shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SIRBERNO Sein neues Zuhause sollte möglichst ruhiger sein, nicht städtisch und einen geregelten und strukturierten Tagesablauf haben!

ID-Nummer398014

Tierheim NameSalva Hundehilfe e.V.

RufnameSIRBERNO

RasseWindhund-Deutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbegrau-braun-weiß

im Tierheim seit26.11.2021

letzte Aktualisierung26.11.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Sir Berno

Rasse: Windhund-Schäferhund-Mischling

Geschlecht: männlich

Geboren: 25.12.2020

Größe: 60 cm

Kastriert: nein

Andere Hunde: ja

Katzen: ja, wenn sie Hunde kennen

Kinder: ja, im Teenageralter

Handicap: nein

Aufenthaltsort: 77839 Lichtenau



Berno hat sich mittlerweile gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Er lebt dort mit einem weiteren Hund zusammen und versteht sich gut mit ihm.

In seinem Charakter zeigt sich eine große Portion von einem Windhund. Innerhalb des Hauses ist er sehr ruhig. Er liebt seine Kuschelzeit mit den Menschen. Berno ist ein wunderschöner junger Hund. Er ist stubenrein und schläft die Nächte durch.

Berno ist ein sehr schlauer Hund. Er lernt schnell und möchte gerne gefördert und gefordert werden. Er liebt es, ausgiebig spazieren zu gehen und zu schnüffeln. Berno verfügt rassebedingt über einen gewissen Jagdtrieb. Daher sollte in seinem neuen Heim ein Garten zum Toben vorhanden sein.

In manchen Situationen ist er noch unsicher. Hier braucht er die Sicherheit seiner Menschen, die ihm zeigen, dass ihm nichts passiert.

Grundsätzlich benötigt Berno seine Zeit, um neue Situationen souverän meistern zu können. Auch bei Kontakten zu fremden Menschen reagiert die Fellnase erst einmal mit Zurückhaltung. Wenn Berno seine Scheu überwunden hat, sucht er von sich aus den Kontakt zu den Menschen. Bernos neues Zuhause sollte möglichst ruhiger sein, nicht städtisch und einen geregelten und strukturierten Tagesablauf haben, damit Berno sich gut einleben kann. Es kann gerne auch ein souveräner Ersthund vorhanden sein.

Wenn Berno seine passenden Menschen mit den passenden Lebensbedingungen findet, dann steht seiner weiteren positiven Entwicklung nichts im Wege.

Berno + seine Berno-Menschen + ein Berno-Umfeld = Berno-Glück!

Kontakt: Roswitha Ruschmeier

Tel.: 0152-24880104

Mail: roswitha.ruschmeier@salva-hundehilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Salva Hundehilfe e.V.

Anschrift 77839 Lichtenau
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.salva-hundehilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 776