shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LINA ihr größter Wunsch: Menschen, die sie beschmusen darf

ID-Nummer492224

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameLINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-schwarz-braun

im Tierheim seit13.05.2023

letzte Aktualisierung16.05.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

ca. 27 kg

Tina Glawion
Telefon 08136 304 7285
Mobil 0176 62067640
E-Mail: t.glawion@stray-ev.de


Linas Geschichte in Kürze: Lina tauchte im Herbst 2021 vor dem Fureverland Shelter auf, aber aus Angst vor dem Rudel, das beim Fureverland gefüttert wird, traute sie sich nicht in die Nähe. Die Tierschützer begannen, Lina auf dem nahe gelegenen Gemüsehof zu füttern, mit Unterstützung der Arbeiter dort. Im Dezember konnte Lina eingefangen und kastriert werden. Jetzt wartet dieses menschenbezogene Hundemädel auf ihre Familie. Was bestimmt nicht lange dauern wird, denn Lina ist hübsch, verschmust, mit bestem Benehmen und gesund.
17.10.2022: Lina ist eine bezaubernde Hündin. Leider haben sie die richtigen Menschen noch nicht entdeckt. Wir hoffen, dass Lina bald glücklicher Familienhund sein darf.
Gary schreibt (übersetzt):
Lina und ihrer sehr glücklichen beweglichen Rute geht es großartig!!!! Unsere junge Dame hatte sich im letzten Jahr in einen sehr wunderbaren Hund verwandelt, der Glückseligkeit, Freundlichkeit, Zuversicht und vor allem herzerwärmende Gefühle vermittelt. Ihr Lächeln verlässt nie ihr Gesicht. Lina ist ein aktiver junger Hund, der zu jeder Familie passen würde und sie ist völlig menschenorientiert. Sie wird ihre Familie und ihr Zuhause in sehr kurzer Zeit lieben und sich mit ihr verbinden. Lina ist völlig gesund und sie spendete Blut, um unseren Jungen Marley für seine Operation und niedrigen Blutwerte, die er hatte, zu retten. Marley hatte laut seinem Bluttest in der vergangenen Woche Vollblutwerte ermittelt. Einige Fotos und Videos, in denen sie zeigt, was für ein lebhafter Hund sie ist. Wir hoffen sehr bald auf ein Zuhause für sie.
30.03.2022: Im Herbst 2021 sahen die Tierschützer vom Fureverland-Shelter Lina zum ersten Mal: Sie strich um das Shelter herum, ohne jedoch nahe zu kommen, obwohl direkt vor dem Shelter ein Rudel Streuner-Hunde gefüttert wird. Wahrscheinlich hatte Lina Angst vor diesen Hunden. Aber sie beobachtete genau aus der Ferne, was da so vor sich ging vor und im Shelter.
Die Tierschützer fingen an, sie an einem anderen Ort zu füttern als die anderen Hunde, bei einem nahe gelegenen Gemüsehof. Die Arbeiter dort akzeptierten Lina und jagten sie nicht weg, sondern gaben ihr das Futter, das die Tierschützer bereitstellten. So gewöhnte sich Lina daran, jeden Tag zum Gemüsehof zu kommen, um zu fressen, und bald begann Lina sogar, direkt bei dem Gemüsehof unter einem großen, Schatten spendenden Baum zu schlafen.
Tag für Tag fasste Lina mehr Zutrauen und hielt sich immer mehr in der Nähe der Arbeiter auf dem Gemüsehof auf. Wenn die Tierschützer mit dem Auto dort vorbeifuhren, lief Lina zur Straße und wedelte ihnen ein „Hallo“ zu. Dafür gab es dann ein Extra-Leckerlie.
Aber irgendwann gegen Ende des Jahres würden die Arbeiter den Gemüsehof verlassen, sie könnten Lina nicht mehr füttern, und irgendwann würde Lina auch läufig werden. Es galt also zu verhindern, dass sie trächtig wurde. Im Dezember 2021 wurde Lina eingefangen, kastriert und kam ins Fureverland.
Auf diesem Wege hofft Lina nun, eine Familie zu finden.
Lina ist ein süßes Hundemädchen: sehr verschmust, sehr brav, immer fröhlich, mit einwandfreiem Benehmen und gesund. Sie würde in jede Familie passen, da sie Menschen geradezu anhimmelt. Wir hoffen sehr für Lina, dass sich bald jemand in sie verliebt und Lina ihr Köfferchen packen kann.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 824