shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIRO

ID-Nummer397302

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameMIRO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit10.09.2021

letzte Aktualisierung21.11.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Miro hat nun auch den Sprung in die Pflegestelle zu Sabine geschafft. Der kleine Hundemann ist noch etwas zurückhaltend und vorsichtig, aber sehr lieb.

Name: Miro
Rasse: Mischling
Geb.: 01.09.2018
Geschlecht: männlich
SH: ca. 33 cm (klein)
Kastriert: ja
Gesundheitliche Einschränkungen: SNAPDX4 Test negativ, Hüftgelenksdysplasie (HD) rechts, wird operiert
Aufenthalt: seit 29.01.2022 in Pflegestelle 41812 Erkelenz

Miro ist anfänglich sehr vorsichtig mit Menschen. Er braucht einfach Zeit und Ruhe in einer neuen Umgebung anzukommen. Ein bereits in der Familie lebender souveräner Hund, der eine ruhige Ausstrahlung hat, würde Miro sicher den entsprechenden Halt geben.

Spaziergänge findet er interessant und läuft begeistert mit. Na klar, es gibt auch viel unterwegs zu lesen. Kinder kennt er nicht, aber sie sollten vielleicht im Teenageralter sein. Wir sehen Miro auch in keiner Stadtwohnung, eher in einem gemütlichen Heim am Stadtrand oder auf dem Land. Wenn Sie ein gemütliches Plätzchen auf der Couch hätten melden Sie sich einfach für unseren Miro.

Einem Tierschutzhund ein Zuhause zu geben, heißt auch, die notwendige Geduld, Liebe und Vertrauen entgegenzubringen. Wer sich für einen Hund aus dem Tierschutz interessiert sollte sich vorher doch über viele Dinge klar werden. Hunde aus dem Auslandstierschutz haben meist keine gute Vergangenheit oder kennen wenig. Jeder Hund hat seine eigene Individualität. Wir beraten Sie gerne im Erstgespräch über dieses Thema.

Miros Geschichte:
Miro und Frodo tauchten eines Tages in dem Waldstück auf, wo Sanda schon unzählige Hunde gefunden hat. Beide waren sehr schüchtern, sicher wurden sie ausgesetzt und trauten erst einmal keinen Menschen mehr. Sanda und Andrei ist es wie immer gelungen, die beiden zu sichern und nun sind sie sicher im Tierheim.

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:

Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift 41812 Erkelenz
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 1437