shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SHIVA eine ganz sanfte und tolle Seele

Notfall

ID-Nummer434659

Tierheim NameProDogRomania e.V.

RufnameSHIVA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit04.02.2022

letzte Aktualisierung05.04.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Shiva in 63773 Goldbach
Hündin, nicht kastriert

Geboren: Juni 2021

Größe: 53 cm, 16 kg schwer

Seit Anfang Februar 2022 auf Pflegestelle in 63773 Goldbach.

Geimpft, entwurmt, gechippt Keine Mittelmeerkrankheiten
SHIVA ist eine sehr zutrauliche, freundliche und sanfte Hündin sowie eine ideale Alltagsbegleiterin. Sie mag freundliche Kinder, auch kleinere, und sie wäre sicher eine gute Besuchshündin im Altersheim. Auch Homeoffice ist mit ihr machbar.
Zudem ist sie stubenrein, fährt gerne im Auto mit, versteht sich mit Katzen und natürlich auch mit Artgenossen.
Für sportliche Aktivitäten ist sie jedoch nicht geeignet. Unser „Teichhühnchen“ ??, so sagen wir oft. Dieser liebevoll gemeinte Spitzname hat jedoch einen ernsten Hintergrund. Vor mittlerweile fast einem Jahr kam sie zu uns. Ihr Gesundheitszustand war bedenklich und die Prognose unklar.

Eine letzte tierärztliche Untersuchung hat zum Glück ergeben, dass sich ihr Zustand stabilisiert hat. Shiva hat vorne kleine Entenfüßchen, kommt aber gut damit klar. Langfristig ist jedoch mit Arthrosen zu rechnen. Prophylaktisch bekommt sie entsprechende Nahrungsergänzungsmittel und geht ab und an zur Physiotherapie.

Wahrscheinlich hatte sie als Welpe eine Lungenentzündung, die nicht behandelt wurde. Darum sind das Herz, die Lunge und der Brustkorb miteinander „verklebt“. In der Lunge selbst gibt es verhärtete Bereiche, weshalb sie nicht so leistungsfähig ist, wie eine normale Lunge. Das Herz ist jedoch gesund und kräftig.
Darum ist Shiva eine gute Spaziergängerin und Traberin. Galopp, wilde Rennspiele oder gar Hundesport sind ihr jedoch nicht möglich. Bei Anstrengung überstreckt sie den Kopf, um gut Luft zu bekommen. Weitere Auswirkungen sind deutlich hörbare Atemgeräusche und häufigeres Husten. Der Husten erinnert ein wenig an Raucherhusten.
Sobald es kälter wird, denkt man unwillkürlich daran, ihr ein Mäntelchen anziehen zu wollen und tatsächlich stellt nasskaltes Wetter ein erhöhtes Infektionsrisiko für die vorgeschädigte Lunge dar.

Dennoch ist Shiva eine lebensfrohe Hündin. Sie benötigt weder Mitleid, noch ist sie ein Hund für Faule. Wie jeder andere junge Hunde wünscht sie sich ein abwechslungsreiches Leben an der Seite eines Menschen oder in einer Familie.
Man muss halt einige Dinge berücksichtigen, wie, dass sie nicht auf dem Rücken liegen mag und gerne ausgestreckt ruht. Entsprechend sind Liegeplätze auszuwählen. Beim Autofahren beispielsweise liegt sie auf der Rückbank längs.

Ich wünsche mir Interessenten, die mir sagen: „Es ist Liebe auf den ersten Blick. Das ist genau mein Hund, beispielsweise weil er einfach die tollsten Ohren der Welt hat.“ Bisher hörte ich aber oftmals als ersten Grund für das Interesse an ihr: „Ich laufe selbst nicht gerne, darum wird sie gut zu mir passen.“ Zugegeben machte mich das skeptisch und Shiva ist auf ihre Art durchaus lebhaft. Auch hatte ich den Eindruck, dass sich einige Interessenten durch die ermäßigte Schutzgebühr ermutigt fühlten. Und auch das ist zu kurz gedacht, denn Tierarztbesuche und Nahrungsergänzungsmittel bekommt man nicht umsonst und was die Zukunft bringt, das weiß man nicht.
Manch einer mag sich darüber wundern, dass ich überhaupt noch an eine Abgabe denke. Das ist einfach so, weil ich Pflegestelle bin und eigentlich auch bleiben möchte. Auf einer Pflegestelle kommt aber immer mal wieder große Unruhe aufgrund von neu hinzukommenden Pflegehunden auf. Shiva kann sich da schwer behaupten. In einer dynamischen Hundegruppe geht sie unter und das belastet sie sehr. Mit meinen eigenen, älteren und sanften Hunden klappt das Zusammenleben hingegen gut.

Ein ruhiges Zuhause, in dem sie niemals das Gefühl hat, um ihre Position kämpfen zu müssen, das wäre schön für sie. Das wünsche ich ihr. Allerdings sind mehrmalige Treffen und ein intensiveres Kennenlernen im Vorfeld die Voraussetzung für eine Vermittlung. Kontakt: WhatsApp / SMS / Mobile: 0176 -304 322 55 psb@prodogromania.de
Shiva wird über ProDogRomania e. V. und gegen Schutzgebühr vermittelt
Stand 01/23

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Vermittlungsablauf: https://prodogromania.de/hunde-vermittlung/adoption/vermittlungs-ablauf/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim ProDogRomania e.V.

Anschrift 63773 Goldbach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://prodogromania.de/

 
Seitenaufrufe: 1512