shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GYÖZÖ

Notfall Vermittelt

ID-Nummer68908

Tierheim NameParadies für Tiere e.V.

RufnameGYÖZÖ

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit03.03.2014

letzte Aktualisierung09.06.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Hündinnen

EINZELPLATZ MIT GEDULD UND ERFAHRUNG GESUCHT FÜR GYÖZÖ

Langzeitinsasse Gyözö ist ein Mischlingsrüde mit schwarz-braunem Fell. Seine Statur ist kräftig und muskulös. Sein Fell ist vom Stockhaartyp mit dichter Unterwolle und geradem, fest anliegendem Deckhaar. Aufgrund seines Aussehens vermuten wir, dass Gyözö die Rasse deutscher Schäferhund in sich trägt.
Schäferhunde sind charakterlich stabil und belastbar. Sie sollten mit Geduld, Einfühlungsvermögen und liebevoller Konsequenz erzogen werden. Da Gyözö ein eher ängstliches Verhalten an den Tag legt, sind bei ihm Geduld und Führungsstärke besonders wichtig. Der Rüde wird erleben müssen, dass er sich auf seinen Zweibeiner verlassen kann. Grundsätzlich sind Schäferhunde sehr sozial und anpassungsfähig. Sie entwickeln meist eine enge Bindung zu ihrem Besitzer, mit dem sie durch alle Höhen und Tiefen gehen. Das Halten eines Schäferhundes erfordert dennoch viel Disziplin, da er einen starken Drang hat, seinem Menschen zu gefallen. Neben viel Auslauf benötigt der deutsche Schäferhund vor allem geistige Beschäftigung, um ausgelastet zu sein.
Gyözö ist ein freundlicher, sanfter Rüde, den man ein wenig aus der Reserve locken muss. Er ist schreckhaft und laute Geräusche oder hastige Bewegungen ängstigen ihn. Mit Rüden verträgt er sich meist nicht so gut, wahrscheinlich ist das aber seiner Unsicherheit zuzuschreiben. Gyözö ist trotz allem neugierig und aufgeschlossen.
Bereits Ende 2014 wurde Gyözö kommentarlos von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Sein schlechter Allgemeinzustand und eine Wunde um den Hals deuten daraufhin, dass er permanent angekettet gewesen sein muss und vielleicht sogar misshandelt wurde. Mittlerweile ist alles gut verheilt, allerdings wächst an dieser Stelle kein Fell mehr.
Idealerweise findet sich für diesen feinen Rüden ein hundeerfahrenes Für-immer-Zuhause in dem er als Einzelhund leben und lernen darf. Man merkt dieser wundervollen Fellnase an, dass sie darauf wartet endlich beschäftigt zu werden. Wir sind ganz sicher, dass sich jegliche Mühe lohnen und Gyözö es einem mit Loyalität und tiefer Zuneigung danken wird.
Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme ausser Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank. Das Tier befindet sich zur Zeit in einer Ungarischen Tötungsstation. Von da aus reist es kastriert( wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Und liken Sie uns auf Facebook https:// de.de Facebook.com/Paradies für Tiere. Die Schutzgebühr beträgt 290€ zzgl. 45€ Transportkosten,zzgl. Umsatzsteuer Bei Hunden ab 10 Jahren beträgt die Schutzgebühr 210€ zzgl. 45€ Transportkosten, zzgl. Umsatzsteuer Danke das Sie einem Hund ein neues Zuhause schenken.
Seitenaufrufe: 382