shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

Hunde suchen

Umkreissuche

Su­chen Sie nach Tie­ren in Ih­rer Um­geb­ung

Häufige Rassen:


Alter
Geschlecht
Geeignet für
Größe
Kinderlieb
Temperament
Verträglich mit


Tiere pro Seite 10 | 20 | 50 | 100
Seite 1 von 628
Weiter zur Seite

MINIFEE - sucht Rentnergang

Mischlingshund

11 Jahre , 11 Monate

Weiblich

Die kleine Minifee ist wirklich klein und man muss zweimal hinschauen, dass man sie einmal sieht. :-) Und sie ist am 19. Oktober endlich auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie lässt es ruhig angehen und - wartet geduldig auf IHRE Anfrage. __________________________ Minifee wurde im Frühling 2019 mit sehr starken Hautproblemen aufgegriffen und zur Behandlung und zur Kastration ins Tierheim nach Schumen gebracht. Sie sah so armselig aus und so fühlte sie sich bestimmt auch. Inzwischen ist alles gut verheilt und ihr Fell ist nachgewachsen. Wir schätzen, dass Minifee etwa 12 Jahre alt ist (geb. ca. 2007). Über ihre Vorgeschichte wissen wir gar nichts, wie so häufig bei unseren Schützlingen von der Straße, aber so ganz schlechte Erfahrungen mit Menschen scheint sie nicht gemacht zu haben. Sie mag Menschen sehr und genießt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Sie ist eine kleine Kuschlerin. Sie würde ihren neuen Dosenöffnern im Winter gerne als Wärmflasche dienen und ihnen die Füße warm halten. Die Größe kommt hin. Sie lebt mit anderen kleinen Hunden zusammen und ist prima sozialisiert. Sie fühlt sich momentan recht wohl, doch das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein Tierheim gerade für Winzlinge kein Ort ist, den man sich für sie wünscht. Minifee lief schon beim ersten Spaziergang schön an der Leine und genoß es, draußen zu sein. Sie war aufgeregt und wollte so richtig lossprinten. Leider hing hinten ein Mensch an der Leine, der sie ausbremste, und so wurde sie ihre Energie an diesem Tag nicht los. Vielleicht verliebt sich ja rasch jemand in die kleine Wuseline und sie darf bald jeden Tag spazieren gehen. Das würden wir uns für sie wünschen. Minifee ist gechipt, geimpft und kastriert. Wenn jemand ihr ein Ticket spendiert, sitzt sie schneller im Transporter als man schauen kann. Davon sind wir überzeugt. Updates, weitere Fotos, Videos und das Bewerbungsformular finden Sie hier: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/minifee/

Grund zur Hoffnung e.V.
Pflegestelle
23968 Wismar
Deutschland

PRADA - gibt auf der Pflegestelle jetzt so richtig Gas

Mischlingshund

5 Monate

Weiblich

Die süße Prada (41 cm) ist nun schon ein paar Wochen im Tierheim in Schumen. Schön ist es dort nicht für kleine Hunde und gut für die Entwicklung erst recht nicht. Welpen sollten die Möglichkeit haben, viele Eindrücke und Außenreize kennenzulernen, um gut gerüstet und sicher ins neue Leben starten zu können. Das bekommen sie im Tierheim aus Zeitgründen leider nicht geboten, aber immerhin lernen sie wenigstens in Bezug auf das Sozialverhalten mit ihren Artgenossen doch einiges. Prada (geb. ca. Mitte Mai 2019) teilt ihren Auslauf mit einigen gleichaltrigen Hunden. Auf diese Weise wird sie gut sozialisiert und lernt von Anfang an die Hundesprache, d.h. die gute und aggressionslose Verständigung mit ihren Artgenossen. Menschen gegenüber ist Prada noch sehr zurückhaltend. Sie wartet und beobachtet alles erst einmal aus sicherer Entfernung. Schön wäre für Prada, wenn in ihrem neuen Zuhause bereits ein Hund leben würde, der sie an die Pfote nimmt und ihr zeigt, wie schön das Leben sein kann! Prada sehen wir aufgrund ihres eher ruhigen und vorsichtigen Wesens eher in einer ländlichen Gegend und nicht in einer Großstadt. Prada ist gechipt und geimpft und am 19. Oktober 2019 auf ihrer Pflegestelle in Wismar angekommen. Sie hat sich dort sofort "wie zu Hause" gefühlt und jede Herausforderung angenommen. Sie freut sich auf Ihre Bewerbung. Eine Kastration wird entweder vom Verein noch durchgeführt oder ist Vertragsbedingung bei Übernahme. Wir wollen auf jeden Fall eine Fortpflanzung verhindern, denn es gibt welt- und europaweit ausreichend Elend. Updates, Videos und das Bewerbungsformular für das freche Früchtchen finden Sie hier: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/prada/

Grund zur Hoffnung e.V.
Pflegestelle
23968 Wismar
Deutschland

GERRY

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Gerry noch in der Slowakei (SA) Mix geb. 06/2019 vermutlich kleiner bleibend Video: https://youtu.be/qyRaSdG4y5U Gerry wurde in einem verlassenen Haus geboren. Zum Glück wurde die kleine Familie rechtzeitig gefunden und mitgenommen, gut versorgt und alle sind gesund und munter. Zudem konnte Gerry so in einer häuslichen Pflegestelle aufwachsen. Er ist ein typisches Hundekind: neugierig, verspielt, verschmust, gelehrig und liebebedürftig. Natürlich muss Gerry noch allerhand lernen, was ein Hund so im Leben mit den Menschen können muss und hat auch noch allerhand Flausen im Kopf. Aufgrund seiner momentanen Größe und der Größe seiner Mama vermuten wir, daß Gerry eher kleiner bleiben wird. Wenn Sie Gerry adoptieren möchten, füllen Sie bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Gerry ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Tanja Schäfer 0 64 71 63 19 86 5 0 15 20 82 59 49 6 Tanja.Schaefer@Herzenshunde-Hessen.de

Slowakische Republik

BARKLEY

Mischlingshund

1 Jahr

Männlich

Barkley noch in der Slowakei (ZM) Mix geb. ca. 10/2018 45 cm SH kastriert Barkley ist ein ca. 45 cm großer, etwa 15 kg schwerer Hundejunge, der im Moment in schlechtem Zustand gehalten wird. Er ist 24/7 auf einem verlassenen Grundstück in einem Zwinger eingesperrt. Er wird im Moment von Anwohnern gefüttert, aber er wird bald ins Tierheim umziehen können. Er ist sehr zutraulich und versteht sich mit Hündinnen sehr gut, mit Rüden muss noch getestet werden. Wenn Sie Barkley adoptieren möchten, füllen Sie uns bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Barkley ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Annika Bones-Quandt 0 16 04 12 35 68 Annika.Bones-Quandt@herzenshunde-hessen.de

Slowakische Republik

NALA

Dackel Yorkie Mix

3 Monate

Weiblich

Nala noch in der Slowakei (ZM) Dackel Yorkie Mix geb. ca. 07/2019 klein bleibend Nala und ihre Geschwister wurden mit ihrer Mama zusammen aus einer der Kolonien gerettet. Die Mama ist ein Yorkie Mix und der Papa augenscheinlich ein Dackel. Sie sind auf einer slowakischen Pflegestelle und lernen dort schon mal, was so ein Hundekind wissen muß. Wenn Sie Nala adoptieren möchten, füllen Sie bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Nala ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Annika Bones-Quandt 0 16 04 12 35 68 Annika.Bones-Quandt@herzenshunde-hessen.de

Slowakische Republik

CHRIS

Dackel Yorkie Mix

3 Monate

Männlich

Chris noch in der Slowakei (ZM) Dackel Yorkie Mix geb. ca. 07/2019 klein bleibend Chris und seine Geschwister wurden mit ihrer Mama zusammen aus einer der Kolonien gerettet. Die Mama ist ein Yorkie Mix und der Papa augenscheinlich ein Dackel. Sie sind auf einer slowakischen Pflegestelle und lernen dort schon mal, was so ein Hundekind wissen muß. Wenn Sie Chris adoptieren möchten, füllen Sie bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Chris ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Annika Bones-Quandt 0 16 04 12 35 68 Annika.Bones-Quandt@herzenshunde-hessen.de

Slowakische Republik

MOLLY

Dackel Yorkie Mix

3 Monate

Weiblich

Molly noch in der Slowakei (ZM) Dackel Yorkie Mix geb. ca. 07/2019 klein bleibend Molly und ihre Geschwister wurden mit ihrer Mama zusammen aus einer der Kolonien gerettet. Die Mama ist ein Yorkie Mix und der Papa augenscheinlich ein Dackel. Sie sind auf einer slowakischen Pflegestelle und lernen dort schon mal, was so ein Hundekind wissen muß. Wenn Sie Molly adoptieren möchten, füllen Sie bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Molly ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Annika Bones-Quandt 0 16 04 12 35 68 Annika.Bones-Quandt@herzenshunde-hessen.de

Slowakische Republik

EMILY

Dackel Yorkie Mix

3 Monate

Weiblich

Emily noch in der Slowakei (ZM) Dackel Yorkie Mix geb. ca. 07/2019 klein bleibend Emily und ihre Geschwister wurden mit ihrer Mama zusammen aus einer der Kolonien gerettet. Die Mama ist ein Yorkie Mix und der Papa augenscheinlich ein Dackel. Sie sind auf einer slowakischen Pflegestelle und lernen dort schon mal, was so ein Hundekind wissen muß. Wenn Sie Emily adoptieren möchten, füllen Sie bitte unsere Checkliste aus. https://www.herzenshunde-hessen.de/vermittlung/adoptanten-checkliste Emily ist wie alle unsere Schützlinge geimpft, gechipt und vom Tierarzt gecheckt mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Kontakt: Annika Bones-Quandt 0 16 04 12 35 68 Annika.Bones-Quandt@herzenshunde-hessen.de

Slowakische Republik

ANGELO 7,5 Monate, ab 09.11. auf Pflegestelle in Deutschland

Mischlingshund

7 Monate

Männlich

Körbchen gesucht für: Angelo Geschlecht: männlich Alter: ca.7,5 Monate (geb.ca.25.02.2019 Charaktereigenschaften: sehr menschenbezogen, anhänglich, freundlich, neugierig, verspielt Größe: im Wachstum, wird groß, ca.70cm Kastriert: nein Geimpft: Ja Gechipt: Ja Entwurmt: Ja Handicaps: keine Verträglich mit: Kindern: nicht getestet Hunden: Ja Katzen: nicht getestet Angelo - Eine Geschichte für´s Herz Als Norica am 09.09.2019 am späten Abend mit dem Fahrrad vom Magic Land nach Hause fuhr, fand sie einen völlig ausgehungerten, alleine umherstreunenden Welpen auf der Straße. Beherzt hielt sie sofort an und stellte dem armen Schatz eine Schale mit Trockenfutter bereit. Gierig verschlang er das Futter, so leer war sein Bäuchlein. Norica hat stets Futter bei sich, da sie auf ihrem morgendlichen und abendlichen Weg zum und vom Shelter immer an diversen Stationen Straßenhunde füttert. Leider konnte sie den Welpen nicht mitnehmen, da sie nur ihr Fahrrad dabeihatte und es bereits stock finster war. Zuhause angekommen berichtete sie uns gleich von den Geschehnissen und fasste den Entschluss am heutigen Morgen gleich nach dem Welpen zu suchen um ihn zu sichern. Heute Mittag erreichten uns dann wunderbare Bilder vom geretteten Welpen und einer sichtlich erleichterten und glücklichen Norica. Der ausgehungerte Welpe ließ sie die Nacht kaum ein Auge zu machen, stets musste sie an ihn denken und bangte, dass er womöglich nicht mehr auf zu finden sei. Norica schätzt Angelo auf ca.7 Monate. Genaueres wird ihr Morgen der Tierarzt sagen können. Dann können wir auch genaue Auskunft darüber geben, ab wann Angelo ausreisen kann. Da Angelo bereits sehr groß ist für sein Alter, wird er sicherlich ausgewachsen ein stattlicher und großer Rüde mit ca.70 cm werden. Angelo ist ausgesprochen freundlich, neugierig, kontaktfreudig, menschenbezogen und sehr verspielt. Norica ist jetzt schon, nach wenigen Stunden, total verliebt in das Riesenbaby. Angelo hat bereits seinen Kennel bei den lieben Hundedamen Esra und Paula bezogen, welche sich sehr über den neuen Mitbewohner gefreut haben. Schaut euch das Video in den Kommentaren von Angelo und Paula an wie sie miteinander spielen. Da geht einem das Herz auf. Wer verliebt sich in unseren Neuzugang Angelo und ermöglicht ihm eine wunderbare Zukunft? Angelo reist legal über Traces. Er ist bei Ausreise vollständig geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU Ausweis. Wenn Ihr Interesse an Angelo habt, schreibt uns bitte eine PN oder eine E-Mail an: vermittlung@newhomeforstrays.de Gerne könnt ihr auch direkt unseren Interessentenbogen ausfüllen und ihn an uns per E-Mail senden. http://newhomeforstrays.de/wp-content/uploads/2019/10/NHFS-Interessentenbogen-Stand-10.2019%20formular_rev01.pdf Besucht uns doch auch einmal auf unserer Homepage https://newhomeforstrays.de/

Rumänien

KESSY möchte zusammen mit ihren Menschen die Welt entdecken

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Die noch junge KESSY lebt seit kurzem zusammen mit mehreren ihrer Artgenossen auf unserem Schutzhof. Das fröhliche Hundemädel freut sich über Besuch und lässt sich gerne streicheln. Auch an der Leine läuft KESSY schon ganz gut, sie durfte an ihr schon die Umgebung erkunden. Natürlich wünschen wir uns für das aktive Hundchen eine eigene Familie. Ein Zuhause für immer, in dem ihr das Hunde 1x1 liebevoll beigebracht wird. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihr sicher sehr gefallen. Wer mit KESSY eine Freundin fürs Leben bei sich aufnehmen möchte, melde sich doch bitte bei ihrer Vermittlerin, Frau Julia Erhard: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Julia Erhard mobil: 0176 – 437 967 14 Mailanfrage: j.erhard@casa-animale.de KESSY kann nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr ihr eigenes Körbchen beziehen. In Zwinger- oder Außenhaltung wird KESSY nicht abgegeben.

Casa Animale e.V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees
Deutschland

BOB , süßer und sehr freundlicher Junge sucht ...

Mischlingshund

4 Monate

Männlich

Fundtier

Alter: geboren ca. Mitte Juni 2019 Geschlecht: Rüde Kastriert: nein, zu jung Schulterhöhe wenn ausgewachsen ca. Kniehöhe Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen und Katzen Aufenthaltsort z.Z. Rumänien Bob ist geimpft und gechippt. Bobs Geschichte: An einem Morgen im September 2019, startet Anca, wie gewohnt, zu ihrer Fütterungstour durch Trusesti. Und natürlich kam sie auch dieses Mal zu dem Rastplatz kurz vor der Dorfgrenze von Trusesti. Bob, wie Anca den kleinen verängstigten Jungen später nannte, verstreckte sich im Unterholz. Zuerst sah sie ihn nicht. Nachdem Anca einen anderen kleinen Welpenjunge erfolgreich einfangen konnte und eigentlich in ihr Auto steigen wollte, hatte sie ein komisches Gefühl. War es ein Geräusch? Ein leises Winseln? Sie schaute und entdeckte etwas Schwarzes. Es war Bob, der verängstigt im Unterholz hockte. Bob ließ sich ohne große Mühe hochheben und zum Auto tragen. Er schien so froh zu sein, gefunden worden zu sein. Er schmierte sich ganz eng an Anca, als wolle er niemals mehr von ihr weg. Bob lebt nun bei Anca mit weiteren Welpen, Junghunden und Katzen zusammen. Er ist sehr sozial und akzeptiert ohne Vorbehalt Katzen, spielt und schmust mit ihnen. Auch zu seinen Artgenossen ist Bob sehr aufgeschlossen und verspielt. Aber nichts ist wichtiger für Bob als Menschennähe. Er lässt sogar seine Hundefreunde beiseite stehen und lässt vom Spiel mit ihn ab, wenn ein Mensch zu ihm kommt. Bobs Fell ist kurz, schwarz und schimmert im Schein der Sonne zum Teil rotbraun. Wir hoffen, dass Bob, trotzdem er schwarz ist, von einer Familie, gerne mit Kindern, oder einem Paar gesehen wird, diese sich in ihn verliebt und ihn adoptiert. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Wilhelmine Traut / Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V. Tel.: 015234172754 oder 02441 8372366 Per Mail an: w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de

Rumänien

EMINA freut sich auf ein fürsorgliches Zuhause

Mischlingshund

3 Jahre

Weiblich

Die schokobraune EMINA bewohnt zusammen mit mehreren Artgenossen ein Gehege auf unserem Schutzhof. Hier wackelt die süße Plüschnase fröhlich umher, bei fremden Menschen zeigt sie sich anfangs etwas schüchtern, ist jedoch mit Leckerlis wunderbar zu bestechen und lässt sich dann auch gerne streicheln. Die Krönung ihres Glücks wäre natürlich eine eigene Familie in der sie lebenslänglich geliebt und umsorgt wird. Der Besuch einer guten Hundeschule würde der süßen Maus sicher viel Freude bereiten. Wer dieses bezaubernde Wesen bei sich aufnehmen möchte, melde sich bitte bei ihrer Vermittlerin, Frau Julia Erhard: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Julia Erhard mobil: 0176 – 437 967 14 Mailanfrage: j.erhard@casa-animale.de Nach positiver Vorkontrolle kann EMINA mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr in ihr neues Zuhause ziehen. In Zwinger- oder Außenhaltung wird EMINA nicht abgegeben.

Casa Animale e.V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees
Deutschland

ASCA

Mischlingshund

4 Monate

Weiblich

Ende August 2019 fragte uns unsere Kollegin aus Valledoria um Hilfe: Bei einem Hotel bei ihr in der Nähe waren fünf winzige Welpen aufgetaucht. Die Besitzer sind nicht dafür bekannt, besonders tierlieb zu sein, und verlangten von unserer Kollegin, dass sie die Kleinen sofort abzuholen, damit sie die Gäste nicht belästigen… Dieses unverschämte Verhalten erleben wir ja leider öfters. Die Leute, die selbst in keiner Weise dafür sorgen, unerwünschten Nachwuchs zu verhindern, halten uns für „verpflichtet, weil wir ja ein Tierschutzverein seien“, dass wir diese Katzen- oder Hundebabys „wegschaffen“, natürlich auch immer „sofort“. Niemand wusste, woher die Kleinen plötzlich gekommen waren. Und wo sollten wir auf die Schnelle mit ihnen hin? Da blieb nur, Paola zu fragen, und glücklicherweise sagte sie sofort zu, die Babys aufzunehmen. Hatten wir aber zunächst von fünf gesprochen, tauchten plötzlich unweit vom ersten Fundort zwei weitere Babys auf… und am nächsten Tag etwas weiter in Richtung des Geländes, an dem ein Schäfer seine Herde hält, noch mal zwei. Nun waren es schon neun. Die Nachforschungen ergaben dann, dass die Babys von zwei Hundemüttern stammten, die beide diesem Schäfer gehören. Der zuckte natürlich nur mit den Schultern, haben wollte er die Babys auf keinen Fall. Wenn wir sie ihm zurückbrächten, würde er sie entsorgen. Aber das hatten wir ja ohnehin nicht vor, wir wollten nur sichergehen, dass wir die Babys nicht unrechtmäßig an uns nehmen. Der Schäfer konnte dann auch überzeugt werden, dass die beiden Hundemütter schnellstmöglich kastriert werden (selbstverständlich auf unsere Kosten). Denn noch mal würden wir ihm da kein gutes Gewissen verschaffen und neuen Nachwuchs übernehmen. Bei einer der Mütter ist die Kastration auch schon erledigt. An der zweiten Mutter sind die Kolleginnen noch dran, denn sie ist leider recht scheu und hat sich bislang den Einfangversuchen widersetzt. Aber die Kolleginnen geben nicht auf. So holte Paola also schließlich neun Hundebabys zu sich nach Hause in Sicherheit. Wer von den Kleinen welche Mutter hat, weiß niemand. Beide Mütter sind aber nur mittelgroß, so dass wir davon ausgehen, dass auch die Babys keine Riesen werden. Aber Genaueres lässt sich erst in einigen Wochen oder Monaten sagen. Jetzt leben die Kleinen jedenfalls fröhlich zusammen. (In dem Käfig waren sie nur während der Fotoaktion, damit wir nachhalten konnten, wen wir schon fotografiert hatten.) Die sechs Mädchen (man mag sich nicht vorstellen, für wie viel Nachwuchs sie ihrerseits in Zukunft gesorgt hätten, wenn sie überlebt hätten …) Aida, Aria, Adria, Ambria, Asca und Ada sowie die drei Buben Ax, Alain und Artus sind zauberhafte Hundekinder mit durchaus unterschiedlichem Temperament. Beispielsweise zeigte sich die niedliche Aida eher ruhig, während die anderen doch eher lebhaft bis sehr lebhaft herumtobten und vom Stillhalten für die Fotos gar nichts hielten. 12. Oktober 2019: Die süße Asca durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet. Für Asca suchen wir nun das passende Zuhause. Wenn Sie sich bewusst sind, dass eine Adoption neben viel Freude auch Arbeit und Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
47166 Duisburg
Deutschland

PONGO Vom Streuner am Strand über Umwege jetzt ins Traumzuhause?

Mischlingshund

1 Jahr , 9 Monate

Männlich

Longo lebte gemeinsam mit seiner Schwester Pita als Streuner am Strand von Pittulongo und wurden dort regelmäßig von tierlieben Menschen aus der Nachbarschaft gefüttert. An und für sich ging es den beiden dort gut und sie waren versorgt. Doch eines Tages waren die beiden, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr erwünscht und so wurden Pita und Longo Ende Juli von der örtlichen Polizei in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht. Anfang Oktober lernten auch meine beiden Kolleginnen Longo kennen. Als sie Longo zum Fotografieren mit nach draußen nahmen, lief er ganz lieb und problemlos an der Leine mit. Es war deutlich zu sehen, wie sehr er sich über die Aufmerksamkeit freute und die Streicheleinheiten genoss. Sein hübsches Gesicht und seine warmherzige Art machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Longo ist super freundlich, aber dabei keineswegs aufdringlich. Der hübsche Streuner ist einfach ein kleiner Traumhund und selbst mit Katzen hat Longo keine Probleme. Wir hoffen so sehr, dass Longo sich seine Lebensfreude und positive Einstellung im stressigen Tierheimalltag noch eine Weile bewahrt, denn sicher wird auch bei ihm das Leben im Tierheim schon bald seine Spuren hinterlassen. Deshalb suchen wir für Longo ganz schnell ein eigenes Zuhause bei Menschen, die ihn mit viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten verwöhnen. Er soll bei ausgedehnten Spaziergängen weiterhin die Welt erkunden dürfen und abends glücklich bei seinen Menschen einschlafen. Sicher benötigt Longo anfangs etwas Hilfe und Verständnis, um in seinem neuen Leben anzukommen und dieses mit allen Freuden, aber natürlich auch Regeln, kennenzulernen. Möchten Sie Longo ein Zuhause schenken und mit ihm gemeinsam bei Spaziergängen die Welt erkunden, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf. Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Longo kann nach Deutschland ausreisen. Ihr Ansprechpartner: STREUNERHerzen e.V. Tanja Beer Tel. 0176- 45 67 84 38 tanja.beer@streunerherzen.com Steckbrief Name: Longo Geboren: ca. 01.01.2018 Rasse: Mischling Geschlecht: männlich Schulterhöhe: ca. 48 cm Gewicht: - Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja Farbe: braun-schwarz Mittelmeercheck: nach Einreise Krankheiten: nicht bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: unbekannt Handicap: nein Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien Zuhause: ja Pflegestelle: ja Paten: nein Notfall: nein Geeignet für: alle Garten: gerne Zweithund: gerne, kein Muss Hundeschule: ja Jagdtrieb: unbekannt Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Italien

ATTILA

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Ende August 2019 waren viele Welpen im Canile Arzachena angekommen. So auch diese drei Geschwister: Attila, Alaska und Allegra. Unsere Kolleginnen hatten uns vorab schon eine Liste der Neuzugänge geschickt, und während unserer Sardinientour im September 2019 lernten wir die drei dann persönlich kennen. Während Attila sehr unbefangen war und sich riesig freute, als wir seine Box betraten, reagierten seine Schwesterchen zunächst etwas zurückhaltend. Allerdings siegte auch bei den beiden schnell die Neugierde und sie ließen sich problemlos auf den Arm nehmen und genossen es auch, gestreichelt zu werden. Alle drei sind sehr hübsche, liebe Hundekinder, und wir wünschen uns sehr, dass sie nicht allzu lange im Canile ausharren müssen. Es wäre schön, wenn die drei bald ihre eigenen Familien fänden, bei denen sie ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben verbringen dürfen. 12. Oktober 2019: Attila durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet. Wenn Sie sich bewusst sind, dass eine Adoption neben viel Freude auch Arbeit und Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
41515 Grevenbroich
Deutschland

JUDY einfach nur lieb

Labi-Mix

7 Monate

Weiblich

Die schnuckelige JUDY bewohnt seit kurzem unseren Schutzhof, wo sie sich als superliebe Fellnase zeigt. Sowohl Menschen als auch ihren Artgenossen gegenüber verhält sie sich aufgeschlossen und zutraulich. Gerne möchte die lackschwarze Schönheit zusammen mit ihren eigenen Menschen die Welt entdecken, über Wiesen und Felder flitzen, aber auch viele Kuschelstunden genießen. Über den Besuch einer guten Hundeschule würde sich das quirlige Plüschnäschen sicher sehr freuen. Wer möchte sich mit der wunderbaren JUDY eine treue Weggefährtin an seine Seite holen? Dann bitte schnell bei Frau Martina Rossner melden, gerne wird sie den genauen Vermittlungsablauf erläutern: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Martina Rossner mobil: 0176 – 240 86 951 Mailanfrage: martina-rossner@web.de JUDY wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr in ein liebevolles Zuhause vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird JUDY nicht abgegeben.

Casa Animale e.V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees
Deutschland

BLUES

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Zu den Standardterminen jeder unserer Sardinientouren gehört der Besuch im Canile Arzachena. So auch Anfang August 2019, wo schon wieder viele Neuzugänge auf uns warteten. Ende Juni 2019 war Hündin Neva mit ihren Kindern Blues, Bonnie, Bunter und Buck aufgegriffen und ins Canile Arzachena gebracht worden. Da zu der Zeit gerade wieder ein Virus grassierte, wurde auch diese Hundefamilie krank. Aber glücklicherweise haben sie es dank des tierärztlichen Einsatzes und der Pflege der Canile-Mitarbeiter geschafft und sind wieder gesund geworden. Um Mama Neva Ruhe vor ihrer doch inzwischen recht lebhaften Rasselbande zu geben, wurde sie in einer separaten Quarantänebox untergebracht. Bonnie und ihre Brüder Blues, Bunter und Buck teilen sich eine Quarantänebox. Für vier quirlige Hundekinder ist das nicht gerade üppiger Platz, aber zum Raufen und dann miteinander Kuscheln reicht es gerade. Die gesamte Familie gibt sich Fremden gegenüber erst mal zurückhaltend und schüchtern. Wir verstehen dass, denn das Leben auf der Straße war für Mama Neva sicherlich nicht leicht, und wir wissen nicht, was ihr und den Kleinen schon von Menschen angetan wurde. Viel Gutes war sicherlich nicht dabei. 23. September 2019: Leider war Blues ja kurz vor seiner für Anfang September geplanten Abreise erkrankt und musste auf Sardinien bleiben. Einige Tage waren wir sehr in Sorge um ihn, aber unser Tierarzt und auch unsere Kollegin gaben nicht auf und haben Blues die bestmögliche Behandlung und Versorgung zukommen lassen. Und als es endlich hieß "Blues ist über dem Berg", waren wir alle sehr erleichtert. Am 10. September haben wir Blues dann erleben dürfen: Zwar noch etwas dürr, aber schon wieder voller Lebensfreude, tobte er mit den anderen beiden Welpen aus dem Canile Arzachena, Ashley und Devesh, die ebenfalls erkrankt und nun auf dem Weg der Genesung waren, bei unserer Kollegin durch den Vorgarten. Wenige Tage später konnten die drei dann noch einmal umziehen in eines der Gehege unserer Auffangstation: Dort können sie den ganzen Tag nach Herzenslust spielen und das für ihre weitere Entwicklung so wichtige Sonnenlicht tanken. So schnell wie möglich möchten wir die Hundefamilie natürlich aus dieser Enge herausholen und ihnen die Chance auf ein gutes Leben geben. Aber dazu brauchen wir Sie: Vielleicht sind Sie gerade auf der Suche nach einem neuen vierbeinigen Familienmitglied? Neva und ihre Kinder brauchen Menschen, die ihnen Liebe, Sicherheit und Geborgenheit geben, aber auch viel mit ihnen unternehmen, damit sie die Welt kennenlernen können. 12. Oktober 2019: Der liebe Blues durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet. Wenn Ihnen bewusst ist, dass ein Hundekind nicht nur Freude, sondern auch viel Arbeit bedeutet, und dass Sie die Verantwortung für ein gutes und hoffentlich langes Hundeleben übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
41515 Grevenbroich
Deutschland

LULLO

Mischlingshund

5 Monate

Männlich

Kurzinfo Geboren: 01. Mai 2019 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Schulterhöhe: 30 cm (Stand 20.Okober 2019) Kastriert: nein Gechippt: ja Mittelmeercheck: nein, zu jung Krankheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: ja Kinder: ja Handicap: keines bekannt Pflegestelle: 47661 Issum Ein Besuch des Rifugio der LIDA gehört zu den Standardterminen, die wir während unserer regelmäßigen Sardinientouren wahrnehmen. So auch am 01. August 2019. Wie immer wurden wir schon erwartet, und Marco hatte eine lange Liste mit Neuzugängen für uns vorbereitet. Zu den ersten Welpen, die mir vorgestellt wurden, gehörten Lalla und ihre Brüder Lullo und Lillo. Wie auch die anderen neuen Welpen, waren sie ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen worden. Sie hatten aber Glück, wurden rechtzeitig gefunden und ins Rifugio in Sicherheit gebracht. Hier leben sie nun mit anderen Welpen zusammen, und wir versuchen alles, damit die Hundekinder möglichst bald nach Deutschland reisen können, bevor sie in den hinteren Gehegen des Rifugio in der Masse der Hunde quasi unsichtbar werden und lebenslänglich hinter Gittern hocken. 12. Oktober 2019: Lullo durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet. Lullo ist ein wunderbarer kleiner Kerl, völlig unbeschwert und lustig. Er ist einfach nur freundlich und aufgeschlossen. Mit seinen grünen Augen blickt er sich neugierig in seiner neuen Welt um. Lullo ist ein lebendiges, intelligentes Kerlchen, der sicher auch Spaß an gemeinsamen Aktivitäten hat. Er zeigt bereits Interesse am Apportieren und trotz seiner kleinen Größe, trägt er stolz z.B. einen Ball durch den Garten. Ansonsten findet er aber auch noch fliegende Blätter im Wald interessant, andere Hunde sowieso und Menschen möchte er alle am liebsten begrüßen. Für Lullo suchen wir also eine Familie, die Spaß an einem lernwilligem, aktivem Junghund mit viel Grips hat. Wir vermitteln bundesweit.

proTier e.V.
Pflegestelle
47661 Issum
Deutschland

ELLA eine superliebe, tolle Fellnase

Setter-Mix

1 Jahr , 9 Monate

Weiblich

Eine wahre Schönheit hat mit unserer ELLA Einzug auf unserem Schutzhof gehalten. Die liebenswerte Junghündin freut sich über Besuch, sie zeigt sich sehr verschmust und lässt sich ihr seidenweiches Fell gerne streicheln. ELLA lebt in einer Hundegruppe mit weiteren Hündinnen verschiedener Größen und zeigt sich dort gut verträglich. Zu ihrem perfekten Glück fehlt ihr jetzt nur noch eine eigene Familie – Menschen die sie lieben und ihr ein schönes Hundeleben bieten. Die süße Maus würde sich über den Besuch einer guten Hundeschule sicher sehr freuen. Wer möchte sich mit dieser sowohl äußerlich als auch innerlich weichen Plüschnase das Leben bereichern? Dann freut sich ihre Vermittlerin, Frau Susanne Hahn, auf Ihren Kontakt: Casa Animale e.V. Ansprechpartner: Frau Susanne Hahn mobil: 0171 – 430 96 69 Mailanfrage: s.hahn@casa-animale.de ELLA kann nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen Schutzgebühr ihr eigenes Körbchen beziehen. In Zwinger- oder Außenhaltung wird ELLA nicht abgegeben.

Casa Animale e.V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees
Deutschland

LUN

Beagle

10 Jahre , 11 Monate

Männlich

Lun wurde wahrscheinlich ausgesetzt. Er saß nun fast zwei Jahre im Tierheim, war sehr dünn und darf nun auf Pflegestelle warten. Lun ist freundlich, aufgeschlossen und ein absolut fitter Hund. Mit seinen 11 Jahren hat er noch viel Energie und möchte gerne noch viel erschnüffeln. Lun sucht ein nettes Körbchen, die Schutzgebühr wird lediglich symbolisch ausfallen.

TSV Hund und Katz e.V.
Pflegestelle
84152 Mengkofen
Deutschland

Seite 1 von 628