shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IMANY - wirkt edel wie ein kurzhaariger Saluki

ID-Nummer401394

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameIMANY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit29.12.2021

letzte Aktualisierung29.12.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Imany (geb. ca. Februar 2021) kam im September 2021 gemeinsam mit ihrer Schwester, ihrem Bruder Isaak, mit Ilsa und Nyeri ins Tierheim in Schumen. Sie zeigte sich von Anfang an sehr offen und uns Menschen gegenüber aufgeschlossen.

Mitte September hatte Imany bereits eine Schulterhöhe von 45 cm, könnte mittlerweile wenige Zentimeter größer sein. Wir vermuten, dass sie eine mittelgroße Hündin bleiben wird.
Imany ähnelt einem kurzhaarigen Saluki, wirkt edel und ist mit Sicherheit ganz schnell von Null auf Hundert mit ihren langen Beinen. Ein gewöhnlicher Jagdhund könnte da aber auch mitgemischt haben. :-)
Wer weiß es schon?

Da Imany es gewohnt ist, mit anderen Hunden zusammenzuleben, ist sie gut mit ihren Artgenossen sozialisiert und kennt die Hundesprache aus dem Effeff.

Bei unserem ersten Versuch, sie an Halsband und Leine mit nach draußen zu nehmen, wollte sie noch nicht sofort mitlaufen. Das ist aber auch verständlich, denn sie kennt sicherlich weder Halsband oder Geschirr noch Leine. Da Imany uns Menschen gegenüber aber sehr offen ist, wird sie dies schnell lernen.

Das Leben in einem Haus kennt Imany noch nicht und fängt auch hier bei Null an. Sie wird sich sowohl an die Geräusche von Haushaltsgeräten gewöhnen müssen wie auch daran, dass man sein Geschäft z.B. draußen verrichtet. Die Hundeschule hat sie noch nicht besucht, wäre aber bestimmt mit Freude bei der Sache, wenn sie sich erst einmal eingelebt hat und dort auch andere Hunde treffen würde.

Imany ist gechipt, geimpft und kastriert. Ihrer Ausreise steht also nichts mehr im Wege! Es wäre schön, wenn sie ihren ersten Geburtstag schon im Kreise ihrer neuen Familie feiern dürfte und dort "hochleben" darf.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 323