shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PELLEGRINO Eisbär-Baby hat Herz zu verschenken

ID-Nummer396514

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnamePELLEGRINO

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit14.11.2021

letzte Aktualisierung14.11.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Und wieder eine Geschichte von Ignoranz und Unverständnis gegenüber Lebewesen. Eine Maremmano-Hündin, entweder von einem Schäfer oder einer Privatperson, das wissen wir nicht, hat einen Wurf wundervolle Wesen geboren. Selbstverständlich, wie sollte es auch anders sein, hat der Besitzer die Welpen einfach verschenkt, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob es die richtigen Plätze sind. Eine Dame mit ganz großem Herz griff ein und nahm die vier restlichen Hundekinder bei sich auf. Sie hat unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia um Hilfe gebeten und so kamen die vier kleinen Racker in das große Refugio

Pelle grino ist der größte und kräftigste Rüde aus dem Quartett. Genau wie seine beiden Geschwister, Pia Bella und Petronio, ist er absolut offen und freundlich. Über die Abwechslung im Gehege, die Streicheleinheiten und das gemeinsame Kuscheln hat sich Pelle grino unglaublich gefreut. Daher ist es wichtig, dass der junde Rüde - und natürlich auch seine Geschwister - möglichst schnell das Tierheimleben gegen das in einer Familie tauscht. Da es sich bei Pelle grino um einen Maremmano-Mischling, also Herdenschutzhund, handelt, wird es Zeit, dass er gut und sicher auf alle Umwelteinflüsse geprägt wird. Natürlich ist eine gute Sozialisation bei jedem Hund ein absoluter Vorteil, doch bei den Herdenschutzhunden noch einmal einen großen Tucken wichtiger.

Update Juni 2022
Inzwischen duften von den vier kleinen Hunden schon zwei ausreisen und somit leben nur noch zwei aus dem Quartett im Refugio. Übriggeblieben sind die beiden Rüden Pelle grino und Petronio, die zu wunderschönen Junghunden herangewachsen sind. Rein äußerlich unterscheiden sie sich nur wenig voneinander, Pelle grino ist etwas größer und kräftiger als sein Bruder Petronio. Vom Wesen her sind beide sehr sozial mit Artgenossen und freundlich zu uns Menschen, wobei Pelle grino etwas forscher und aufgeschlossener und Petronio ein klein wenig zurückhaltend, aber durchaus nicht ängstlich ist. Die beiden Geschwister, die bereits in Deutschland sind, haben sich zu richtig tollen Familienhunden entwickelt. Genau das wünschen wir uns für Pelle grino und Petronio auch, denn sie haben absolut das gleiche Potenzial. Natürlich kennen die beiden noch nicht viel, aber unter richtiger Anleitung, mit Geduld, Liebe und Konsequenz, werden sie sich sicher schnell an ihr neues Umfeld gewöhnen.

Für eine Aufnahme von Pelle grino haben wir aufgrund seiner Rassezugehörigkeit einige Auflagen:

- Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Hund einzugehen.
- Menschen, die durchaus auch aktiv sind und den Hund geistig wie körperlich auslasten können.

Auf unserer Homepage können Sie sich auch noch einmal zur Rasse belesen.

Wenn Ihnen nun unser hübscher Pelle grino gefällt und Sie ihm ein Endzuhause bieten möchten, freue ich mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pelle grino kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Gabi Schaumburg
Tel. 0162 - 1859250
gabi.schaumburg@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Pelle grino
Geboren: ca.01.04.2021
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 60 cm (im Wachstum, Stand 04.2022)
Gewicht: im Wachstum
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: erfolgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: -
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Halter

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 884