shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUKE SUCHT FAMILIE IN DEUTSCHLAND

ID-Nummer396994

Tierheim NameTierschutzverein Garafia e.V.

RufnameLUKE

RasseLabrador Retriever

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre

Farbeschwarz

im Tierheim seit19.11.2021

letzte Aktualisierung19.11.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Größe groß

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Rasse: Labrador
Geboren: 19.05.2020
Größe: 62cm
Gewicht: 30kg
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Filariatest: -
Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
Katzenverträglich: nein
Kinderfreundlich: unbekannt
Anfänger: nein
Zweithund: ja
Reserviert: nein
Vorbesuch läuft: nein
Notfall: nein
Neuigkeiten Mai 2022
Luke ist ein toller Labrador, der viel Energie mitbringt. Er geht gerade regelmäßig zum Hundetraining und lernt sehr schnell. Der Rüde liebt das Dummy Training. Für ein Leckerchen macht er fast alles und ist mit der Aufmerksamkeit komplett beim Menschen.
Nach intensivem Training klappt jetzt auch die Hundebegegnung an der Leine ganz prima. Im Moment ist Luke mit anderen Hunden und Katzen auf der Pflegestelle. Der bildhübsche Kerl braucht ganz klar eine klare Struktur und Regeln, und er ist kein Anfängerhund.
Zuhause ist er sehr ruhig. Beim Spaziergang hingegen braucht er erst einmal ein paar Minuten, um seine Energie durch Rennen abzubauen. Menschen gegenüber ist er stets sehr freundlich und zeigt, er will es einem nur Recht machen.
Wir suchen für Like einen Platz ohne viel Stress in einer Familie, die ihn liebevoll aber klar anleitet.


Dürfen wir vorstellen? Luke! Labby Luke...

Dieser große, schwarze Hund mit lieber Seele ist kein Anfänger-Hund. In ihm steckt das Temperament eines Welpen.
Luke ist aufgeweckt und neugierig. Unbekannte werden schwanzwedelnd angebellt und er versucht sie dabei „unbemerkt“ zu beschnuppern.

Der große Schmusebär ist im Haus ein toller Zeitgenosse, der zur Familie gehören will und sich gut mit dem Hund der Pflegefamilie versteht.

Hundebegegnungen waren zu Beginn eher eine Herausforderung, da der „große schwarze“ Hund sich ziemlich an der Leine gebärdete, was viele verschreckte und das gegenseitige Beschnuppern leider somit schnell scheitern ließ. Darf er hin zum anderen Hund, dann ist er zufrieden und freundlich.

Aktuell wird an der Leinenführigkeit geübt, denn Labby Luke ist nichts für Leichtgewichte. Die Fellnase arbeitet gern z. B. Holz stapeln.

Luke braucht eine liebevolle, sehr konsequente Hand, die bereit ist einen 30 kg „Welpen“ weiter zu erziehen. Größere Kinder (ab ca. 10 Jahre auf Grund seines Gewichts und seiner stürmischen Kuschelart) findet Luke gut.


Videos:
https://youtu.be/NsPBcvXh4Gc
https://youtu.be/ds7HWADUj28


Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Corona bei der Vermittlung, siehe Homepage

Besuchen Sie unsere Homepage www.tierschutzvereingarafia.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Garafia e.V.

Anschrift 74080 Heilbronn
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6264 9280535

Homepage http://www.tierschutzvereingarafia.de/

 
Seitenaufrufe: 1521