shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 1
Weiter zur Seite

PONCIO

Galgo Español

3 Jahre , 6 Monate

Männlich

PONCIO           §  Geboren:   etwa 04/2018 §  Geschlecht: männlich, kastriert  §  Rasse: Galgo §  Größe: 61 cm  §  Umgang mit Katzen: nicht geeignet §  Umgang mit Kindern: keine Angabe/ nicht getestet §  Eignung als Zweithund: geeignet §  Pflegestelle: Raum Hamburg §  Anfragen an: Ulrieke Gerken -  U.Gerken@farfromfear.de §  MMC Test: negativ Als Poncio von Spanien nach Deutschland kam, war er anfangs sehr ängstlich. Er hat sich aber unheimlich schnell hier eingelebt und zu einem ganz normalen munteren und neugierigen Hund entwickelt. Der kleine Kerl, der in seiner Pflegestelle Pino genannt wird, ist stubenrein, läuft vorbildlich an der Leine, kann mit seinen Hundekumpels allein bleiben, und fährt sehr brav Auto. Bei Letzterem haben wir festgestellt, dass es ihm hilft, wenn er während der Fahrt nichts sieht. Wenn er frei im Kofferraum mitfährt, wird ihm übel. Wenn er in einer Box liegt, über die ich eine Decke lege, dann ist Autofahren kein Problem für ihn. Er lebt momentan mit einem Rüden und einer Hündin zusammen. Ab und zu merkt man noch, dass Pino schlechte Erfahrungen gemacht hat. Fremde Menschen oder plötzliche laute Geräusche können ihm noch Angst machen. Er ist aber immer sehr gewillt Dinge kennenzulernen, und wenn man ihm dann einfach seine Zeit lässt, akzeptiert er sie sehr gut und verhält sich bald wieder normal. Inzwischen hat er Dinge wie Restaurantbesuch, Tierarzttermin, das Übernachten in einer Hundepension und mehrere Besucher im eigenen Heim gut gemeistert. Pino ist sehr sportlich und liebt es mit anderen Hunden zu spielen, im Auslauf legt er ein unheimliches Tempo vor. Er sucht außerdem regelmäßig Körperkontakt, entweder mit seinen Hundekumpels oder seinem Menschen. Er ist insgesamt ein unheimlich lieber und neugieriger Hund, der gerne mit einem schmust und sehr unkompliziert ist. Wenn er in ein neues Zuhause umzieht, wird er mit Sicherheit anfangs wieder ängstlicher sein und braucht dann zunächst einmal Ruhe und etwas Geduld. Sobald er merkt, dass man ihm nichts Böses will, nimmt er Zuwendung aber dankbar an und gewöhnt sich an alles Neue gut. Er kommt momentan in einem durchaus belebten Wohngebiet gut klar, mitten in der Großstadt zu leben wäre aber sicher nichts für ihn. Ein Zuhause mit Hundekumpel wäre toll, Kinder sollten schon älter sein und verstehen, wann er Angst hat. Pino hat einen ausgeprägten Jagdtrieb. Er ist geimpft , entwurmt, gechipt und kastriert. Sein Mittelmeertest ist negativ.

Tierschutzverein Far From Fear e.V.
Pflegestelle
22848 Norderstedt
Deutschland

RIVERA ist definitiv in einem glücklichen Hundeleben angekommen und nun bereit, sich auf die Suche nach IHREN Menschen zu machen!

Galgo Español

2 Jahre , 9 Monate

Weiblich

Name: Rivera Rasse: Galgo Geschlecht: weiblich Geboren: 01.01.2019 Größe: ca. 58 cm kastriert: ja Andere Hunde: ja Katzen: ja Kinder: sollten schon älter sein Handicap: nein MMT: negativ Aktueller Aufenthaltsort: Pflegestelle in 22844 Norderstedt Nachdem unsere Rivera es im Februar diesen Jahres endlich auf eine erfahrene Pflegestelle in Deutschland geschafft hat, können wir nun von ihrer tollen Entwicklung seither berichten. Rivera ist definitiv in einem glücklichen Hundeleben angekommen und nun bereit, sich auf die Suche nach IHREN Menschen zu machen. Hier eine Beschreibung Ihrer Pflegestelle: Zuhause hat sie sich relativ gut eingelebt. Sie ist weiterhin etwas schüchtern und orientiert sich an den anderen. Ängstlich ist sie in den Situationen, wenn sie in den Garten geht, traut sie sich manchmal nicht wieder rein. Vor allem, wenn ich an der Terrassentür stehe. Wenn ich auch in den Garten gehe, läuft sie vor mir weg. Wenn die anderen im Garten zu mir kommen und ich die 3 beschmuse, kommt sie, drängt sich dazwischen und will auch schmusen. Genauso ist es, wenn ich im Wohnzimmer an der Terrassentür stehe kommt sie erst rein, wenn ich die anderen kraule. Dann traut sie sich. Total anders wiederum, wenn ich hoch ins Bad oder ins Schlafzimmer gehe, folgt sie mir sofort und belagert mich im Bad und will gekrault werden. Wenn ich sie mal ignoriere, fängt sie leise an zu quieken. Na dem Motto, halloooo ich stehe vor dir und brauche Streicheleinheiten! Fazit, eigentlich will sie, aber steht sich manchmal selbst im Weg. Dreht man ihr den Rücken zu ist sie mutig, die Vorderfront des Menschen macht ihr teilweise Angst. Auto fährt sie problemlos, hat zwar letztens ne rote Ampel übersehen und einen Punkt in Flensburg kassiert, aber sonst fährt sie gerne Auto :-). An der Leine geht sie super, und Gassi gehen findet sie mega! Wenn sie im Auto erkennt, wo es hingeht, wird sie sehr redselig und fiept vor Aufregung. Zu anderen Hunden ist sie freundlich und neugierig und spielt mit dem ein oder anderen etwas. Wenn sie in der Ferne einen anderen Hund sieht, gibt sie Gas, rennt hin, bremst kurz vorher und kommt sofort zurückgelaufen. Sie hat ein so schönes Lächeln dabei! Leckerlies findet sie auch klasse. Wenn manchmal gefühlt 30 Hunde um mich rum stehen und ein Keks haben wollen, drängelt sie sich richtig dazwischen, springt manchmal hoch und will den Keks als erste haben. Einerseits ist sie Zuhause, nicht immer, schüchtern und draussen ist sie selbstbewusster. Sie nimmt sogar von Fremden Menschen Lecketlies. Ihr Essen bekommt sie separat, weil wenn einer meiner anderen etwas knurrt wegen Futterneid, traut sie sich nicht zu essen. Ich denke, Rivera ist bereit für ein eigenes Zuhause, wo mindestens ein souveräner freundlicher Hund im Haushalt ist! Ich denke, es muss nicht unbedingt ein Windhund sein, aber wäre schön. Sie interessiert sich auch für andere Hunde! Nun, ein toller Einblick zu einer tollen Hündin. Wo sind genauso tolle Menschen für sie mit Erfahrung mit schüchternen Hunden, Geduld und ganz viel Liebe?!?! Connie.loncar@salva-hundehilfe.de

Salva Hundehilfe e.V.
Pflegestelle
22844 Norderstedt
Deutschland

IGOR ca. 65 cm

Galgo Español

3 Jahre , 2 Monate

Männlich

Update 26.06.2021 Igor, wir können es noch gar nicht glauben, dass Du ausreisefertig gemacht wurdest. Endlich ist auch Dein Tag gekommen, an dem Du Spanien und dem Refugio alles Gute wünschen darfst. In Elmshorn warten ganz liebe Menschen auf Dich, vorerst wirst Du als Pflegehund ein weiches Bettchen oder die Couch beziehen, wenn Du dich mit der vorhandenen Galga Bella gut verstehst, wirst Du bestimmt bleiben dürfen. Das neue Leben wird dich gewiss zu Beginn einschüchtern, erschrecken und auch überfordern, kein Wunder bei der lange Zeit im Refuigo. :-( Schritt für Schritt wirst du nun in Dein neues Leben geführt, Dir wird mit viel Geduld und Liebe aufgezeigt, was die Welt hinter den Refugiomauern zu bieten hat. Bella wird Dich dabei sicher tatkräftig unterstützen. Was gibt es schon Schöneres als einen Galgo? Richtig, zwei Galgos. ;-) Du hast es so sehr verdient, Igor. Endlich geht unser Wunsch in Erfüllung. Du lebensfroher und lustiger Prachtbursche, das gesamte Team freut sich für Dich. Ein Tierarztbesuch wegen Deines Beinchens steht nach der Eingewöhnung auch auf Deinem Stundenplan. Wir wünschen Euch eine gute Zeit, ein schönes Kennenlernen und freuen uns auf das erste Update aus Igors neuem Leben. :-) ----------------------- Update 13.01.20 Igor, Du hast Deine Vermittlerin, die Euch Galgos in den vielen Jahren so lieben und schätzen gelernt hat, bei ihrem Besuch sehr fasziniert. Du bist ein ganz toller Hund. So lustig und gut gelaunt. So groß und doch so einfühlsam. Sehr sehnst Du Dich nach Nähe und Aufmerksamkeit – warst immer in unserer Nähe. Hast uns traurig und voller Hoffnung hinterher geschaut. Dein krummes Bein scheint Dich nicht sonderlich zu stören, Du tobst, springst und rennst. Nichtsdestotrotz soll es sich in naher Zukunft noch mal ein Spezialist anschauen. Igor ist ein „Gute-Laune-Hund“ und wäre sicherlich auch in einem Rudel oder aber als Einzelprinz glücklich! Der größte Wunsch von Igor schlägt unaufhaltsam in seiner Brust: EINE EIGENE FAMILIE, ein Ort, den man „Zu Hause“ nennt. Wo man geliebt, behütet und beschützt wird – wo man so sehr geliebt wird, dass man sich ein Leben ohne nie mehr vorstellen kann. Igors Vermittlerin freut sich schon jetzt auf Ihren Anruf und beantwortet Ihnen gerne jede Frage. ----------------------------------------------------------------------- Andújar, den 20.08.2019 Der hübsche Igor wurde von einer Familie in der Nähe der Schnellstraße, die durch Andújar führt, gefunden. Er hat einen komplizierten Bruch am rechten Vorderlauf, den sich in Kürze Spezialisten ansehen werden, um zu entscheiden, ob eine Operation möglich ist oder nicht. Igor ist ein absolut liebenswürdiger Hund mit einem tollen Charakter. Er versteht sich gut mit Artgenossen – egal ob Rüde oder Hündin – und sucht stets die Nähe zu uns Menschen. Nachdem er anfangs mit den vielen neuen Eindrücken im Refugio etwas zu kämpfen hatte, hat er sich inzwischen gut bei uns eingelebt. Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Igor benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte. Gerne beantwortet natürlich aber auch Igors Vermittlerin – selbst erfahrene Galgobesitzerin – offene Fragen. Schutzgebühr: 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €) Ansrepchpartnerin: Lea Kubina l.kubina@vergessene-pfoten.de 0170/3310997 www.vergessene-pfoten.de

Vergessene Pfoten e.V.
Pflegestelle
25335 Elmshorn
Deutschland

Seite 1 von 1