shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROBIN wurde an die Kette gelegt und verwahrloste völlig

ID-Nummer490886

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameROBIN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbehellbraun-beige

im Tierheim seit01.05.2023

letzte Aktualisierung05.06.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

* ca. 2020 - 11 kg - noch nicht kastriert

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat
Mobil 0173 - 32 88 99 0
Email b.meschkat@stray-ev.de

Robin's Geschichte: Völlig verwahrlost, in einem erbärmlichen Zustand vegetierte Robin angekettet im Garten einer Familie. Vermutlich hatte er sich bereits aufgegeben und sein Schicksal akzeptiert.

01.06.2023: Robin ist sehr menschenbezogen und freundlich. Er liebt Spaziergänge, und er spielt gerne – allerdings am liebsten mit Menschen. Artgenossen braucht er nicht unbedingt, und er möchte deshalb gerne Einzelprinz in einer Familie werden.

25.04.2023: Das ,,neue'' Leben lernt Robin nach und nach kennen. Er versucht die schreckliche Zeit endlich hinter sich zu lassen, zu vergessen...

25.04.2023: ROBIN versucht, die Jahre zu vergessen, die er angekettet unter einem Baum verbracht hat, mit seinem dreckigen zerzausten Fell ohne Gesellschaft und die Fürsorge, die er verdient. In diesen Monaten versucht er sich an die neue Realität zu gewöhnen, alles kommt ihm neu und „fremd“ vor, ebenso wie die Umarmungen und Liebkosungen der Freiwilligen, die er aber gerne annimmt.
Robin ist ideal für jemanden, der ihm genügend Zeit widmet und bereit ist, sich mit ihm auseinanderzusetzen. Er ist vorsichtig mit den anderen Hunden, die im Tierheim leben, da er zum ersten Mal in seinem Leben mit anderen Hunden in Kontakt kam, als er dorthin umzog. Aus diesem Grund braucht er Zeit, um sich mit anderen Hunden zu sozialisieren.

25.03.2023: Der kleine Mann hat sich wunderbar gemacht. Er sucht nach seinem bisherigen elenden Dasein endlich eine Familie, die ihn würdevoll behandelt und überalles liebt...

03.03.2023, Animial Friends of Drama über die Rettung von Robin:
Wir entdeckten den verwahrlosten Robin angekettet im Garten einer Familie in der Nähe von Drama.
Sein sehr schmutziges langes und verfilztes Fell unterstrich seinen erbärmlichen Zustand.
Futter waren die Essensreste der Familie oder irgendetwas, was ihm gegeben wurde.
Robin wurde seinem Besitzer weggenommen
Robin bekommt jetzt qualitativ hochwertiges Futter. Er lebt nun in einer Hundepension und lernt dort ein normales Hundeleben.
Robin kuschelt gern mit unseren Freiwilligen und liebt Autofahrten.
Wir haben feststellen können, dass er einen guten Charkter besitzt. Im Umgang mit anderen Hunden ist er sehr freundlich.
Er verhält sich ruhig, geduldig und intelligent.
Er geht gut an der Leine und genießt seine Spaziergänge.
Sein Gesundheitszustand ist erstaunlich gut.
Allen notwendigen Tests bescheinigen ihm eine gute Gesundheit. Seine beiden Vorderbeine treten nicht an der richtigen Stelle auf. Unsere beiden Tierärzte glauben, dass der Bau der Vorderpfoten rassetypisch ist.
Seine Namensgebung wurde inspiriert von Daniel Dafoes ,,Robinson Crusoe'' - durch sei wildes Aussehen am Tag seiner Rettung. Wir hoffen sehr, dass Robin eine liebe Familie finden wird. Menschen, die ihn lieben und gut behandeln.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 1211