shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OSCAR der liebenswerte Teddybär

ID-Nummer469393

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameOSCAR

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 14 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit29.12.2022

letzte Aktualisierung16.10.2023

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief
Alter: ca. 2009 geboren (deutscher Tierarzt schätzt 2014 geboren)
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 62 cm und 40 kg
Charakter: sehr freundlich, selbstbewusst, eigensinnig, verschmust, genießt Nähe zu Menschen, meistens ruhig und gelassen, buddelt und tobt aber auch gern, intelligent, wachsam
Kinderverträglich: nicht getestet, ab ca. 10 Jahren vorstellbar
Artgenossenverträglich: ja, spielt und tobt gern
Katzenverträglich: unbekannt, wird daher nicht zu Katzen vermittelt
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle und konsequente Menschen in eher ländlicher Umgebung, die ihm kräftemäßig gewachsen sind; ein ausbruchsicherer Garten wäre toll (ist aber kein Muss); zudem sollte das Zuhause in Hinsicht auf sein Alter keine bis sehr wenige Treppen haben (auch wenn diese ihm aktuell keine Probleme bereiten)

Hallo Du, ich freue mich sehr. Worüber? Na, dass Du Dich für mich interessierst. Als süßer kleiner Welpe hat man die Bewunderer ja immer gleich auf seiner Seite. Aber ich bin schon ein fertiger und stattlicher Rüde in reiferem Alter. Und ich älterer Hundemann hatte doch wirklich und wahrhaftig die Chance, ein Ticket für die Reise nach Deutschland zu ergattern. Hier lebe ich nun in einer Pflegefamilie und darf auf meine alten Tage noch erleben, wie es sich anfühlt, Teil einer Familie zu sein.

Aber was bedeutet alt – in meinem Album heißt es, dass ich schätzungsweise 2009 geboren bin – also schon 13 Jahre auf den Schultern habe. Sicher machte ich bei meiner Ankunft im rumänischen Shelter diesen Eindruck. Aber bei der Vorstellung bei einem Arzt hier in Deutschland hat dieser mich trotz meiner schlechten Zähne auf frische 8 – 10 Jahre geschätzt. Hach, und so fühle ich mich jetzt auch.

Meine liebe Pflegefamilie beschreibt mich als freundlichen und sehr selbstbewussten großer Schmuser, der die Streicheleinheiten und die Nähe der Familie sehr genießt. Ich bleibe ruhig und gelassen, bin lieb und intelligent. Verfolge ich aber einen Plan, kann ich auch sehr hartnäckig und eigensinnig sein. Notfalls setze ich mein Gewicht ein, um ihn umzusetzen. Ich schlafe gerne und viel, doch ich kann auch ein echtes Energiebündel sein, wenn ich im Garten buddeln darf oder mit Hundekumpels um die Wette rennen darf!

In der Zeit hier in Deutschland habe ich schon einiges gelernt. So weiß ich bereits, dass es für das Leben mit Menschen in einem Haus elementar wichtig ist, dass Hund das kleine und auch große Geschäftchen immer schön draußen erledigt. Ihr Menschen nennt das ’stubenrein‘. Außerdem kann ich ohne weiteres alleine bleiben. Ich gehe gut und auch gerne an der Leine und genieße es ausgiebig ‚Zeitung zu lesen‘, um zu prüfen, wer auf diesem Weg schon alles vor mir unterwegs war. Und apropos unterwegs sein: Nach anfänglichem Hadern mit dem Gefährt Auto steige ich mittlerweile dank Leckerchen selbst in dieses ein und begleite meine Menschen so gern bei ihren Unternehmungen. Weiterhin soll es sogenannte Grundkommandos geben, mit denen die Menschen den Hund anleiten, zu sitzen, zu liegen, zu kommen, zu bleiben und noch mehr, was wohl auch wichtig für meine Sicherheit ist. Das möchte ich alles lernen, am besten in einer Schule, in die Mensch und Hund gehen darf.

Ich soll hier auch was zu meinem Wunschzuhause sagen: Zuallererst wünsche ich mir ein Herrchen oder Frauchen oder beides, die mich bedingungslos lieben und mir einen gemütlichen kühlen Schlafplatz bieten, denn dank meiner dicken Wolle wird mir schnell warm. Meine Menschen – eventuell Du? – dürfen auch gerne wie ich rüstige Senioren sein. Zu bedenken wäre aber, dass ich mit meiner Größe und meinem Gewicht nicht so einfach zu halten oder hochzuheben bin. Kinder im Haushalt sollten schon älter sein. Und da ich mit meinen Artgenossen recht verträglich bin, würde ich mich auch über einen Kameraden freuen, muss aber nicht sein. Wäre ich Einzelprinz, würde ich schließlich jegliche Streicheleinheiten für mich alleine haben. Ein Zuhause mit Garten wäre super, wo ich im Gras liegen und in der Sonne ein Schläfchen halten könnte. Und den ich mit meiner stattlichen Erscheinung und Präsenz bewachen könnte. Treppen sind aktuell zwar kein Problem für mich, sollten im Hinblick auf die Zukunft aber eher wenig bis gar nicht vorhanden sein. Von all dem träume ich.

Und? Neugierig geworden? Schau meine Fotos und Videos ruhig nochmal an. Wird es Dir warm uns Herz? Möchtest Du einen stattlichen Rüden, der schon fertig ist und keine Flausen mehr im Kopf hat, an Deiner Seite haben? Dann bin ich – Oscar – der Richtige für Dich. Wende Dich schnell an den Verein, damit wir uns ganz bald kennenlernen können. Ich freue mich auf Dich. Dein Oscar

Oscar wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 260 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 31157 Sarstedt
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 1889