shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HOPE liebt die Menschen

ID-Nummer402292

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameHOPE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit04.01.2022

letzte Aktualisierung04.01.2022

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Hope
Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 07.2019 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 56 cm
Kastriert: ja
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ
Aufenthaltsort: APAP, Bajo Aragón

Während die Menschen an Weihnachten 2021 gemütlich beisammen saßen und ihre Hunde zufrieden im Körbchen chillten, war ich ganz alleine auf einer Landstraße unterwegs. Ohne Aussicht auf ein Festessen und ohne Aussicht auf Geschenke. Dabei wünschte ich mir das natürlich auch.

Glücklicherweise saßen aber nicht alle an Weihnachten beisammen, sondern es gab Menschen, die unterwegs waren und mich auf einer Landstraße aufgelesen haben. Sie hatten zwar keine Familie für mich, bei der ich einziehen konnte und die ein Körbchen für mich frei hatten, aber dafür wurde ich ins sichere Tierheim gebracht und erhielt dort erst einmal etwas zu Fressen. Das war dann mein Festessen an Weihnachten. Ihr müsst euch nämlich vorstellen, dass ich ziemlich abgemagert war. Oder anders ausgedrückt: Nix mehr auf den Rippen hatte. Aber nicht nur das, ich sah auch ziemlich vernachlässigt aus.

Die netten Menschen hier im Tierheim vermuten, dass ich entweder von einem Jäger ausgesetzt wurde oder aber selbständig gegangen bin, weil ich mich dort nicht gut behandelt gefühlt habe. Was wirklich passierte, wird wohl für immer mein Geheimnis bleiben.

Hope, so wurde ich getauft, bedeutet Hoffnung und die habe ich. Ich hoffe, dass ich vom Tierheim aus mein liebevolles Zuhause finde und nicht noch ein Weihnachten ohne liebe Menschen verbringen muss. Aber bis zum nächsten Weihnachten will ich gar nicht warten, denn ich möchte schon jetzt direkt ausziehen können. Den Frühling und den Sommer in meinem neuen Zuhause verbringen – das wäre mein verspäteter Weihnachtswunsch an euch.

Auch wenn ich hier im Tierheim stets genug zu Fressen erhalte, so habe ich immer noch etwas Angst, dass es mir weggenommen wird. Deshalb verteidige ich mein Fressen aktuell noch. Aber wenn ihr mir glaubhaft versichern könnt, dass mir nie wieder jemand mein Fressen wegnimmt, dann können wir daran gerne gemeinsam arbeiten.
Abgesehen von dieser kleinen Baustelle was das Fressen betrifft, bin ich aber eine absolut unkomplizierte Hündin. Mit meinen Artgenossen hier komme ich wunderbar klar. Es war überhaupt ein Problem, mich in eine bestehende Hundegruppe zu integrieren. Wir alle haben ja das gleiche Schicksal und sind auf der Suche nach einer eigenen Familie.

Ich liebe es, wenn mir jemand Aufmerksamkeit schenkt. Dabei ist es mir ganz egal, ob der Zweibeiner männlich oder weiblich ist. Auch größere Kinder finde ich toll. Ich begegne allen freundlich und aufgeschlossen und mag es total gerne, wenn man mich streichelt. Daher könnte ich auch in eine Familie mit bereits etwas älteren Kindern ziehen, wenn diese sich in mich verlieben.

Ob ich jedoch euren bestehenden Mitbewohner in Form einer Katze, falls ihr eine habt, ebenfalls lieben lernen werde, das kann ich euch nicht mit Gewissheit sagen. Ob ich Katzen mag oder nicht, das wurde nämlich noch nicht getestet.

Da bei meinen Vorfahren sicherlich ein Podenco mitgemischt hat, solltet ihr euch darauf einstellen, dass ich im Freilauf Jagdtrieb haben könnte. Daher empfehle ich euch auf jeden Fall eine gute Schleppleine, sodass ich zumindest nach entsprechendem Training etwas Freiraum an der Leine genießen kann.

Ihr solltet sportlich sein, bzw. zumindest recht aktiv, denn ich bin definitiv sportlich und benötige bestimmt ausreichende körperliche Auslastung. Falls ihr also lieber faul auf dem Sofa liegen wollt, so lege ich mich da sicherlich auch gerne mal dazu, aber prinzipiell will ich mich lieber körperlich bewegen – und dazu brauche ich euch. Mir sagt man außerdem nach, dass ich recht intelligent wäre, daher wäre eine Auslastung fürs Köpfchen ebenfalls wünschenswert. Vielleicht kann ich bei euch schon bald Aufgaben lösen oder Suchspiele machen oder ihr lernt mit mir bei der Objektsuche oder beim Mantrailing. Möglichkeiten gibt es viele, lasst es uns einfach gemeinsam ausprobieren.

Gegen einen Platz in einer guten Hundeschule habe ich ebenfalls nichts einzuwenden und bei euren Urlauben möchte ich euch ebenfalls gerne begleiten. Ihr seht, wir werden eine spannende Zeit gemeinsam verbringen!

Last but not Least hätte ich gerne All Inclusive beim Futter und ein eigenes super bequemes Körbchen (das habe ich schon an Weihnachten vermisst). Und vergesst bitte nicht all die Leckerlies einzukaufen, die ich gerne vertilgen möchte.

So, dass waren nun nicht wenige Infos über mich, die ich euch verraten habe. Verratet ihr auch mir, bzw. meiner Vermittlerin Dorotha Finger, wie ich bei euch leben würde? Wendet euch gerne an Katja, wenn ihr mich als neues Familienmitglied für immer aufnehmen möchtet. Bitte beachtet die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schickt eure Anfrage gerne auch per E-Mail unter Angabe eurer Telefonnummer.

Dorothea Finger (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0176 23251255 e-Mail: finger@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 498