shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HENRY ist welpentypisch verspielt, neugierig, munter sowie ein Hundekind sein sollte!

ID-Nummer403428

Tierheim NameSalva Hundehilfe e.V.

RufnameHENRY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Monate

Farbebraun-schwarz-weiß

im Tierheim seit13.01.2022

letzte Aktualisierung13.01.2022

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Henry

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Geboren: 01.10.2021

Endgröße: ca. 50 cm

Kastriert: nein, noch zu jung

Andere Hunde: ja

Katzen: nicht getestet

Kinder: ja

Handicap: nein

Aktueller Aufenthaltsort: Bulgarien


Dürfen wir vorstellen, das ist Henry – einer von insgesamt neun Geschwistern, die von unseren bulgarischen Tierschutzkolleg:innen zuletzt in Obhut genommen werden konnten. Henry lebt zusammen mit seinen acht Geschwisterchen bei einer der Tierschützerinnen.
Der kleine Hundejunge sucht nun ein Für-Immer-Körbchen bei seiner Familie. Henry ist welpentypisch verspielt, neugierig, munter sowie ein Hundekind sein sollte. Die Fellnase befindet sich jetzt in der Phase, in der seine weitere Entwicklung prägend sein wird. Von daher sollte Henry möglichst bald sein Köfferchen packen und in sein eigenes Für-Immer-Körbchen umziehen.

Sie haben sich für die Adoption eines Welpen entschieden und natürlich haben Sie sich bereits Gedanken darüber gemacht, was für Bedürfnisse ein Hundekind hat. Klein-Henry benötigt seine Familie, die ihn versorgt und in seiner Entwicklung vom Welpen zum ausgewachsenen Hund bis hin zum Senioren liebevoll begleitet.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit für die Entscheidung einem Welpen ein Zuhause geben zu wollen. Liebe auf den ersten Blick ist ein wesentlicher Aspekt aber er sollte nicht der alleinige für die Entscheidung sein. Einen Welpen aufzunehmen bedeutet Verantwortung für ein ganzes Hundeleben zu übernehmen. Ein Hund muss emotional und gesundheitlich versorgt werden. Ein Hund kostet Zeit und Geld. Ein Welpe muss noch ganz viel lernen: Ein Welpe muss erzogen werden, er muss lernen stubenrein zu werden, das alleine Bleiben muss geübt werden. Das Zusammenleben mit einem Welpen ist eine wunderbare Phase für Hund und Mensch, aber ein Welpe hat auch viel Blödsinn im Kopf und dabei kann das ein oder andere schon mal kaputt gehen.
Und das alles trifft auch auf Henry zu. Über einen bereits vorhandenen Hundekumpel würde sich die kleine Nase sicherlich freuen.

Sollten Sie Henry ein Zuhause anbieten wollen, dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Vermittlerin der SALVA-Hundehilfe. Unsere Hunde reisen geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt in ihr neues Zuhause.
Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen.


Ihre Ansprechpartnerin: Martina Henning

Tel. 0176/61899071 oder

Email: martina.henning@salva-hundehilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Salva Hundehilfe e.V.

Anschrift Starenweg 33
22941 Bargteheide
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.salva-hundehilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 423