shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DUSTY Aufgeweckter Senior mit schwerer Vergangenheit

ID-Nummer437914

Tierheim NameVerein Tierheim Landkreis Marburg-Biedenkopf e.V.

RufnameDUSTY

RasseJack Russell Terrier

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 1 Monat

Farbeschwarz-tricolor

im Tierheim seit05.08.2021

letzte Aktualisierung30.04.2022

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Dusty liebt gemeinsame Ausflüge und wünscht sich Menschen, die Terriererfahrung haben und ihm ohne Druck und Zwang begegnen.

Er wurde bei uns abgegeben, da er sich schon seit Längerem gegenüber seiner Besitzerin (wahrscheinlich aufgrund ihrer Erkrankung) distanziert und teils aggressiv zeigte und auch im Haus unsauber war (im Tierheim nicht!). Er hatte in den Jahren vor seiner Abgabe immer weniger bis fast gar keinen Kontakt zu Menschen und wurde größtenteils ohne körperliche Nähe gehalten, d.h. nur vom Haus in den Hof gelassen.

Diese Distanzierung und Isolation vom Menschen hat Dusty natürlich nicht gut getan. Er hat sich bei uns glücklicherweise schon wieder angenähert und zeigt, dass er eigentlich ein treuer Begleiter ist. Bei seinen Bezugspersonen ist er ganz anhänglich und sehr verschmust, aber er fremdelt aktuell und lässt nicht jeden an sich heran. Er liebt Leckerli-Spiele und ist durch sie sehr gut zu motivieren, auch wenn er sich angewöhnt hat, mit Knurren zu kommunizieren um Leckerchen oder Aufmerksamkeit zu bekommen.

Bevor sich sein Verhalten im alten Zuhause veränderte, war Dusty auch laut seinen Besitzern ein aufgeschlossener Hund, der kontaktfreudig und auch mit Kindern verträglich war und gerne spielte. Dabei ist aber Dusty wohl aber leider nicht viel Erziehung und Struktur zugute gekommen, und was das für einen Jack Russell Terrier bedeutet, dürften Fans dieser Rasse genau wissen: Dusty hat sich angewöhnt, seine eigenen Entscheidungen zu treffen, verstärkt natürlich dadurch, dass er in den letzten paar Jahren größtenteils sich selbst überlassen war. Er hat schon lange keine Gemeinsamkeit mit Menschen mehr erlebt, sondern konnte sich nur auf sich selbst verlassen. Bei uns beweist er so auch gerne seinen Sturkopf.

Dusty zeigt sich neugierig, terriertypisch leicht zu begeistern, bei fremden Personen allerdings unsicher im Kontakt. Anfassen ist ihm dann suspekt und auch tierärztliche Untersuchungen, Bedrängnissituationen usw. fallen ihm natürlich sehr schwer, da er es gar nicht mehr kennt.

Eine souveräne und freundliche Hündin würde ihm vermutlich gut tun, er ist mit anderen Hunden generell gut verträglich.

Dusty scheint schwerhörig zu sein oder zumindest ein recht selektives Gehör zu haben. Er geht nach dem ersten Kennenlernen recht gut an der Leine, hat aber an Spaziergängen keine große Freude, dafür ist er gerne auf der Wiese und würde sich sehr über einen eigenen Garten freuen. Dusty ist stubenrein und durch seinen Spieltrieb gut zu beschäftigen.

Wir suchen für Dusty idealerweise terriererfahrene Menschen mit Geduld und einem Händchen fürs Hundetraining. Dusty braucht Menschen an seiner Seite, auf die er sich verlassen kann, die mit ihm in besonders anfangs in kleinen Schritten arbeiten und von ihm keine sofortigen Wunder erwarten. Wir sind uns sicher, dass er bei entsprechender Orientierung, durch Struktur und durch sichere Führung weiterhin viele gute Fortschritte machen wird.
Wir würden uns für den kleinen Kerl sehr freuen, wenn er noch einen wunderbaren Lebensabend im passenden Zuhause erleben könnte.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Aufgrund vieler Jahre der Isolation von seinen Menschen hat Dusty sich ein sehr eigensinniges Verhalten angewöhnt, denn er konnte sich nur auf sich selbst verlassen. Seine Besitzer müssen respektieren, dass er nicht innerhalb weniger Wochen ein unkomplizierter Schmusehund werden wird.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Verein Tierheim Landkreis Marburg-Biedenkopf e.V.

Anschrift Bahnhaus 7
35043 Marburg
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierheim-marburg.de/

 
Seitenaufrufe: 783