shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KATANA zeigt sich bislang sehr unterwürfig und schüchtern

ID-Nummer396790

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameKATANA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-braun gefleckt

im Tierheim seit17.11.2021

letzte Aktualisierung17.11.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Katana
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 12.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm, ca. 25 kg
Kastriert: ja
Katzentest: zeigte kein Interesse an Katzen
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ (keine Dirofilariose, Leishmaniose, Ehrlichiose)
Aufenthaltsort: Hogar de Asis, La Carolina


Hier im Tierheim Hogar de Asis ist jeder, aber wirklich jeder verliebt in Katana. Alle schwärmen von der süßen Maus und jeder wünscht ihr nur das allerbeste Zuhause. Katana wurde mit zwei weiteren Hunden aus dem Zwinger in Linares geholt, damit sie die Chance hat, eine eigene Familie zu finden.

Wir wissen nicht, was dieser wunderbaren Hündin bis jetzt widerfahren ist, aber sie zeigt sich bislang sehr unterwürfig und schüchtern. Sie ist jederzeit sehr lieb zu den Pflegern und nähert sich ihnen immer mit gesenktem Kopf. Da auch alle lieb zu Katana sind, beginnt sie langsam den ihr bekannten Menschen zu vertrauen. Sie weiß inzwischen, dass sie bei den Pflegern die ein oder andere Streicheleinheit abholen kann. Bei Menschen, die Katana nicht oder noch nicht gut kennt, ist sie noch zurückhaltend, aber man merkt ihr an, dass sie neugierig ist und ihre anfänglichen Ängste gerne selbst überwindet. Ein einfühlsames Zuhause, welches der Super-Mausi viel Zeit gibt und mit ihr das Selbstbewusstsein stärkt, wäre genau das richtige für Katana.

Katana kommt prima mit anderen Hunden aus. Sie ist überhaupt nicht auf Streit aus, ganz im Gegenteil, sie begegnet allen ihren Artgenossen ausgesprochen lieb. Auch beim sogenannten Katzentest, der mit ihr gemacht wurde, wäre sie eigentlich lieber unsichtbar gewesen. Katana kann einfach keiner Fliege etwas zuleide tun.

Bestimmt würde sich Katana auch in einer Familie mit Kindern wohlfühlen, wenn diese bereits etwas älter sind und den Umgang mit Hunden bereits kennen. Auf jeden Fall sollte es Katana ermöglicht werden, in aller Ruhe und ohne von Kindern oder Erwachsenen bedrängt zu werden, anzukommen. Denn fasst Katana erst mal Vertrauen, so wird sie eine tolle Begleiterin für alle werden, mit denen sie zusammenleben darf.

Bestimmt wäre der gemeinsame Besuch einer Hundeschule auch sehr wertvoll, sei es um die gemeinsame Bindung zu stärken, als auch das Hundeeinmaleins zu lernen. Außerdem wird Katana es sehr schätzen, auch mit anderen Hunden Kontakt zu haben. Sicherlich wäre Katana auch glücklich in einem Zuhause, in dem bereits ein Hund vorhanden ist. Voraussetzung ist natürlich, dass sich der Ersthund ebenfalls über eine neue Hundefreundin in seinem Reich freut. Wichtig wäre nur, dass auch für Katana genug Zeit bleibt, sie in ihr neues Leben einzuführen.

Falls Sie nun also auch so schockverliebt sind, wie die ganzen Pfleger in Hogar de Asis, so wäre hiermit die Chance gegeben, sich für die Super-Mausi zu bewerben. Katana freut sich bestimmt, das Tierheim verlassen zu können und in ihr vermutlich erstes eigenes Zuhause einzuziehen, in dem sie dann auch wirklich willkommen ist. Wir wünschen es uns für Katana sehr. Wenn Sie mehr über Katana wissen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Gisela Sommerey. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Gisela Sommerey (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0173 6568050
e-Mail: sommerey@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 719