shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KESSY

Handicap

ID-Nummer417820

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameKESSY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre , 3 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit10.09.2021

letzte Aktualisierung13.02.2022

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kessy wurde auf einer großen 4-spurigen Straßen angefahren und einfach mitten im Verkehr liegen gelassen. Was für ein Horror für die Hündin, die davor wahrscheinlich alles verloren hatte. Niemand weiß, wie sie dorthin kam, denn Straßenhunde sind sehr vorsichtig, was Autos anbelangt. Vielleicht wurde sie aus dem Auto geworfen, wir wissen es leider nicht. Petia versuchte jemanden zu finden, der den Horror für diesen armen Hund beendet. Kessy wurde dann von der Straße in den Straßengraben gelegt und Petia und Drago brachten sie am selben Tag in die Tierklinik. Kessy hat ein Handicap, aber ist ein lebensfroher Hund. Darum suchen wir dringend eine Pflegestelle oder ein Endzuhause für die hübsche Hündin.

Name: Kessy
Rasse: Mischling
Geb.: ca. 2019
Geschlecht: weiblich
SH: 53 cm, Gewicht: 14 kg
Kastriert: erfolgt noch
Gesundheitliche Einschränkungen: Hinterbeine gelähmt – Handicap-Hund
Aufenthalt: seit 10.09.2021 in Pflegestelle in Sofia Bulgarien

Kessy ist eine freundliche und auch sehr menschenbezogene Hündin und freut sich über jeden, der sie besucht. Kessy befindet sich derzeit in einer Pflegestelle direkt in Sofia, hier hat sie auch Kontakt mit anderen Hunden und die mag sie auch sehr. Kessy kam anfänglich schwer mit der Behinderung zurecht, das hat sich aber wesentlich verbessert. Im Haus robbt sie über den Boden und draußen hat sie einen Rolli, den sie auch akzeptiert hat. Kessy kann Urin und Kot allein absetzen, allerdings muss die Blase vor Keimen, die sich bilden, wenn diese nicht ganz leer ist, geschützt werden. Das heißt, dass man die Blase manuell noch durch sanftes Massieren einer bestimmten Stelle entleeren muss.

Kürzlich war Petia mit Kessy in einer speziellen Klinik, um schauen zu lassen, ob Kessy eventuell eine Spinalwalkerin werden könnte. Sie hat wohl Chancen und somit wird Kessy ab nächste Woche die zweimonatige Therapie beginnen.

Kessy ist eine besondere Hündin mit einem besonderen Charme und einer Behinderung, die nicht weggehen wird. Dessen muss sich die Pflegestelle bzw. die Endstelle bewusst sein. Es wird Höhen und Tiefen geben und man kommt sicher auch an Grenzen, trotzdem ist es einfach wundervoll, denn diese Hunde sind sehr dankbar und lieben ihre Menschen.

Wir hoffen sehr, dass wir es schaffen werden, Menschen mit großem Herzen und einem starken Willen zu finden, die sie aufnehmen und ihr ein großartiges Hundeleben bereiten. Wir stehen als Verein immer hinter unseren Hunden und ihr werdet nicht allein gelassen.

Wer sich für einen Hund aus dem Tierschutz interessiert sollte sich vorher doch über viele Dinge klar werden. Hunde aus dem Auslandstierschutz haben meist keine gute Vergangenheit oder kennen wenig. Jeder Hund hat seine eigene Individualität. Wir beraten Sie gerne im Erstgespräch über dieses Thema.

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).
Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).
Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:

Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Hinterbeine sind gelähmt. Kessy kann Kot und Urin alleine absetzen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift Dorfstr. 13
16833 Protzen
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 697