shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MANIK Zwerglein sucht ein gutes Zuhause zusammen mit seinem besten Freund Borovin

ID-Nummer447361

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameMANIK

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Farbeschwarz-blond meliert-wß.

im Tierheim seit06.07.2022

letzte Aktualisierung27.08.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Manik wünscht so sehr, zusammen mit seinem besten Freund Borovin ein gutes Zuhause zu finden!

Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: ca. 5-8 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 25 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: nach Eingewöhnung: neugierig, verspielt, etwas misstrauisch




August 2023:
Maniks kleiner Freund Borovin wurde von einer Tierschützerin gefunden, als er alleine eine belebte Straße in Sofia überquerte.
Sie erzählt folgendes:

„Ich dachte, er sei verloren gegangen und mal wieder einer jener Hunde, die aus ihren viel zu großen Geschirren schlüpfen.
Er sah aus wie ein Pincherwelpe, definitiv untypisch für die Straßenhunde, die sonst so ausgesetzt werden. Trotz aller Anzeigen, die ich aufgegeben hatte, kam niemand, um nach ihm zu suchen. Es schrieben mir unzählige Menschen, die ihn adoptieren wollten, doch nach nur wenigen Tagen Gespräch, ebbte ihr Interesse ab und sie meldeten sich nie wieder.

So lebt der kleine Borovin seit Juli mit meiner Hündin und meinem Pflegehund Manik zusammen.

In diesem einen Monat zu Hause wurden er und Manik unzertrennlich und man kann sagen, dass die beiden das süßeste Paar sind, das ich kenne. Sie schlafen nebeneinander, spielen den ganzen Tag miteinander und passen mit ihren Persönlichkeiten und ihrer Energie hervorragend zusammen. Nur nach wenigen Wochen wurde mir klar, dass ihr Glück komplett ist- egal wo in der Welt, wenn sie zusammenbleiben. Wenn sie nebeneinander liegen, scheint es, als ob nichts anderes zählt und sie füreinander bestimmt sind.

Ich denke, es wäre sehr traurig, wenn wir sie trennen würden und jeder von ihnen ein eigenes Zuhause finden müsste.
Deshalb haben wir beschlossen, nach jemandem zu suchen, der diese süßen Freunde, die sich so sehr lieben, gemeinsam adoptiert. Und ganz ehrlich: Zwei mal 5 kg ist doch genauso wie ein großer Hund, nicht wahr ???
Borovin ist sehr intelligent und gehorsam. Er ist immer noch ein Baby, freut sich über alles und jeden und küsst jeden, der ihm begegnet. Er liebt es, vor allem mit Manik zu spielen, aber auch mit Spielzeug und Bällen, und er liebt es, im Park herumzurennen. Noch ist er in der Phase in der er sofort kommt, wenn ich ihn rufe, aber da auch Malik sofort zu mir kommt, wird er hoffentlich auch in der Pubertät diese tolle Eigenschaft nicht wieder ablegen.

Ich hoffe dass Borovin, trotzdem er nur mit seinem besten Freund vermittelt wird, dennoch die Chance auf ein tolles Zuhause bekommt, ihm dem er mit Manik zusammen weiterhin ein aktives Leben führen kann. Er wird vermutlich nicht besonders groß aber über seine endgültige Größe kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts sagen.

19.11.2022:
Wir glauben die Welt da draußen hat eins noch nicht verstanden: Manik ist 4 Kilo schwer und ca.20 cm hoch.
Manik ist ein toller, kleiner aufgeweckter Hund, der im Flugzeug mit in die Kabine dürfte, im Auto entspannt mitfährt und in der Natur ohne weiteres mit Jungsspunden mithalten kann. Er kann locker Wanderungen von 4-5 Stunden mitmachen, rennt die Strecken entsprechend doppelt und selbst wenn er mal einem Fasan oder Häschen hinterher jagt (angestiftet von seiner Pflegeschwester), kommt er immer nach kurzer Zeit wieder brav zurück.

Wie kann es eigentlich sein, dass so ein süßer, kleiner, liebenswerter, stadttauglicher und unerschrockener Hund noch kein Zuhause hat?

Bedingung seiner Pflegemamma für sein neues Zuhause ist allerdings, dass genau auf sein Gewicht geachtet wird. Er bettelt gern und nimmt gern alles , was man ihm gibt. Dennoch ist er sportlich und fit und hat eine Topfigur. Die sollte er auch für den Rest seines Lebens beibehalten und nicht zu einem dicken Schoßhündchen werden.

Update Manik, 21.09.2022:
Wie oft fragen wir uns, ob Hunde ihre Vergangenheit vergessen?
Ob Manik manchmal an die rauen Nächte in seiner einsamen Hütte denkt, wenn er gemütlich an mich gekuschelt im Bett liegt.

Oder an die Langeweile, wenn er frei hinter Laale her tobt und ganz Hund sein darf. Endlich die Muskeln benutzen, rennen, wälzen, andere Hunde treffen. Manik liebt hündische Gesellschaft und wir suchen deshalb ein Zuhause für ihn mit verspieltem Ersthund, denn er liebt es mit den vorhandenen Hündinnen der Pflegestelle zu kabbeln und zu raufen.

Er akzeptiert es inzwischen auch, wenn er ein Zeichen bekommt, dass die Spielereien nicht mehr erwünscht sind. Dann legt er sich auf seinen Platz und entspannt.

Manik kann problemlos mit Situationen in der Stadt umgehen, fährt entspannt im Auto mit und ist stubenrein.

Was fairnesshalber erwähnt werden muss ist auch ein kleiner Minuspunkt in seinem sonst so perfekten Verhalten.

Er bellt Besuch an und bellt auch bei Geräuschen im Hausflur. Fremde Menschen (Besucher) machen ihm Angst, doch im Laufe des Abends gewöhnt er sich an sie. Auch kann er sich gut an Menschen erinnern, mit denen er schon länger Zeit verbracht hat (wie die Urlaubsvertretung) und die wird dann freudig begrüßt- ohne Bellen.

Der winzige Manik ist in Topform, wiegt stolze 5 Kilo und mehr sollten auch nicht auf die Waage kommen, damit er noch lange fit bleibt.

Wer öffnet sein Herz und sein Zuhause für Manik und schenkt seinem Ersthund einen lustigen Begleiter?

Juli 2022:
Wie lange war die Kette dein bester Freund, Manik? 7 Jahre? Acht, neun? Wie oft hat dich schon eine menschliche Hand berührt – einfach so, nur um dich einmal hinter dem Ohr zu kraulen?
Einmal, zweimal? Niemals?

Du hast dein Leben an dieser Kette akzeptiert und dich nie beschwert. Du warst der gute Hund, der brave, der, der niemandem viel Arbeit machen wollte. Aber offensichtlich warst du ihnen nicht gut genug. Denn wenn das so wäre, hätte man dich vielleicht nicht in der Nähe eines Ortes angekettet, an dem auch 1500 Hunde darauf warten, gestreichelt zu werden.

Es war heiß, nicht wahr?
Mitten im Nirgendwo angebunden, neben einem Schrotthaufen ohne den alten Topf mit schmutzigem Wasser, aus dem du vermutlich jahrelang trinken musstest.

Vielleicht haben sie gedacht, er braucht eh kein Wassser, die werden ihn schon finden. Und sie haben dich gefunden Manik. Diejenigen, denen dein Schicksal nicht egal ist. Diejenigen, die denken, dass eine Kette nicht der beste Freund eines Hundes sein kann. Und die, die dich mindestens einmal am Tag hinter dem Ohr kraulen würden.

Aber sie haben viele wie dich. Sie sind immer am Limit, und dennoch würde sie um keinen Preis der Welt an dir vorbeigehen. Sie werden dir ein Zuhause sein, bis du einen echten Menschen gefunden hast. Echte Freunde, echte Zuneigung und ein echtes eigenes Zuhause.
Diese Gedanken gingen uns durch den Kopf als wir Manik fanden...

Manchmal will man voreilig verurteilen, beschuldigen und anklagen. Dann aber fragt man sich, was wäre wenn… Was wäre wenn Maniks Menschen ihn einfach irgendwo an der Autobahn rausgeschmissen hätten, anstatt ihn ganz nah am Tierheim anzuketten und dass an einem Sonntag, vermutlich wohl wissend, dass einer der vielen Freiwilligen ihn schon bemerken würden? Dann wäre Manik vielleicht jetzt nic

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift Postfach 350121
10210 Berlin
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 728