shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CUPID - unser bunter "spitzgedackelter Windhund" ist mutiger und etwas offener geworden.

ID-Nummer419356

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameCUPID

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbeschwarz-grau-braun

im Tierheim seit23.02.2022

letzte Aktualisierung23.02.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 10. Oktober 2022
Gute Nachrichten! Cupid ist mutig geworden!

Bei unserem letzten Aufenthalt im Mai 2022 gab es noch ein großes Theater, denn er versuchte, uns durch lautstarkes Bellen auf Abstand zu halten. Nun aber - Überraschung - kam er schon zu uns, ließ Nähe zu und sich sogar gern streicheln. Wow! Cupid konnte die Streicheleinheiten tatsächlich genießen. Das zeigte er uns deutlich. Welch großer Schritt für den kleinen Kerl!

Insgesamt ist er Fremden gegenüber jedoch immer noch zurückhaltend. Cupid ist kein Draufgänger und legt eher den Rückwärtsgang ein. Sie werden es schon vermuten. Wir suchen für Cupid eine ruhige, geduldige Familie, gerne mit Haus und Gärtchen, Umgebung eher ländlich. In einer Stadt und in einer Etagenwohnung würde Cupid nicht glücklich werden; die Adoptanten auch nicht. Worüber er sich aber bedingungslos freuen würde, wäre ein souveräner Ersthund, der ihm die fremde Welt zeigt und an dem er sich orientieren könnte. Die Hundesprache beherrscht er par excellence.

Alles andere, was für ein Leben in einem "mitteleuropäischen Haushalt" nötig ist, muss er step by step noch lernen. Unter guter Anleitung wird ihm das gelingen.

Cupid, der ungefähr im Juni 2021 geboren wurde, ist mit seinen Geschwistern im Tierheim aufgewachsen und kennt leider NICHTS (siehe oben). So unterschiedlich die vier Geschwister Clarita, Claris und Cloony aussehen, so unterschiedlich sind sie auch vom Wesen her. Cupid ist rein optisch etwas aus der Art geschlagen und man kann kaum glauben, dass alle eine gemeinsame Mutter haben. Mit Cupid bekommen Sie auf jeden Fall ein Unikat, in jeder Hinsicht. Ein eher trauriges Merkmal ist, dass ihm eine Ecke seines rechten Ohrs fehlt, möglicherweise hat er sich dies beim wilden Toben abgerissen oder ist irgendwo hängen geblieben. Ihn stört das nicht.

Er ist bestens sozialisiert mit seinen Artgenossen, ist gechipt, geimpft, kastriert, und wartet mit uns gemeinsam auf seine Chance, sich weiter entwickeln zu können.


6. Februar 2022
Unser Cupid (geb. ca. Juni 2021) ist eines von vier Geschwistern, die mit wenigen Wochen Anfang August 2021 im Eingangsbereich des Tierheims in Dobrich „ausgesetzt“ wurden. Cupid, Clarita, Claris und Cloony waren so klein, dass sie zuerst in einem kleinen Auslauf separat untergebracht waren. Alle vier sind zu süßen und liebenswerten Junghunden herangewachsen.

Cupid ist ein wirklich niedliches Kerlchen mit seinen kleinen Äuglein, die sich hinter seinem Fell verstecken. Obwohl er seine ersten Lebensmonate in einem großen Tierheim verbracht hat, zeigt er sich bei den Mitarbeitern, die er kennt, offen. Wenn Nikolai zu ihm kommt, freut er sich und lässt auch gern den Kontakt zu.

Tagsüber dürfen die vier mittlerweile im großen Bereich des Tierheims herumtoben und sich frei bewegen. Die Sozialisierung mit Artgenossen ist natürlich sehr gut, wenn die Hunde von klein auf unter sich sind und genau lernen, wie man sich größeren oder stärkeren Hunden gegenüber verhält. Diese erworbenen Fähigkeiten werden sie ein Leben lang begleiten. Wichtig ist natürlich, dass sie auch nach einer Adoption weiterhin viel Kontakt mit anderen Hunden haben.

Außer den wenigen Mitarbeitern und dem Alltag im Tierheim kennt Cupid leider nichts. Das Leben in einem Haus ist ihm ebenso fremd wie das Spazierengehen an Geschirr und Leine. Unter einer souveränen, liebevollen Anleitung wird er sich aber einleben und ganz viel lernen. Dessen sind wir uns sicher. Bisher haben sich alle unsere Hunde nach einer mehr oder weniger langen Eingewöhnungsphase an den Komfort, der ihnen hier in Deutschland geboten wird, gewöhnt und genießen ihn regelrecht.

Grundsätzlich sollte man anfangs nichts von Cupid erwarten und ihm die Zeit geben, die er braucht, um sich an ein neues Leben und an viele neue Eindrücke zu gewöhnen. Geduld setzen wir hier voraus – und diese wird belohnt, wenn man die Entwicklungsschritte des kleinen Kerls verfolgen und beobachten darf! Es gibt nichts Schöneres.

Cupid ist gechipt, geimpft, kastriert und hält seinen EU-Impfausweis auch schon für die Reise nach Deutschland bereit. Also, worauf warten Sie noch?

Weitere Fotos und Filmchen finden Sie hier:
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/cupid/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 526