shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CURZIO endlich kommt die Lebensfreude

ID-Nummer399159

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameCURZIO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farberot-braun-weiß

im Tierheim seit05.12.2021

letzte Aktualisierung05.12.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Kurzinfo
Geboren: 05. Mai 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 44 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 86179 Augsburg

Während unserer Sardinientour Anfang September 2021 besuchten wir auch unsere Partner in Stintino, und sie hatten zahlreiche Neuzugänge – Welpen und erwachsene Hunde -, die sie uns vorstellen wollten.

Zu den Neuzugängen gehörte auch diese Hundefamilie: Mama Chiara und ihre Kinder Carlo, Carolina, Clementina, Carla und Curzio. Die Familie gehörte einem Schäfer aus der hügeligen Gegend südöstlich von Sassari, der sie aber alle loswerden wollte, und das möglichst schnell ... Bevor den Hunden noch etwas „zustoßen“ konnte, haben tierfreundliche Menschen sie dort weggeholt und dann unsere Partner um Hilfe gebeten. Und obwohl im Rescue ohnehin schon so viele Hunde leben, die alle gut versorgt werden müssen, sagten unsere Partner nicht nein.

So waren die hübsche Mama und ihre niedlichen fünf Hundekinder – zwei Buben und drei Mädel - also in Stintino gelandet. Carlo, Carolina, Clementina, Carla und Curzio sind freundliche und alterstypisch lebhafte Hundekinder. Die Mama dagegen ist noch sehr scheu. Sie wird noch eine Weile brauchen, bis sie Vertrauen zu Menschen fassen wird. Vermutlich ist sie von ihrem früheren Besitzer nicht Gutes gewöhnt gewesen. Im Rescue kann sie nun in Sicherheit leben, sie wird freundlich behandelt und kann so in aller Ruhe erfahren, dass nicht alle Menschen böse sind.

Aber das Rescue ist natürlich kein Ersatz für ein richtiges Zuhause. So schnell wie möglich möchten wir Carlo, Carolina, Clementina, Carla und Curzio deshalb nach Deutschland holen. Hier sollen sie dann ihre Traumzuhause für immer finden bei lieben Menschen, die sie an allen familiären Aktivitäten teilhaben lassen. Da die Kleinen vermutlich Border-Collie-Mixe sind, wären aktive Familien, die gern in der Natur unterwegs sind, sicherlich ideal.

04. Dezember 2021:
Cruzio durfte heute auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen.

18. Dezember 2021:
Der kleine Curzio kommt Schritt für Schritt auf seiner Pflegestelle an. Er ist noch sehr vorsichtig, aber hin und wieder lockt ihn auch die Neugierde. Mit den vorhandenen Hunden versteht er sich gut.

Für Curzio suchen wir geduldige und hundeerfahrene Menschen, die ihm mit Zeit und viel Liebe zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. Kleine Kinder sollten nicht im Haus leben, denn Curzio braucht Zeit und Ruhe, um ankommen zu können.

Ein bereits vorhandener, souveräner Hund (oder eine Hündin) wären ideal für Curzio, da er sich aktuell gut daran orientiert und an Sicherheit gewinnt.

03. Juni 2022:
Curzio hatte im März ein Zuhause gefunden und kommt nun unverschuldet in die Vermittlung zurück. Auf seiner Pflegestelle zeigt sich der unsichere Rüde bereits nach kurzer Zeit als neugieriges Kerlchen, das sich ganz entspannt durch das Haus und den Garten bewegt und alles erkundet. Mit den vorhandenen Hunden klappt es auch prima. Zu seinen neuen Menschen muss er noch Vertrauen aufbauen, aber er lässt sich auch schon sanft das Köpfchen kraulen.

20. Juli 2022:
7 Wochen sind nun vergangen, seit Curzio auf seiner Pflegestelle angekommen ist und in dieser Zeit hat sich viel getan. Mit den vorhandenen Hunden und Katzen kommt er sehr gut zurecht und das stabile Rudel verleiht ihm Halt und Sicherheit. Die Pflegefamilie hat in den letzten Wochen viel Liebe, Zeit und Geduld in das zurückhaltende Wesen von Curzio investiert, um ihm zu zeigen, dass es sich für ihn lohnt, wenn er sich den Menschen anvertraut.

Er lässt sich das Brustgeschirr anlegen, beginnt Krauleinheiten zu genießen und geht inzwischen sogar regelmäßig zusammen mit seinen Hundekumpeln spazieren! Und auch auf dem Gelände einer Hundeschule war er schon mit dabei, hat anderen Vierbeinern beim Training zugeschaut und ist im Anschluss mit ihnen durch die Gegend geflitzt.

Für den kleinen Kerl sind das tolle Fortschritte, über die wir uns alle riesig freuen. Die Basis wurde aber durch seine Pflegefamilie geschaffen, so dass man nun gut darauf aufbauen kann und Curzio so langsam bereit für sein eigenes Zuhause ist. In diesem sollte es ruhig und entspannt zugehen, idealerweise sollte Hundeerfahrung vorhanden und die Menschen souverän sein.

Wenn Sie sich dieser Herausforderung und Verantwortung stellen möchten, bereit sind, mit dem süßen Curzio weiter zu arbeiten und sich nicht davor scheuen, auch Rückschläge in Kauf zu nehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 86179 Augsburg
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Karin Söllner Telefon +49 (0)179 7742733

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 426