shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TIMOTHY

ID-Nummer67309

Tierheim NameVergessene Pfoten e.V.

RufnameTIMOTHY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 6 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit20.08.2014

letzte Aktualisierung01.04.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 13.08.2016

Der kleine Timothy lebt nun seit mehr als zwei Jahren mit seinem Bruder Nolan und seiner Schwester Dhalia im Refugio. Schritt für Schritt fassen alle drei Vertrauen zu (fremden) Menschen und lassen sich immer mal wieder kurz streicheln. In einer Familie wäre Timothy sicherlich schon längst aufgetaut und hätte seine Scheu vor Menschen komplett abgelegt, im Tierheim passiert das leider nur langsam.

Timothys neue Familie sollte daher hundeerfahren sein und dem kleinen Rüden entsprechend Sicherheit signalisieren können. Er muss die Erfahrung machen, dass seine Menschen auf sie aufpassen, er bei ihnen Schutz finden kann und diese ihn nicht in Situationen hineinzwingen, die Timothy Angst machen.

Ein netter Zweithund würde Timothy die Eingewöhnung sicherlich erleichtern, ist aber keine Vermittlungsvoraussetzung. Falls Sie nun unsicher sind, ob Timothy in Ihr Leben passen könnte, wenden Sie sich gerne an Melanie Kocks. Sie wird gerne mit Ihnen alle relevanten Dinge besprechen und Ihre Fragen beantworten.

----------------------------------

Update 03.05.2015

Wir dachten, die drei Geschwister Dhalia, Nolan und Timothy würden im Handumdrehen neue Familien finden; sind sie doch alle drei handlich, niedlich und jung. Doch falsch gedacht… :-(

Während Nolan Fremden gegenüber noch sehr scheu ist, trauen sich Dhalia und Timothy schon an die Hand von unseren Vermittlerinnen heran, die im vergangenen Monat im Refugio zu Besuch waren. Die drei sind generell jedoch eher zurückhaltende Hunde, die sich neue Dinge erst einmal aus der Ferne anschauen. Deshalb würden wir sie gerne zu weiteren Hunden vermitteln, die ihnen Sicherheit geben und ihnen zeigen, dass die Welt nicht nur gefährlich, sondern auch aufregend und toll sein kann.

Die Geschwister vertreiben sich bislang die Zeit damit, mit ihren Freunden in den Ausläufen herumzutoben und sie sind nicht unglücklich damit. Dennoch wünschen wir uns, dass die drei bald das Glück erleben dürften, in einer Familie zu leben und ein warmes Körbchen zu haben.

Dhalia, Timothy und Nolan dürfen natürlich getrennt vermittelt werden

----------------------------------------------------

Andujar, 06.06.2014

Lucinda hat inzwischen mehrere Generationen Welpen bei uns im Refugio. Sie lebte gemeinsam mit Dhalia, Timothy und Nolan in einem alten Abwasserrohr in der Nähe einer Schnellstraße. Dieses Zuhause war für die Hundefamilie lebensgefährlich.

Leider war es nicht möglich, die Mama einzufangen, sodass wir nur ihre Welpen Dhalia, Timothy und Nolan aufnehmen konnten. Die drei sind etwa sieben Monate alt und alle um die 32cm groß. (Glücklicherweise konnte Lucinda inzwischen eingefangen werden und hat vor kurzem bei uns sechs gesunde Welpen auf die Welt gebracht!)

Da die drei in den ersten, prägenden Lebenswochen keinen Kontakt zum Menschen hatten, sind sie zunächst sehr schüchtern gewesen. Inzwischen lassen sich alle von unseren Spaniern anfassen und keiner der Geschwister hat bislang beispielsweise beim Impfen oder Einsprühen mit Fliegenschutzmittel angstaggressives Verhalten gezeigt.

Dhalia, Timothy und Nolan leben problemlos mit anderen Hunden zusammen und benötigen nur ein wenig Zeit, um sich noch mehr an Menschen zu gewöhnen. Sie können gerne als Zweithunde vermittelt werden, sodass sie von einem sichereren Hund lernen können, dass die Welt nicht so gruselig ist, wie sie befürchten.

Timothy ist wie seine Schwester Dhalia recht mutig und verbringt den Tag damit, mit ihr das Gelände zu erkunden und herumzutoben. Er ist ein normal aktives Hundekind, das bereits die Vorzüge von Streicheleinheiten erkennt und immer neugierig um die Menschen im Refugio herumwuselt, um zu schauen, was sie gerade tun.

Möchten Sie den kleinen Mann kennen lernen? Dann melden Sie sich bitte schnell bei seiner Vermittlerin.

Schutzgebühr: 270 € + ca. 100 € Transportkosten

Ansprechpartner:

Melanie Kocks
m.kocks@vergessene-pfoten.de
0163/8043938

www.vergessene-pfoten.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Pfoten e.V.

Anschrift Am Hahnberg 2
21483 Wangelau
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-pfoten.de/

 
Seitenaufrufe: 286