shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PODEN - hat eine Chance verdient !

ID-Nummer82014

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnamePODEN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 8 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit03.11.2020

letzte Aktualisierung13.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Was? Der Hund ist schon über 8 Jahre alt und hat die meiste Zeit davon im Tierheimverbracht? Wie soll das klappen mit der Stubenreinheit, Leinenführigkeit und dem Autofahren? Kann denn so ein alter Hund überhaupt noch lernen sich in eine Familie zu integrieren?

Ja, das kann er!

Poden ist in diesem Jahr bereits das vierte ältere Semester dem wir ein Zuhause auf Zeit geben dürfen. Seine Vorgänger haben genauso wie er in Windeseile den Spagat vom Langzeitsitzer im Tierheim zum geliebten Familienhund geschafft und jeder genießt sein Leben in vollen Zügen!

Unser Poden ist ein besonders liebenswürdiger Hund. Allein schon sein Anblick macht gute Laune und uns erinnert er an einen geliebten Teddybär aus Kindheitstagen. Große dunkle Augen, weiße lange Augenbrauen, ein Blick zum Dahinschmelzen und ein Charakter der Witz, Ruhe und Menschenfreundlichkeit in sich vereint. Verlieben in diesen Hund ist einfach und wird von Poden gerne mit Liebesbeweisen in Form von zärtlichem Beknabbern oder dem Verteilen feuchter Küsschen beantwortet wenn man es ihm erlaubt.

Mit großer Gelassenheit hat er sein Zuhause auf Zeitunter die Lupe genommen und sich seinen Platz darin gesucht. Bereits am ersten Tag hatte er verstanden , dass große und kleine Geschäfte außerhalb des Hauses erledigt werden. Unsere beiden eigenen Hunde wurden anstandslos akzeptiert und es gab bisher kein einziges Problem im Zusammenleben. Er ist gern mitten drin im Geschehen und häusliche Geräusche stören ihn nicht im Geringsten.

Draußen läuft er an der Leine durchs Viertel als hätte er es seit Jahren nicht anders gemacht und schließt schnell Freundschaft mit jedem der im freundlich entgegentritt. Auch die schüchternen Nachbarskinder konnte er von sich überzeugen und Artgenossen stellen überhaupt keine Herausforderung für ihn dar. Er begrü0t sie freundlich entspannt und ist bei entsprechendem Gegenüber auch einem Spielchen nicht abgeneigt.

Auf unseren täglichen Runden durch Feld und Flur entdeckt er die Welt an der Schleppleine und es macht ihm viel Spaß größere Strecken zu laufen. Seine Dynamik und sein Gang sind in keiner Weise die eines alten Hundes. Er wirkt unverbraucht und unternehmungslustig. Regelmäßige ausgiebige Gassirunden sind also Pflichtprogramm! So werden auch die überflüssigen Kilos schnell weichen, die er aus dem Tierheim mitgebracht hat.

In seinem neuen Zuhause ist das Wichtigste, dass seine Menschen Zeit für ihn haben und sein Bedürfnis nach Nähe und Zuwendung erfüllen. Ob es schon Artgenossen gibt oder Poden als Einzelprinz leben soll ist ihm wahrscheinlich egal. Er hat ein gesundes Selbstbewusstsein und lässt sich auch alleine auf Neues ein.

Wir sind gespannt, wo unser Bärchen sein Körbchen aufschlagen wird!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift 97199 Ochsenfurt
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Carmen Reimer

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 2338