shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MASHA – wer rettet sie und ihre Schwester Olivia?

Notfall

ID-Nummer404417

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameMASHA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit31.05.2022

letzte Aktualisierung19.01.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alter: 01.08.2018
Rasse: Labrador-Mischling
Größe: ca. 50 cm

UPDATE 21.05.22 - Es gibt neue Fotos in der Galerie und ein Video unserer hübschen, zierlichen, verspielten Masha. Masha ist eine absolute Seele, die gerne die Welt und andere Tiere als Eidechsen kennen lernen möchte. Masha ist ausreisefertig und könnte schon mit dem nächsten Transport in ihre neue Zukunft starten!

--------------------------------------


Masha und ihre Schwester Olivia hatten das Glück in einem schönen Haus aufwachsen zu dürfen. Umso schlimmer war es für sie, als sie von ihrem Besitzer im Canile abgegeben wurden.
Niemand konnte das verstehen, am wenigsten die beiden Hündinnen. Beide haben anfänglich schrecklich unter der neuen Situation gelitten. Insbesondere Masha, die nicht mehr fraß und sich aufgab, bis sie nur mehr Haut und Knochen war (siehe Bilder) und fast gestorben wäre.
Jetzt geht es ihnen etwas besser, aber sie brauchen ein richtiges zu Hause. Niemand wagt zu hoffen, dass sie vielleicht zusammen bleiben dürfen und gemeinsam adoptiert werden.
Natürlich sind auch Einzeladoptionen möglich, doch es wäre grausam, wenn eine von beiden alleine zurückbleiben müsste.
Beide Hündinnen sind sehr sanft und freundlich, sie betteln um Liebe und suchen die Nähe von Menschen und leiden im Zwinger alleine ohne menschliche Zuwendung.

Leider stehen Masha und Olivia auf der Liste der Hunde, die demnächst in das Lagercanile mit mehr als 2000 Hunden abtransportiert werden sollen, ohne die Chance dort jemals wieder herauszukommen.
Eine Abschiebung ins Lagercanile wäre ihr sicherer Tod!

Dort gibt es keine Volontäre, keine Medikamente, gar nichts.
Wenige Angestellte füttern und putzen. Allen, die die Hunde seit Jahren
kennen, blutet das Herz und sie versuchen verzweifelt ein Plätzchen für
die gefährdeten Tiere zu finden.
In den großen Lagern werden die Hunde zu Gespenstern. Eine der Tierschützerinnen bittet uns inständig um Hilfe. Sie berichtet,
dass sie in dem großen Lager war und ihre Hunde, die sie nicht retten konnte, nach nur wenigen Monaten kaum mehr erkannt hat.
Die Tierschützer versuchen Zeit zu gewinnen, aber die
Uhr tickt. ES IST SEHR DRINGEND!!

Wenn Sie Masha retten und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, so melden Sie sich schnell bei ihrer Vermittlerin.
Masha kann schon mit dem nächsten Trapo zu Ihnen reisen.


Besuchen Sie Masha auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 01.08.2018
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Sabine von Alm
eMail: sabine.vonalm@pro-canalba.eu
Telefon: 0176 - 87 46 27 55

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 363