shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAX hat sehr viel Glitzerknete im Kopf

ID-Nummer418479

Tierheim NameAnimal Souls e.V.

RufnameMAX

RasseHerdenschutzhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit17.02.2022

letzte Aktualisierung17.02.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Max (Herdenschutzhundmix)
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geburtsdatum: 20.11.2020
Größe: ca. 62 cm, ca. 30 kg
****************************

Max wurde als Welpe von einer sehr tierlieben Frau gefunden und mit nach Hause genommen, damit er in Sicherheit ist. Seither hat er bei ihr ein wirklich tolles Leben geführt. Allerdings haben sich ihre Umstände geändert und mittlerweile ist sie den ganzen Tag arbeiten. Max ist alleine daheim und langweilt sich zu Tode. Darum hat sie Max zuliebe entschieden, dass sie ihm ein neues Zuhause sucht, wo man Zeit für ihn hat, mit ihm arbeiten kann und sich gut um ihn kümmert.

Max war bisher ein Familienhund und soll dies auch bleiben. Er lebt in der Wohnung, schläft auf dem Sofa und hat ein großes, gut gesichertes Grundstück, damit er sich auch draußen aufhalten und in der Sonne liegen kann. Max ist ein super freundlicher, fröhlicher und durchgeknallter Quatschkopf, der seinem Alter entsprechend aktuell gerade den Kopf voller Glitzerknete hat. Dass er keine Aufgabe hat und sich niemand mehr mit ihm beschäftigt, macht den Zustand nicht besser. Entsprechend benimmt er sich natürlich, wenn er dann endlich mal zu einem Spaziergang nach draußen kommt. Da er Menschen und Hunde toll findet, will er überall hin und vor allem mit sämtlichen Hunden spielen, die ihm vor die Füße kommen. Da Max groß ist und Kraft hat sollte also ganz dringend an der Leinenführigkeit gearbeitet werden, was aber bestimmt kein Problem sein wird, wenn er ordentlich spazieren gehen darf. Max kennt fremde Menschen, Hunde sind eh sein Favorit und hat sich bisher stets freundlich zu jedem gezeigt. Auch die Tierarztbehandlungen (impfen usw.) hat er stets anständig über sich ergehen lassen. Auf seinem eigenen Grundstück ist er ein guter Wachhund und möchte auch nicht gleich von jedem fremden angefasst werden, was ja völlig legitim ist. Menschen die er kennt können das Grundstück problemlos betreten, auch wenn die Besitzerin nicht daheim ist. Sein rumänisches Frauchen sagt, dass er im Haus zuverlässig stubenrein ist und auch eine angemessene Zeit brav allein daheim bleibt, was man aber in Deutschland eventuell nochmal üben muss, da das natürlich auch für Max ein einschneidendes Erlebnis ist, sein Zuhause und alles was er kennt, zu verlieren.

Alle Golden Retriever Fans müssen wir enttäuschen, denn Max ist ein Herdenschutzhundmix und wir können nichtmal sagen, ob er außer den Herdigenen noch andere trägt. Die eines Golden Retrievers jedenfalls sehr sicher nicht. Darum sucht Max ein ruhiges und ländliches Zuhause, das zumindest über ein ordentlich eingezäuntes Grundstück verfügt. Seine neuen Besitzer brauchen auf jeden Fall Geduld, Hundeerfahrung, müssen sich über HSH belesen haben und sich ihrer Verantwortung voll bewusst sein. Als unerzogener Rüpel mit diesen Genen vermitteln wir Max auf keinen Fall an Hundeanfänger. Wenn ein Ersthund vorhanden ist, dann muss dieser auf jeden Fall ein gut erzogener, souveräner und cooler Kollege sein, der sich nicht ständig von Max zum Spielen animieren lässt. Kinder möchten wir keine in seinem neuen Zuhause. Maximal Jugendliche (15+), die mit Hunden aufgewachsen sind, wären ok, weil wir wollen, dass seine neuen Menschen ausreichend Zeit für ihn haben und das Zuhause eher ruhig ist. Wer die Herdis kennt und sie souverän führen kann, weiß das tolle Wesen und die Loyalität dieser Hunde zu schätzen. Somit hoffen wir, dass Max nicht all zu lange in Rumänien darauf warten muss, dass sich seine Menschen aussagekräftig bei uns für ihn bewerben.
Max ist ab Mitte März 2022 ausreisefertig.

Er reist gechippt, geimpft, mit EU-Pass und SNAP 4 getestet.

Wenn du Interesse hast einen Endplatz zu geben, oder Fragen hast, schreibe uns eine Nachricht.

Wer mehr über unsere Arbeit erfahren möchte:
www.animal-souls.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Animal Souls e.V.

Anschrift Am Elsberg 0
76684 Östringen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.animal-souls.de/

 
Seitenaufrufe: 493