shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BILLY

ID-Nummer457691

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameBILLY

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit29.09.2022

letzte Aktualisierung04.01.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Billy ist drei Jahre alt, und fast ebenso lange kennen die Einwohner eines kleinen Dorfes in der Nähe von Huelva den flinken Podenco. Das neugierige und welterfahrene Fledermausohr wusste genau, welche Straßen und Plätze er besuchen musste, um etwas Essbares zu finden – und Billy wusste auch ganz genau, dass er auf seinen Streifzügen den Menschen besser aus dem Weg ging. In Spanien ist die Hemmschwelle, einen Straßenhund zu vergiften oder zu erschießen, nicht sehr hoch, und auch die allgegenwärtige Gefahr durch die staatlichen Hundefänger ist für die Tierschützer ein guter Grund, Streuner wie Billy in ihre Obhut zu nehmen. Mit Hilfe einiger Anwohner, die den schlauen Rüden regelmäßig fütterten, und einer Kastenfalle konnte Billy im Mai 2022 gesichert werden und wohnt seither bei unseren Freunden von Dolmen Animal.
Ein Hund, der mehrere Jahre selbständig auf der Straße überlebt hat, ist natürlich nicht der kontaktfreudigste Bewohner eines Tierheims, aber Billy hat schon erstaunlich viel gelernt und versteht bis heute jeden Tag besser, dass ihm niemand Böses will. Er lässt sich dank der tollen Arbeit der Tierschützer berühren und sucht auch von sich aus die Nähe, und selbst die notwendigen Besuche beim Tierarzt hat unser freundlicher Gentleman heldenhaft gemeistert.
Billy ist drei Jahre alt (Stand 09/2022), er ist ein hübscher und netter Geselle und wäre er ein Labrador hätte ich wenig Sorgen, ob er lange im Tierheim warten muss. Aber Billy ist ein Podenco, und viele Menschen denken, dass diese Rasse bestenfalls für Leute geeignet ist, die sich mit ihrem Hund auf einen Marathonlauf vorbereiten möchten. Unser Rotnäschen hat aber eine alte Verletzung am Vorderbein, die ihn nicht stört, aber dazu führt, dass er hin und wieder ein bisschen hinkt und er den Langstreckenlauf eher meiden sollte. Billy ist also prädestiniert, ein Leben hinter Gittern führen zu müssen, wenn es nicht gelingt, die Vorurteile gegenüber seinem Genpool zu widerlegen.
Billy war ein Straßenhund, seine Tage verbrachte er nicht mit Rennen, sondern mit Futtersuche und Dösen – und wer je die Streuner in Südeuropa beobachtet hat, weiß, dass diese – so sie denn satt sind – gut 22 Stunden am Tag einfach nichts tun und der Welt dabei zuschauen, wie sie sich dreht. Aber das braucht unser Tramp gar nicht, Billy braucht nur Menschen, die wissen, dass ihr Laufhund etwas langsamer geht, etwas weniger springt und kein Sprinter ist. Ansonsten möchte Billy einfach nur das, was sich andere Hunde auch wünschen: Einen Ball, einige gute Freunde auf der Hundewiese, nette Nachbarn, einen kuscheligen Korb (den man nur dann benutzt, wenn die Couch bis auf den letzten Zentimeter besetzt sein sollte), leckere Kekse und am allerwichtigsten eine liebevolle, lustige, aktive Familie … Können Sie uns helfen, Billy eine Zukunft zu schenken, die nah an diesen Traum herankommt?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 1209