shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SABRINA - ihre 11 Jahre merkt man ihr nicht an....... PS 45739 Oer-Erkenschwick

ID-Nummer405478

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameSABRINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit27.01.2022

letzte Aktualisierung27.01.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Sabrina

Geburtsdatum: 17.04.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 53 cm, ca. 16 kg

Krankheiten: keine bekannt
Ergebnis MMC: Ehrlichiose positiv, zurzeit nicht behandlungsbedürftig

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: ja
- Kindern: ja, ab 10 Jahre

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene und Hundeanfänger
- in ländliche Lage
- mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück!!!
- gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung)

Aufenthaltsort: 45739 Oer-Erkenschwick


Update Mai 2022: Sabrina, ihre 11 Jahre merkt man ihr nicht an...

Ganz im Gegenteil, Sabrina ist sehr bewegungsfreudig und neugierig und all das, was ihr in ihrem bisherigen Leben verwehrt blieb, holt sie jetzt auf ihrer Pflegestelle nach.

Sabrina ist seit dem 13.03.22 auf ihrer Pflegestelle und es ist unglaublich, wie sie sich in dieser Zeit entwickelt hat.

Sie geht mittlerweile gerne spazieren und das in einem schnellen Tempo, von wegen alter Hund. Sie läuft vorne weg und beobachtet aufmerksam, was um sie herum geschieht. Wenn wir nicht wüssten, wie alt sie ist, würden wir sie wesentlich jünger einschätzen. Sie ist also kein Hund, mit dem man mal eben eine Runde um den Block geht, nein, sie will laufen und das mehrmals am Tag.

Wir vermuten mittlerweile, dass vielleicht ein Anteil Schäferhund in Sabrina steckt und bekanntlich will diese Rasse gefallen und auch arbeiten. Sabrina zeigt auch schon diese Ansätze und Pflegefrauchen wird jetzt anfangen, mit Sabrina zu arbeiten. Suchspiele, Ballspiele, das könnte sie sich gut vorstellen. Im neuen Zuhause sollte das dann weiter gefördert werden. Welche Talente noch in Sabrina stecken, wird sich sicherlich bald zeigen. Sie ist auf jeden Fall kein Hund für Couchpotatos.

Da Sabrina sehr sozialverträglich ist, dürfte auch gerne ein anderer Hund im neuen Zuhause sein, das ist allerdings keine Bedingung. Auch gegenüber den Katzen der Pflegestelle benimmt sie sich vorbildlich.

Sabrina ist stubenrein. Im Haus ist sie ruhig. Sie kann schon eine kurze Zeit alleine bleiben und macht dabei auch nichts kaputt. Die Treppen im Haus läuft sie ohne Probleme rauf und runter.

Wenn Sie also Spaß daran haben, Sabrina weiter zu fördern, mit ihr arbeiten und ihr noch viele schöne Jahre schenken möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Sabrina wurde im ersten Mittelmeercheck auf Ehrlichiose positiv getestet, die aber zurzeit nicht behandlungsbedürftig ist. Eine Nachtestung dazu sollte dann in 6 Monaten erfolgen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktualisierung März 2022: Leider war es so nicht geplant...

Zuallererst möchte ich sagen, Sabrina ist toll und dass es nicht an ihr gelegen hat, dass ihre Vermittlung geplatzt ist und sie somit wieder auf der Suche nach einem Endzuhause ist.
Aber mal ganz von vorne...

Sabrina wird demnächst 11 Jahre alt und all die vielen Jahre hat sie in einem Canile gelebt, denn als Welpe wurde sie dort von ihrem Besitzer abgegeben. Wir besuchen regelmäßig dieses Canile und vor ein paar Monaten entdeckten wir die freundliche Sabrina in einem weit abseits des Eingangs gelegenen Zwinger. Da uns auch die alten Hunde sehr am Herzen liegen, nahmen wir Sabrina in die Vermittlung auf in der Hoffnung, dass sie noch ein paar schöne Jahre voller Fürsorge und Liebe genießen kann. Unser Wunsch erfüllte sich schnell, denn es meldete sich jemand bei uns, dessen kleine Hündin, die er vor vielen Jahren von uns adoptiert hatte, gestorben war. Nicht nur er, sondern auch seine alte Hündin kamen nur schwer über den Verlust hinweg und so beschloss er, wieder einem alten Hund ein tolles und behütetes Leben zu schenken. Er adoptierte Sabrina. Als wir sie dann zum Adoptanten brachten und sie mit seiner Hündin vergesellschaften wollten, ging das gehörig in die Hose. Die Hündin stürmte sofort auf Sabrina zu um ihr Schaden zuzufügen. Sabrina verstand die Welt nicht mehr und bekam einen gehörigen Schreck. Die Hündin lies aber nicht locker und versuchte an Sabrina zu kommen, was wir aber Gott sei Dank verhindern konnten. Wir hatten Angst um die Kleine und nahmen sie natürlich wieder mit. Sabrina steht somit wieder zur Vermittlung. Als Notlösung ist sie nun bei einer Kollegin untergebracht, aber wir hoffen, dass Sabrina bald ihre Menschen findet.

Sabrina ist sehr menschenbezogen. Mit anderen Hunden und Katzen hat sie keine Probleme. Rannte sie die ersten beiden Tage immer wieder ruhelos und völlig gestresst durch die Wohnung, kommt sie nun zur Ruhe und legt sich ins Körbchen. Sabrina ist sehr bescheiden und Pflegefrauchen bemerkt sie in der Wohnung nur, wenn sie ihr wie ein Schatten folgt. Sie mag Ansprache und genießt die Streicheleinheiten, die sie nun nach so vielen Jahren endlich bekommt, sehr.

Draußen ist sie noch sehr gestresst und daher sollte in ihrem neuen Zuhause ein absolut ausbruchssicherer Garten vorhanden sein, in dem sie sich die ersten Wochen lösen kann. Also ein Golfrasen ist hier nicht gefragt. Sabrina guckt schon nach Löchern im Zaun. Um ihr keine Flucht zu ermöglichen, läuft sie dort auch noch an der Schleppleine. Wenn sie im neuen Zuhause aber erst einmal richtig angekommen ist, wird sich ihr Freiheitsdrang sicherlich bald legen, denn sie bindet sich unheimlich schnell an die Menschen, Männer ebenso wie Frauen.

Wenn Sie Sabrina nun kennenlernen und ihr eine Endstelle bieten möchten, melden Sie sich bitte ganz schnell bei uns. Sabrina hat es so sehr verdient, endlich ihre Menschen zu finden.
------------------------------------------------------------------------------------------

SABRINA – ein „normales“ Tierheim – Schicksal!


Lesen Sie Sabrina ganze Geschichte auf unserer Homepage unter:

https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-qrs/sabrina/


Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Fon: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
eMail: c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 45739 Oer-Erkenschwick
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 662