shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BURRO - lieb und verspielt möchte endlich ankommen

ID-Nummer479766

Tierheim NameRespekTiere e.V.

RufnameBURRO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 1 Monat

Farbeweiß

im Tierheim seit01.02.2023

letzte Aktualisierung25.03.2024

AufenthaltsortAusland

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Burro
Geboren: 10/3/22
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling, Pastore Fonnese
Größe: 59 cm
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein
Krankheiten: nein
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Aufenthaltsort: seit 1/2/23 im Rifugio in Italien

Burro lieb und verspielt möchte endlich ankommen

Burro kommt ursprünglich aus Santa Maria Coghinas. Dort lebten er und sein Bruder bei einem Schäfer, der die beiden töten wollte, da sie die Hühner des Schäfers gejagt haben. Eine junge Frau wurde darauf aufmerksam und hat beide Hunde gerettet, Leider konnte sie nur einen Hund aufnehmen und daher brachte sie Burro in unser Rifugio.

Als Burro Anfang des Jahres bei uns im Rifugio einzog, waren wir fest davon überzeugt, dass er schnell die richtigen Menschen für sich gewinnt. Offen, fröhlich, verspielt und freundlich zu Mensch und Hund so kam er in unsere Obhut. Und noch heute strahlt unser Burro so viel Zuversicht und Freude aus, auf alles was da so kommen mag.

Burro möchte so gerne am Familienleben teilnehmen, mit seinen Menschen das Hunde1x1 erlernen und endlich dem tristen Tierheimalltag den Rücken kehren.

Burro ist ein sehr lieber und offener Hund, der immer auf der Suche nach einer streichelnden Hand ist Er genießt die Spaziergänge mit seinem Manschen sehr.
Burro ist verträglich mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. . An Katzen zeigt Burro kein Interesse.

Burro ist ein Pastore Fonnese Mischling. Pastore Fonnese ist ein sardischer Hirtenhund, der nicht sehr bekannt und verbreitet ist. Die Rasse ist nach dem Bergdorf Fonni benannt. Sie kommt aber überall auf Sardinien vor. Die Hunde dirigieren und beschützen die Herden, wurden aber auch zur Bewachung von Haus und Hof und zur Wildschweinjagd eingesetzt und gezüchtet. Fremden gegenüber sind sie meist misstrauisch, ihrem Besitzer dagegen treu ergeben. Sie gelten als mutig, intelligent und territorial und haben einen starken Charakter. Ihr Temperament ist lebhaft und aktiv, und sie sind bewegungsfreudig. Sie kooperieren gerne mit dem Menschen und entwickeln unter entsprechender Anleitung einen guten Gehorsam. Dieser mittelgroße Hund passt gut in eine ländliche Umgebung und zu Menschen, die gerne aktiv sind mit ihrem Hund.


Bitte beachten Sie die Rassebeschreibung des Pastore Fonnese auf unserer Homepage.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Ulrike Steiner
Tel.: 07272-930880, 0176/60501266
Email: ulrike.steiner@respektiere.com

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim RespekTiere e.V.

Anschrift Hammerstr. 44
76756 Bellheim
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.respektiere.com/

 
Seitenaufrufe: 2461