shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROMANO Vier Pfoten werden Sie treu begleiten

Notfall Vermittelt

ID-Nummer79789

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameROMANO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 6 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit28.01.2015

letzte Aktualisierung16.02.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Auf Romano machte uns die Tierärztin unseres Partnertierheims in Olbia bereits im Herbst 2014 aufmerksam und so lernten wir den damals jungen, stürmischen Rüden kennen, der mit seinem lebensfrohen Temperament sofort unsere Herzen eroberte.

Seine Geschichte ist eine von vielen: die Tierheimleitung wurde von einem Geschäftstreibenden aus Olbia informiert, dass bei ihm ein kranker Hund gefunden wurde. Dieser Hund war Romano. Woher er kommt, wie er auf der Straße gelandet ist und ob er schon einmal eine Familie hatte, all das wissen wir nicht. Romano war dehydriert, als er gefunden wurde – seine Rettung war die L.I.D.A..

Hier lebt er seitdem in einem Gehege mit Rüden und Hündinnen problemlos zusammen und wartet - tagein tagaus - darauf, dass er sein monotones Dasein irgendwann gegen ein eigenes Kuschelkörbchen und tägliche Bewegung an der Seite seiner eigenen, liebevollen Familie eintauschen darf.

Ende März 2018 besuchten wir Romano zuletzt und wurden wie immer wild wedelnd und sehr freundlich von dem liebenswerten Rüden begrüßt. Romano ist allerdings lange nicht mehr so ein Wirbelwind, wie er es damals einmal war. Er ist ruhiger geworden in den vergangenen Jahren und hat sich auch ein wenig Kummerspeck angefressen. Sein Alltag besteht nur aus Langeweile – das tägliche Futter ist das einzige Highlight für die Tiere. Besuch gibt es nur selten und sollte sich doch einmal jemand in den hinteren Bereich des Tierheims „verirren“, dann ist die Freude natürlich riesengroß. Romano sog die Minuten der Glückseligkeit, die Aufmerksamkeit, die wir ihm schenkten und unsere Streicheleinheiten förmlich in sich auf. Es wird Zeit für Romano zu gehen und die Gitterstäbe für immer hinter sich zu lassen!

Romano soll endlich ein Zuhause finden, in dem er nie wieder auf die Aufmerksamkeit seiner Menschen verzichten muss - ein Zuhause, in dem der freundliche Rüde artgerecht ausgelastet wird. Seine künftige Familie sollte durchaus sportlich und aktiv sein, eventuell vorhandene Kinder sollten standfest sein und sich von ihren Eltern gut im Umgang mit dem Hund anleiten lassen.

Mit Sicherheit muss Romano noch vieles lernen, er kennt die Regeln in unserer Gesellschaft noch nicht, die er bestimmt gerne in einer Hundeschule mit Ihnen gemeinsam lernen wird. Gegen einen vorhandenen Ersthund hat er sicherlich nichts einzuwenden, ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung.

Sind Sie auf der Suche nach einem Sonnenschein, der viel Leben und mindestens genauso viel Freude in Ihren Alltag bringen wird? Dann melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Romanos Koffer ist gepackt und er kann jederzeit nach Deutschland einreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Romano
Geboren: ca. 01.01.2012
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 58 cm
Gewicht: ---
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun/weiß
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: ja
Geeignet für: alle

Garten: gerne
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Seitenaufrufe: 390