shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

THOR Eine klare und konsequente Hand mit Führungsstärke ist Voraussetzung.

ID-Nummer402729

Tierheim NameTierwald e.V.

RufnameTHOR

RasseZentralasiatischer Owtcharka-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 7 Monate

Farbehellbraun-weiß

im Tierheim seit17.06.2022

letzte Aktualisierung08.01.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Hündinnen

THOR – Tierwald e. V.

Name: Thor
geboren: 15. November 2017
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 72-77 cm
Rasse: zentralasiatischer Owtscharka Mischling
Gechipt: ja
Geimpft: ja
Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien
Thor sollte vor Ort abgeholt werden

Hier haben wir etwas ganz besonderes in der Vermittlung. Thor, einen zentralasiatischen Owtscharka Mischling.
Thor hat die typischen Eigenschaften dieser Hunderasse. Er hat hier im Tierheim eine sehr große Garten- und Wiesenfläche, die er bewacht. Nur seinen Trainer akzeptiert er als Besucher und nur diese Person beschützt er auch. Andere Menschen akzeptiert er nicht, und wir sind uns nicht sicher, ob er diese Personen vielleicht auch angreifen würde.
Und wie es sich für einen Hundebuben in diesem Alter gehört, hat Thor auch eine Freundin hier im Tierheim. Luna, die Bewohnerin des benachbarten Geheges. Beide treffen sich am Zaun und beschnuppern sich.
Etwas Vorsicht ist geboten, wenn Gewitter gemeldet sind, denn Thor hat sehr große Angst vor Blitz und Donner. Wir versuchen ihn dann immer in seine Hütte zu bekommen, da durchaus die Möglichkeit besteht, dass Thor flüchten möchte. Hierbei könnte er sich verletzen.
Diese Hunderasse wurde gezüchtet für die Verteidigung gegen große Wildtiere. Als Herdenschutzhund und Wachhund ist er ein Einzelgänger und das Alleinsein gewöhnt. Er braucht eine klar definierte Aufgabe, seinen Lieblingsmenschen und die Weiten eines großen Grundstückes. Der Zentralasiatische Owtscharka akzeptiert seinen Besitzer nur, sofern er sich als Rudelchef wirklich beweisen kann. Der dominant erscheinende Hund wird diese Rolle auch immer wieder bei seinem Menschen überprüfen.
Eine klare und konsequente Hand mit Führungsstärke ist Voraussetzung. Dabei darf es keine Ausnahmen und auf keinen Fall jeglicher Formen der Unsicherheiten geben. Unsicherheiten wertet das dominante Hundewesen als Inkompetenz. Schnell spielt er sich als Rudelchef auf. Selbst gut gemeinte Nachgiebigkeit nutzt der Zentralasiatische Owtscharka schnell zu seinen Gunsten aus. Auch wird übertriebene Härte, die eine mangelnde Führungsstärke verdecken soll, in unerwünschten Verhaltensweisen dieser Rasse enden.
Da Thor ein ganz besonderer Typ ist, sollte eine Vermittlung nur erfolgen, wenn die Adoptanten ihn vor Ort selbst kennen lernen und sich mit der Rasse sehr gut auskennen.
Diverse Videos mit Thor und auch mit Luna, seiner Freundin.
https://www.youtube.com/watch?v=ulrT9auOCM8
https://www.youtube.com/watch?v=LD9q1-hWYOw
https://www.youtube.com/watch?v=CpofOhmtXb0

Kontakt:

Tierschutzverein "Prijatelji"
V. Nazora 56, Mihovljan
40000 Cakovec, Croatia,
Telefon: 00385 91 8988 004
info@prijatelji-zivotinja.org
Gesprochen wird englisch und etwas deutsch

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Thor sollte vor Ort abgeholt werden
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierwald e.V.

Anschrift Am Aggerberg 1
51491 Overath
Deutschland

Aufenthalts-  

land Kroatien

Homepage http://www.tierwald.eu/

 
Seitenaufrufe: 546