shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VENELO Freundliche Schnüffelnase möchte was erleben

ID-Nummer418872

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameVENELO

RasseSegugio Italiano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 8 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit20.02.2022

letzte Aktualisierung20.02.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Venelo fand Mitte 2016 im Alter von zwei Jahren seine Familie in Deutschland. Er durfte das staubige Gehege in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, verlassen und gegen sein kuscheliges Körbchen in seinem Zuhause eintauschen, wo er nun seit fast sechs Jahren lebt.

Wir waren überrascht, als uns Venelos Familie im Februar 2022 kontaktierte und uns mitteilte, dass sie das Gefühl habe, Venelo nicht mehr gerecht werden zu können und sich schweren Herzens dazu entschieden hat, ein neues Zuhause für ihn zu finden.

Venelo ist mit seinen acht Jahren im besten Alter und gehört hoffentlich noch lange nicht zum alten Eisen. Im Prinzip ist er ein Traumhund, denn er versteht sich nicht nur mit seinen Artgenossen prima, sondern auch Katzen und Kinder sind kein Problem für den charmanten, manchmal auch etwas dickköpfigen Rüden. Im Haus ist er ein gemütlicher, ruhiger Vertreter, der auch mit der vorhandenen alten Hündin problemlos allein bleibt, ohne das Haus während der Abwesenheit seiner Menschen umzudekorieren. Die Familie beschreibt Venelo als eine absolut treue Seele – lieb, anhänglich und verschmust. Lediglich bei der Verteilung von Leckerchen oder wenn er einen Knochen besitzt, versteht er keinen Spaß und knurrt, sobald die Hündin sich ihm nähert. Die Bereitschaft, Futter zu teilen, zählt ganz offensichtlich nicht zu seinen ansonsten zahlreichen, positiven Charaktereigenschaften.

Wir suchen für Venelo eine bewegungsfreudige Familie, die gerne auch bei Wind und Wetter lange Spaziergänge mit ihm unternimmt, gemeinsam mit ihm die Hundeschule besucht und ihn artgerecht auslastet. Venelo ist ein Segugio-Mischling mit Jagdtrieb und draußen gehört das Schnüffeln zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Ganz sicher wird er viel Freude an Nasenarbeit haben. Durch Mantrailing oder Fährtenarbeit beispielsweise lässt sich der Jagdtrieb eines Hundes oft gut umlenken. Der Hund hat eine sinnvolle Aufgabe, die ihn auslastet und zudem wird die Bindung zwischen dem Menschen und dem Hund gestärkt. Dennoch könnte es sein, dass Venelo auch in Zukunft auf Spaziergängen im Wald und auf Feldwegen nicht abgeleint werden kann, sondern an der Schleppleine laufen muss. Von daher suchen wir ein Zuhause mit Garten, in dem er sich austoben, aber auch in der Sonne dösen kann.

Auf unserer Homepage können Sie sich über den liebenswerten Charakter des Segugio informieren.

Wenn Venelo Ihr Herz berührt hat und Sie dem unkomplizierten Rüden sein Zuhause für immer schenken möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Venelo auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
Tel. 0172 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Venelo
Geboren: ca. 01.02.2014
Rasse: Segugio-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: ca. 22 kg
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz-braun
Mittelmeercheck: Babesiose, Ehrlichiose, Hepatozoonose positiv – symptomfrei, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, ab Schulalter
Handicap: nein
Aufenthalt: 48612 Horstmar

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: ja

Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 48612 Horstmar
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Beate Roeder Telefon +49 (0)172 92 37 39 4

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 846