shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FEA – wurde um ein Haar erwürgt - PS 48157 Münster

ID-Nummer399455

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameFEA

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 11 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit08.12.2021

letzte Aktualisierung08.12.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Fea

Geburtsdatum: 01.06.2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe im Wachstum, Stand März 2022: ca. 57 cm, ca. 19,5 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC folgt
Sonstiges: Narben am Hals (siehe Text)

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: ja
- Kindern: ja

Vermittlung:
- nur an Hundeerfahrene
- mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandenem Ersthund

Aufenthaltsort: 48157 Münster

Die Transportgebühr wurde gespendet durch Karin S.


Update März 2022:

Die bezaubernde Fea zeigt sich als mega fröhliche Spielkameradin und sooo tolle Partnerin für Jung und Alt auf HOPE. Sie ist freundlich zu allen Vierbeinern und auch zu unseren HOPE Katzen. Negusi, ihr 4-beiniger Freund auf HOPE, wird noch im März nach D reisen, für Fea wird das schwer werden.
Wir würden uns für Fea einen souveränen Ersthund im neuen Zuhause wünschen, der vom Alter zu ihr passt.

Fea ist herrlich menschenbezogen und wird sicher eine tolle Begleiterin für Sie!?
--------------------------------------------------------------------------------------------------

FEA – wurde um ein Haar erwürgt

Die kleine Fea war 6 Monate jung und wurde aufgefunden. Sie scheint früher einen Besitzer gehabt zu haben, denn sie trug ein Halsband. Allerdings war dies bei dem Mäuschen eine Höllenqual, denn es wurde ihr offenbar als kleiner Welpe angelegt und nie größer gestellt. Warum, bleibt im Dunkeln. Es kann Gleichgültigkeit gewesen sein oder die Kleine wurde rausgeschmissen, ist weggelaufen etc. Es gibt viele Möglichkeiten. Fakt ist: Fea wurde größer, das Halsband enger und enger. Schließlich wuchs es in die Haut ein und erwürgte das kleine Mädchen fast. Sie muss wahnsinnige Schmerzen ausgehalten haben…

Wir konnten Fea durch unser sardisches Netzwerk nun auf einer tollen Pflegestelle in Sicherheit bringen. Das Halsband wurde entfernt, die Wunde ist in Behandlung. Der Süßen geht es nun besser und wir suchen auf diesem Wege ein liebevolles Zuhause für die tapfere Herdenschutzhund-Mischlingshündin. Fea wird nie mehr ein Halsband tragen können und sie soll es auch nicht. Die Wunden sind so tief, dass dort keine Haare nachwachsen werden. Menschen, die mit dem Herzen sehen, wird dieser optische „Makel“ nicht stören, sondern im Gegenteil daran erinnern, was dieses kleine Mädchen ertragen musste in einer Zeit, die eigentlich von spielen, toben, schmusen und Geborgenheit erfüllt sein sollte. Fea wird künftig auch in einem Geschirr aussehen wie eine Prinzessin, oder?

Wir wünschen uns für Fea ein Herdenschutzhund-geeignetes Zuhause. Eine Rundum-Betreuung, die über 2-3 Urlaubswochen deutlich hinausgeht, setzen wir bei unseren Welpen und Junghunden generell als selbstverständlich voraus. Das Alleinbleiben muss behutsam aufgebaut werden.
Fea ist ein Welpe, muss alles erst erlernen und entdecken. Sie braucht nicht nur Ihre körperliche Anwesenheit, sondern SIE. Den Menschen, der ihr die Welt zeigt und für sie da ist. Bitte bedenken Sie dies, falls Sie im Home Office arbeiten. Sie kann Ihnen nicht stundenlang nur ruhig zusehen, weil sie ein Baby ist. Fea wird deshalb auch nicht als Bürohund vermittelt. Auch die Betreuung von Freunden oder der Oma während der Arbeitszeit ist keine Option bei einem Welpen!

Fea braucht zwingend regelmäßig Kontakt zu gleichaltrigen Artgenossen, gerne einen freundlichen Ersthund im neuen Zuhause, der ihr als Sozialarbeiter die Welt an den Stellen erklärt, wo Hunde dies besser drauf haben als wir. Sie schläft bitte in der Nähe ihrer Menschen – also in einem Körbchen im Schlafzimmer. Nicht separiert im Flur oder in der Gästetoilette, weil man da so gut wischen kann.

Seien Sie sicher: Auch diese junge Dame hat bunte Murmeln im Kopf, die ab und an sortiert werden müssen. Angenagte Schuhe und Fernbedienungen, ausgebuddelte Zimmerpflanzen oder eine Pfütze auf dem Parkett sind Dinge, auf die Sie eingestellt sein sollten. Sicher werden sie auch das ein oder andere Mal mit Pantoffeln nachts im Garten stehen, wenn Fea sich lösen muss.

Welpenzeit ist so anstrengend wie bezaubernd. Und unwiederbringlich innig. Im Rückspiegel betrachtet, ist sie trotz der vielen Arbeit immer zu kurz. Wir sind sicher, dass die hübsche Fea im richtigen Umfeld eine ganz tolle Wegbegleiterin und eine 4beinige Freundin fürs Leben werden wird.

Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutz-Hunde ihren Charakter durchaus ausleben können.

Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie:
- Bitte keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses!
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können.
- Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent sind.
- Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
- Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50m - 1,60m - Bitte NICHT niedriger !!!) eingezäunt.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie!

Bitte beachten Sie unsere unten stehenden Haltungsbedingungen.


Noch ein Schlusswort:
Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z. B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein, tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten.


Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
Mobil: 0177/ 7 00 33 77
eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

1. Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

2. Maremmanos / Herdenschutzhunde:

Informationen zum Maremmano / Herdenschutzhund haben wir für Sie zusammengefasst auf der Homepage unter dem Link

https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/der-maremmano-portrait/

Unter dem Link

https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/auszeichnet/

finden Sie unsere unbedingt zu beachtenden Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano/Herdenschutzhund und auch deren Mischlinge.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 48157 Münster
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 385