shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIRKO - Goldstück auf vier Pfoten

ID-Nummer479193

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameMIRKO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit22.02.2023

letzte Aktualisierung15.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Update 07.04.2024

Seit Anfang April lebt Mirko bei uns in 71672 Marbach am Neckar.

Unsere Welt ist für ihn vollkommen neu und unbekannt. Mirko freute sich, als wir ihn vom Transport abholten. In der Woche zuvor besuchten wir ihn mehrmals in unserem Partnertierheim und nahmen ihn auch immer wieder zum Spazierengehen mit, was er sehr genoss.

Doch hier machen Mirko die vielen neuen Eindrücke noch etwas zu schaffen. Das wird sich sicherlich in den nächsten Wochen ändern.

Schon jetzt kann man aber erkennen, dass er eher zu den ruhigeren Hunden gehört. Unsere Katzen finden ihn toll und kommen schon zum Schmusen vorbei. Mit unseren beiden Rüden kommt er wunderbar zurecht und orientiert sich vor allem an unserem Senior.

Die Welt wird sich in den nächsten Wochen drehen, und dann werden wir wieder von Mirko berichten. Er kann gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.
Update 09-2023

Mirko – wieso eigentlich steht dieser tolle Hund noch auf unserer Homepage?

Mirko hat sich zu einem so wunderbaren Hund entwickelt: Er ist völlig souverän seinen Artgenossen gegenüber, sieht einfach entzückend aus und ist so verschmust bei Menschenbesuch.

Mirko kann gar nicht genug geschmust und geknuddelt werden. Er ist dabei aber nicht aufdringlich, sondern nimmt dankbar an, was er an Zuwendung abbekommt.

Mit ein bisschen Erziehung wird sich dieses Goldstück bestimmt ganz schnell zu einem tollen Familienhund mausern. Wo nur sind seine Menschen?
___________________________________________________________

Update 04-2023

Mirko und Mirka haben sich zu hübschen und fröhlichen Junghunden entwickelt.

Mirko ist ein Traum von einem Junghund: ausgeglichen und souverän und auch sooooo verschmust hat er sich riesig über unseren Besuch gefreut, vom Kuscheln und Schmusen konnte er gar nicht genug bekommen. Dabei ist er aber vorsichtig und nicht übermütig, wie seine Gehege-Kollegen.

Es wäre unser Traum, wenn dieser menschenbezogene Junghund nun rasch zu seinen Menschen ausreisen dürfte, damit er das Hunde 1×1 lernen kann und gaaanz viel schmusen darf.
___________________________________________________________

Mirko und Mirka wurden am 05.02.’23 von aufmerksamen Menschen inmitten einer wilden Müllhalde gefunden, wo sie zum Sterben zurückgelassen worden waren.

Die beiden hatten großes Glück, denn ihre Finder sahen nicht weg, sondern verständigten die Tierschützer unseres Partnertierheims, die L.I.D.A. in Olbia auf Sardinien.

Nun sind Mirko und seine Schwester Mirka in Sicherheit, wurden medizinisch versorgt, sind gechipt erstmalig mehrfachgeimpft worden. Die Süßen werden Ende März mit der Grundimmunisierung fertig sein und dürfen dann, auch mit einer frischen Parasitenprophylaxe versehen, nach Deutschland ausreisen. Daher suchen wir nun für die Geschwister ein gutes Zuhause.

Beide Welpen zeigen sich alterstypisch lieb und verspielt, sind menschenbezogen und lassen sich gerne streicheln und bespaßen. Mirko ist ein wenig offener als seine Schwester. Er kommt sofort angetapst und freut sich über jede menschliche Aufmerksamkeit.

Hundewelpen müssen ausgiebig Zeit mit ihren Menschen verbringen und Bindung aufbauen. Sie brauchen viel Einfühlungsvermögen und sollten liebevoll, behutsam und geduldig an das Leben bei uns herangeführt werden.

Sie möchten aber auch die Welt erleben und erkunden, möchten beschäftigt werden, und der Besuch einer Welpenschule gehört zum Pflichtprogramm.

Mirko hat noch nicht viel kennengelernt in seinem jungen Leben. Sie sollten sich daher bewusst sein, dass er zumindest anfangs ein wenig ängstlich auf unsere Umwelt reagieren könnte – Autos, Haushaltsgeräusche, an der Leine gehen, Stubenreinheit, alleine bleiben, all dies und vieles mehr ist ihm fremd und muss erst erlernt werden.

Wenn Sie Mirko bei seinen Erfahrungen positiv bestärken, wird er sich bestimmt schnell eingewöhnen.

Joggen und Treppen steigen muss noch warten, bis die Gelenke ausgewachsen sind. Aber auf spannende Spaziergänge wird Mirko Sie gerne begleiten.

Welpen sind kein Spielzeug für Kinder! Trotzdem darf es natürlich Kinder in Mirkos neuem Zuhause geben. Diese müssen aber die Regeln im Umgang mit einem Welpen in jedem Fall kennen, und die Eltern müssen auf deren Einhaltung achten.

Wenn Sie Mirko ein verantwortungs- und liebevolles Zuhause auf Lebenszeit bieten möchten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei mir. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.


___________________________________________________________

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Hinweis: Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift 71672 Marbach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Alexandra Sieber Telefon +49 (0)170 9941956

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 1401