shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MELANIA

ID-Nummer75467

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameMELANIA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 7 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit26.12.2014

letzte Aktualisierung11.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Bei unserem Besuch im Canile Arzachena Ende September 2014 fiel uns sofort eine Hündin auf: Sie war erst am Tag vorher eingefangen worden, als sie ziellos auf der Landstraße herumirrte - wahrscheinlich auf der Suche nach einem geschützten Platz, wo sie ihre Babys zur Welt bringen könnte. Ihre traurigen Augen rührten uns sehr - was mochte sie schon erlebt haben? Viel Gutes war sicherlich nicht dabei.

Die Hündin war zum Bersten dick, sie sah aus, als ob die Geburt in jedem Moment losgehen würd. Das passierte nun zwar nicht, aber zwei Tage später war es dann soweit: Melania schenkte acht Kinderchen (sechs Buben und zwei Mädchen) das Leben. Sie war eine liebevolle Mutter, versorgte ihre Kleinen vorbildlich, aber für uns begann nun die bange Zeit mit der Frage, ob alle Kleinen überleben würden. Wir wissen ja aus leidvoller Erfahrung, dass das Canile nicht der beste Ort für Welpen ist.

Aber alles lief gut. Die Kleinen wuchsen und gediehen, und Ende November durfte die kleine Familie in eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Tagsüber können sie in einem schönen Holzhaus mit einem kleinen Freigehege (alles in allem fünfmal so groß wie ihr enger Quarantänezwinger im Canile und deutlich gemütlicher) spielen, toben, kuscheln. Abends geht es dann zur Nachtruhe ins Haus, wo ebenfalls ein kuscheliger Platz für sie eingerichtet ist.

Am 29. November konnten wir Melania und ihre kleine Rasselbande Antony, Luis, Silvia, Marc, Gio, Premier, Flo und Esteban besuchen, und wir waren begeistert, wie hübsch und propper die Kleinen inzwischen geworden waren und wie sehr sich auch Melania schon verändert hatte. Die Panik, die noch in ihren Augen stand, als wir sie im Canile zum ersten Mal sahen, ist völlig verschwunden. Sie ist zwar noch vorsichtig Fremden gegenüber, aber am Ende unseres Besuchs, nahm sie Wolfgang schon die Leckerchen aus der Hand. Sie braucht sicherlich eine Familie, die Geduld mit ihr hat und ihr ihre Ängste nimmt. Aber dann wird Melania sicherlich ein sehr anhänglicher, freundlicher Familienhund.

Die Kleinen sind alle sehr unbefangen und neugierig, wie es sich für Hundebabys ihres Alters gehört. Da wird alles eifrig untersucht, angeknabbert und weggeschleppt, was nicht schleunigst vor ihnen in Sicherheit gebracht wird. Und nach ausgiebigem Spiel kuscheln sie sich dann gern in der Hütte zusammen, möglichst nah bei der Mama, und dann wird Kraft getankt für die nächste Toberunde.

13. April 2015:
Melanie hat sich auf der Pflegestelle mittlerweile toll entwickelt. Sie ist absolut stubenrein und kann schon ein Weilchen problemlos alleine bleiben. Im Haus verhält sie sich ruhig und unauffällig, im Garten tobt sie dann gerne ausgelassen mit den Kindern und anderen Hunden. Auch längere Autofahrten ist sie gewohnt. Ihre Scheu vor fremden Menschen hat sie noch nicht abgelegt, zu ihrer Pflegefamilie hat sie aber inzwischen ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut und kann auch die Streicheleinheiten genießen. Für Melanie wünschen wir uns ein Zuhause bei geduldigen Menschen, die der hübschen Hündin die nötige Zeit zum Auftauen geben und ihrer anfänglichen Zögerlichkeit mit Verständnis begegnen.

Mit ein wenig Einfühlungsvermögen wird sie sicherlich bald zeigen, was für ein kleiner Sonnenschein in ihr schlummert.

21. August 2015:
Melania wartet leider noch immer auf ihre eigene Familie. Auf ihrer Pflegestelle fühlt sie sich inzwischen rundum wohl und hat sich bestens in das bestehende Hunderudel integriert. Sie zeigt sich als anhängliche und unkomplizierte Hündin. Katzen und Kleintiere im neuen Zuhause sind kein Problem, generell ist sie eine äußerst unauffällige Mitbewohnerin, die sich allen Gegebenheiten wunderbar anpassen kann. Melania verfügt über ein eher ruhigeres Temperament, schnüffelnd die Gegend zu erkunden ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Ihr reicht der enge Kontakt zu ihren Menschen, denen sie sich nach einer gewissen Zeit bedingungslos anschließt. Fremde Menschen werden von ihr eher ignoriert und mit einem skeptischen Seitenblick bedacht. Ist der Besuch dann weg, gibt sie ihre Zurückhaltung auf und tippelt wieder beschwingt ihres Weges. Für Melania suchen wir ein Zuhause bei geduldigen Menschen, die ihr die nötige Zeit zum Eingewöhnen geben, damit sich ihr liebenswerter Charakter voll entfalten kann.

Wenn Sie Melania bei sich aufnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 94234 Viechtach
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Claudia Meidinger Telefon +49 (0)160 94113803

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 855