shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HELEN Weiße Schönheit braucht Anleitung für das Abenteuer „Leben“

Notfall

ID-Nummer68119

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameHELEN

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 7 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit29.08.2014

letzte Aktualisierung21.04.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unter 700 Hunden ist es manchmal schwierig zu entscheiden, welchen Hund man in die Vermittlung nimmt. Wir nehmen natürlich gerne die Hunde, die uns freundlich anspringen oder auf uns zukommen, lieb im Umgang mit Menschen sind, die im Rudel klar kommen und keine Ängste oder Aggressionen aufzeigen. Doch manchmal bleibt man an einem Hund hängen, den man vielleicht sonst niemals ausgewählt hätte. So geschah es auch bei Helen.

Marco ist ein ehrenamtlicher Helfer in unserem großen Partnertierheim der L.I.D.A. Olbia auf Sardinien. Er brachte mich zu Helen und zeigte sie mir. Bat mich, etwas für die junge, schüchterne Schönheit zu tun. Sie hat Angst vor uns, rennt weg und versteckt sich in der Hütte. Marco holt sie, sie zeigt keinerlei Aggressionen, sondern lässt es geschehen. Sie zeigt Meideverhalten, möchte gerne weglaufen. Langsam beginnt sie sich zu lockern, nimmt die Streicheleinheiten an. Als wir sie loslassen, rennt sie in die Hütte. Dort nähere ich mich ihr und sie schaut mich an, sie ist so bildschön und jung.

Ich verspreche Marco, dass ich die Menschen suchen und finden werde, die sich Helens annehmen.

Bei Helen handelt es sich um eine Herdenschutzhündin, einen Maremmano-Mischling. Sie hat schönes, langes, weiches Fell. Ein paar dunkle Zeichnungen an den Ohren. Große wunderschöne Augen. Doch wird ihr das helfen?

Wir suchen Menschen, die sich mit ängstlichen Hunden auskennen, die mindestens einen freundlichen souveränen Ersthund haben, der Helen in Deutschland helfen und ihr das Leben zeigen wird. Sie braucht konsequente Führung und muss ins das neue Leben eingeführt werden. Schnell und konsequent, damit sie ihre Ängste niederlegt.

Bei einem Herdenschutzhund gibt es ein paar Regeln, die zu beachten sind:
Da die Maremmani auf Sardinien für das Bewachen der Schafsherden genutzt werden, kommt es nicht selten vor, dass hier Mischlinge entstehen. Bei einem Herdenschutzhund muss man sich einerseits an eine konsequente und disziplinierte Umgangsweise halten, andererseits benötigt er auch sehr viel Liebe und Vertrauen. Mit einem Herdenschutzhund bekommt man keinen Hund, der auf Unterordnung getrimmt ist. Es ist ein Hund, der gerne selber entscheidet und auch mal "dickköpfig" sein kann. Nur wenn seine Bezugspersonen Konsequenz in ihren Entscheidungen zeigen, wird sich ein Herdenschutzhund wohl und sicher fühlen. Eine gewisse Skepsis gegenüber unbekannten Menschen gehört zu seinem Naturell. Diese löst sich schnell auf, wenn "seine" Menschen ihn vor zu aufdringlichen Personen schützen bzw. fremde Personen langsam an den Hund heranführen. Ein Herdenschutzhund baut gerne den Kontakt zum Menschen von seiner Seite aus auf.
Gegenseitiger Respekt und ein liebevolles Miteinander sind grundlegende Bausteine, um mit diesen interessanten Hunden glücklich zu werden.
Wir vermitteln Herdenschutzhunde und Herdenschutzhund-Mischlinge an hundeerfahrene Menschen, in freistehende Häuser mit großzügigem Garten, in dem der Hund seinen Charakter ausleben kann.
Wenn Sie schon Erfahrung mit dieser Rasse haben oder über große Erfahrung mit Hunden verfügen und die Bedingungen für einen Herdenschutzhund bieten können, dann melden Sie sich bitte. Wir möchten nicht, dass Helen jahrelang im Tierheim bleibt, einmal im Gehege sterben wird, da sie nie gesehen wurde. Es ist sicherlich eine Herausforderung, aber sie ist nicht unlösbar!

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Helen kann jederzeit nach Deutschland einreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 02129 915779 oder 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Helen
Geboren: ca. 01.01.2012
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Tierheim Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: ja
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen

Garten: ja
Zweithund: ja, souveräner Ersthund
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 443