shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

REYBEN - sucht eine Familie mit souveränem Hundefreund

ID-Nummer395664

Tierheim NameHundepfoten in Not e.V.

RufnameREYBEN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 10 Monate

Farberehbraun

im Tierheim seit08.11.2021

letzte Aktualisierung08.11.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Reyben hatte vermutlich noch Glück, dass ihr Jäger sie mit 7 Jahren nur in der Nähe von Valencia aussetzte oder nach der Jagd einfach draußen vergaß, die meisten ausgedienten Jagdhunde erwartet oft nur der Tod. So irrte sie abgemagert und leicht humpelnd umher und versuchte zu überleben, bis Tieschützer sie endlich entdeckten und in einer Lebendfalle einfangen konnten. Im Tierheim in Spanien zeigte sie sich als sehr verträgliche aber auch scheue Hündin.

Seit dem 11.09.2021 lebt Reyben bei einer Pflegefamilie in Deutschland. Wenn ihr Pflegefrauchen alleine mit ihren vierbeinigen Bewohnern ist kommt Reyben gerne zum kraulen. Ein kleines Auf-sich-aufmerksam-machen durch Stubsen hatte das Pflegefrauchen auch schon kennengelernt. Sobald sich mehr Menschen im Haus aufhalten, zieht sich Reyben ängstlich zurück und betrachtet die Situation von außen. Reyben liebt andere Hunde, nur Katzen sollten nicht im Haus sein, Jagdhund bleibt Jagdhund. Insgesamt ist ihre Pflegestelle einfach nur begeistert, wie gut Reyben das alltägliche Leben meistert. Sie war von Anfang an stubenrein, kann ohne Probleme alleine bleiben, fährt ruhig mit im Auto, läuft an der Leine und hat schon verschiedene Hotelübernachtungen und Städtebesuche mit ihrer Pflegefamilie absolviert.

Sicher man merkt Reyben noch an, dass das Leben als Familienhund und besonders das Leben im Haus ganz neu für sie ist, denn gerade in der Wohnung bewegt sie noch sehr scheu und vorsichtig, so als kann sie noch immer nicht glauben, dass sie einfach wirklich bei ihrer Familie dabei sein darf. Andererseits auch zu verstehen, denn vermutlich kannte Reyben ihr Leben lang nur den Zwinger. Vertrauen will erst gelernt werden.
Und das macht Reyben, immer häufiger kommt eine freudig wedelnde Hündin zur Tür zur Begrüßung oder lässt sich einfach durchknuddeln. Und geht es nach draußen: ist Reyben schon ganz in ihrem Element. Ob Wandern, Joggen, im Garten umher rennen oder Ball spielen, für alles ist sie zu begeistern und mit Eifer werden die Leckerli abgeholt.

Das einzige was dieser wunderschönen und super lieben Hündin zu ihrem Glück fehlt, sind endlich ihre Menschen, denen sie voll und ganz ihr Vertrauen schenken kann.

Wie soll Reybens Geschichte nun weiter gehen? Wir wünschen uns für Reyben erfahrene Menschen mit souveränem Ersthund, gerne ländlich und mit eingezäuntem Garten. Wenn Sie sich vorstellen können Reybens Geschichte weiterzuschreiben, dann melden Sie sich bei uns!

Mischling
geb. ca. 07/2014
ca. 57cm Schulterhöhe/ 18kg
geimpft, gechipt, EU-Pass, Leishmaniose, Babesiose und Ehrlichiose negativ.
Rickettsien - ausbehandelt
verträglich mit Rüden und Hündinnen

Schutzgebühr: 405,--€(inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundepfoten in Not e.V.

Anschrift 79183 Waldkirch
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Annika Rink Telefon +49 (0)176 725 92 260

Homepage http://www.hundepfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 206