shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MANNI sucht neues Zuhause

ID-Nummer90153

Tierheim NameNotfall-Dalmatinerrettung

RufnameMANNI

RasseDalmatiner

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit20.05.2018

letzte Aktualisierung12.10.2018

AufenthaltsortPrivat

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

12.10.2018
Elke hat zwischenzeitlich Manni besucht und aktuelle Fotos von dem süßen Punktebuben gemacht.
Erfreulich ist, dass Manni schon etwas abgenommen hat.

Leider haben wir bei dieser Gelegenheit auch erfahren, dass Manni, der sonst nichts kaputt macht und sehr lieb ist, bei Gewitter Angst zeigt, wenn er allein ist.
Diese äußert sich darin, dass er dann versucht, "sich ins Sofa zu buddeln", worunter das Sofa natürlich "leidet".
Laut Angaben des Besitzers zeigt der Punktebub dieses Verhalten - bei Gewitter - NICHT in seinem Hundebett o.ä., sondern ausschließlich wenn er in dieser Situation Zugang zum Sofa hat und er allein ist.

Schön wäre für Manni also ein Zuhause, in welchem seine Menschen bei Gewitter bei ihm sind oder aber die Möglichkeit besteht, Manni in diesen Situationen einen zusätzlichen Liegeplatz im Haus außerhalb des Wohnzimmers anzubieten.

Wer möchte und kann dem süßen Punktebuben das bieten?

08.07.2018
Manni ist immer noch auf der Suche nach seinen Menschen.
Wir können es nicht nachvollziehen, aber wir haben für Manni bis jetzt keine ernstgemeinten Anfragen erhalten…
Wer möchte ihm ein neues Zuhause bieten???

20.05.2018
Manni (ehemals Manchos) geht zurück in die Vermittlung und sucht ein neues Zuhause mit eigenem liebevollem Personaltrainer.
Nachdem Manni 2015 durch uns vermittelt wurde, sucht er nun aufgrund drastisch veränderter Lebensumstände des Besitzers ein neues Zuhause.
Sein Besitzer, der sich von Manni nur schweren Herzens trennt, hat uns zu ihm folgende Dinge mitgeteilt:
Manni hat bis Ende 2017 mit einer Podenco-Hündin harmonisch zusammengelebt. Dennoch entscheidet bei ihm bei Begegnungen mit Artgenossen die Sympathie. Er zeigt sich dabei gerne aufbrausend, spielt aber teilweise auch mit anderen Hunden im Freilauf.
Dies wäre also eine Baustelle, an der mit Manni gearbeitet werden müsste.
Außerdem kennt er zwar im Grundsatz das Hunde-Einmaleins, damit dies jedoch auch verinnerlicht wird, wären weitere Übungseinheiten von Vorteil.
Manni liebt seine Menschen, schmust sehr gern, sucht Nähe und fährt sehr gern Auto.
Beim Spielen ist er etwas grobmotorisch, so dass er nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern vermittelt wird. Manni sind viele Dinge des täglichen Lebens bekannt, lediglich bei lauten Knallgeräuschen (Gewitter, Silvester) zeigt er sich ängstlich.
Wie unschwer zu erkennen ist, leidet Manni an Übergewicht, was seinem Herrchen sehr leid tut, er aber aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist Manni die nötige Bewegung zu ermöglichen.
Manni wird es am Anfang sicher ein wenig schwer fallen sich umzugewöhnen, da er sehr auf seinen jetzigen Menschen fixiert ist.
Daher suchen wir für Manni dringend ein neues Zuhause, in dem er viel Liebe, Verständnis, Beschäftigung und Zeit zum eingewöhnen bekommt, gekoppelt mit einer langsamen Diat und einem behutsamen Fitnesstraining.
Wer kann und möchte Mannis neuer geliebter Mensch und Personaltrainer werden???
Kennenlernen kann man Manni in Velbert.

Die Vorgeschichte von Manni können sie auf unserer Homepage unter „Glücklich Vermittelt 2015“ nachlesen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Notfall-Dalmatinerrettung

Anschrift Germanicusweg 6
41464 Neuss
Deutschland
(Privat)

Homepage http://www.notfall-dalmatinerrettung.de/

 
Seitenaufrufe: 1055