shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WILLI sucht Zuhause

ID-Nummer401843

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameWILLI

RasseDobermann

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 2 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit02.01.2022

letzte Aktualisierung02.01.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Willi

Rasse: Dobermann

Geschlecht: Rüde

Geboren: 16.04.2018

Größe/Gewicht: ca. 70 cm/ 30 kg

Verträglich mit Artgenossen: ja

Verträglich mit Katzen: nein

Verträglich mit Kindern: wird nicht zu Kindern vermittelt

Besonderheit: Beißvorfall/wird durch Maulkorb abgesichert

Aufenthalt: 06571 Roßleben-Wiehe

Willi ist auf der Suche nach seiner Familie, die ihm ein Chance gibt, auch mit Maulkorb integriert zu werden.

Im Moment lebt Willi bei einer erfahrenen Hundetrainerin, die mit ihm an seinen Problemen arbeitet.



Willi ist ein lustiger fröhlicher Hund, der im Hunderudel frei mitläuft. Er reagiert sehr auf die Gefühlslage seiner

Bezugsperson. Darum ist ein ruhiges souveränes Umfeld ohne Kinder sehr wichtig.

Willi lässt sich normalerweise problemlos seinen Mantel anziehen und ist locker und schmusig dabei,

dann gibt es aber auch einen Tag dazwischen, wo er angespannt ist und bereit nach vorne zu gehen.

In solchen Situationen ist es wichtig, sich nicht davon beirren zu lassen und trotzdem in Ruhe den Mantel anzuziehen.

So eine Situation gab es auch beim Maulkorbtraining. Merkt Willi, dass er damit nicht durchkommt, ist das Thema erstmal erledigt.

Wir schätzen Willi so ein, dass er bei den richtigen Menschen ein normaler unkomplizierter Hund sein kann.

Wie wir uns das neue Zuhause vorstellen:



Willi braucht eine ruhige konsequente Führung. In den ersten Wochen muss der Maulkorb dauerhaft getragen werden.

Während dieser Zeit sollte mit ihm mit einem 2. Maulkorb das Auf-und Absetzen trainiert werden.



Willi braucht sein eigenes Zimmer. Der nächste Schritt wäre, dass er dort ohne Maulkorb untergebracht wäre, als weiteren

Schritt, dann nur mit einem Hundegitter getrennt.



Die neuen Besitzer brauchen definitiv Geduld undgelegentliche Ausraster von Willi dürfen kein Problem darstellen.



Willi lässt sich ohne Probleme anleinen. Mit einem Geschirr hat er noch Probleme.



Willi braucht ganz klare Spielregeln.



Wer stellt sich dieser Herausforderung?





Weitere Informationen:



Dobermann-Nothilfe e.V.

Ilka Brinkmann

ilkabrinkmann@gmx.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift 06571 Roßleben
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)2745 930695

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 715