shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HECTOR , ängstlicher Mischlingsrüde, 12kg, Video

Fundtier

ID-Nummer419886

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameHECTOR

RasseMudi-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit22.04.2021

letzte Aktualisierung27.02.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo: ängstlich & misstrauisch, aber auch sehr neugierig und aufgeweckt, intelligent, Hündinnen+, Rüden+

Der geschätzt im Februar 2018 geborene Hector wurde im März 2021 von Kata selbst immer wieder in der Nähe ihres Hauses gesehen, wo er auf der Straße herumschlich. Aber er war so ängstlich, dass ein Anlocken oder gar Einfangen unmöglich war. Letztlich gelang es erst nach 1 Monat den scheuen Hector mithilfe einer Lebendfalle zu sichern.

Der arme Hundemann hatte bisher wohl nur negative Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn er war anfangs absolut verschüchtert und ängstlich. Er versteckte sich die ganze Zeit in seiner Hundehütte und traute sich überhaupt nicht herauszukommen. Kata und die Pfleger nahmen sich seiner aber selbstverständlich an und arbeiteten daran, sein Vertrauen zu gewinnen, indem sie ihn aus der Hand fütterten. Doch aus der Hütte kam er sehr lange Zeit trotzdem kaum heraus. Nach Monaten im Heim lässt er sich inzwischen aber von den ihm bekannten Pflegern immerhin vorsichtig streicheln. Bei fremden Menschen ist er nach wie vor äußerst misstrauisch und lässt sich nicht anfassen, wie man im Video sehen kann. Aber er ist auch sehr neugierig und ein fremder Mensch in -seinem- Auslauf lässt ihm keine Ruhe - er muss da immer wieder nachschauen ? und bellend schimpfen, als ob er sich über sich selbst ärgern würde, dass er sich nicht hin traut. Und so tragisch es ist, ihn so furchtsam zu sehen, so haben wir doch die große Hoffnung, dass in einem richtigen Zuhause, in dem sich Hector sicher fühlen kann, die Neugier über die Angst siegen wird und er sich auf seine Menschen mehr und mehr einlassen wird. Wir denken, dass in ihm eigentlich ein aufgeweckter und abenteuerlustiger Entdecker steckt, der intelligent und lernwillig ist. Aber diese Eigenschaften müssen erst vorsichtig und einfühlsam entfaltet werden.

Im Umgang mit seinen Artgenossen zeigt er sich problemlos wenn auch eher zurückhaltend, bewegt sich aber ganz natürlich zwischen ihnen.

Der entzückende Hector sucht nun angsthundeerfahrene Menschen mit viel Geduld und Empathie, die ihm alle Zeit der Welt geben, sich Schritt für Schritt an alles zu gewöhnen, Vertrauen zu seinen Menschen zu fassen und seine Ängste soweit wie möglich zu überwinden. Auch bei der Hundeerziehung wird viel Geduld und Ruhe nötig sein, um ihn nicht durch zu hohe Erwartungen noch mehr zu verschrecken. Aber wir haben oft erlebt, wie aus sehr ängstlichen Hunden bei liebe- und rücksichtsvollen Menschen vertrauensvolle und lebensfrohe Fellnasen wurden. Dies wünschen wir uns auch sehr für den liebenswerten Hector.
Ein sicher eingezäunter Garten in einem ruhigen, ländlichen Wohnumfeld halten wir für unabdingbar, auch weil Hector noch nicht wirklich an der Leine läuft und es daher von großem Vorteil wäre, wenn man gerade für die erste Zeit einen solchen sicheren Ort zum Trainieren hätte.

Hector zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Wenn Sie die Weichen im Leben dieser bedauernswerten Fellnase neu stellen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Hier noch der Link zu Hectors Profil auf unserer Webseite:
https://www.pfotenretterungarn.de/portfolio-view/hector-aengstlicher-mischlingsruede-ca-4-jahre-12kg/

Eventuelle Rassezuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 430 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierarztkosten für die Impfungen, Kastration, Chippung, Entwurmung, weitere notwendige Untersuchungen, Herzwurmprophylaxe & -test (ELISA) sowie Transport Ihres Hundes nach Deutschland.

Informieren Sie sich auch auf Facebook https://www.facebook.com/pfotenretterungarn sowie auf unserer Webseite über uns und unsere Hunde.

Die Pfotenretter Ungarn sind eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift Schwarzstr. 31
85604 Zorneding
Deutschland

Aufenthalts-  

land Ungarn

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 520