shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BLU sucht liebevolles Zuhause

ID-Nummer399137

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameBLU

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeschwarz-beige-grau

im Tierheim seit05.12.2021

letzte Aktualisierung05.12.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Größe mittel

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Kurzinfo
Geboren: 10. Mai 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 51 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92526 Oberviechtach

Am Ende des 2. Quartals 2021, als noch immer Corona-Maßnahmen das Leben einschränkten und die Hilfen für herrenlose Tiere nur sehr begrenzt möglich war, hatten Tierschützer aus dem Süden der Insel angefragt, ob unsere Partner in Stintino die Möglichkeit hätten, ein Hündin mit ihren neugeborenen Welpen aufzunehmen. Die Hündin hatte sich unter einer Brücke, inmitten von Steinen und Dreck, Abfall und Gerümpel verkrochen und dort ihre Babys zur Welt gebracht.

Obwohl unsere Partner auch in ihrem direkten Umfeld die Notfälle ja nicht suchen mussten: Als sie das Video von der Hundemama sahen, konnten sie einfach nicht nein sagen.

Es dauerte dann aber doch noch einige Zeit, bis die Mama mit ihren Babys in Stintino ankam, denn sie war extrem scheu, und es war nicht einfach sie zu fangen. Aber dann war es endlich soweit, Mama und Babys waren gesichert und konnten die Reise in den Norden antreten.

Inzwischen haben sich Mama Bella und ihre Babys - ein Mädchen und fünf Buben - Bacio, Belinda, Bibo, Blanco, Blu und Bongo gut eingelebt. Aus den Babys sind fröhliche, lebhafte Hundekinder geworden, die sich im Rescue sehr wohlfühlen und es klasse finden, dort so viele Spiel- und Kuschelpartner zu haben.

Mama Bella ist zwar längst nicht mehr so scheu wie bei ihrer Ankunft. Sie bellt nicht mehr wie wild, wenn Paola und Pierpolo sich ihr nähern und nimmt sogar schon Futter aus der Hand. Aber es wird noch dauern, bis sie sich wirklich entspannt und Vertrauen fasst. Unsere Partner bedrängen sie nicht, sondern lassen ihr die Zeit, die sie braucht, um ihre Ängste abzulegen.

Aber für Bacio, Belinda, Bibo, Blanco, Blu und Bongo ist es nun doch an der Zeit, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. So schnell wie möglich möchten wir die Hundekinder nach Deutschland holen, damit sie hier ihre Traumzuhause für immer finden können. Wir wünschen uns für alle ganz liebe Menschen, die ihnen engen Familienanschluss bieten.

04. Dezember 2021:
Blu durfte heute auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen.

15. Januar 2022:
Leider sucht die hübsche Blu immer noch ihre eigene Familie. In kleinen Schritten fasst sie immer mehr Vertrauen zur Pflegefamilie, bei Fremden ist sie noch zurückhaltend. Sie ist ein sanftes und zartes Hundemädchen.

Mit den vorhandenen Hunden kommt sie etwas aus sich heraus und fordert auch schon zum Spielen auf. Für Blu wäre ein souveräner und offener Hundefreund im neuen Zuhause sicherlich ideal.

Das Laufen an der Leine findet Blu immer noch nicht so prickelnd (das Geschirr macht ihr Angst), daher wäre ein Zuhause mit umzäunten Garten gut, um ihr weiterhin Schritt für Schritt zeigen zu können, dass nichts schlimmes passiert. Ihr Umfeld beobachtet Blu sehr aufmerksam. Bei ungewohnten Geräuschen bellt sie, aber sie ist kein Kläffer.

12. Juni 2022:
Leider wartet die hübsche Blu immer noch auf ihre passende Familie. Das zurückhaltende Hundemädchen hat sich teils zur frechen Hummel entwickelt :-) Auf ihrer Pflegestelle blüht sie immer mehr auf, sie tobt mit den anderen Hunden durch den Garten und kommt auch mal zum Scherzen zu ihrem Pflegefrauchen.

Mittlerweile genießt sie die Streicheleinheiten ihrer vertrauten Menschen, sie lässt sich auch das Geschirr brav anlegen. Spaziergänge findet sie nach wie vor unheimlich, doch auch diese werden immer besser. In Begleitung eines weiteren souveränen Hundes ist sie sichtlich entspannter.

Blu braucht anfangs etwas Zeit, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Geduldige und liebe Menschen, die ihr diese Zeit geben, das wäre für Blu ein Traum. Wir hoffen sehr, dass Blu bald die richtigen Menschen finden wird, die ihr zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Wenn Sie Blu kennenlernen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 92526 Oberviechtach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Julia Krempl Telefon +49 (0)170 3860065

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 529