shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELLA eine besondere Hundeseele

ID-Nummer423159

Tierheim NameFellhelden e.V.

RufnameBELLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 11 Monate

Farbedreifarbig

im Tierheim seit14.10.2021

letzte Aktualisierung24.03.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

• geb. ca. 2019
• ca. 29kg
• ca. 55cm
• Standort: Kardzhali/Bulgarien
• gechipt
• geimpft
• entwurmt
• kastriert
• besitzt einen EU Heimtierausweis
• Test auf MMK

Bella ist für unsere Tierschützer aus Kardzhali ein sehr besonderer Hund. Sie kennen Bella bereits seit ihrer Geburt im Jahr 2019. Bella wurde gemeinsam mit 6 Geschwistern auf der Straße geboren. Alle Welpen haben in Bulgarien ein Zuhause gefunden – außer Bella. Sie war von Beginn an ängstlicher und distanzierter als ihre Geschwister weshalb es unseren Tierschützern leider nicht gelang für Bella ein eigenes Zuhause zu finden. Eines Tages verschwand Bella und war lange Zeit nicht mehr aufzufinden. Erst 2 Jahre später tauchte sie plötzlich wieder in der Stadt auf. An ihrem Gesäuge konnte man sofort sehen, dass sie erst vor kurzem Welpen geboren hat. Unsere Tierschützer nahmen Bellas Verfolgung auf und stießen auf 3 wunderschöne, aber genauso ängstliche Welpen wie Mama Bella. Sie richteten eine Futterstelle ein und konnten so zumindest das Vertrauen der Welpen gewinnen. Glücklicherweise fanden dann auch alle 3 Welpen ein liebevolles Zuhause. Bella hingegen ließ immer noch keinerlei Kontakt zu. Egal wie sehr sich unsere Tierschützer bemühten – Bella einzufangen war nicht möglich. Sie versuchten Bella mit einem Sedativum im Futter zu betäuben – ohne Erfolg. Auch die Sedierung durch einen Tierarzt mit einem Betäubungsgewehr klappte nicht. Bella war nach wie vor sehr misstrauisch und ängstlich und wollte sich keinesfalls sichern lassen. Im Herbst 2021 gebar Bella erneut – leider hat es bei diesem zweiten Wurf nur ein Welpe geschafft. Bella selbst war gesundheitlich in einem schlechten Zustand. Das Leben auf der Straße zehrte an ihr und unsere Tierschützer konnten beobachten wie Bella immer schwächer und schwächer wurde. Man könnte es jedoch auch als Glück im Unglück bezeichnen, denn Bella wurde immer schwächer und schließlich schafften es unsere Tierschützer sie zu sichern – ebenso Ihre Tochter Bonnie. Bella wurde umgehend in eine Klinik gebracht und ist durch die gute medizinische Versorgung schnell wieder genesen. Aufgrund der Behandlung war Bella gezwungen mit Menschen in Kontakt zu treten. Zu unserer Überraschung hat sie sich schnell an den Kontakt gewöhnt und sich so geöffnet, dass wir entschieden haben sie nach der Kastration nicht wieder zurück auf die Straße zu bringen sondern ihr die Chance geben möchten auf ein sicheres Zuhause in Deutschland. Viel zu lange schon musste Bella auf der Straße ums Überleben kämpfen.

Bereits seit Ende 2021 stellen wir Bella nun zur Vermittlung vor, doch leider wollte es bisher noch nicht klappen. Obwohl sich Bella toll entwickelt hat und sich unseren Tierschützern gegenüber sehr verschmust und anhänglich zeigt bekam Bella bisher noch keine einzige Anfrage! Wir hoffen sehr, dass sich dies nun ändert, denn Bella entwickelt sich weiter positiv. Mittlerweile meistert sie auch Spaziergänge mit Halsband und Leine ganz wunderbar. Wir möchten zwar nicht ausschließen, dass Bella zu Beginn im neuen Zuhause erst einmal wieder ängstlich oder zurückgezogen reagiert bis sie vertrauen gefasst hat, aber sie zeigt uns deutlich, dass sie das Potential mitbringt sich zu öffnen und später eine tolle Begleiterin werden wird. Außerdem ist Bella mit ihren Artgenossen gut verträglich.

Wir wünschen uns für Bella ein Zuhause in einem ruhigen Haushalt in einer eher ländlichen Umgebung mit festen Tagesstrukturen an denen sie sich orientieren kann. Gerne darf im neuen Zuhause bereits ein souveräner Artgenosse vorhanden sein der Bella in der Anfangszeit anleitet.
Das Leben in einem Haushalt kennt Bella bisher noch nicht. Interessenten sollten daher genügend Zeit und Geduld für die Eingewöhnung mitbringen. Ausgedehnte, gemütliche Spaziergänge durch die Natur würde Bella sicherlich genießen. Ein eingezäunter Garten den sie nach Lust und Laune erkunden kann sollte vorhanden sein. Hundeprofi muss man für die Adoption von Bella nicht sein, etwas Erfahrung im Umgang mit Hunden ist jedoch wünschenswert. Wir sind uns sicher, dass Bella in ihrem neuen Zuhause noch viele Fortschritte machen und eine ganz tolle Begleiterin sein wird.

Du hast noch ein Körbchen für unsere Bella frei? Dann melde dich!

Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.

Weitere Bilder, Videos und Infos zu unseren Hunden und unserer Arbeit findet ihr auf: https://www.fellhelden-ev.com/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Fellhelden e.V.

Anschrift Kurpfalzweg 10
68809 Neulußheim
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.fellhelden-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 557