shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YOGUI

ID-Nummer477861

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameYOGUI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 3 Monate

Farbeweiß-schwarz-braun

im Tierheim seit13.02.2023

letzte Aktualisierung02.03.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wenn ich lese, dass ein Hund seine Familie verlassen muss, denke ich zuerst immer, dass das mit das Schlimmste ist, was einem treuen Begleiter passieren kann. Aber in vielen Fällen wird mir beim Erfassen der Geschichte klar, dass für manchen Vierbeiner mit dem Tag seiner Abgabe alles besser wird. Yogui, unser sieben Jahre alter (Stand 02/2023) Neuzugang, gehört ohne Zweifel zu dieser Kategorie.
Yogui verbrachte sein bisheriges Leben an einer Kette auf einem Bauernhof. Kuscheln auf der Couch, fröhliches Spielen mit den Kindern, Erkunden der Nachbarschaft – all das ist dem bildhübschen Schäferhund-Mix fremd. Er hätte wohl auch nie die Chance bekommen, diese Erfahrungen noch zu sammeln, wenn sein Besitzer nicht verstorben wäre. Was für die Familie eine schreckliche Katastrophe ist, ist für Yogui, der nun in der kleinen Einrichtung unserer Freunde von Dolmen Animal lebt, der erste Schritt in ein neues Leben.
Als Yogui ins Tierheim kam, war er verunsichert und lag traurig in seinem Zwinger – und dann durfte er das erste Mal in den Freilauf. Der ruhige und sehr umgängliche Rüde hatte erst etwas Angst, diese überwältigende Freiheit zu nutzen, aber als er merkte, dass keine schwere Kette seine Freudensprünge verhinderte, dass er nicht im Sprint ungebremst ins Halsband rennt, begann er wild zu rennen, zu hüpfen und sich im Gras zu rollen. Yoguis Freude ist ansteckend und mittlerweile hat er viele Freunde im Tierheim, die gern mit ihm toben und um die Wette spurten. Unser Fotomodell bekommt Muskeln, er liebt die Tierschützer, findet Besuch klasse und kann sein Glück immer noch nicht fassen. Was würde wohl passieren, wenn Yogui in eine Familie käme, Menschen hätte, die abends bei ihm säßen, ein Wohnzimmer hätte, in dem er auf dem Rücken liegend eine Bauchmassage bekäme, wenn er täglich spazieren gehen könnte und neue Freunde finden?
Wir wünschen uns für das hübsche Fledermausohr (kaum ein Hund hat so kommunikative Ohren wie unser Yogui), dass bald der Tag kommt, wo eine liebevolle Familie aufgeregt auf den Transport aus Spanien wartet, um ihren neuen besten Freund in Empfang zu nehmen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 848