shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIMIZSIVANY

Notfall

ID-Nummer88143

Tierheim NameCani F.A.I.R. e.V.

RufnameMIMIZSIVANY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit27.08.2019

letzte Aktualisierung02.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

*seit dem 18.08. auf einer Pflegestelle in 85435 Erding

Update September 2020:

Freigeist Mimi Zsivany sucht einen ländlichen Lebensplatz!Mimi ist ca. 04/2013 geboren, sie ist kastriert, geimpft und gechipt und ca. 45 cm groß.Sie lebt zur Zeit in Süddeutschland, wobei die Distanz kein Problem wäre, wenn ein passender Platz gefunden wird.Mimi kam als ganz junger Hund mit ihren Geschwistern ins Tierheim Miskolc und leider hat sie dort viele Jahre verbracht und vieles verpasst. In erster Linie hat sie nie gelernt, dass es auch schön sein kann, eine menschliche Familie zu haben.Im August 2019 bekam Mimi endlich die langersehnte Chance und sie durfte in eine liebe Pflegefamilie im süddeutschen Raum reisen. Sie hat ihre Ängste weitestgehend abgelegt und kommt auch zu ihren Menschen, z.B. um sich ein Leckerli abzuholen aber ansonsten braucht sie den Kontakt leider nicht.Nach einem Jahr kann man sagen, dass Mimi in erster Linie ein mehr selbstbestimmtes Leben führen möchte, weil sie es nicht anders kennt. Sie liebt es, draussen zu sein und in den Garten zu können, wann sie möchte. In ihrer Pflegestelle geht das leider nicht, sodass sie aus Frust mit Unsauberkeit im Haus reagiert. Das macht alle unglücklich, Mimi und ihre Menschen natürlich auch.Wir suchen nun sehr dringend ein Zuhause für Mimi, in dem ihr die Möglichkeit gegeben werden kann, z.B. mit Hundeklappe, raus und reinzugehen, wie sie möchte. Sie braucht Menschen, für die es ok ist, wenn Mimi sie nur als Dosenöffner benötigt aber sonst auf Abstand bleibt und nichts mit Kuscheln anfangen kann. Es muß also ein sicherer Garten vorhanden sein und auf alle Fälle auch ein anderer Hund, an den sie sich binden und an dem sie sich weiter orientieren kann.Wenn Mimi sich gut eingelebt hat, kann sie durchaus ohne Leine laufen und sie läuft dann auch nicht weg. Sie kennt also ihr Zuhause und bindet sich auch daran, allerdings eher zweckgebunden und das muss man als Mensch akzeptieren. Sie ist äußerst verträglich mit anderen Hunden, läuft prima am Fahrrad und beim joggen mit und läuft super an der Leine.Wer kann der Süßen einen Lebensplatz mit Freiraum anbieten?

----------------------------------------------------

Update Oktober 2019:

"Hallo Leute, hier ist die Mimi Zsivany, meine Pflegefamilie nennt mich nur Zsivany, und ich bin jetzt 8 Wochen in Deutschland. Hier ist es ganz schön aufregend und am Anfang war alles neu und auch etwas unheimlich für mich. Aber mittlerweile mache ich mich schon ganz gut als Familienhund. Ich gehe super gerne Gassi und mich kann man fast überall mit hinnehmen. Ich lege mich dann einfach hin und schlafe ne Runde. Zu anderen Hunden bin ich sehr lieb. Egal ob sie uns Zuhause besuchen oder wenn wir sie beim Gassigehen treffen. Zuhause bin ich eher unauffällig und schlafe sehr viel. Ich bleibe auch ganz brav alleine Zuhause und meine Geschäfte erledige ich natürlich draußen. Bellen tue ich auch fast nie. Also ein Wachhund bin ich nicht, ich schlage weder an wenn es an der Tür noch wenn das Telefon klingelt. Aber ich suche ja auch keinen Job sondern eine Familie. In meiner Pflegefamilie leben zwei kleine Zweibeiner. Sie sind sehr nett zu mir und deswegen habe ich sie schon sehr in mein Herz geschlossen. Die großen Zweibeiner haben es da schon etwas schwerer bei mir. Die müssen sich ganz schön ins Zeug legen um mein Herz zu erobern. Ich bin halt eine echte Dame. Grins. Ne im Ernst, ich gehöre wohl eher zu den schüchterneren Hunden, aber ich gebe mir wirklich große Mühe dies bald ganz abzulegen. Ich bin auch kein Angstbeißer und schnappe auch nicht wenn ich grade etwas nicht so toll finde. Ich lege dann einfach etwas den Rückwärtsgang ein, aber panisch reagiere ich nicht. Sieben Jahre Tierheimzwinger sind halt nicht innerhalb weniger Wochen abzulegen. Da braucht es einfach noch etwas Geduld und Liebe. Ich bin aber bereit und neugierig genug darauf diesen Weg zu gehen. Wenn ihr also im Moment noch auf einen Hund, der euch überschwänglich begrüßt, verzichtet könnt und wir uns stattdessen diese Freude zusammen aufbauen, dann meldet euch und kommt mich besuchen. Eure Mimi Zsivany"


Mimi ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie lebt dort mit einem souveränen Rüden zusammen, der ihr so richtig die aufregende Welt zeigt und ihr ihre Angst sehr gut nimmt. Mimi hat einen riesigen Schritt hingelegt und wird von Tag zu Tag offener. Sie lebt mit einem Kleinkind und einem Schulkind zusammen und kommt super mit ihnen klar. Spaziergänge findet sie super und sie geht gerne ins Wasser.

Ihre Pflegestelle ist sehr begeistert von ihr und wir sind alle erstaunt, in was für einer kurzen Zeit sich die schüchterne Maus in diese tolle Hündin entwickelt hat.

Wer möchte die hübsche Hündin kennenlernen?
...............................

Mimi kam als junger Hund mit ihrer Schwester und ihren 2 Brüdern ins Tierheim. Die Brüder sind vermittelt, aber Baba und Mimi warten immer noch auf ein zu Hause.
Leider ist die lange Tierheimzeit während der Kindheit nicht spurlos an den beiden vorbei gegangen.
Mimi ist ängstlich und misstrauisch, sie sucht dringend einfühlsame Menschen, die ihr die Zeit geben, Vertrauen aufzubauen Mimi ist aber kein Angstbeisser!. Zudem kennt Mimi nichts außer Tierheim...der neue Besitzer muss Mimi sehr rücksichtsvoll und behutsam auf die neue Welt vorbereiten.
Wer gibt Mimi eine Chance?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Cani F.A.I.R. e.V.

Anschrift 85435 Erding
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Sonia Reisner Telefon +49 (0)1577 7004890

Homepage http://www.canifair.de/

 
Seitenaufrufe: 2566