shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SASCHA der Ruhige

ID-Nummer404937

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameSASCHA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 8 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit30.01.2022

letzte Aktualisierung23.01.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief
Alter: ca. 2018 geboren
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 40 cm, 14 kg
Charakter: klug, leicht zu erziehen, respektiert schnell Grenzen, aufgeschlossen, freundlich, ruhig, verschmust, fordert Aufmerksamkeit ein, sehr anhänglich, kann bei Überforderung (v.a. bei Enge) schnappen
Kinderverträglich: sollte nicht zu Kindern
Artgenossenverträglich: ja
Katzenverträglich: unbekannt, wird daher nicht zu Katzen vermittelt
Jagdinstinkt: ja, sollte nicht zu Kleintieren
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: geduldige Adoptanten, welche genau wie er lange Spaziergänge mögen und viel Zeit mitbringen, da er mit dem Alleinebleiben noch große Probleme hat; ruhiger Haushalt, vorzugsweise mit Balkon und/oder eingezäuntem Garten

Im Januar 2022 durfte Sascha aus dem rumänischen Shelter nach Deutschland reisen, wo er seither den Alltag eines Familienhundes kennenlernen kann. Leider entwickelte sein Frauchen in den letzten Monaten allerdings ein so schweres Asthma, dass auf ärztliches Anraten eine Weitervermittlung Saschas unausweichlich ist. Deshalb sucht er nun bei geduldigen Menschen, die gemeinsam mit ihm viele gemütliche Schmusestunden verbringen und Abenteuer erleben wollen, ein Zuhause, welches er ganz sicher nie mehr verlassen muss.

In Deutschland angekommen präsentierte sich Sascha zunächst als absoluter Schmuse-Teddy, der von Streicheleinheiten nicht genug bekommen konnte. Möglicherweise verführte sein kuscheliges Aussehen jedoch dazu, Saschas Bedürfnisse zu verkennen. Noch immer ist er verschmust und begegnet Erwachsenen - auch Fremden - freundlich und sogar mit überschwänglicher Freude. Doch dann kann es vorkommen, dass er ausgiebige Begrüßungen oder anhaltende Nähe plötzlich doch als zu viel empfindet. Und wenn er sich bedrängt fühlt, hat er dies bereits mit Knurren und Schnappen kommentiert.

Damit sich diese Unsicherheit nicht verstärken kann, braucht Sascha ein Zuhause in einem kinderlosen und ruhigen Umfeld bei souveränen Menschen. Seine zukünftige Familie sollten gewillt sein seine teils untypischen Signale lesen zu lernen. Legt er sich vor Fremden z.B. auf die Seite, so ist dies für ihn keine Einladung zum Kraulen, sondern ein Zeichen der Unterwürfigkeit und Unsicherheit, so dass ein Anfassen durch Fremde genau die falsche Reaktion wäre. Ebenso sollten seine neuen Menschen in der Lage sein, ihm mittels positiver Verstärkung und ohne Strafen mitzuteilen, was sie von ihm erwarten. Ein liebevoller, geduldiger und konsequenter Umgang im Zusammenwirken mit einer klaren und ruhigen Kommunikation helfen Sascha dabei, echtes Vertrauen in seine Menschen zu entwickeln, auf die er sich immer verlassen können muss. So kann er der ausgelassene Kuschelbär sein, der er sein möchte.

Ansonsten ist Sascha stubenrein, leinenführig, fährt anstandslos im Auto oder auch im Zug mit und läuft flott und munter die Treppen hoch und runter. Er liebt Spaziergänge und ist eine echte Wasserratte, Ausflüge ans kühle Nass sind also herzlich willkommen. Er kann sehr gut ohne Leine laufen und hört wunderbar. Ebenso läuft er gerne am Fahrrad. Daheim ist er sehr ruhig und bellt fast nie. Auch alle wichtigen Grundkommandos beherrscht er. Einzig das Alleibleiben findet er gruselig, macht dabei aber nichts kaputt oder Krach.

Weitere Tiere sollten nicht in Saschas zukünftigem Zuhause wohnen, denn mit Katzen oder anderen Kleintieren passt sein Jagdinstinkt nicht zusammen. Mit Artgenossen hingegen zeigt er sich bei Spaziergängen sehr sozial und verspielt. Sascha würde sich aber über ein Leben als Einzelprinz freuen, um die Aufmerksamkeit seiner Zweibeiner und auch sein Futter nicht teilen zu müssen.

Wer gibt dem wunderbaren Sascha den nötigen Halt in einer geeigneten Umgebung und führt ihn in ein glückliches und entspanntes Leben als Herzenshund?

Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 13359 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 2632