Concha kam ins Tierheim, weil sie ihr Jäger nicht mehr bei sich behalten konnte oder wollte. Dort kam sie mit einem gut gefüllten Gesäuge an. Was natürlich bedeutet, dass sie erst vor kurzer Zeit Welpen bekam. Wo die Welpen geblieben sind, wissen wir nicht. Trotzdem wollte der Jäger Concha unbedingt loshaben. Im Tierheim angekommen, war sie zunächst sehr überfordert. Doch man hatte auch das Gefühl, dass sie auf einer Seite unglaublich glücklich zu sein scheint. Denn endlich konnte Concha einfach mal sie selbst sein. Sie hat plötzlich immer genug Futter, um endlich mal satt zu werden. Denn es schien, als hätte sie das in ihrem Vorleben nicht unbedingt gehabt. Dem Menschen gegenüber war sie zunächst sehr reserviert. Jedoch genießt Concha es sehr, wenn sich die Menschen Zeit für sie nehmen. Wenn man sie einfach nur liebhat und mit ihr kuschelt. Böse, harte oder laute Worte kann sie nicht wirklich abhaben. Mittlerweile lebt Concha in Deutschland auf einer Pflegestelle. In das Rudel hat sie sich unglaublich schnell eingefunden und fühlt sich unter den Hunden wohl. Doch auch zeigt sie viele Anzeichen, dass ihr manchmal das Rudel um sie herum etwas zu viel ist. Denn Concha möchte einfach nur noch ihr Leben genießen dürfen. Und die Jungspunde haben manchmal einfach zu viel Energie. Jedoch ist Concha nicht nur eine Schlaftablette. Denn bei den Spaziergängen erwacht das Herzchen und sie hat unglaubliches Interesse an ihrer Umwelt. Auf der Pflegestelle kann Concha sehr gut und absolut problemlos alleine bleiben. Auch das genießt die Lady. Denn dann hat sie auch einfach mal ihre Ruhe. Weiter zeigt sie sich hier als absolut stubenrein. Sie macht sich, wenn sie zwischen der Zeit mal raus muss, auch ganz klar bemerkbar. Darf Concha nun auf ihre alten Tage endlich das luxuriöse Leben in einer eigenen Familie kennen lernen? Concha ist selbstverständlich bei Ausreise gechipt, geimpft, kastriert, registriert und vom Tierarzt durchgecheckt. Weiter wurde sie auf die Mittelmeerkrankheiten getestet und bringt in ihr neues Zuhause einen EU-Impfausweis mit. Weitere Bilder und Informationen unter: https://hoffnungsvolle-tierherzen.de/concha-w/

Hoffnungsvolle Tierherzen e.V.
Pflegestelle
76879 Essingen
Deutschland

TALIAH , schüchternes Mädel sucht geduldige Familie

Mischlingshund

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Loki, Taliah und Toby wurden gemeinsam in der Nähe vom Haus einer unserer Tierschützerinnen ausgesetzt, wahrscheinlich in dem Wissen, dass sie sich der dreien sowieso annehmen würde. So kam es dann auch, allerdings übergangsweise in einer Ruine, da das Streunerdorf voll besetzt war. Mit ihrer Retterin waren die drei total offen und entspannt und anderen Hunden gegenüber sowieso. Andere Menschen und unbekannte Außenreize sind dagegen noch ganz schön gruselig. Taliah ist zwar noch ziemlich schüchtern, aber auch ganz schön neugierig. Während Loki bereits mit Volldampf ins Leben startet und Toby noch viel aus sicherer Entfernung beobachtet, liegt Taliah irgendwo dazwischen. Sie mag nicht im Fokus stehen, findet es aber doch ziemlich spannend, wenn man sich als Mensch in ihre Nähe kniet. Dann kommt sie an, schnüffelt und springt auch mal übermütig herum. Kein Vergleich zu Tag 1. Trotzdem braucht Taliah in ihrem Zuhause einfühlsame Menschen und gerne auch schon einen aufgeschlossenen Ersthund, der ihr vorführt, wie toll Menschen doch sein können. Ihre Menschen brauchen Geduld und Einfühlungsvermögen und sollten Taliah sukzessive an das Leben als Haus- und Familienhund heranführen. Eine ruhige Wohngegend ohne viel Trubel wäre da optimal. Taliah ist gechipt und geimpft und könnte jederzeit umziehen – wenn sich das richtige Zuhause gefunden hat!

Streunerglück e.V.
Pflegestelle
51145 Köln
Deutschland

PHOEBE sprüht vor Lebensfreude und sucht aktive Menschen an ihrer Seite

Mischlingshund

8 Jahre , 4 Monate

Weiblich

*Dezember 2014 - 50 cm - 20 kg - kastr. - Setter Mix - katzenverträglich - Athen/Manos Befindet sich in 52355 Düren 06.12.2021: Phoebe sucht ein neues Zuhause - es gibt neue Fotos und einen Bericht von der tollen Hündin: Phoebes Glück hat leider nur vier Jahre lang gehalten - der Säugling ihrer Familie reagiert allergisch auf Hundehaare... "Phoebe liebt jeden, ob groß oder klein. Sie ist manchmal etwas stürmisch, aber keinesfalls böse. Am liebsten würde sie den ganzen Tag auf dem Sofa kuscheln und kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Sie braucht keinen zweiten Hund - kennt aber auch das und hat gar kein Problem damit, wenn andere Hunde im Zuhause wohnen. Katzen sind kein Problem, solange sie zur Familie gehören. Draußen sind fremde Katzen absolutes Jagdobjekt, ebenso wie alle anderen Tiere. Phoebe genießt regelmäßig eingezäunten Freilauf, wo sie auch mit anderen Hunden gerne spielt. Mit ihnen ist sie grundsätzlich verträglich, sie spielt sehr stürmisch und mit vollem Lauf- und Körpereinsatz Phoebe beherrscht Grundkommandos und geht schön an der Leine, für Leckerlis tut sie alles! Phoebe liebt Kopfarbeit und will es allen immer Recht machen. Sie ist ein absoluter Herzenshund, man muss sie einfach lieben."

Stray Einsame Vierbeiner e.V.
Pflegestelle
52355 Düren
Deutschland

BELEN - bildhübsche Jagdhündin sucht ein verantwortungsvolles Zuhause... PS 50171 Kerpen

Jagdhund-Mix

5 Jahre

Weiblich

Steckbrief: Belen Geburtsdatum: 06.05.2017 Geschlecht: weiblich Rasse: Jagdhund-Mischling Notfall: nein kastriert: ja Schulterhöhe: ca. 50 cm, ca. 16 kg Krankheiten: keine bekannt 1. MMC folgt verträglich mit: - Rüden: ja - Hündinnen: ja - Katzen: ja, hundeerfahrene Katzen - Kindern: ja Vermittlung: - an Hundeerfahrene (möglichst Jagdhunde-Erfahrene) - mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück - gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung) Aufenthaltsort: 50171 Kerpen Update 06.05.2022: Belen, Bonsai-Pointer sucht ein liebevolles Zuhause! Die süße Belen, eine zarte, kleine Pointer-Hündin, befindet sich nun seit einigen Wochen auf ihrer Pflegestelle in Kerpen und entwickelt sich prächtig. Das brave Mädel ist mit Rüden und Hündinnen verträglich, läuft prima an der Leine und möchte am liebsten den ganzen Tag bekuschelt werden. Belen stammt von der Insel Sardinien und wurde von ihrem Vorbesitzer, einem Jäger, nur zu Zuchtzwecken „genutzt“. Ein richtiges, artgerechtes Hundeleben hatte die Maus nie. Wir konnten die Maus mit viel Überredungskunst in unsere Hände übernehmen und versprachen Belen, dass ab jetzt IHR LEBEN beginnt. Die zierliche Pointerhündin saugt sozusagen das Leben in sich hinein, will alles lernen, ist aufmerksam und schnuppert, schnuppert, schnuppert, es gibt so viel zu entdecken! Ihr Pflegefrauchen schwärmt: Belen, liebevoll Leni gerufen, will nur gefallen, bleibt schon kurze Zeit allein und freut sich über die Maßen, wenn man sie ruft, ihre Rute dreht sich wie ein Propeller und man hat Sorge, dass Leni „abhebt“ vor lauter Freude! Sie suchen einen Pointer im „Mini-Format“? Dann schauen Sie sich unsere Belen an und melden sich gerne bei mir, ihrer Vermittlerin, ich organisiere gerne einen Besuchstermin bei ihrer Pflegestelle für Sie. Für Belen gelten unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde (s. u.). --------------------------------------------------------------------------------------------------- Update 18.04.2022: Die hübsche Belen befindet sich seit ein paar Tagen auf ihrer Pflegestelle in Kerpen. Ihr Pflegefrauchen schwärmt von der Maus: Ein absoluter „gute Laune Hund“! Belen ist bereits stubenrein, läuft prima an der Leine die Spaziergänge mit. Die süße Pointer Maus verträgt sich wunderbar mit den im Haushalt lebenden Hunden der Pflegestelle. Sie schläft brav in ihrem Körbchen, macht nichts kaputt. Es gibt also augenblicklich nur Positives von ihr zu berichten. Nun suchen wir für diese tolle Hündin das richtige Zuhause, Leute, die sich ein bisschen mit Pointern oder generell mit Jagdhunden auskennen. Denn auch das ist Belen: ein Jagdhund! Wenn auch ein ganz bezaubernder, so sollte man doch wissen, dass sie ein sehr bewegungsfreudiger Hund ist, der mit einem Spaziergang um den Block nicht zufrieden ist. Ein gut eingezäunter Garten zum Rennen und Toben ist also Vermittlungsbedingung. Die kluge Maus ist auch bereit zu lernen, sie kommt im Garten und im Haus bereits auf Ruf zu ihrem Pflegefrauchen und noch eins: Belen wedelt mit ihrer Rute in einer Tour, so sehr freut sie sich über Zuwendung. Sie will lernen, sie will gefallen. Ob und wieviel Jagdverhalten sie zeigt, werden wir an dieser Stelle weiter berichten. Wenn unser Schatz auf vier Pfoten nun IHR Herz berührt hat, dann melden Sie sich gern bei mir! Ich freue mich auf Ihren Anruf! --------------------------------------------------------------------------------------------------- BELEN - bildhübsche Jagdhündin sucht ein verantwortungsvolles Zuhause.... …....vielleicht bei Ihnen? Belen ist, wie man unschwer erkennen kann, eine Jagdhündin! Inwieweit sie überhaupt jemals zur Jagd mitgenommen wurde und inwieweit sie ausgebildet ist, ist uns nicht bekannt. Aber wir wissen aus zuverlässiger Quelle, dass Belen als Zuchtmaschine missbraucht wurde. Welpen über Welpen musste die hübsche Hündin gebären, Nachwuchs wurde ja gebraucht und entweder meistbietend verkauft oder verschenkt. Das ist nun vorbei, dafür konnten wir Tierschützer sorgen. Die Maus befindet sich nun glücklicherweise auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien und lernt nun, dass Menschen Interesse an ihr zeigen und dass sie gestreichelt und gut versorgt wird. Belens Gesichtsausdruck ist noch etwas skeptisch, als traue sie der Situation und den Menschen noch nicht so ganz! Das gereichte Futter schmeckt der viel zu mageren Hündin sehr gut und immer wieder schaut sie sich erstaunt um, als könne sie es gar nicht fassen, was gerade mit ihr passiert. Belen hat viel aufzuholen! Sie befindet sich mit ihren viereinhalb Jahren praktisch im Welpenstadium. Belen möchte mit Ihnen das Leben kennenlernen. Die unglaublich liebe Maus ist noch etwas scheu im Umgang mit Menschen, aber das wird sich legen. Wir suchen für die Kleine Menschen mit Hundeerfahrung, vorzugsweise mit Jagdhunderfahrung! Belen ist als Pointer-Mischling ein sehr agiler und bewegungsfreudiger Hund, der gerne und lange läuft und unbedingt auch Nasenarbeit braucht, um artgerecht ausgelastet zu sein. Im Haus sind Pointer, bei richtiger Auslastung, unglaublich liebe und verschmuste Hunde. Für Belen gelten deshalb auch unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde (s. u.)! Wenn Belen Ihr Herz berührt hat und Sie dieser zauberhaften Hündin ein Zuhause schenken möchten, rufen Sie mich gerne an! Unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Hunde ihren Charakter entsprechend ausleben können: Sie werden ausschließlich in ein Zuhause mit lückenlos eingezäuntem Gartengrundstück (1,50 - 1,60m, nicht niedriger!) vermittelt. Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass dieser Hundetyp aufgrund seiner jagdlichen Ambitionen unter Umständen auf Spaziergängen nicht abgeleint werden kann. Ein etwaiger Jagdtrieb zeigt sich bei Hunden erst etwa ab dem 8. Lebensmonat. Dennoch sollten junge Hunde und natürlich auch Jagdhunde generell die Möglichkeit haben, sich auszutoben und frei zu rennen, denn körperliche Auslastung ist ein Grundbedürfnis. Gerade der Jagdhund ist wie geschaffen für Aufgaben, die sowohl die körperliche als auch geistige Auslastung befriedigen, z.B. Nasenarbeit. Hier eignen sich speziell Mantrailing oder Fährtensuche. Ansprechpartner: Marion Doufas Fon: 02323 / 2 65 38 Mobil: 0179 / 45 14 309 eMail: m.doufas@saving-dogs.de Homepage: www.saving-dogs.com Wichtige Zusatzinformationen: Weitere allgemeine Angaben: Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

saving dogs e.V.
Pflegestelle
50171 Kerpen
Deutschland

BISKUIT

Mischlingshund

6 Jahre , 10 Monate

Männlich

Herkunftsland / Ort: Rumänien Rasse: Schäferhund-Mischling Geschlecht: männlich, kastriert Farbe: schwarz-weiß-beige Schulterhöhe: 52 cm Gewicht: Geburtsdatum: ca. 2015 In Pflegestelle seit: 20.11.2021 Standort: 66787 Wadgassen --------------------------------------- April 2022: Biskuit will mal wieder Hallo sagen und sich in Erinnerung bringen!! Dieser wunderschöne und sehr menschenbezogene Bub ist immer noch auf der Suche nach seinen Menschen. Wo sind die Menschen die gerne einen Rüden im besten Alter an ihrer Seite haben möchten. Biskuit ist ein absolutes Goldstück. Biskuit muss nicht unbedingt ein Zweithund sein, als Einzelprinz mit vielen Schmuseeinheiten fühlt er sich auch sehr wohl. Er fährt Auto ohne Probleme und kann kurze Zeit alleine bleiben. Wir haben uns Kinder geborgt um seine Reaktion zu testen. Das Alter der Kinder war 9 und 10 Jahre. Auf den Jungen wirkte er eher zurückhaltend, aber von dem Mädchen war er richtig begeistert und hat sogar seine Streicheleinheiten eingefordert und ganz süß gepfötelt. Wir würden uns sehr freuen wenn sich die richtigen Menschen für ihn finden. Liebe Grüße von Biskuit und seinen Pflegefrauchen ————————— Biskuit kam am 20.11 als unsicheres Bündel Hund bei uns an . Im Gepäck hatte er viel zu lange Krallen, die ihn beim Laufen sehr behinderten und eine fette Ohrenentzündung ??. Das alles ist jetzt Geschichte ??. Von Anfang an war Biskuit anfassbar und genoss die Streicheleinheiten ?. Mittlerweile ist er auch fast stubenrein ?? . Hier im Haus ist Biskuit auch kaum noch unsicher, mit ein verdienst von unserem Schröder ? vieles hat er sich von ihm abgeguckt. Besuchern gegenüber steht Biskuit noch skeptisch gegenüber Die findet er noch etwas gruselig, das braucht noch etwas Zeit und Geduld . Biskuit lebt hier mit einem vorhandenen Rüden und einem Kater . Biskuit kann langsam auf die Suche nach seinen für immer Menschen gehen. Es sollte nicht unbedingt in der Stadt sein, da viel Verkehr Biskuit noch verunsichert. Es sollte ein gut umzäunter Garten vorhandenen sein und sehr viel Geduld und liebe um an seinen Unsicherheiten zu arbeiten . Ein Ersthund wäre nett, muss aber nicht zwingend vorhandenen sein wenn genügend Zeit für Kuscheleinheiten da ist. Am Hunde einmaleins sollte auch noch geübt werden .Kinder können hier nicht getestet werden , unsere sind schon zu gross. Auch solltet ihr bitte mehrere Besuche zum Kennenlernen einplanen ?. Wenn der süsse Kerl euer Interesse geweckt hat ,meldet euch gerne bei mir . Kontakt: Nicole Hayo mobil: 0163 8450799 mail: n-hayo@freenet.de Unsere Hunde - sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung) - sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet - werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Pflegestelle
66787 Wadgassen
Deutschland

TIBOR - hat bereits kleine Fortschritte gemacht und sucht nun ein einfühlsames Zuhause

Mischlingshund

9 Jahre , 9 Monate

Männlich

Update 2. März 2022 Nachdem Tibor (wir rufen ihn Tibo) nun vier Wochen bei uns ist, ist mal ein Update fällig. Der liebe aber immer noch sehr scheue Tibo kommt langsam in seinem neuen Leben an. Die vielen Jahre im Tierheim mit wenig menschlichem Kontakt haben ihn sehr geprägt und das oberste Gebot im Umgang mit ihm ist Geduld. Uns Menschen gegenüber ist er immer noch misstrauisch und versucht einen gewissen Abstand zu halten. Er möchte uns immer im Auge behalten und mag es nicht, wenn jemand hinter ihm geht oder steht. Aber er ist sehr neugierig und langsam öffnet er sich für Neues. Zaghaft nimmt er Leckerchen aus der Hand und man merkt, dass er eigentlich den Kontakt sucht, aber dann vor der eigenen Courage zurückschreckt. Die ersten Gassigänge haben wir kurz gehalten. Er war draußen auf der Straße wie erstarrt und war noch gar nicht in der Lage zu schnuppern, weil so viel Neues auf ihn eingeprasselt ist. Das hat sich erstaunlich schnell geändert und mittlerweile geht er unsere Runden mit als wäre es nie anders gewesen. Während der stürmischen Tage war er allerdings im Haus panisch. Die Situation mit den Windgeräuschen konnte er drinnen schlecht ertragen und er hätte sich lieber in Regen, Sturm und Kälte aufgehalten als innen zu bleiben. Wir haben ihm daraufhin eine Box als Rückzugsort angeboten die er auch gern angenommen hat. Darin scheint er sich sicher zu fühlen und verbringt seine Ruhezeiten gern darin. Tibo hat keinerlei Probleme mit seinen Artgenossen. Hundebegegnungen mit ihm sind entspannt, er geht eher einen Schritt zurück. Auch Leinenrambos auf der anderen Straßenseite interessieren ihn nicht. Er ist ein guter Hundekumpel, nicht futterneidisch und ein sehr friedliches Kerlchen. Die alltäglichen Dinge wie Leine anlegen, Körperpflege und Kuscheleinheiten sind natürlich noch nicht sein Ding, aber wir üben es täglich mit ihm. Da gibt es ständig kleine Fortschritte und es freut uns immer sehr, wenn er etwas zulässt, was am Tag vorher noch nicht möglich war. Wir hatten jetzt vier Wochen Zeit, uns gegenseitig ein bisschen zu "beschnuppern" und wir sind uns sicher, dass in Tibo ein toller Hund steckt. Er braucht nur etwas länger, um sein altes Leben abzuschütteln. 27. November 2021 Zur Information für Interessenten, die die ersten Beschreibungen von Tibor noch nicht gelesen haben, hier ein kleiner Auszug: Schon über sieben lange Jahre lebt Tibor im Tierheim in Schumen. Tibor (geb. ca. August 2012), vielleicht ist er auch schon etwas älter, war über Jahre hinweg sehr ängstlich und ließ keine Nähe zum Menschen zu. Das war der Grund, warum wir ihn nicht in die Vermittlung genommen haben. Auch heute noch läuft er in seinem Auslauf lieber vor uns davon als auf uns zuzukommen, aber wir sehen inzwischen gewisse Fortschritte, die er gemacht hat. Warum wird Tibor immer übersehen? Die kleinen Entwicklungsschritte, die Tibor nun zeigt, haben uns ermutigt, für ihn ein Für-immer-Zuhause zu suchen. Er ist Menschen gegenüber zwar immer noch skeptisch, denn im Tierheim gibt es nicht allzu viele Möglichkeiten, sich regelmäßig um einzelne Hunde zu kümmern, aber ein Anfang ist gemacht. Es wäre so wichtig für ihn, dass man ihm behutsam und geduldig den Start in ein neues Leben ermöglicht, ihn liebevoll dabei begleitet und er endlich Vertrauen und eine Bindung aufbauen darf und kann. Zum Erfolg führt das nur bei regelmäßigem Kontakt mit Menschen. Tibor, der es gerade mal auf 48 cm Schulterhöhe bringt, wurde mittlerweile schon einige Mal mit Halsband und Leine vor dem Tierheim "spazieren geführt", d.h. nur für kurze Zeit konnte er vor dem Tierheim mal auf und ab laufen. Anfangs legte er sich einfach flach auf den Boden. Er war total überfordert, was nicht wundert, hatte er seine kleine Welt doch über viele Jahre nicht verlassen. Inzwischen läuft Tibor immerhin schon einige Schritte, natürlich gelockt von unserem Wundermittel, der Leberwurstpaste. Er ist ein bisschen entspannter, aber da ist noch Luft nach oben. Wir suchen geduldige und einfühlsame Menschen, die ihn ohne große Erwartungshaltung annehmen, so wie er ist. Er braucht einfach nur viel Zeit. Wir sind optimistisch, dass Tibor das schafft, denn unsere persönlichen Erfahrungen mit Hunden, die ähnlich "tickten", sind durchweg positiv. Ein Beispiel, das Sie vielleicht animiert, ist das unserer Pebbles. Sie lebte mit Tibor früher in einem Auslauf und hat sich in nun 1,5 Jahren super entwickelt. Wir möchten sie nicht mehr missen. https://www.grund-zur-hoffnung.org/danke/vermittlungen-2021/pebbles/ Wir suchen ein ruhiges Zuhause für Tibor, ländlich gelegen, vielleicht mit einem Gärtchen, vielleicht mit einem souveränen älteren Ersthund, der Tibor an die Pfote nimmt. Das sind natürlich viele Wünsche gleichzeitig, aber wir glauben, dass es irgendwo in Deutschland genau die Familie gibt, die unsere Wünsche für Tibor erfüllen könnte und möchte. Wir haben zeitgleich unseren Wunschzettel an das Christkind geschickt. :-) An das Christkind in 97267 Himmelstadt Tibor ist gechipt, geimpft und kastriert. Vielleicht werden unsere Wünsche gelesen und er darf im Dezember 2021 schon ausreisen. Unsere Wünsche wurden gelesen. Tibor wird nun am 29. Januar 2022 auf seiner Pflegestelle erwartet, wird dort auf sein "Für-immer-Zuhause" vorbereitet und darf hoffentlich schnell ein kuscheliges Körbchen, sein erstes, sein eigen nennen.

Grund zur Hoffnung e.V.
Pflegestelle
52080 Aachen
Deutschland

MIA

Galgo Español

5 Jahre , 5 Monate

Weiblich

MIA § Geboren: ca 12/2016 § Geschlecht: weiblich, kastriert § Rasse: Galgo § Größe: 60 cm § Umgang mit Katzen: werden toleriert § Umgang mit Kindern: nicht getestet, ev. erfahrene Jugendliche § Eignung als Zweithund: geeignet § Pflegestelle: Raum Koblenz § Anfragen an: gabi.wende@farfromfear.org MIA streunte in der Nähe eines kleinen Dorfes herum und wurde dann über einen längeren Zeitraum von einer Dame angefüttert. Schliesslich gelang es die Hündin in den Hauseingang zu locken und so zu sichern. Anfangs war Mia sehr scheu und vorsichtig Menschen gegenüber. Mia macht jeden Tag kleine Fortschritte und fasst immer mehr Vertrauen zu ihrem Pflegefrauchen. Mia liebt es draußen zu sein und läuft entspannt bei den mittlerweile ausgiebigen Spaziergängen (doppelt gesichert). Begegnungen mit Mensch und Hund meistert sie prima, wenn ihr etwas nicht geheuer ist versteckt sie sich hinter ihrer Pflegemama und reagiert auch auf ländlichen Straßenverkehr nicht panisch, Autofahren ist kein Problem für sie, auf ländlichen Strassenverkehr reagiert sie auch nicht panisch. Beim Freilauf im sicher eingezäunten Grundstück lässt sie sich gut abrufen und hört allgemein schon gut auf ihren Namen. Jagdtrieb ist auf jeden Fall vorhanden, sodass ein Garten schon vorhanden sein sollte. Mia spielt sehr gerne und sucht deshalb einen netten Hundepartner der sie nicht mobbt und ihr Laufen und Spielen unterbindet. Draussen ist sie mittlerweile schon eine coole Socke ;) Im Haus jedoch braucht sie geregelte Abläufe, wenn Besuch da ist, kommt sie schon mal ganz mutig schauen ,zieht sich dann aber zurück ins Schlafzimmer....diese Möglichkeit muss gegeben sein, Hektik macht ihr Angst Abends liegt sie schon mal ganz eng am Pflegefrauchen und genießt Streicheleinheiten, man muss jedoch auch da noch sensibel vorgehen und auf Mias Signale achten um sie nicht zu überfordern. Mia ist lustig und neugierig, aber Vertrauen zu Menschen aufzubauen, dafür benötigt Mia viel Zeit, wer diese Zeit für Mia investiert bekommt mit Mia einen wunderbaren Hund und wird sicherlich eines Tages mit einem besonderen innigen Verhältnis und Zuneigung belohnt Für Mia suchen wir ein ländliches eher ruhiges Zuhause mit erfahrene verständnisvollen Menschen, und einen lieben souveränen , nicht aufdringlichen Hundekumpel an ihrer Seite Sie ist geimpft gechippt, entwurmt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet...und wartet im Raum Koblenz auf lieben Besuch

Tierschutzverein Far From Fear e.V.
Pflegestelle
56294 Münstermaifeld
Deutschland

SIRBERNO Sein neues Zuhause sollte möglichst ruhiger sein, nicht städtisch und einen geregelten und strukturierten Tagesablauf haben!

Windhund-Deutscher Schäferhund-Mix

1 Jahr , 4 Monate

Männlich

Name: Sir Berno Rasse: Windhund-Schäferhund-Mischling Geschlecht: männlich Geboren: 25.12.2020 Größe: 60 cm Kastriert: nein Andere Hunde: ja Katzen: ja, wenn sie Hunde kennen Kinder: ja, im Teenageralter Handicap: nein Aufenthaltsort: 77839 Lichtenau Berno hat sich mittlerweile gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Er lebt dort mit einem weiteren Hund zusammen und versteht sich gut mit ihm. In seinem Charakter zeigt sich eine große Portion von einem Windhund. Innerhalb des Hauses ist er sehr ruhig. Er liebt seine Kuschelzeit mit den Menschen. Berno ist ein wunderschöner junger Hund. Er ist stubenrein und schläft die Nächte durch. Berno ist ein sehr schlauer Hund. Er lernt schnell und möchte gerne gefördert und gefordert werden. Er liebt es, ausgiebig spazieren zu gehen und zu schnüffeln. Berno verfügt rassebedingt über einen gewissen Jagdtrieb. Daher sollte in seinem neuen Heim ein Garten zum Toben vorhanden sein. In manchen Situationen ist er noch unsicher. Hier braucht er die Sicherheit seiner Menschen, die ihm zeigen, dass ihm nichts passiert. Grundsätzlich benötigt Berno seine Zeit, um neue Situationen souverän meistern zu können. Auch bei Kontakten zu fremden Menschen reagiert die Fellnase erst einmal mit Zurückhaltung. Wenn Berno seine Scheu überwunden hat, sucht er von sich aus den Kontakt zu den Menschen. Bernos neues Zuhause sollte möglichst ruhiger sein, nicht städtisch und einen geregelten und strukturierten Tagesablauf haben, damit Berno sich gut einleben kann. Es kann gerne auch ein souveräner Ersthund vorhanden sein. Wenn Berno seine passenden Menschen mit den passenden Lebensbedingungen findet, dann steht seiner weiteren positiven Entwicklung nichts im Wege. Berno + seine Berno-Menschen + ein Berno-Umfeld = Berno-Glück! Kontakt: Roswitha Ruschmeier Tel.: 0152-24880104 Mail: roswitha.ruschmeier@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
77839 Lichtenau
Deutschland

MIRO

Mischlingshund

3 Jahre , 11 Monate

Männlich

Miro hat nun auch den Sprung in die Pflegestelle zu Sabine geschafft. Der kleine Hundemann ist noch etwas zurückhaltend und vorsichtig, aber sehr lieb. Name: Miro Rasse: Mischling Geb.: 01.09.2018 Geschlecht: männlich SH: ca. 33 cm (klein) Kastriert: ja Gesundheitliche Einschränkungen: SNAPDX4 Test negativ, Hüftgelenksdysplasie (HD) rechts, wird operiert Aufenthalt: seit 29.01.2022 in Pflegestelle 41812 Erkelenz Miro ist anfänglich sehr vorsichtig mit Menschen. Er braucht einfach Zeit und Ruhe in einer neuen Umgebung anzukommen. Ein bereits in der Familie lebender souveräner Hund, der eine ruhige Ausstrahlung hat, würde Miro sicher den entsprechenden Halt geben. Spaziergänge findet er interessant und läuft begeistert mit. Na klar, es gibt auch viel unterwegs zu lesen. Kinder kennt er nicht, aber sie sollten vielleicht im Teenageralter sein. Wir sehen Miro auch in keiner Stadtwohnung, eher in einem gemütlichen Heim am Stadtrand oder auf dem Land. Wenn Sie ein gemütliches Plätzchen auf der Couch hätten melden Sie sich einfach für unseren Miro. Einem Tierschutzhund ein Zuhause zu geben, heißt auch, die notwendige Geduld, Liebe und Vertrauen entgegenzubringen. Wer sich für einen Hund aus dem Tierschutz interessiert sollte sich vorher doch über viele Dinge klar werden. Hunde aus dem Auslandstierschutz haben meist keine gute Vergangenheit oder kennen wenig. Jeder Hund hat seine eigene Individualität. Wir beraten Sie gerne im Erstgespräch über dieses Thema. Miros Geschichte: Miro und Frodo tauchten eines Tages in dem Waldstück auf, wo Sanda schon unzählige Hunde gefunden hat. Beide waren sehr schüchtern, sicher wurden sie ausgesetzt und trauten erst einmal keinen Menschen mehr. Sanda und Andrei ist es wie immer gelungen, die beiden zu sichern und nun sind sie sicher im Tierheim. Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend). Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig). Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V. E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Pfote sucht Glück e.V.
Pflegestelle
41812 Erkelenz
Deutschland

BEN Ruhige Zuckerschnute sucht sicheren Hafen

Mischlingshund

2 Jahre , 6 Monate

Männlich

Geboren wurde ich am 20.10.2019 und bin ca. 50 cm hoch. Damit bin ich etwas mehr als mittelgroß und stehe gut im Futter. Obwohl ich noch ziemlich jung bin und damit im Saft des Lebens stehe, bin ich eher ein ruhiger Kamerad, eigentlich eher schüchtern. Ursprünglich komme ich aus Rumänien, wo mich die TierEngel aus der Tötung in Fetesti retteten. Wie genau ich von den Hundefängern geschnappt wurde, das erzähle ich Euch lieber nicht. Das war furchtbar. Damals trug ich aufgrund der brutalen Methoden, die diese Leute in meinem Geburtsland haben, eine Schürfwunde am Oberschenkel davon. Das spricht schon Bände... Aber lasst uns das vergessen, wir leben ja JETZT. Und jetzt lebe ich bei meiner Pflegemama in PLZ 52396 Heimbach. Hier gefällt es mir sehr, ich taue immer mehr auf und lerne jeden Tag sehr viel Neues. Anfangs bin ich logischerweise etwas ängstlich gewesen, aber das ist mir doch nicht zu verdenken oder? Leider hatte ich in meinem bisherigen Hundeleben nur wenige Menschen kennengelernt, die gut zu mir waren. Von daher ist meine Skepsis wohl erst mal angebracht. Manche Situationen verunsichern mich noch ab und an etwas, aber da arbeite ich ganz fleißig dran. Wenn ich erst mal Vertrauen gefasst habe, gehe ich mit Dir durch dick und dünn und ich muss sagen, mein Selbstbewusstsein und Vertrauen wachsen von Tag zu Tag. Daher wünsche ich mir ein Für-Immer-Zuhause mit viel Liebe, Geduld und Herz. Ich konnte hier auf meiner Pflegestelle schon so viel lernen, ich bin stubenrein, gehe vorbildlich an der Leine und wenn schon ein souveräner Ersthund (bei Rüden entscheidet die Sympathie) bei Dir wohnt, kann ich mich an ihm orientieren. Das gibt mir Sicherheit, da ich ja noch jung bin und ein Vorbild daher klasse wäre. Trotz und alledem bin ich ein zutraulicher, ruhiger Kamerad, der auch mit Kindern und Männern gut klarkommt. Ja, sogar Katzen könnten in meinem Zuhause leben. Ich bin ein lieber Jungspund und habe ein gutes Sozialverhalten. Kurzum: Ich bin echt ein unkomplizierter, lernwilliger Hundejunge. So kann ich grundsätzlich zu jedem ziehen, egal, ob Senior/Innen, Familie oder Einzelperson. Und doch sollten meine neuen Menschen HUNDEERFAHRUNG mitbringen, denn aufgrund meiner Erlebnisse in Rumänien brauche ich jemanden, der mir Sicherheit vermittelt. Jemanden, der mich konsequent und liebevoll zugleich zu führen weiß. Auch ein ruhiger Haushalt ist mir wichtig. Stellt Euch vor: Ich kann mittlerweile sogar mit Hundekumpel, aber auch ohne allein Zuhause bleiben. Wenn ich Euch natürlich auch lieber bei mir habe. Autofahren geht so, das mache ich nicht sooo gern. Aber das lässt sich im Lauf der Zeit sicher noch verbessern. Wenn ich mir ein Zuhause aussuchen darf, dann natürlich ein Haus mit Garten (he he). Dafür würde sich wohl jeder meiner Vierbeinerkollegen entscheiden. Das ist aber kein Muss. Stadtrand oder ländlich wäre prima. In der Stadt selbst zu leben, das ist nicht so mein Ding. Einfach zu laut und zu hektisch. Ich bin kastriert, geimpft und gechippt und besitze einen EU-Heimtierausweis. Vermittelt werde ich nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr. Schon verliebt? Schreib uns doch eine Nachricht und erzähle ein wenig über dich (ich hab ja schon ausführlich über mich berichtet)

Tierengel Grenzenlos e.V.
Pflegestelle
52396 Heimbach
Deutschland

HEATHER Hab die Sonne im Herzen

Mischlingshund

1 Jahr , 3 Monate

Weiblich

Handicap | Notfall

Heather wurde zusammen mit ihrem Bruder von zwei Touristen gefunden. Beide Welpen lagen im Straßengraben, Heather hatte eine große Wunde am Bauch, bereits von Würmern angefressen. Zuerst dachte man, dass sie von einem Auto überfahren wurde und die offensichtliche Lähmung die Folge eines Beckenbruchs war. Das angefertigte Röntgenbild zeigte jedoch keinen Bruch, sodass weitere Untersuchungen stattgefunden haben. Letztendlich hat eine Blutuntersuchung ergeben, dass die junge Hündin nicht gelähmt ist, sondern in der Vergangenheit an Neosporose erkrankt war, was in diesem Fall zur Steifigkeit der Hinterläufe geführt hat. Heather ist seit Anfang Dezember 2021 auf einer Pflegestelle in Deutschland und zunächst hatten wir die Hoffnung, mit der richtigen Therapie die Beweglichkeit ihrer Hinterbeine wieder herstellen, oder zumindest verbessern zu können. Inzwischen wurde sie einem Spezialisten vorgestellt und die Diagnose lautet, dass Heather, ganz unabhängig von der Neosporose-Erkrankung, vermutlich von Geburt an einen Defekt an der Wirbelsäule hat. Ihre Hinterbeine sind gelähmt und weisen Spastiken auf, da ihre Kniegelenke bereits steif sind, wird leider auch die beste Physiotherapie nichts mehr bewirken können. Heather ist und bleibt ein Rolli- Hund, was jedoch nichts an Lebensfreude ändert! Inzwischen musste die fröhliche Hündin leider ihre Pflegestelle wechseln, da die ursprüngliche Pflegefamilie sich nach den ersten Wochen offenbar nicht mehr im Stande sah, sich angemessen um Heather zu kümmern. Glücklicherweise erklärte sich jedoch eine liebe Familie spontan bereit, Heather notfallmäßig aufzunehmen, bis wir einen geeigneten, langfristigen Pflegeplatz oder gar ein Zuhause für den vergnügten Sonnenschein gefunden haben. Heather ist ein absolut freundlicher, aufgeweckter, sozialer, verspielter, verschmuster und agiler Junghund. Heather mag einfach alles und jeden, sie kommt mit allen anderen Hunden prima zurecht, spielt gerne und auch Katzen sind ihre Freunde. Eine besondere Vorliebe hat Heather für Kinder. Sie liebt kleine Menschen sehr, genießt den Umgang mit ihnen und ist sehr vorsichtig und sanft. Heather hat einen maßgefertigten Rollstuhl, mit dem sie selbst weite Strecken problemlos spazieren geht und es ist unglaublich, wie flott sie dabei werden kann! Das Einzige, woran ihre Pflegefamilie zurzeit noch intensiv mit ihr arbeitet, ist die Leinenführigkeit, denn sie blockiert sofort, wenn Zug auf die Leine kommt. Läuft sie frei, ist alles gut und sie folgt ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Heather ist sehr aufmerksam und zeigt gute „Wachhund-Qualitäten“. Sie ist keineswegs ein Dauerkläffer, aber sie zeigt zuverlässig an, wenn jemand am Garten vorbei geht oder es an der Haustür klopft. Insgesamt gesehen ist Heather ein Traumhund! Aber, und da müssen wir ehrlich sein, macht die Versorgung eines Rolli-Hundes natürlich auch etwas mehr Arbeit als das Zusammenleben mit einem Hund ohne Handicap. Heather ist sowohl harn-, als auch stuhl-inkontinent. Im Haus trägt sie Windeln, die regelmäßig gewechselt werden müssen. Es muss auch öfters mal ein Häufchen weggewischt werden. Heather wiegt ca. 19 kg und auch das muss berücksichtigt werden, denn man muss sie ja auch tragen können. Sie kann selbstverständlich z.B. nicht selbstständig ins Auto springen - darin fahren bereitet ihr jedoch umso mehr Freude. Wenn die vergnügte Heather Ihr Herz berührt hat und Sie ihr einen Pflegeplatz anbieten, oder ein Zuhause schenken möchten, melden Sie sich gerne bei mir. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Heather auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Beate Roeder Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4 E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com Steckbrief Name: Heather Geboren: ca. 15.02.2021 Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Schulterhöhe: ca. 47 cm Gewicht: ca. 19 kg Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: tricolor Mittelmeercheck: 1. Test komplett negativ Krankheiten: Neosporose Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: Versteifung der Hinterbeine Aufenthalt: 52382 Niederzier Zuhause: ja Pflegestelle: - Paten: nein Notfall: ja Geeignet für: erfahrene Hundehalter Garten: ja Zweithund: gerne, kein Muss Hundeschule: bedingt Jagdtrieb: unbekannt Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Streunerherzen e.V.
Pflegestelle
52382 Niederzier
Deutschland

YOKO sucht ein Zuhause

Mischlingshund

2 Jahre , 4 Monate

Weiblich

Name: Yoko Rasse: mischling Geboren: ca.2020 Geschlecht: weiblich/kastriert Größe: 37cm/7kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: ja Kinder: Besonderheit: ängstlich Aufenthalt: ab Mitte Dezember in 57629 Malberg Yoko ist ein süßes nettes aber auch noch unsicheres Hundemädchen.. Sie kam ins Tierheim als vier Monate alter Welpe von einer Beschlagnahmung. Im Tierheim ist die ganze Zeit an Yokos Ängstlichkeit gearbeitet worden, denn die Angst lähmte Yoko so sehr, dass sie niemanden sehen wollte geschweige den etwas essen wollte. Es wurden schon große Fortschritte erziehlt und Yoko vertraut den Pflegern endlich. Heute verlässt sie gerne den Zwinger und zeigt schüchtern ihre Gefühle, obwohl sie beim knuddeln und streicheln immer noch zusammensackt und Angst zeigt. Yoko zeigt keine Aggressionen dabei. Nun ist es an der Zeit, das Yoko das Tierheim verlässt und ein neues Zuhause findet. Im Tierheim wird die Situation ja auch nicht besser. Wir suchen nun für Yoko erfahrene Leute die ihr die Zeit lassen sich positiv weiter zu entwickeln Yoko wird ab Mitte Dezember in malberg auf einer Pflegestelle sein und kann dort gerne besucht werden Yoko ist nun in 57629 Malberg auf einer Pflegestelle, sie ist immer noch etwas ängstlich aber die Pflegestelle übt viel mit Yoko und es wird von Tag zu Tag besser. Sie hört, wenn sie gerufen wird, lässt sich streicheln nur bei Fremden ist sie noch ängstlich. Aber auch das wird von Tag zu Tag besser. Yoko lernt sehr schnell, eine pfiffige Hündin.

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
57629 Malberg
Deutschland

RENI sanfte Seele sucht Menschen mit Hundekumpel

Mischlingshund

4 Jahre , 10 Monate

Weiblich

Reni in 56379 Singhofen (Nähe Koblenz, Wiesbaden) Hündin, kastriert Geboren: März 2017 Schulterhöhe: 58 cm Gewicht 26 Kg Seit Februar 2021 in Deutschland Reni lebt auf ihrer Pflegestelle mit 2 bis 3 Hunden im permanenten Rudel. Sie hat täglichen Kontakt zu mehreren anderen ihr bekannten Hunden. Sie versteht sich mit jedem Hund gut, hat aber gewisse Hunde wo die Chemie stimmt, mit diesen spielt und kuschelt sie ganz besonders gerne. Reni ist eine überaus brave Hündin, sehr sozial und tut keiner Fliege was zuleide! Sie ist überaus Leinen führig und geht absolut ruhig und gelassen an fremden Hunden und Menschen vorbei. An der Schleppleine läuft sie ebenfalls toll und kommt auf zurück zurück. Sie ist kein Vorläufer, sondern orientiert sich ausschließlich an souveränen Hunden. Reni ist eine ganz liebe brave Hündin. Im Haus ist sie ruhig und gemütlich. Wenn es klingelt bellt sie jedoch kraftvoll mit. Sie ist von ihrem Wesen her unterwürfig, Hunden und Menschen gegenüber. Mittlerweile kann sie bei Hunden die sie ärgern, auch mal eine Ansage machen und sich behaupten. Reni ist eine große kräftige wunderschöne Hündin, mit sehr viel langem Fell. Sie geht sehr gerne raus in den Garten, sehr gerne kurz oder lange spazieren und auch lange wandern. Toben und spielen mit Hunden macht ihr großen Spaß, sie wird dabei ihrer Größe geschuldet auch mal etwas wild und übermütig, was aber absolut nie böse gemeint ist. Katzen mag sie im Haus und ist sehr lieb mit Ihnen. Reni besitzt keinen Jagdtrieb und auch keinen Hütetrieb. Kinder kennt sie und akzeptiert sie, hat aber kein sonderliches Interesse an Ihnen. Autofahren klappt gut, sie springt allein in den Kofferraum. Längere Fahrten mag sie (noch) nicht, sie wird dann manchmal etwas unruhig. Alleine bleiben klappt bei ihr im Rudel sehr gut. Nach einer gewissen Zeit wird sie auch mal unruhig und läuft herum oder beschwert sich ein wenig. Reni hat seit ihrer Ankunft in Deutschland zwei Zahnoperationen hinter sich gebracht. Ihre Zähne waren in einem miserablen Zustand. Sie besitzt noch zwei Backenzähne beide Fangzähne und wenige vordere Zähne. Sie hat keinerlei Probleme und frisst alles. Wir wünschen uns für Reni ein Zuhause mit anderen Hunden bzw. einem Erst Hund mit dem sie auch spielen kann, da sie seit Welpe an, nie ohne Artgenossen war und diese für ihr Wohlbefinden essentiell sind. Email: mirhof7@gmail.com

ProDogRomania e.V.
Pflegestelle
56379 Singhofen
Deutschland

LEIA Hündin, Mischling, Pflegestelle in 47877 Willich

Mischlingshund

9 Jahre , 1 Monat

Weiblich

Geboren: 01. April 2013 Größe ca. 60 cm Gewicht ca. 25 kg Kinder bedingt, ab 12 Jahren Katzen ja, sofern sie Hunde kennen UPDATE 04.01.2022 – Leia entwickelt sich zu einer absoluten Traumhündin. Draußen ist sie aufmerksam und gut abrufbar, im Haus ist Leia ruhig und hält gerne ausgiebig Siesta. Leia liebt Spaziergänge und ihre absolute Leidenschaft ist das Buddeln nach Mäusen, wobei es ihr definitiv nur um das Buddeln und weniger um die Mäuse geht, denn erfolgreich ist Leia dabei nicht. Doch auch von ihren Buddellöchern lässt sich Leia leicht abrufen und kommt dann wie der Blitz angesaust. Leia bindet sich sehr an ihre Bezugsperson und gibt sich immer Mühe, alles richtig zu machen. So meistert sie kleine Stadtbesuche genauso brav wie lange Spaziergänge in Wald und Feld, sie fährt brav im Auto mit und legt sich brav ab, wenn sie irgendwo zu Besuch ist. Leia begleitet ihr Pflegefrauchen zur Arbeit, wo sie entspannt die Zeit verschläft. Ebenso gut bleibt Leia aber auch stundenweise in Hundegesellschaft brav alleine Zuhause. Ihre anfänglichen Unsicherheiten fremden Menschen gegenüber haben sich gelegt bzw. sie hat gelernt, damit umzugehen. So geht sie vorsichtig auf fremde Menschen zu und lässt sich dann auch gerne streicheln. Nur wenn die Leute ihr sehr viel Aufmerksamkeit schenken wird Leia wieder unsicher und brummt schon mal leise. Sie lässt sich aber auch hier problemlos aus der Situation herausrufen, denn Ärger möchte Leia gerne vermeiden. Auch in Begegnungen mit anderen Hunden geht Leia Ärger direkt aus dem Weg. Kleine, freche Hunde findet sie gruselig und weicht ihnen gerne aus. Einzig wenn es um ihre Bezugsperson geht, ist Leia ein bisschen eigen und versucht, die Hunde unterschwellig von Pflegefrauchen weg zu halten. Doch wer soll es ihr verdenken, musste sie im Tierheim die Menschen doch ihr ganzes Leben lang mit vielen anderen Hunden teilen… Leia läuft gerne und problemlos auch Spaziergänge über 2, 3 Stunden mit, nur beim Treppensteigen und ins Auto hineinspringen zeigt sich, dass sie kein junger Hüpfer mehr ist. Deshalb suchen wir ein nahezu ebenerdiges Zuhause für sie. Sobald sie noch ein bisschen mehr Vertrauen zu unserer Tierärztin gefasst hat, werden wir dies medizinisch abklären lassen. Alles in allem ist Leia eine sehr leichtführige Traumhündin, die Menschen sucht, die ihr Sicherheit und Führung geben. Weitere ausführliche Infos finden Sie auf der vereinseigenen Homepage. Leia ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wurde vor Einreise ein Blutbild der Organwerte erstellt.

TS Fellwechsel e.V.
Pflegestelle
47877 Willich
Deutschland

COOKEY

Puli-Mix

1 Jahr , 8 Monate

Männlich

15.02.2022 Update Cookie ist ein richtig hübscher Pumimix, der von einer Familie in Ungarn beim Züchter gekauft wurde – die Familie hatte sich wahrscheinlich überschätzt und eher an ein weißes Plüschtier gedacht. Jedenfalls haben sie sicher bei der Welpenerziehung einige Fehler gemacht und kamen wegen Schnappens nicht mit ihm zurecht und gaben ihn im Tierheim Szeged ab. Hier zeigte er dann diese Unarten nicht mehr- man konnte ihn streicheln, ihm die Leine und das Halsband anlegen und mit anderen Hunden spazieren gehen. Nach einiger Zeit fand er dann ein schönes Zuhause in Deutschland bei einem Ehepaar. Er zeigte zuerst seine liebe , verkuschelte Seite, aber dann begann er von Neuem unvermittelt zu schnappen, teilweise auch recht heftig. Trotz Hundeschule und Hundetrainer bekam das Ehepaar Cookey nicht unter Kontrolle. Es gab immer wieder Vorfälle, die sie nicht vorhersehen konnten. Cookey sucht nun sehr hundeerfahrene Menschen- vielleicht wäre ein Zweithund gut, im Tierheim lebte er gern in einem kleinen Rudel. Wir hoffen wir finden „seine“ Menschen. DIE ZEIT IN UNGARN Cookey befindet sich seit dem 25. August 2021 im Tierheim Szeged. Er wurde von seinen alten Besitzern extra von einem zuvor sorgfältig ausgewählten Züchter angeschafft. Doch leider achtete man dort überhaupt nicht darauf, was für einen Charakter der kleine Kerl hat und ob er überhaupt zu seinen zukünftigen Menschen passen würde. So kam es wie es kommen musste, seine Besitzer kamen überhaupt nicht mit ihm klar, da sie gar nicht wussten, was mit einem Junghund alles auf einen zukommt. Er möchte beschäftigt und erzogen werden. Liebe braucht er natürlich auch. So landete Cookey schließlich im Tierheim. Hier spielt er gern mit den anderen Junghunden, ist sehr verträglich und läuft schon gut an der Leine. Die Menschen, die sich mit ihm beschäftigen, liebt er total. Cookie wäre reisefertig ab ca. 25. November 2021 Fotoalbum Anfrageformular Cookey Datum:12. September 2021 Kategorien:Junghund/Welpe, mittelgroß (35-50 cm), Rüde, Tierheim Szeged, Vermittlungshunde Geschlecht männlich Rasse Puli (Mix?) Geburtsdatum 09/2020 Farbe weiß verträglich mit Hündinnen ja verträglich mit Rüden ja verträglich mit Kindern mindestens Teenageralter verträglich mit Katzen ja Wesen verspielt, verträglich, menschenbezogen Aufenthaltsort TH Szeged Ungarn.

Tierheimleben in Not e.V.
Pflegestelle
41836 Hückelhoven
Deutschland

KAMI wartet sehnsüchtig auf ihr liebevolles Zuhause

Mischlingshund

Weiblich

Kami durfte in eine nette Pflegestelle in Aßlar reisen. Sie freut sich das sie das langweilige, laute Tierheim in Rumänien verlassen durfte und nun das Leben in Deutschland kennenlernen kann. Zur Zeit (21.08.2021) ist Kami ca. 35-36 cm groß und wird auch noch etwas wachsen. Kami hat von Geburt an nur eine verkürzte Rute. Das stört sie jedoch überhaupt nicht. Im Gegenteil - es einen Teil ihres Charmes aus. Kami lebt sich jetzt in ihrer neuen Umgebung ein und versteht sich auch mit den anderen Hunden in ihrer Pflegestelle gut. Agil, freundlich und lebensfroh wartet sie jetzt auf die spannenden Abenteuer die sie nun erwarten. Für die hübsche Kami wünschen wir uns ein Zuhause bei verantwortungsvollen lieben Menschen. Kamis zukünftige Menschen sollten Freude an Spaziergängen durch Feld und Wald haben. Kami kann sehr gern zu anderen Artgenossen vermittelt werden aber auch als Einzelhund in ein neues Zuhause einziehen. Dann sollten aber Sozialkontakte mit anderen Artgenossen gewährleistet sein. Auch gegen verständige ältere Kinder hat sie bestimmt nichts einzuwenden. Natürlich muss sie noch das Hundeeinmaleins lernen, im Tierheim hatte sie keine Chance dazu. Sie ist jedoch ein kluges Hundekind da noch viel lernen will. Wer möchte mit Kami nach ihrem schlechten Start ins Leben, ein Hundeleben lang durch dick und dünn gehen? Gerne können Sie Kami in ihrer Pflegestelle besuchen und sich von ihrem Charme überzeugen Unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (wenn sie im erforderlichen Alter sind), mit Impfausweis in ihr neues Zuhause. Eine Vermittlung erfolgt nur nach einem positiven Vorbesuch und mit Tierschutzvertrag. geboren: ca. 15.04.2021 Schulterhöhe ca: 45 cm, geschätzte Endgröße Kastriert: nein Geschlecht: weiblich Herkunft: Rumänien Aufenthaltsort: Pflegestelle in Aßlar bei Gießen

Tierschutz La Palma e.V.
Pflegestelle
50668 Köln
Deutschland

MARGOT *reserviert*

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Die Welpen Margot, Lassie, Bambi, Lady, Buck und Argo wurden „unerwünscht“ geboren. Nun bat der Mann dessen Hündin sie zur Welt brachte Dr. Riccardo um Hilfe. Er erzählte uns davon und wir nahmen die Welpen gerne in die Vermittlung auf. Die Hundemutter ist schon kastriert, so wird es keinen „unerwünschten“ Wurf mehr geben. Nun suchen wir für „sechs halbstarke“ Welpen, die sicher mal eine Größe von ca. 50 – 60 cm erreichen und zwischen 25 – 30 kg werden können ein hundeerfahrenes Zuhause mit viel Platz. Aktualisierung vom 04.10.2021 Margot ist nun schon einige Zeit auf der Pflegestelle und hat sich schnell ins Rudel eingelebt. Sie ist stubenrein, und hat mit häuslichen Geräuschen keine Probleme. Das erste Gehen an der Leine haben wir im Garten geübt und nun kann sie schon prima mit anderen Hunden draußen spazieren gehen. Ein bisschen an feiner Leinenführung üben wir noch. Hier und da gibt es schon mal einen Schreckmoment, der aber schnell wieder vergessen ist. Wir suchen für Margot eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung, die dazu bereit ist, sie mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen. Kinder sollten mindestens das Schulalter erreicht haben oder mit Hunden aufgewachsen sein. Wenn Sie dieses Zuhause bieten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Vermittlung. Ihr Ansprechpartner für die Vermittlung: Doro Stasiack Tel.: 02421 / 50 46 99 doro.stasiack@niemandshunde.de

Niemandshunde e.V.
Pflegestelle
52372 Kreuzau
Deutschland

MISIEK sucht Zuhause oder Pflegestelle

Mischlingshund

7 Jahre , 4 Monate

Männlich

Name: Misiek Rasse: Mischling Geboren: ca.2015 Geschlecht: männlich/kastriert Größe: 40cm/20kg Verträglichkeit mit Hunden: ja Verträglichkeit mit Katzen: angst vor katzen Kinder: ja Besonderheiten: / Aufenthalt: Essen Misiek ist trotz seiner etwas molligen Figur ein gut gebauter Rüde, der sehr aktiv ist. Wenn man ein bisschen auf seine Ernährung achtet, wird er im Handumdrehen eine super Figur haben. Misiek ist sanft, süß und freundlich. Er versteht sich gut mit Menschen und bemüht sich Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Selbst mit dominanten Hunden versteht sich Misiek. Vor Katzen hat er allerdings Angst. Eine Erziehung hat er in seinem bisherigen Leben nicht genossen, weshalb es passieren kann, dass er nicht gleich versteht, was man von ihm will. Im Tierheim wird aber schon viel mit ihm geübt und das zahlt sich aus. Die ersten Spaziergänge waren unangenehm, denn er hat Kraft aber heute ist es schon viel besser. Wird Misiek bald seinen Platz im Leben finden? Wir drücken ihm ganz fest die Daumen.

Dobermann Nothilfe e.V.
Pflegestelle
45145 Essen
Deutschland

HANNI Zuhause gesucht

Mischlingshund

1 Jahr , 2 Monate

Weiblich

Rasse: Mischlingshund Geboren: 04.2021 Geschlecht: weiblich Kinderlieb: ja (ältere Kinder) Geeignet für: Alle Größe: groß Kastriert: nein Temperament: schüchtern, lieb Verträglich mit: Rüden, Hündinnen, Katzen Hanni ist ein vorsichtiger Sonnenschein. Bei Fremden ist sie anfangs schüchtern, taut aber schnell auf und lässt sich gerne mit ein paar Leckerlis bestechen. Fremde Hunde findet sie interessant und schließt schnell und gerne Freundschaften. Lieber hat sie nur noch Katzen. Beim Spazierengehen zeigt sie noch Unsicherheiten, hat aber gut gelernt, mit Umgebungsreizen umzugehen. Trotzdem zieht sie eine ruhige Umgebung ohne zu viel Verkehrslärm und plötzliche Geräusche vor. Zuhause genießt sie ihre Streicheleinheiten, Kämmen oder auch Such- und Intelligenzspiele und ist eine wachsame freundliche Junghündin, die auch problemlos allein bleibt. Hanni hatte in Rumänien einen Autounfall. Trotzdem sie medizinisch versorgt wurde, sind Folgeschäden zurückgeblieben, was bedeutet, dass sie einige Besonderheiten mit sich bringt. So darf sie nur kontrolliert und für kurze Zeitspannen Spazieren gehen, auch wildes Toben oder Sprints mit Vollbremsungen sind für die beschädigte Hüfte gefährlich. Muskelaufbau ist sehr wichtig, aktuell erhält sie regelmäßig Wassertraining. Dieses müsste beibehalten werden, um eine Hüft-OP idealerweise zu ersetzen, oder sie zumindest so weit hinauszuzögern, wie irgend möglich. Vermittelt wird sie über den Tierschutzverein Streunerhelden e.V.

Streunerhelden e.V.
Pflegestelle
41460 Neuss
Deutschland

IVY Zaubermaus sucht Familie

Mischlingshund

1 Jahr , 1 Monat

Weiblich

Ivy - Zaubermaus sucht Familie Aufenthaltsort: Pflegestelle in 47877 Willich Rasse: Mischling Geboren: 04.2021 Kinderlieb: Kinder ab Grunschulalter Geeignet für: Alle Größe: groß Kastriert: Nein Temperament: aufgeschlossen Verträglich mit: Rüden, Hündinnen, Katzen Aufgeschlossen, zugewandt und einfach nur zum Verlieben! Ivy ist jetzt schon der typische Hütehund. Sie hat vor nichts und niemanden Angst, im Gegenteil, sie geht sehr offen auf die Menschen zu. Sie ist sehr menschenbezogen und passt gut auf ihre Pflegefamilie auf. Sie möchte nur lieb sein und gefallen. Sie geht super an der Leine. Ivy kann lautstark protestieren, wenn sie korrigiert wird und an ihrem Blick erkennt man genau, wenn sie Unfug plant. Sie hat den Schalk im Nacken sitzen und ärgert gerne, vorallem die älteren Hunde, die kommen nicht so schnell hinterher. Ivy orientiert sich aber auch an den älteren Hunden und schaut sich viel ab. Sie ist junghundetypisch noch sehr wild, wenn sie mit ihren Freunden spielt. Vermittelt wird sie über den Tierschutzverein Streunerhelden e.V.

Streunerhelden e.V.
Pflegestelle
47877 Willich
Deutschland

Seite 4 von 2