shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KJELL -RESERVIERT

Handicap Vermittelt

ID-Nummer77755

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameKJELL

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 5 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit19.09.2014

letzte Aktualisierung16.06.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kjells Geschichte erzählt von der Entwicklung eines in Botosani gefunden Welpen, die leider ausgesprochen typisch ist für die Lebensbedingungen so vieler Straßenhunde. Eine Geschichte, die für das Tierelend in Rumänien steht.

Alles begann eigentlich ganz glücklich. Kjell wurde als Welpe gemeinsam
mit seinen beiden Brüdern von Tierschützern gefunden und in Sicherheit
gebracht. Er wuchs in dem kleinen Tierheim unseres Partnervereins auf und war wie alle Welpen ein süßes, verspieltes Hundekind. Aber leider gab es für ihn und seine Brüder keine Interessenten und so wuchsen sie heran zu großen Schäferhundmischlingen, die zwar immer noch auf eine eigene Familie warten, doch inzwischen eben nicht mehr süß und welpenhaft aussehen. In einem kleinen Zwinger leben die drei noch heute im Tierheim, ihr Lebensradius beschränkt sich auf wenige Meter und Abwechslung ist ein Fremdwort für sie.

Irgendwann kam es in diesem Zwinger zu einer heftigen Beißerei, was genau geschah, weiß niemand, denn die Hunde sind die meiste Zeit am Tag und immer in der Nacht sich selbst überlassen. Als die ersten
Helfer eines Morgens ins Tierheim kamen, fanden sie Kjell zusammengebissen im Zwinger. Während seine große Bauchwunde genäht werden konnte, wollte eine Verletzung an seiner Pfote monatelang nicht heilen. Viel Zeit verstrich, bis nun vor einigen Wochen Kjells rechtes vorderes Bein amputiert werden musste.

Kjell ist inzwischen 2,5 Jahre alt (geboren im Frühjahr 2014). Er kommt mit seinem Handicap gut zurecht, ist nach wie vor ein freundlicher Kerl, der nicht ahnt, dass es nun für ihn noch ein bisschen schwerer geworden ist, ein eigenes Zuhause zu finden.

Er ist geimpft, gechippt und kastriert und würde bestimmt, wenn er es denn könnte, auf ein Wunder hoffen: auf ein eigenes Körbchen, seine eigene Familie, Spaziergänge, Gras unter den Pfoten, Liebe, Geborgenheit ...

Wenn Sie sich für Kjell interessieren, wenden Sie sich bitte an:
Andrea Brückner-Schoeler, Tel.: 0451 - 2961852,
Mobil: 0157 - 58254193,
E-Mail: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de
Ein weiteres Video finden Sie auf unserer Homepage!
Seitenaufrufe: 373