shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ARTEMIDE sucht Paten

Vermittelt

ID-Nummer86961

Tierheim NameRifugio Canalba e.V.

RufnameARTEMIDE

RasseSegugio Italiano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit01.05.2014

letzte Aktualisierung31.05.2017

AufenthaltsortAusland

Rasse: Segugio Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 18.03.2012
Farbe: weiß - beige
Größe: ca. 50 cm

Unsere hübsche Segugio- Mischlingshündin Artemide liegt uns besonders am Herzen.
Sie ist einer der hoffnungslosen Fälle, denn die Hündin ist ein extremes Beispiel für einen Angsthund. Beim Anblick von Menschen, verschwindet sie sofort, wenn man auf sie zugeht, verkriecht sie sich.
Dabei zeigt Artemide jedoch keinerlei Anzeichen von Aggressionen. Bis zum Monat Oktober 2014 teilte sie sich das Gehege mit ihrer Mutter, der menschenbezogenen DIANA.
Nun konnte diese zum Glück gut vermittelt werden, Artemide jedoch leidet umso mehr.
Wir hoffen nun, dass wir sie durch das Umsetzen in ein anderes Gehege, am besten zu einem fröhlichen und selbstsicheren Rüden, allmählich aus ihrer Ängstlichkeit herausholen können.
Wir haben die Hoffnung auf eine Adoption noch nicht aufgegeben, Artemide bräuchte einfach nur Menschen, die ihr mit sehr viel Geduld und Liebe begegnen- dann würde sie sich sicherlich zu einer treuen und wunderbaren Hündin entwickeln.
In der Zwischenzeit wäre es für die traurige Artemide sehr schön, wenn sie durch einen Paten eine Unterstützung erfahren würde.
Ein Mensch aus der Ferne, der an sie denkt und ihr von zu Zeit vielleicht ein leckeres Paket zuschicken möchte.
Falls Sie Artemide unterstützen möchten, dann melden Sie sich doch bitte bei uns.

Weitere Informationen:
Paten gesucht

Aufenthaltsort: Italien
Organisation: Rifugio Canalba e.V.
Partnertierheim: Canalba, vertreten durch Rifugio Canalba e.V.
Ansprechpartner: Miriam Stenz-Neitzert
Email: miriam@rifugio-canalba.de

Besuchen Sie Artemide auch auf unserer Homepage
www.rifugio-canalba.de
Seitenaufrufe: 165